ARRAY(0x9f539d98)
 
Profil für H-DUB > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H-DUB
Top-Rezensenten Rang: 970
Hilfreiche Bewertungen: 1912

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H-DUB "Soul Patrol" (FFM)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30
pixel
The Gifted
The Gifted
Preis: EUR 15,20

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen What a great Album for the Summer !, 10. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: The Gifted (Audio CD)
Nicht ohne Grund bekam Olubowale Victor Akintimehin, kurz „Wale“, im Jahre 2008 bei der Unterschrift seines Vertrages beim Label Interscope einen Vorschuss in siebenstelliger Höhe.

Mit einigen bis dahin veröffentlichten Mixtapes hatte er sich schnell einen Namen im Untergrund der Ostküste gemacht. Mit „Attention Deficit“ legte der aus Washington D.C. stammende Rapper mit nigerianischen Wurzeln dann auch ein beeindruckendes Debüt hin. Das Rap-Schwergewicht Rick Ross wurde auf ihn aufmerksam und verpflichtete das Reimtalent für sein Label „Maybach Music“, wo er vor zwei Jahren mit „Ambition“ ein weiteres starkes Album veröffentlichte, ohne seinen bis dahin eingeschlagenen Pfad zu verlassen. Zwar änderte sich der Sound ein wenig, doch seine Art Geschichten in Stein zu meißeln blieb beeindruckend auf hohem Niveau.

Vielleicht gehört Wale zu den natürlichsten Rappern im Geschäft. Seine Art über den Beats zu schweben ohne dabei komplett abzuheben sucht aktuell seinesgleichen in der teilweise doch recht eintönigen Szene. Schon vor Monaten gab er für „The Gifted“ die Richtung vor und betonte, dass sein drittes Werk stark vom Soul geprägt sein wird. Für 16 Tracks hat er zwar sehr viele Features in die Gesangskabine mitgenommen , diese verfälschen aber seinen eigenständigen Sound keinesfalls sondern ordnen sich clever unter, um Wale das Zepter nicht zu entreißen. Schon die Balladen „Bad“ mit Tiara Thomas und „Bricks“ sind sehr chillig und gelungen, und auch „Tired of Dreaming“ mit R'n'B Star Ne-Yo und Rick Ross hat definitiv Hit-Potential.

Wale beschreibt in vielen Songs seinen bisherigen Weg als Künstler, klingt erwachsen und verspricht dem Hörer, dass er sich auch für Geld und Macht nicht verbiegen will, sich dabei stets daran erinnert, woher er kommt und wie er aufgewachsen ist. Er hört sich glücklich und zufrieden an, aber natürlich hängt die Hose auf einigen Songs nach wie vor tief , die Boots sind ungeschnürt und die Baseball-Cap ist tief ins Gesicht gezogen. Zu den Clubjoints zählen sicher „Rotation“ mit Wiz Khalifa & 2 Chainz, „Clappers“ und die Hymne „Heaven's Afternoon“ mit Meek Mill, einem weiteren Rapper der „Maybach Music Garde“. In diesem Song beschreibt er wohl am besten, dass es ein langer steiniger Weg für ihn dorthin war, wo ihn vor ein paar Jahren noch niemand erwartet hätte!

Was dieses Album allerdings zu einem ganz großen macht sind der völlig unbeschwerte Opener „Lovehate Thing“ mit einer grandiosen Hook von Sam Dew, sowie der mit viel Disco-Attitude geschwängerte Smash „Gullible“, für den er sich Cee Lo Green als Partner geangelt hat. Neben Just Blaze zeichnete sich der hierzulande noch unbekannte Produzent „Tone P“ für einige Tracks verantwortlich, weitere Gastparts kommen von u.a. Juicy J., Nicki Minaj und Rihanna ( „Bad“ Remix ). Ohne jegliche Starallüren und mit viel Gespür für fesselnde Beats hat Wale hier ein fantastisches Sommeralbum an den Start gebracht, welches bei mir noch lange auf Rotation laufen wird!


