Profil für Kaori > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kaori
Top-Rezensenten Rang: 123.344
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kaori (Hamburg, Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LEGO Duplo Princess 6153 - Cinderellas Prinzessinnenkutsche
LEGO Duplo Princess 6153 - Cinderellas Prinzessinnenkutsche
Preis: EUR 19,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Regt die Kreativität an ;), 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe dieses Mini-Set meiner 3-jährigen Nichte geschenkt. Normalerweise zeigt sie wenig Interesse ansolchen "Bastel-Spielsachen". Ich hatte ihr früher schon mal ein viel größeres Duplo-Set gekauft, welches hauptsächlich aus Basis-Bauteilen bestand. Daran hat sie nur wenig Interesse gezeigt.

Mit diesem Set hat sie aufgrund des Themas sehr gerne gespielt. Sie hat sogar die alten Bauklötze wieder ausgepackt und damit endlich angefangen Häuser u.ä. für ihre Prinzessin und das Pferd ;-) zu bauen.


Lego Technic 42004 - Mini-Baggerlader
Lego Technic 42004 - Mini-Baggerlader
Preis: EUR 15,49

5.0 von 5 Sternen Für kleine Jungs perfekt, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den Bagger habe ich einem 11-jährigen Jungen geschenkt. Er war hin und weg von dem Bauset und hat gleich nach dem Auspacken mit dem Aufbau begonnen. Die nächsten 3 Tage war er fast pausenlos damit beschäftigt den Bagger aufzubauen und wieder außeinander zu nehmen. ;) Auch danach hat er noch sehr gerne mit dem fertigen Bagger gespielt.


Personenschutz-Adapter 30001
Personenschutz-Adapter 30001
Wird angeboten von atlantis-shop24
Preis: EUR 12,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht für Feuchträume geeignet, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Personenschutz-Adapter 30001 (Misc.)
Zitat aus der Produktbeschreibung bei Amazon.de: "Außerdem schützt er bei unsachgemäßer Verdrahtung sowie beim Betrieb von Elektrogeräten in Feuchträumen und bei Nässe."

Dies steht im Widerspruch zu den Angaben in der Bedienungsanleitung:
"... muss in trockener Umgebung (Innenraum) verwendet werden"
und
"... muss unter folgenden Normbedingungen funktionieren:
Umgebungstemperatur: -5°C bis +40°C
Höhenlage: nicht über 2000m
Relative Luftfeuchte: 50% (Höchstwert bei 40°C)"

Ich habe den Adapter für die Verwendung im Badezimmer gekauft. Da ist die Falschinformation in der Produktbeschreibung sehr ärgerlich. Der Adapter geht zurück.


LURCH 10047 Orangenschäler
LURCH 10047 Orangenschäler
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Auch für andere Citrusfrüchte gut geeignet, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LURCH 10047 Orangenschäler (Haushaltswaren)
Einsetzbarkeit:
Da in den bisherigen Bewertungen noch nicht darauf hingewiesen wurde und ich mir vor dem Kauf genau diese Frage gestellt hatte, möchte ich hier darauf hinweisen, dass der Schäler auch für andere Citrusfrüchte sehr gut geeignet ist.

Ich habe den Schäler gleich nach dem Auspacken (und Waschen) an einer Clementine getestet. Diese war ziemlich klein, mit sehr dünner, glatter und ziemlich fester Schale, daher bin ich davon ausgegangen, dass das Ergebnis nicht all zu gut ausfallen wird. Entgegen meiner Vermutung, hat sich schon die erste Clementine relativ gut Schälen lassen. Das Fruchtfleisch wurde nur an einer Stelle verletzt, und zwar habe ich an dieser Stelle zu fest gedrückt. Beim zweiten Versuch ist dies deutlich besser verlaufen.

Auch eine Orange mit ziemlich dicker Schale ging mühelos und sauber zu schälen.

Ich habe jetzt leider keine Grapefruit oder Pomelo parat gehabt, um den Schäler auch an einer XXL-Schale zu testen ;) Aber aufgrund der begrenzten Länge der Schnittseite, gehe ich davon aus, dass Früchte mit Schalen, welche dicker als 3mm sind, nicht mehr sauber schälbar sind.

