newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Profil für K.S. Sternfuchs > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von K.S. Sternfuchs
Top-Rezensenten Rang: 48.776
Hilfreiche Bewertungen: 732

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
K.S. Sternfuchs "Sternenmacher" (Io, Jupiter, Sol System)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Heidelberger Spieleverlag HEI00122 - Arkham Horror: Fluch des Pharaoh
Heidelberger Spieleverlag HEI00122 - Arkham Horror: Fluch des Pharaoh

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz und gut, 8. März 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Mit dieser kleinen Erweiterung (klein=ohne weiteres Spielbrett) kann man sein Arkham Horror Grundspiel erweitern.
Die ganze Erweiterung ist ägyptisch angehaucht und vermittelt sehr gut den Flair von Mumien und seltsamen Relikten
aus dem Land der Pharaohnen.

Es gibt neue Verbündete, neue Zauber, neue Standortkarten, neue Torkarten, neue Mythoskarten und neue Torkarten
Es gibt KEINE neuen Ermittler und keine neuen großen Alten.

Im Gegensatz zum Grundspiel kommen Exponate, Verbannungen und andere Vor- und Nachteile dazu.

Die Exponate sind besonders mächtige Gegenstände die man über Standortkarten oder Torkarten erhalten kann. Der Besitz so eines
mächtigen Gegenstandes kann aber auch einen Nachteil bedeuten, wenn man die falsche Standortkarte zieht. Aber auch die neuen Zauber sind
im Schnitt etwas heftiger als die Alten.

Die Verbannungen sorgen dafür, dass man kurzzeitig die Orte in einem Viertel nicht mehr besuchen kann. Und die Vor- und Nachteilskarten
geben dem Ermittler Vor- oder Nachteile auf verschiedene Attribute.

Es gibt zwei Arten die Erweiterung zu integrieren. Entweder werden die alten Standortkarten und Torkarten ausgewechselt und ersetzt oder die
neuen Karten werden hinzugemischt. Je nachdem wie man das spielt zieht man eben nur neue Karten oder eben manchmal einige der neuen Karten.

Wir haben es mit der Variante gespielt, dass die neuen Karten nur dazu gemischt werden müssen. Gut fand ich, dass diese Erweiterung im Grunde
ohne neue Regeln auskommt. Wer Arkham schon gespielt hat kann die Karten dazumischen und gleich loslegen. Im Gegensatz zu anderen Erweiterungen
werden die Verbündeten nicht reduziert sondern laufen parallel mit. So dass man zumindest die Chance hat jeden einmal zu bekommen.

Die Erweiterung mit ihren neuen Karten macht sehr viel Spass und Stimmung und bringt eine schöne Abwechslung nach Arkham.
Besonders die Torkarten sind wesentlich liebevoller gestaltet als die Alten. Allein die Menge an Text hat sich bei den neuen Torkarten oft im Vergleich
zu den Alten verdoppelt. Ich würde sagen, dass es insgesamt schwieriger geworden ist, zu gewinnen. Das macht aber nichts, den ich fand die Grundversion
etwas zu einfach.

Ich finde den Preis akzeptabel. Ich kann aber auch die Leute verstehen die nur für einige neue Karten kein Geld investieren wollen.

Die Erweiterung ist nicht geeignet für Spieler die neue Ermittler oder neue große Alte haben wollen. Auch neue Regeln sucht man vergeblich.

Wir haben es bisher so gehalten die Erweiterungen nach dem Spiel wieder raus zu sortieren. Wenn man mehrere Erweiterungen mischt zieht man einfach zu wenig von einer Sorte und erhält so einen nicht zusammen hängenden Mischmasch.

Pro: Leicht zu integrieren, keine neuen Regeln, viel Flair, schwieriger als das Grundset
Contra: Keine neuen Ermittler, keine neuen Regeln, keine neuen großen Alten (aber dafür gibt es andere Erweiterungen)


Geheimcode Wildgänse
Geheimcode Wildgänse
DVD ~ Klaus Kinski
Wird angeboten von Filmnoir
Preis: EUR 9,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Diese Version ist Geschnitten, 10. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Geheimcode Wildgänse (DVD)
Ascot Elite Home Entertainment FSK 16 84 Minuten
Impuls Home Entertainment FSK 18 97:04 Minuten (Schweiz)

Der Kauf lohnt sich nicht. Die 18er Version ist aber leider schwer zu bekommen.