Magna Carta Holy Grail
Magna Carta Holy Grail
Preis: EUR 12,98

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man & Machine & Mogul = Mr.Carter is still the Man to look up to!, 9. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Magna Carta Holy Grail (Audio CD)
Da ist es also tatsächlich, dass 12te Album von Shawn Carter, aka Jay-Z. Genau wie beim Release von Kanye West ging das alles ganz plötzlich und ohne große Kampagne. Oder doch? Na klar, die Hater im Netz drehen durch, weil der Rap-Mogul sein Album insgesamt 1.000.000x für je 5$ ( wird gemunkelt ) an Samsung verkauft hat, damit diese das Ding „for Free“ zur Verfügung stellen können. Wo ist eigentlich das Problem? Dieser Mann aus den ärmsten Verhältnissen die das Ghetto in Brooklyn ( Marcy Houses ) bietet hat es ganz nach oben geschafft. Und wenn ich sage „ganz“, dann ist das so.

Nach zahlreichen erfolgreichen Alben, und ich pumpe sein Debüt und Klassiker „Reasonable Doubt“ heute noch so wie vor siebzehn Jahren, hat er neben der Musik noch zahlreiche andere Projekte laufen. Rocawear war der erste Streich, Restaurants folgten, Schauspieler, Head of Def Jam danach, Mitbesitzer ( kleiner Anteil ) der Brooklyn Nets, seit kurzem dann auch offizieller und lizenzierter NBA Spieler Agent, der Bursche hat einfach seinen Traum gelebt und alles das erreicht, was er sich vorgenommen hat. Nebenbei hat er übrigens noch eine hübsche Frau geheiratet, ist Familienvater und führt einfach ein glückliches Leben, so wie wir das auch alle sicher wollen, richtig? Mit 43 Jahren ist Shawn Carter ein gemachter Mann, und hat „nichts“ geschenkt bekommen, sondern hart dafür gearbeitet, eben auch unter widrigen Verhältnissen damals am Corner – Period!

Damn, und er macht noch Musik! Ja, immer noch. Sein Rücktritt vom Rücktritt war sicher ein Segen für den Ostküsten-Rap, denn dieser ist schon lange nicht mehr das, für was er einmal stand. Neben seinen Solo-Projekten hat er sich in der Vergangenheit auch Soundtracks gewidmet und mit „American Gangster“ und „The great old Gatsby“ richtig gute Filmmusik mit arrangiert! Ich würde ihn übrigens nicht mehr unbedingt als reinen Rapper bezeichnen, er ist einfach ein begnadeter Musiker mit viel Gespür für den Sound, Trends, Stimmungen und gute Produzenten. Sein neues Album „Magna Carta Holy Grail“ ist meiner Meinung nach musikalisch gesehen fast sein bestes, und damit habe selbst ich nicht mehr gerechnet. Ein Grund für dieses Album mag sein, dass er das ganze vielleicht gar nicht mehr nur des Geldes wegen macht, sondern einfach immer noch die Leidenschaft mitbringt, um Klassiker auf den Markt zu werfen!

Zum Album:
Die Deluxe Version liefert 16 Tracks, viele davon sind vom Longtime-Buddy Timbaland in die Boards gezimmert, Mr.Carter weiß was er an ihm hat! Timbo hat offensichtlich über einen längeren Zeitraum Drogenprobleme gehabt, diese freshen Beats sind definitiv die Heilung und vielleicht auch Rettung für ihn, er ist wieder zurück. Ich will nicht jeden Track einzeln beleuchten, für Produzenten/Artist Credits gibt es Wikipedia ;-) / Was mich beeindruckt ist die Tatsache dass der Mann es schafft nach so langer Zeit immer noch am Puls der Zeit zu sein und zusätzlich neue Impulse zu setzen. Nach eigener Aussage stellt er nun selbst die Regeln auf, und da hat er auch Recht, denn in den letzten Jahren machte er es stimmungstechnisch vor allem den Charts recht! Die Beats sind ( Picasso Baby ) teilweise rau und ungeschliffen, klingen zumindest so. Jay-Z klingt auf einigen Tracks etwas überheblich, aber wer will es ihm verdenken, schließlich hat er über Jahre das Game dirigiert und bestimmt!

Ähnlich wie Buddy Kanye West ist er im Moment auf einem wahren Elektronik-Trip ( Tom Ford ) und gibt einen S**** auf schmusige Hooks, wobei Justin Timberlake eigentlich fast dafür sorgt. Eine ganz große Nummer ist für mich „Oceans“ mit eben Frank Ocean, schön chillig aber trotzdem mit viel Kraft und Dynamik dank schönen Drums. F.U.T.W. schreibe ich nicht aus, wird von Amazon direkt gestrichen, aber auch dieser eher gemütliche Song hat Ausdauer und trotz minimalen Instrumenten einen kleinen Kopfnicker-Effekt, sehr schön!