Bedienung:
Sehr einfache Bedienung. Eine Bedienungsanleitung ist mittlerweile auch auf der Verpackung aufgedruckt. Mit Text und Bildern (die gleichen Bilder, welche auch hier bei Amazon zu sehen sind).

Material:
Beim Auspacken habe ich mich schon auf einen stark chemischen Geruch gefasst gemacht. Ich bin hierbei von einem Billigprodukt mit viel Weichmacher ausgegangen (Das Teil wäre dann direkt im Müll gelandet). Dies war zum Glück nicht der Fall. Der Schäler ist vollkommen geruchsneutral. Das könnte auch daran liegen, dass der Made in Germany ist. ;)

Ergebnis:
Das Ergebnis ist meiner Meinung nach ziemlich gut. Die Citrusfrüchte lassen sich damit sehr gut und sauber schälen. Die Fingernägel bleiben dabei verschont. Komplett "Tropffrei" funktioniert das ganze allerdings nicht. Dadurch, dass die Schale geschnitten und dabei auch ein wenig gequetscht wird, tritt Öl aus der Schale aus. Dies ist allerdings nicht deutlich mehr, als wenn man die Orange mit einem Messer anschneiden würde.


Speedlink Medusa NX Core Gaming Headset, black (Xbox 360)
Speedlink Medusa NX Core Gaming Headset, black (Xbox 360)
Preis: EUR 45,01

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hoher Tragekomfort, ansonsten kann ein Headset schlechter nicht sein, 3. Dezember 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Headset am PC verwendet, weshalb sich mein Bericht auch nur auf diesen Anwendungsfall beschränkt.
Ich habe das Headset über den mitgelieferten USB-Adapter, aber auch direkt über die Klinkenanschlüsse getestet und in beiden Fällen die gleichen Erfahrungen gemacht.

Der einzig wirklich gute Pluspunkt für dieses Headset ist der Tragekomfort. Auch nach längerem Tragen (2-3 Stunden) habe ich keinerlei Druckstellen gespürt. Sowohl die Ohrmuscheln als auch der Bügel sind sehr gut gepolstert, so dass das Tragen dieser Kopfhörer wirklich angenehm ist. Von einem Headset erwarte ich jedoch mehr als nur Tragekomfort. Ton- und Aufnahmequalität sind hierbei das wichtigste. Beides kann das Headset nicht bieten.

# Relativ lautes Rauschen:
Läuft am PC kein Ausgabeton, dann ist über die Kopfhörer ein relativ lautes Rauschen zu hören. Dabei spielt es keine Rolle, wie die Lautstärke eingestellt ist. Ich habe am PC und am Headset die Lautstärke komplett runtergedreht (stummgeschaltet) und anschließend komplett aufgedreht. Das Rauschen war mit konstanter Lautstärke zu hören.
Zu diesem Rauschen hört man oft Erklärungen, dass es dabei an der Soundkarte liegen kann. Ich denke aber nicht, dass dies hier der Fall ist, da über den USB-Adapter eine eigene integrierte Soundkarte verwendet wird.

# Knistern in einem Hörer:
Wenn ich den Ton ein wenig lauter einstelle (PC und Kopfhörer jeweils unter 50%), dann ist, schon bei moderater Lautstärke, im rechten Hörer ein sehr starkes Knistern zu hören gewesen.

# Mikrofon sehr leise:
Meine Gesprächspartner sagten alle, dass ich mit diesem Headset leiser sei, als mit meinem bisherigen. Auch die Tonqualität soll deutlich schlechter gewesen sein, als beim bisherigen Headset.* Wie laut und deutlich ich wirklich zu hören war kann ich nicht beurteilen. Man hat mich aber auf jeden Fall noch verstanden.

# Lautstärkeregler sehr "wabbelig":
Die Schieber auf dem Lautstärkeregler sind sehr "wabbelig", was dazu führt, dass schon bei der kleinsten Bewegung (z.B. schwache Berührung mit dem Ärmel) die Lautstärke verstellt wird.
(Bei Verwendung ohne USB-Adapter ist dies nicht der Fall, aber: siehe unten)

# 100 Meter Kabel ... zu lang:
Möglicherweise ist die Kabellänge von 3,6m für die Anwendung an der X-Box gut geeignet, für die Anwendung am PC ist dies aber deutlich zu lang. Ich habe das Kabel auf die Hälfte der Länge zusammengewickelt und dadurch ständig einen riesigen Kabel-Klumpel am Schreibtisch liegen gehabt.
Wird das Headset ohne USB-Adapter verwendet, dann ist das Kabel zu kurz.