Der Club der unsichtbaren Gelehrten: Ein Scheibenwelt-Roman
Der Club der unsichtbaren Gelehrten: Ein Scheibenwelt-Roman
von Terry Pratchett
  Broschiert

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Faszinierender Blick auf das ewig Gleiche, 30. Oktober 2010
Ich habe die letzten Scheibenwelt Romane meistens im Original gelesen und bin inzwischen nicht mehr der ganz große Freund von der Reihe.
Wenn man die letzten Bücher mal mit den ersten Vergleicht hat man leider das Gefühl, dass Ankh-Morpork langsam immer schneller in eine Starre verfällt aus der es nie wieder raus kommen kann. Alles wird gutifiziert. Hatte man früher in den Schatten eine Lebenserwartung von wenigen Sekunden spielen heute die Stadtteile gegeneinander Fussball. Trolle tragen Schminke. Golems sind in der Gewerkschaft, die Vampire sind in Klubs zur Enthaltsamkeit organisiert und der Klacker überträgt Rasterbilder für die Zeitung in Überwald... alles klar...

Tut mir Leid, als der Sitz des Erzkanzlers noch ein Schleudersitz war und als in der Stadt noch Mord und Totschlag herschte hat es mir deutlich besser gefallen. Rincewind ist hier ein dämlicher Nebencharakter. Auch Herr Mumm bekommt einen völlig überflüssigen Auftritt.
Irgendwie ist kein Pepp mehr in den Geschichten.

Der Patrizier scheint einen genialen Plan zu hegen. Und der lautet keider alle Spannungen aus der Stadt raus zu nehmen.

Aber Abseits von dieser Meinung hat mir dieses Buch wieder besser gefallen als die vorherigen. Und das lag an dem neuen Autor. Es ist als bekäme man einen Blick durch eine gänzlich andere Brille auf das Altbekannte. Natürlich ist das nicht so geschmeidig geschrieben wie von Andreas Brandhorst aber das stört mich nicht. Kam mir eher vor wie ein frischer Wind. Ich finde es faszinierend. Man kennt alles sehr genau es hört sich aber trotzdem fremdartig an.


Shaun das Schaf - Der Triller-Pfeifer
Shaun das Schaf - Der Triller-Pfeifer
DVD ~ John Sparkes
Preis: EUR 5,99

19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Erwachsene nimmt der Spass deutlich ab., 20. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Shaun das Schaf - Der Triller-Pfeifer (DVD)
Die Geschichten sind zwar nicht wirklich schlecht geworden, der Witz ist aber deutlich zurückgegangen gegenüber den ersten DVDs. Offenbar haben die Schreiberlinge ihr kreatives Feuer inzwischen verschossen. Die Qualität der Geschichten unsere Highlights wie 'Waschtag', 'Der Drachen' oder ' Das Stillleben' werden lange nicht mehr erreicht. Im Grunde kann man sagen, dass fast jede Folge der ersten Staffel mehr Witz bietet als irgend eine Folge (bis auf wenige Ausnahmen) der neuen Staffel.

Und die neuen Figuren sehen leider richtiggehend übel aus. Die Schweine fallen dabei am unangenehmsten auf. Waren das noch richtig nette Gegner für unseren Shaun, sind das jetzt hässlich aussehende Nebenfiguren, bei denen es mich jedes mal graust, wenn die auftauchen. Da läufts einem kalt den Rücken runter.
Bitzer und die Katze sind ebenfalls Beispiele dafür, wie schlecht die neuen Designs ausehen. Zum Glück merkt man bei den Schafen keinen Unterschied.

Besonders deutlich wird der Unterschied, wenn man von Neu auf Alt zurückwechselt. Wie gut und schön das doch in der ersten Staffel noch aussah.

Mann muss aber ehrlicher Weise dazu sagen, dass mein 4 Jähriger Sohn keine Qualitätsunterschiede ausmachen kann. Ich glaube nicht, dass er überhaupt bemerkt hat, dass sich das Design groß verändert hat, und die Geschichten sind immer noch genau so spannend wie immer. Wenn eine Folge zum Gucken ausgewählt werden soll, werden die neuen Geschichten vorgezogen, da sie noch nicht so bekannt sind.
Es scheint ein Problem der Erwachsenen zu sein.