„Somewhere in America“ ist vom Sound her schon fast eine „The Great Gatsby“ Nummer, vielleicht sollte der Song zuerst auf den Soundtrack, den er auch mit produziert hat. Sehr gespannt war ich auch auf „Crown“, der von der erst sechzehnjährigen Produzentin „WondaGurl“ gebaut wurde. Ebenfalls ein Elektroflash mit starken Versen von Mr.Carter. Es gibt einige Songs die sich von Aufbau und Stimmung ähneln, und das Skit „Versus“ hätte man auch streichen können. Seine Gattin Beyonce ist auf zwei Songs vertreten, wobei mir sogar beide gefallen, BBC ist wirklich „Family Style“, der Track mit NAS & PHARRELL & BEYONCE & JUSTIN wird auf der Tanzfläche durch die Decke gehen, Abriss! Während Timbo gewohnt abliefert ( Jay-Z Blue & La Familia ) ist es aber schließlichder Track „Nickles & Dimes“ , der mich richtig feiern lässt!

Fazit: Man sollte dieses Album für sich bewerten, den Status und sein Alter bedenken und sich dann fragen, ob dieses Album schlecht ist, eine Überraschung, Selbstüberschätzung oder History of Hip-Hop! Ich persönlich kann mir das Ding ohne Probleme am Stück geben und finde, dass es mindestens zu seinen Top 5 Alben gehört, sein Debüt gehört für mich nach wie vor zum besten Release, den er je gebracht hat!
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 23, 2013 12:29 PM MEST


Ultrasport Herren Mikrofaser-Team-Shorts Big Fun, weiß, L, 331300000158
Ultrasport Herren Mikrofaser-Team-Shorts Big Fun, weiß, L, 331300000158
Preis: EUR 19,95

4.0 von 5 Sternen Luftig und bequem - Vorsicht vor Parkbänken !, 6. Juli 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich hatte bisher von der Marke Ultrasport noch keine Sportbekleidung, jetzt also im Test diese Short aus Mikrofaser. Zuerst mal die Info: Ultrasport ist nicht Uhlsport :) / Was gibt es über eine Short zu berichten, was liefert sie im Vergleich zu Marken wie Nike,Adidas etc....? Antwort: Sie ist meiner Meinung nach von der Qualität und Funktionalität nicht besser oder schlechter. Ich war vor ein paar Stunden damit joggen und bin eigentlich soweit zufrieden. Ich denke man kann die Hose generell beim Sport oder in der Freizeit tragen, da sie weiß ist würde ich damit aber nicht unbedingt über den Rasen rutschen. Die Verarbeitung der Nähte ist gut, der Schnitt ebenfalls - Hose sitzt nicht zu eng sondern relativ locker. Das ist natürlich wichtig, wenn man Sportarten betreibt, bei denen man viele verschiedene, teilweise ruckartige Bewegungen macht.

Das Design ist schlicht, vorne oben links das Firmenlogo, an der rechten Beinseite der Schriftzug "Ultrasport". Am Hintern ( oben ) ein sportliches Desgin, aber nicht zu prollig oder auffällig, gefällt mir gut. Im Schrittbereich kleine Bereiche ( weiß nicht wie man die nennt ), durch die die Luft besser zirkulieren kann. Im inneren der Hose ist eine "eingebaute" Unterhose, bzw. ein Ersatz für eine, aus 100% Baumwolle. Man muss also nicht zwingend zusätzlich eine tragen.

Es gibt zwei Dinge, die es zu beachten gilt, bzw. welche mir "negativ" aufgefallen sind:

- Die Bendel zum schließen der Hose sind nicht sonderlich verstärkt, nur einer davon hatte einen Knoten. Man sollte, auch wenn sie lang genug sind aufpassen, dass sie nicht ins innere der Hose rutschen, sonst ( kennt man sicher ), ist man am "fuddeln" um sie wieder raus zu pulen !

- Der Stoff ist sehr dünn, ist aber bei diesem Material normal. Meine Haare an den Beinen sind direkt "durchgestochen" ! Achtung also vor Ruhepausen und steinigem Untergrund und Holzbänken im Park. Einmal falsch gesetzt oder aufgestanden, und die Hose bekommt zwangsläufig "Probleme", bzw. ziehen sich Fäden oder sie reisst vielleicht sogar.

Wer nicht zwingend Adidas, Nike oder andere Marken anvisieren "muss" , ist mit dieser Hose, vor allem für diesen Preis, gut dabei. Vorsicht beim ersten Waschen, kann durchaus ein bisschen "shrinken" .