Fazit:
Absolut keine Kaufempfehlung für die Verwendung am PC

* (Bei dem bisherigen Headset handelt es sich um das Asus Travelite HS-1000W Kabelloses USB Headset (ca. EUR 40,-))


Wedo 0585401 Schreibmappe A4 ,Elegance. Schwarz
Wedo 0585401 Schreibmappe A4 ,Elegance. Schwarz
Preis: EUR 15,98

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht einen Euro wert!, 30. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
- Die Mappe ist aus sehr minderwertigem Material gefertigt.
- Nach dem Auspacken stinkt sie stark nach chemischen Substanzen. Nach ein paar Tagen löst sich der Geruch auf.
- Die Mappe ist leicht verzogen, d.h. die Abmessungen sind unsymmetrisch
- Beim Mappenrücken ist keine Faltung berücksichtigt, so dass der Mappenrücken im gefalteten Zustand wellig wird.


BioShock 2
BioShock 2

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen dauerhafte Abstürze und nichts Neues zu Teil 1, 30. August 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: BioShock 2 (Computerspiel)
Vorab: Ich bewerte hier nur den Sinpleplayer-Modus, da der Multiplayer-Modus nicht spielbar ist (siehe unten).
---
Ich hatte schon viel Negatives über die Installation des Spiels und die Einrichtung des Windows live Accounts gelesen, so dass ich eigentlich nicht vor hatte Geld für dieses Spiel auszugeben. Aber nach dem Preissturz habe ich es mir dann doch anders überlegt. Heute bin ich froh, dass ich für dieses Spiel nicht mehr als 10 EUR ausgegeben habe. Denn mehr ist es leider auch nicht wert.

---
# Installation und Einrichtung
Ab dem Start der Installation, bis zu dem Moment ab dem ich das Spiel wirklich spielen kann vergehen etwa 3 Stunden.
Die Installation an sich dauert zwar eine Weile, ist aber das geringste Problem. Nach der Installation erscheint keine Meldung, welche über die abgeschlossene Installation informiert. Im ersten Augeblick mag man annehmen, dass die Installation fehlerhaft abgebrochen wurde. Es erscheint deine Desktop-Verknüpfung und auch unter Start>Programme ist Bioshock nicht zu finden. Ich starte das Spiel also direkt aus dem Installationsverzeichnis. Auch hier ist merkwürdig wo die Startdatei versteckt ist: Installationsverzeichnis\SP\Build\Binaries\Bioshock2Launcher.exe

Anders als in dem Handbuch beschrieben werde ich nicht direkt nach der Installation zur Einrichtung des Windows live Accounts aufgefordert, sondern erst beim Starten des Spiels. Wählt man nach dem Start den Spingleplayer Modus aus, dann erscheint ein Fenster von Games for Windows live. Hier hat man zur Auswahl einen existierenden Account einzuloggen oder einen neuen Account zu erstellen.

ACHTUNG OFFLINE-SPIELER: Möchte man beim spielen nicht dauerhaft online sein und die Verzögerungen/Abstürze beim Speichern/Laden hinnehmen, dann sollte man hier keine von den zwei Optionen wählen, sondern in dem Fenster nach ganz unten rechts scrollen und dort einen Offline-Account erstellen (versteckte Option).

Zunächst habe ich einen neuen Account erstellt und mich über regelmäßige Abstürze beim Starten, beim Speichern oder Laden ärgern müssen. Später habe ich dank weiterer Leidensgenossen im Internet herausgefunden, dass man den Live-Accoutn umgehen kann (siehe oben).

---
# Neuerungen
Wer Teil 1 gespielt hat wird hier kaum Neuerungen finden. Die Spieleumgebung, die Feinde, die Waffensysteme, das gesamte Spielkonzept ist nahezu identisch mit dem von Teil 1. Minimale Änderungen sind an dem Forschungssystem (Kamera) und den Hackingtools festzustellen.