Der Erwachsene der mitgucken darf/muss ist jedenfalls gekniffen. Mir wäre es lieber gewesen man hätte die Qualität beibehalten und weniger produziert. Lieber weniger und dann besser.

Insgesamt: Für Kinder Top, für die Großen Flop.


Punisher: War Zone [Blu-ray]
Punisher: War Zone [Blu-ray]
DVD ~ Wayne Knight
Preis: EUR 6,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdammt harter Film!, 20. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Punisher: War Zone [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe die ungeschnittene Version auf der UK BluRay gesehen.

Der absoluter Top Film ist es natürlich nicht wenn man es mit dem Kaliber von Spiderman oder ähnlich teuren Comicadaptionen vergleicht. Aber gegen solchen Müll wie Daredevil ist der Film hier Zucker. Es ist der Typ gute harte Unterhaltung fürs Wochenende. Ich kann mich auch nicht erinnern im Aktion Genre schon mal so eine Gewaltorgie gesehen zu haben. Da ich eher von der Aktion und nicht von der Splatterseite komme war das manchmal schon etwas grenzwertig was man hier auf die Augen bekommt. Manche Sachen sind aber auch schon wieder lustig. Der FBI-Man versucht verzweifelt seine Ansichten bei der Verhaftung von Kriminellen durchzusetzen... Zitat: "Nicht Frank!" *BANG* -> und wieder einer weniger, den man nicht mehr in den Knast stecken kann. Man hab ich gelacht.

Gegen Ende der Geschichte gibt es auch einen ordentlich Shootout der richtig Spass macht. Eigentlich hat der Film bei mir genau das Erfüllt was ich mir so vorgestellt hatte (nur etwas weniger Brutal hätte auch gereicht).

Mir hat dieser Teil wesentlich besser gefallen als Teil 1. Eigentlich ist alles besser. Die Geschichte, der Bad-Guy, der Hauptdarsteller und die vor allem die Aktion. Der erste Teil hat noch über 30 Mio $ gekostet und machte damals kaum was aus dem Geld.
Warzone holt aus dem wenigen Geld was er gekostet hat (habe gelesen 20 Mio$) alles raus.

Das Bild der BluRay war ok, aber kein Referenzmaterial. In den dunklen Szenen etwas grisselig und manchmal saufen die Details in den Schatten ab. Der Film wirkt auch irgendwie Farblos aber ich glaube das ist so gewollt. Es passt ganz gut zu der etwas deprimierenden Geschichte. Der Sound ist sehr gut. Der Shootout am Ende und am Anfang bringt die Subwoofer und die Surrounds gut an die Arbeit.

Den Hauptdarsteller kannte ich vorher nicht. Im O-Ton hat er eine ziemlich coole Stimme und macht auch sonst eine gute Figur.

Wenn die in der Konstellation noch mehr Filme machen würde ich mich drauf freuen.

5 Sterne nur im Vergleich zu ähnlichen Produktionen. Nicht vergleichbar mit richtigen Blockbustern!


Willkommen bei den Sch'tis [Blu-ray]
Willkommen bei den Sch'tis [Blu-ray]
DVD ~ Kad Merad
Preis: EUR 6,99

23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein guter Franzose... wer hätte das gedacht?, 17. September 2009
Im allgemeinen kann ich französische Filme überhaupt nicht ausstehen. Entweder geht dabei offenbar in der Übersetzung zu viel verloren oder ich kann das oft sehr hampelige Geschauspiele der Nachbarn im Westen nicht ertragen.

Noch schlimmer wird es wenn es sich um Komödien handelt. Das letzte Mal richtig lachen konnte ich da glaube ich bei 'Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe' und der hat schon so seine Jahre auf dem Buckel und ich war auch etwas jünger.

Was die Franzosen normalerweise nicht können ist dieser feine Humor (den die Engländer ganz gut beherrschen und den die Deutschen auch nicht drauf haben) und dann kommt plötzlich dieser Film. Die Szenen im Film, wer es schon gesehen hat wird es wiedererkennen, die sich auf die Temeratur im Norden beziehen (speziell das Gesicht des Verkehrspolizisten) fand ich unglaublich lustig.
Wie der Schauspieler den Direktor rüberbringt, der Blick auf die Uhr, diese totale Verzweiflung. Wunderbar. Wie der Direktor seinem Untergebenen das Trinken im Dienst abgewöhnen will, herrlich. Man hab ich gelacht.