Gutes Produkt, keine Frage !


Rowenta RO5565 Bodenstaubsauger
Rowenta RO5565 Bodenstaubsauger
Preis: EUR 152,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Robuster Staubsauger mit vielen positiven Eigenschaften, 3. Juli 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der Rowenta RO5565 ist zuerst einmal vom Design her sehr futuristisch / Sieht ja fast aus wie ein kleiner Roboter :)

Positiv ist uns folgendes aufgefallen:

- optisch sieht der Staubsauger gut aus
- er verfügt über sehr viel Zubehör
- praktisch ist die Polsterdüse, die direkt am oberen Saugrohr angebracht ist
- ist sehr Leistungsstark und wendig, dazu ausgesprochen leise!
- das lange Kabel ist perfekt um fast die ganze Wohnung zu saugen, ohne die Steckdose zu wechseln!
- perfekte Übersicht bei der Programmwahl auf dem Staubsauger
- von Vorteil ist auch die Einstellung der Saugleistung besonders für Gardinen
- wirkt sehr robust
- sehr einfach ist das entnehmen/wechseln des Beutels

Negativ sehen wir folgende Merkmale:

- die Saugleistung ist zu stark für den Teppich
- der Griff oben am Saugrohr ist beim Staubsaugen störend
- der Preis ist etwas hoch, für den selben Preis bekommt man u.a. einen Trocken/Nass Sauger von Kärcher!
- Ersatzzubehör wie u.a. Beutel nicht billig !


Doubleback Evolution Of R&B
Doubleback Evolution Of R&B
Preis: EUR 22,26

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Now this is the R'n`B Album i was waiting for !, 2. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Doubleback Evolution Of R&B (Audio CD)
Als langjähriger JOE Fan kann mir eigentlich nichts besseres passieren, als sein zehntes Studioalbum in den Händen zu halten. Yep, ich habe es schon - und ich liebe es! Mann, Mann, Mann - JOE macht alles richtig, wieder einmal. Für OldSchooler, die auf Brian McKnight, Keith Sweat etc abfahren ist das genau das richtige für den Sommer. Sinnlich, groovig - straight Grown Man Music ohne Gimmicks! 11 Songs, die alle unter die Haut gehen und genau das vermitteln, wofür RnB eigentlich steht. Keine Firlefanz Features oder Europop Ausrutscher, der Mann hat sein Handwerk gelernt, fühlt heute noch so wie vor 15 Jahren und will und kann einfach auch nur das machen und an Mann/Frau bringen. Soulige Instrumentals und eine Stimme die nicht an Kraft & Liebe verloren hat. Ich bin wirklich überwältigt und froh, dass er immer noch mit soviel Hingabe Musik macht. "I'd rather have a Love" ist die erste Single die schon mal richtig abgeht! Jetzt noch ein starkes Album von Donell Jones und mein Sommer ist gerettet - Damn ! Die Target-Version mit 2 Bonus Tracks ist schon geordert, ebenso die Best-Buy Version mit einem Remix feat. Fat Joe. Gotta have them All ;-)
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 29, 2013 10:55 PM CET


Watching Movies With The Sound Off
Watching Movies With The Sound Off
Preis: EUR 15,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Let's light another Blunt ..., 28. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Watching Movies With The Sound Off (Audio CD)
Vor zwei Jahren kam er aus dem „Blue Slide Park“ und landete mit „Donald Trump“ einen Hit, der selbst dem Immobilien-Tycoon ein „Gefällt mir“ entlockte. Der neue Eminem sei das, sagte Trump, aber so wollte er nicht da stehen. Viel lieber schließt sich der von Kopf bis Fuß mit Bildern bemalte Rapper in einen Raum ein, schaut Filme ohne Ton und dreht sich dabei eine Sportzigarette. Es scheint so, als könne er auch mit den ganzen Komplimenten die er für sein Debüt, welches sich nach der Veröffentlichung direkt an der Spitze der Billboard-Charts wiederfand, nichts anfangen. Ist das ein verstörender Blick auf dem Cover des Albums, oder will er demnächst sogar tatsächlich blank ziehen? Viele der achtzehn Songs klingen nach Couch, Miller macht es sich extrem gemütlich. Es gibt aber durchaus auch einige Ausbrüche, wie zB. der von „Clams Casino“ produzierte „Bird Call“, der ihn dann doch mal aufstehen und aus dem Fenster schauen lässt. Dreht sich die Erde noch, oder muss ich noch mal inhalieren, um das Karussell anzuhalten?