---
# Story
Aufgrund des Vorgängers erwartet man möglicherweise auch beim Nachfolger eine gut durchdachte und verzwickte Story mit vielen Intrigen. Dies ist leider nicht der Fall. Die Story ist sehr monoton. Es gibt keine größeren Überraschungen und selbst die Wendungen in dem Spiel sind vorauszusehen.

Die eigentliche Story ist ziemlicher Quatsch und ergibt keinen logischen Sinn. Einige Fragen bleiben bis zum Ende unbeantwortet oder werden heimlich totgeschwiegen.

---
# Spielspaß
Dennoch ist ein sehr hoher Spielspaß vorhanden. Die Handlungen und Dialoge der Splicer verstärken die düstere Atmosphäre in dem Spiel. Der Spielspaß hält jedoch nicht sehr lange an. Um genau zu sein knapp 10-15 Stunden, denn dann ist das Spiel zu Ende.

---
# Schwierigkeitsgrad
Ich habe das Spiel auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt und fand es dennoch viel zu einfach. Gerade im späteren verlauf des Spiels, wo der Spieler immer Stärker wird, werden auch die Gegner immer einfacher. Während man Anfangs bei bestimmten Aktionen von Scharen von Feinden angegriffen wird, so wird man zum Ende des Spiels, bei den gleichen Aktionen, nur noch durch eine handvoll Feinde angegriffen.

Benutzt man die passenden Upgrades (Waffenupgrades und Plasmide), dann wird man später auch kaum noch Geld für Munition oder Heilung ausgeben müssen, da von allem ausreichend vorhanden ist.

---
# Stabilität
Obwohl die Rechnerleistung meines PCs die empfohlene Rechnerleistung bei Weitem übersteigt stürzt das Spiel dennoch regelmäßig ab. Gerade beim Starten, Speichern und Laden erscheint öfters der Fehler 'Bioshock 2 funktioniert nicht mehr'.
Ein anderer Fehler führt dazu, dass beim Drücken von ESC das Hauptmenü erscheint, und zwar ohne die Möglichkeit zum Speichern oder zum Spiel zurückzukehren.
In beiden Fällen sind ungespeicherte Spielstände verloren. Dies ist besonders erfreulich, wenn man gerade speichern wollte'

Ich habe mir schnell angewöhnt nur noch per Schnellspeichern (F12) zu speichern und möglichst nie, während des Spielens, die ESC-Taste zu drücken. Aber trotz dieser Vorsichtsmaßnahme tritt der Fehler 'Bioshock 2 funktioniert nicht mehr' auch gerne mitten im laufenden Spiel auf.

---
# Multiplayer
Der Multiplayer-Modus ist nicht spielbar, da das Spiel dauernd im Hauptmenü abstürzt.

---
# Fazit
Ein Spiel mit viel unausgenutztem Potential, dass durch unzureichende Testphasen und Instabilität für mehr Frust als Spaß sorgt.

Pro:
+ gute Grafik
+ kurzzeitig hoher Spielspaß
+ witzige Splicer Dialoge

Con:
- grauenvolle und unausgereifte Kompatibilität mit Windows Live
- nichts Neues im Vergleich zu Teil 1
- sinnlose Story
- sehr leichte Schwierigkeitsgrade (selbst auf 'schwer')
- sehr kurzes Spiel
- häufige Abstürze
- Multiplayer-Modus nicht spielbar (Absturz)


Manga zeichnen, leicht gemacht, Bd.1, Die Grundlagen des Charakter-Designs
Manga zeichnen, leicht gemacht, Bd.1, Die Grundlagen des Charakter-Designs

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts für Anfäger !, 21. August 2001
Das Buch "Manga zeichnen leicht gemacht" ist eine sehr gute Hilfe für Leute die schon eigene Erfahrungen beim zeichnen gesammelt haben, und diese verbessern/vervollständigen wollen. Mir selber fiel das zeichnen mit Hilfe dieses Buches zu Anfang schwer, doch wenn mann oft genug (täglich 1 - 2 Std.) trainiert, fällt es einem immer leichter. Das Buch gibt sehr hilfreiche Tipps und Ideen zum zeichnen (von Mangas), die mit etwas Gedult sehr gut umgesetzt werden können. Anfänger sollten jedoch lieber ein anderes Buch zur Hilfe nehmen.


Seite: 1