Schti ist eine dialekt Sprache im norden Frankreichs, die in der deutschen Version durch eine Kunstsprache (die man eben auch nicht so gut verstehen kann) ersetzt wird. Man gewöhnt sich recht schnell daran und die Synchronsprecher haben da wirklich tolle Arbeit geleistet. Das wirklich tolle an der Geschichte waren für mich aber eher die Charaktere. Die Witze die sich aus dem Sprachwirrwar ergaben fand ich gegenüber den Witzen aus den Klischees und dem Kulturclash eher nicht so gut (aber immer noch auf gutem Niveau).

Im Laufe der Geschichte nimmt man an den kleinen und großen Problemen von ganz normalen Leuten teil und das Ende ist zwar Happy wird aber zum Glück nicht so ausgedehnt und überstrapaziert wie man es aus amerikanischen Produktionen kennt. Auch hier großen Applaus an die Macher.

Das man es geschafft hat so einen Film (der ja sehr stark auf Sprachunterschieden aufbaut) ins Deutsche zu Retten ist für mich eine Meisterleistung. Leider kann ich kein Französisch. Mich würde wirklich interessieren ob der Film im Orginal noch besser ist...

Da es in letzter Zeit kaum gute Komödien gab rate ich jedem der gerne mal wieder Lachen will sich das Teil anzusehen.

Qualität von Bild und Ton der Blu-Ray war in Ordnung, ist aber bei diesem Film nicht besonders relevant.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 24, 2010 3:06 PM MEST


96 Hours [Blu-ray]
96 Hours [Blu-ray]
DVD ~ Liam Neeson
Preis: EUR 6,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alter Schwede!!!, 29. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours [Blu-ray] (Blu-ray)
Mann, wie viele Jahre gab es jetzt eigentlich keinen richtig guten Actionfilm mehr?

Dauernd wird man im Kino entäuscht. Endlich hat mich ein Film mal wieder richtig überzeugt. Man das hat richtig Spass gemacht das Teil zu gucken! Einfach eine simple geradlinige Geschichte ohne dämliche Wendungen oder Ähnliches.

Es geht hier um die Entführung der Tochter eines Geheimagenten in Paris. Der begibt sich daraufhin sofort nach Frankreich um seine Tochter wieder zu retten. Das mit den 96 Stunden kommt zwar im Film vor, hat aber keine alzu große Bedeutung für den Verlauf der Handlung. Im Laufe der Geschichte prügelt und schiesst er sich dann durch die Pariser Unterwelt bis zum bitteren Ende der Geschichte. Die Rolle hätte auch ganz gut zu Charles Bronson gepasst...

Ich hatte von dem Film vorher gar nichts gehört (hatte nur die guten Kritiken bei Amazon UK gelesen und den auf Verdacht bestellt). Liam Neeson fand ich immer schon ganz gut als Schauspieler. Der kann sowieso alles (z.B. Tatsächlich Liebe, eine der wenigen guten Sachen an Starwars I), deswegen war ich interessiert wie er sich als Actionheld macht.
Scheinbar lohnt es sich auch bei Actionfilmen mal gute Schauspieler zu benutzen.

Wie fasse ich das zusammen? Geheimtipp! Guter Actionfilm! Einfach angucken!

Ich hab mir den Film in Englisch angeguckt (DTS-Master-Audio), war sehr gut verständlich. Auf der UK Blu-Ray ist aber auch deutscher Ton drauf.

Eine Sache noch, der Film ist ziemlich brutal. Wer sowas nicht mag sollte die Finger davon lassen.


Ghostbusters [Blu-ray]
Ghostbusters [Blu-ray]
DVD ~ Bill Murray
Preis: EUR 11,99

8 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum ich diesen Film liebe!, 5. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ghostbusters [Blu-ray] (Blu-ray)
Als männliches Kinder der 80er bleibt einem eigentlich auch nichts anderes übrig.

Ich fasse mal kurz zusammen warum ich Ghostbusters so liebe (nur aus dem Kopf):

"Hört nur! Ich glaube, ich rieche was."

"Wir sollten nicht die Stahlen kreuzen." "Wieso nicht?" "Das wäre schlecht." "Was meinst du mit schlecht, ich bin ein bisschen eigen in diesen gut und schlecht Sachen?" "Totale Protonenumkehr, das ganze Universum könnte implodieren!" "DAS meinst du mit schlecht! Das war ein wichtiger Sicherheitstipp. Danke, Egon!"