Miller hat sich einige wenige Gäste eingeladen, die generell auch nicht anklopfen wenn sie feiern wollen. Dazu gehören beispielsweise Action Bronson und Earl Sweatshirt, die generell einen F*** auf klare Aussagen geben. Das Miller noch nicht da ist, wo man ihn vielleicht mal erwarten kann, belegt die Textzeile „Bitch suck my dick before I slap you with it“ wohl am besten. Er ist jung und verspielt, hat immer ein Auge auf seine Fans im Internet und möchte keinesfalls in den Himmel gelobt werden. Da oben sitzt übrigens jemand, der ihm das nicht übel nehmen dürfte! Er ist einfach „Someone like you“ und mag sich nicht verstellen, keine gezwungenen Hits in die Maschine drücken. Pittsburgh hat neben Wiz Khalifa einen weiteren Rucksack-Rapper auf die Karte gebracht, der das Spiel verstanden hat und einfach das macht, was Hip-Hop gut vertragen kann: Gelassenheit!


Extended Play
Extended Play
Preis: EUR 16,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Another dope Album by Statik !, 27. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Extended Play (Audio CD)
Ich habe zu Statik Selektah schon einiges geschrieben, aber eines muss ich hier noch mal betonen: Es gab bisher "kein" Album, welches ich irgendwann nicht mehr hören konnte, weil es mir zu den Ohren raus gekommen ist. Was dieser Eastcoast Produzent abliefert ist unfassbar! Auf seinem fünften Release hat er wieder die Creme de la Creme der gesamten Rapszene am Start, ich will sie gar nicht alle aufzählen - schaut euch einfach mal die Trackliste an. Was mich bei ihm immer wieder flashed ist die Tatsache, dass er wirklich alle Fundamentals beherrscht: Scratchen, Samplen und eben richtig gut produzieren. Mal chillig und soulig, dann wieder harte Drums eingebaut und einfach drauflos gebrettert! Mittlerweile hat er es auch schon mit seinen Produktionen auf die Alben anderer Rapper geschafft, aber seine eigenen stehen immer noch im Vordergrund.

Vielleicht wird das hier eine meiner kürzesten Reviews in den letzten Jahren, aber ich muss das Album erstmal sacken lassen. Nach einem Durchgang dreh ich schon komplett am Rad :) / Ohne Zweifel wurde er von Größen wie Pete Rock und DJ Premier beeinflusst, aber am Ende hat er das ganze Dinge noch eine Nummer weiter gebracht, vielleicht sogar perfektioniert. Für mich ist Statik aktuell der heißeste Produzent im Geschäft, auch aufgrund seiner Vielfältigkeit und seiner Besessenheit was die Arbeit betrifft. Er ist permanent am experimentieren und arbeitet jeden Track bis ins kleinste Detail aus. Viel Gefühl, viel Liebe = Grandiose Musik !!!


Schmidt Spiele 40540 - Flieg mit, kleine Eule! - Kinderspiel
Schmidt Spiele 40540 - Flieg mit, kleine Eule! - Kinderspiel
Preis: EUR 13,95

4.0 von 5 Sternen Stärkt den Teamgeist - Spaß für groß und klein !, 27. Juni 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Eins vorneweg: Beim auspacken des Spiels habe ich mich wieder mal sehr über diese sinnfreie Plastikverpackung geärgert! Warum wird JEDE Eule einzeln in Plastik eingeschweißt!!!??? Manche Firmen lernen es nie, unfassbar! Warum kann man diese Eulen nicht bspw. in einen kleinen Jutebeutel packen? THINK GREEN !!!

Zum Spiel: Mein Sohn ist knapp 5 Jahre alt und hatte einen großen Spaß an diesem einfach zu verstehenden Spiel. Warum? Weil er im Team mit seiner Mama dafür sorgen kann, dass die Eulen rechtzeitig vor Sonnenaufgang wieder im Nest sind. Es gibt keine Gewinner und keine Verlierer meiner Meinung nach. Je mehr Eulen im Spiel sind, desto schwieriger wird es natürlich, da beim ziehen eines Sonnenplättchens der Zeitstein in Richtung Sonnenaufgang wandert. Bei den anderen Plättchen, die man abwechselnd zieht, besagt die Farbe, auf welches Feld man vorrücken darf.

Das Spiel dauert je nach Anzahl der Eulen und Geduld der Kinder zwischen 10-15 Minuten. Das Spiel ist stabil und gut verarbeitet, Dank Pappe und Kunststoff.

Ein wirklich nettes und für Kleinkinder leicht verständliches Spiel!


Nivea In-Dusch Body Milk Feuchtigkeitscreme, 4er Pack (4 x 400 ml)
Nivea In-Dusch Body Milk Feuchtigkeitscreme, 4er Pack (4 x 400 ml)
Preis: EUR 15,80

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zeitersparnis ein Faktor, Handhabung und Verbrauch aber auch!, 24. Juni 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
In der Regel benutzen wir eine sehr gut getestete Feuchtigkeitscreme von Aldi nach dem Duschen. Dies zieht sehr gut ein und ist etwas günstiger dazu. Von Nivea haben wir in der Regel nur Rasierschaum. Nach mehrmaligem Gebrauch stellen wir folgendes fest: In der Tat spart man durch das eincremen nach dem Duschen noch direkt unter der Dusche etwas Zeit, dazu ist das ganze nach dem abtrocknen schnell eingezogen und verleiht einen angenehmes Gefühl auf der Haut. Zwei Dinge sind allerdings zu bemängeln, bzw. wären zu verbessern:

A ) Man kann nicht so richtig einschätzen, wie viel Creme man für den ganzen Körper braucht, bei einer guten handvoll reicht es gerade mal für den Oberkörper, erklärt die 400ml Flasche, die relativ schnell leer sein dürfte.

B ) Man sollte überlegen, ob man die Flasche etwas anrauht an einer Stelle, so dass man sie mit glitschigen Händen besser halten kann, wenn man noch mal nachcremen muss. Das machen andere teilweise auch, und die Flasche ist doch relativ groß und glatt.

Ansonsten ein ordentliches Produkt, keine Frage !


In a Tidal Wave of Mystery
In a Tidal Wave of Mystery
Preis: EUR 11,98

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Flamingo Dance & Vintage Grooves, 18. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: In a Tidal Wave of Mystery (Audio CD)
Sebu Simonian und Ryan Merchant mögen es bunt, schrill und analog! Die beiden aus Los Angeles stammenden Musiker haben nach dem Überhit „Safe and Sound“, den sie schon vor längerer Zeit für einen Werbespot eines Mobilfunkanbieters an den Start brachten, nun mit „In A Tidal Wave Of Mistery“ ein richtig frisches Album nachgelegt. Eigentlich ist der Sound, den sie uns die durch die Bank weg auf zwölf Tracks präsentieren, komplett „Out of Time“. Die beiden haben offensichtlich einen derartigen Spaß an analogen Synthesizern und alten Roland Maschinen, dass sie das ganze dann einfach zusätzlich mit ein paar Trompeten gepimpt haben und dabei auf schlicht gehaltenen Instrumentals in tanzbarem Groove ihre Helden aus den achtziger Jahren feiern.

So huldigen sie Michael Jackson und die Frisur von Farrah Fawcett, schieben die Outkast Legende Andre 3000 mit aufs Boot und haben einfach keine Lust geduldig zu bleiben und sich über andere Trends aufzuregen. Ryan selbst gibt passend dazu folgendes Motto vor: „Jede Generation hat immer das Gefühl, in der schlechtesten aller Zeiten zu leben, weil furchtbare Dinge passieren. Aber die Welt wird Stück für Stück besser und es gibt viele Gründe, positiv zu denken.“ Da beide in der Vergangenheit überwiegend Musik für Werbespots komponiert haben glauben wir ihm diese Aussage dann auch aufs Wort, denn in der Regel soll dort ja auch immer eine positive Grundstimmung samt Kauftrieb erzeugt werden. Mich haben sie zumindest vollends überzeugt und mir keinen Ramsch von der Resterampe angedreht. Auch wenn man die langsamen Nummern „Lazy Lies“ und „Center Stage“ als Lückenfüller bezeichnen könnte, der Rest ist butterweich, sehr funky, lebensfroh und leicht verdaulich.

Wie hieß eigentlich noch mal der Typ, der Thomas Magnum damals immer den Ferrari vorgefahren hat? „Chasing you“ feat. Soseh wäre doch jetzt wirklich der passende Song um mit dem Ding ein paar Runden zu drehen – Damn, ein fantastisches Album für den Sommer ist es geworden!


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30