"Hey Moment mal.... hey, hey hey hey hey... Wartet... Sollen wir wirklich vor einen Richter treten und ihm erzählen das ein verschimmelter babylonischer Gott vom Central Park West aus über uns herfallen wird und die ganze Stadt zerreißt?" - "Sumerisch... nicht babylonisch!" - "Großer Unterschied..."

"Haben Sie irgendwelche Hobbies?" - "Ich sammle Sporen, Grünspan und Schimmelpilze."

"Bist Du ein Gott?" - "Nein." - "Dann, stirb!"

"Alles war okay mit unsren Systemen, solange bis das Energienetz ausgeschaltet wurde von diesem Schwanzlosen da." - "Sie lösten die Explosion aus!" - Bürgermeister: "Ist das die Wahrheit?" - "Ja, das ist die Wahrheit! Dieser Mann da hat keinen Schwanz."

Es gibt kaum eine bessere Zusammensetzung als den weltfremden Egon, den kindlichen Stantz und den zynischen Venkman um zusammen eine Firma zur 'Geisterjagd' zu gründen. Wie die Charaktere sich hier die Bälle zu werfen ist unübertroffen.

Und der Film strotzt nur so vor unvergesslichen Szenen: Venkman fragt die 60 jährige Bibliothekarin, die gerade einen Geist gesehen hat, ob sie vielleicht gerade ihre Tage bekommen hat. Oder Venkman, der bei dem Psychotest dem armen Jungen mit der dämlichen Frisur Elektroschocks gibt, obwohl die Antwort richtig ist. Wie die anderen im Aufzug zurückweichen als das erste mal der nicht lizensierte Protonenbschleuniger auf dem Rücken aktiviert wird. Oder wie die drei dem lästigen Hotelmanager drohen den gerade gefangenen Schleimgeist im Hotel wieder frei zu lassen als der nicht bezahlen will. Der Werbespot in seiner billigen Machart. Der ganze Dialog mit Goser dem Goserianer ist einfach Zucker. Das Monster im Kühlschrank. Dana die über dem Bett schwebt und wie ein Hund knurrt. Tully der sich sorgen macht, dass der Hausmeister alles aufräumen muss. Was soll man noch mehr sagen. Der Film ist einfach unbeschreiblich gut.

Die Musik ist ein Ohrwurm und man bekommt hier drei der besten Komiker in ihren besten Jahren.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 2, 2014 12:50 PM CET


Lady Vengeance [Blu-ray]
Lady Vengeance [Blu-ray]
DVD ~ Lee Yeong-ae
Wird angeboten von cook29
Preis: EUR 14,97

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist ein böser Film über bösen Menschen., 28. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lady Vengeance [Blu-ray] (Blu-ray)
Es handelt sich hier um einen echt bösen Film. Jemand der auf nette Filme steht, sollte sowas nicht gucken. Es handelt sich aber ebenfalls um einen extrem guten und ungewöhnlichen Film, also sollte das eigentlich jeder mal gucken.

Um das Filmvergüngen nicht zu schmälern möchte ich nicht so viel über den Inhalt erzählen. Eine Mörderin kommt aus dem Gefängnis und möchte Rache üben. Das soll mal reichen.

Und Lady Vengeance ist ein Film wie ist nicht viele weitere gibt. Zum einen sind die Bilder die man hier geboten bekommt wunderschön zum anderen ist der Inhalt der Geschichte echt ekelhaft. Eine seltsame Mischung.

Bisher haben aber alle mit denen ich den Film geguckt habe gemeint, die Erfahrung hätte sich gelohnt.

Die Szenen sind zum Teil unglaublich gut komponiert. Das geht so weit, das es Teilweise schon fast künstlich wirkt. Die Szene Nachts in der Gasse ist so gut gemacht, das wirkt fast schon wie aus einem Traum. Und die Szenen mit dem Videorekorder sind fast nicht mehr zu ertragen.

Im Gegensatz zu den vielen Folterorgien, die im Moment populär sind (SAW, HOSTEL usw.) wird in dem Film aber kaum direkte Gewalt gezeigt. Das meiste bleibt subtil oder wird angedeutet. Wie soll man sowas nennen? Psychoterror passt vielleicht noch am besten dazu. Im Gegensatz zu den oben genannten Streifen (die mich persönlich eher angewiedert haben) bleibt einem bei diesem Film manchmal glatt die Spucke weg. Ein Remake hiervon wird es in Amerika sicher nicht geben.

Lady Vengeance ist der Abschluss der Rache Trilogie. Die anderen Filme sind Oldboy und Sympathy for Mr. Vengeance. Der Regisseur hat sich Bildmässig von Film zu Film gesteigert. Und schon der erste der drei war ganz gut gemacht.

Wenn man die anderen Filme auch sehen will empfehle ich die Reihenfolge Mr. Vengeance, Oldboy und dann Lady Vengeance. Mr. Vengeance ist den anderen beiden sowohl von der Originalität der Geschichte als auch den Produktionswerten deutlich unterlegen, es lohnt sich aber immer noch den zu gucken. Oldboy ist meiner Meinung nach der beste der drei Filme (aber mit nur geringem Abstand) und den sollte man auf jeden Fall gucken, ohne groß zu wissen was dabei passiert.

Nur soviel. Ich fand Oldboy noch wesentlich böser als Lady Vengeance da dort die absichtliche Künstlichkeit fehlt, die es bei Lady Vengeance haufenweise gibt. Das hilft einem doch Manchmal noch genügend Abstand zu dem Film zu bekommen wenn es sehr fies wird.


RockNRolla (Steelbook) [Blu-ray]
RockNRolla (Steelbook) [Blu-ray]
DVD ~ Gerard Butler
Wird angeboten von planet-steel
Preis: EUR 36,95

88 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geht doch..., 15. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: RockNRolla (Steelbook) [Blu-ray] (Blu-ray)
Mir ist das Cover völlig egal und deswegen bewerte ich mal den Film...
----

Ich kann mich noch sehr gut an die Zeit nach Bube Dame König Grass und Snatch erinnern als man von Guy Ritchie einen Wunderfilm nach dem anderen erwartete.

2 Filme später (Swept Away; Revolver) gleicht das Gefühl eher dem Kater nach einer durchzechten Nacht. Was hat den armen Ritchie nur geritten als er die eben genannten Filme unters Volk geworfen hat? Ich war ehrlich gesagt wenig überzeugt, dass Ritchie nochmal zur alten Genialität zurückfinden würde.

Die Zweifel sind hiermit offiziell ausgeräumt. Ritchie kommt zurück mit dem was er bisher am besten kann. Ein Gangsterfilm der in London spielt.

Und plötzlich wirkt die alte Magie wieder. Der Film hat Tempo, coole Schnitte, fetzigen Sound. Die Story ist interessant und die Schauspieler sind nicht nur hervorragend sondern (was besseres fällt mir dazu nicht ein) unglaublich gut aufgelegt.

Kurz zur Geschichte: In London haben sich die Zeiten geändert. Gangster machen in Imobilien, Russen mit Unmengen von Geld haben die Stadt als Spielplatz entdeckt, die Unterwelt passt sich der neuen Situation an und der Rochnrolla, gleichzeitig Philosoph und Junkie, und gerade mal wieder offiziell tot sitzt in seiner Bude mit den verhängten Fenstern und denkt über Selbstmord nach.

Rocknrolla ist nicht mehr so verspielt wie noch Snatch oder Bube Dame. Es gibt zwar immer noch den sporadischen skurilen Humor aber insgesamt ist alles ernster Geworden. Das ist aber durchweg positiv, schliesslich will keiner immer wieder den gleichen Film sehen. Diverse Handlungsstränge verschlingen sich hier zu einem großen Ganzen und sorgen zusätzlich dafür, dass die meisten Figuren der Geschichte irgendwann aufeinander treffen.

Der Film ist gespickt mit hervorragenden Leuten. Bis in die Nebenrollen haben die alle ihr Fach drauf. Am besten haben mir Toby Kebbell als der Rochnrolla und Gerard Butler als One-Two gefallen. Hab den Kebbell noch bewusst in keinem anderen Film gesehen. Ich hoffe der bekommt durch den Film hier mal ein paar gute Rollen.

Am Ende wird James Bond mäßig angedeutet, dass es eine Fortsetzung geben wird. Wär wirklich cool, wenn das nicht nur ein Gag war.

Saugut! Ich kann nur sagen: Ab jetzt freu ich mich wieder auf den Nächsten (und hoffentlich, hoffentlich wird das nicht wieder so ein ...)
Kommentar Kommentare (13) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 14, 2012 10:29 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6