Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Sony Learn More madamet Cloud Drive Photos fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für H-DUB > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H-DUB
Top-Rezensenten Rang: 2.591
Hilfreiche Bewertungen: 2927

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H-DUB "Soul Patrol" (FFM)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30
pixel
WMF KULT pro Power Green Smoothie Standmixer (1600 W, 33.000 U/min, 2L Krug, BPA-frei, 3 Progr.)
WMF KULT pro Power Green Smoothie Standmixer (1600 W, 33.000 U/min, 2L Krug, BPA-frei, 3 Progr.)
Wird angeboten von expert-muenchberg
Preis: EUR 399,00

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unglaubliche Kraft, sehr gute Qualität!, 7. November 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Immer wenn ich "WMF" sehe weiß ich, dass ich mich auf das, was in der Verpackung ist verlassen kann! Schon als Teenager, als ich meinen Eltern WMF zu Weihnachten geschenkt habe wusste ich: Das ist teuer, aber das ist gut!

Der "Power Green Smoothie Blender" ist schon optisch wirklich gelungen, die Funktionen sind einfach zu verstehen, die Verarbeitung des Mixers ist super! Klar, das Ding kostet ein paar Euro, aber nach mehrmaligem benutzen und reinigen bin ich mir sicher, dass man hier lange seine Freude dran haben wird - ausgenommen der Motor geht aufgrund der 2.2PS irgendwann kaputt. Aber das glaube ich nicht wirklich, auch wenn der Mixer beim ausführen seiner Tätigkeiten schon ordentliche Geräusche von sich gibt! Mixen, hacken und zerkleinern, WMF verspricht den absoluten "Power Cut" und den bekommen wir tatsächlich. Keinerlei Fasern in unseren Smoothies, unsere Kinder haben bei den ersten Testläufen Augen gemacht, als sie das "Vorher / Nachher" Bild vor sich hatten! Was Papa, das waren mal ganze Nüsse, das waren mal ganze Früchte? Das "sechsflügelige" Messer schafft jeden Widerstand, im übrigen ist es nicht nur gut, sondern notwendig, dass das Gerät nur dann arbeitet ( Schutz ), wenn der Krug ( aus Tritan ) oben draufsitzt!

1600Watt ist eine Menge, in drei Stufen kann man manuell selbst wählen, wie stark der "Mix" sein muss, um das gewünschte Resultat zu erzielen. Saucen haben wir noch keine gemacht, aber auch das Eis war ziemlich schnell "gecrushed". Ebenfalls wichtig ist bei derartigen Geräten natürlich die Standfestigkeit auf den Küchenschränken, auch das ist hier gegeben. Keinerlei Bewegung, der Mixer steht felsenfest und arbeitet! Bei einer fünfköpfigen Familie freuen wir uns auch über 2L Füllmenge, hier kann man einiges rausholen! Gereinigt wir per Hand, aber das nimmt man nach dem Smoothie gerne in Kauf und freut sich dabei schon auf den nächsten. Schon jetzt freuen wir uns auf das nächste Wochenende, wenn wir Besuch bekommen und ein paar leckere Getränke servieren wollen.

Fazit: Auf WMF ist und war schon immer Verlass, und das zu 100% ! Jeder muss natürlich selbst für sich entscheiden, ob er die 400 EUR investieren will, ich persönliche halte den Preis für etwas hoch, aber das Material und die Verarbeitung rechtfertigen einiges!


Kaffe Damen Bolero 500020, Gr. 38 (Herstellergröße: M), Schwarz (Black deep 50600)
Kaffe Damen Bolero 500020, Gr. 38 (Herstellergröße: M), Schwarz (Black deep 50600)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlichter Bolero, angenehm zu tragen!, 5. November 2015
Rezension bezieht sich auf: Kaffe Damen Bolero Astrid - MIN 2 (Textilien)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Bolero von Kaffe passt super und ist wirklich sehr angenehm zu tragen. Gerade in den kommenden Tagen, wer hätte es gedacht, kann man ihn sogar noch mal draußen anziehen. Bei Viskose und Nylon neigt man natürlich dazu, schnell zu schwitzen, aber man trägt ihn ja auch nicht unbedingt an heißen Sommertagen. Der Stoff ist sehr dünn, man sieht leider helle Hemden / Wäsche darunter, das ist nicht optimal gelöst. Ansonsten kann man in dieser Preisgruppe nicht meckern, auch die Nähte sind soweit gut verarbeitet!


Gebrder Grimm
Gebrder Grimm
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The usual Suspects kick some Dust again!, 4. November 2015
Rezension bezieht sich auf: Gebrder Grimm (Audio CD)
Es ist beachtlich, was die Snowgoons in den letzten fünf Jahren so alles auf den Markt geworfen haben. Hardcore Hip-Hop Fans, vor allem die des feinen Boom-Bap der Ostküste, feiern und loben das deutsche Produzententeam um DJ illegal zu Recht für ihre Banger, die stets für Halskrausen-Alarm sorgen!

Nicht nur den hiesigen Markt befriedigen die Jungs aber seit Jahren mit ihren dopen Tracks auf höchstem Niveau, auch in den Staaten haben sie sich ein unglaubliches Netzwerk gesponnen und bereits komplette Alben für u.a. M.O.P. und Onyx gezimmert! Schon vor ein paar Jahren haben sie sich für das Album „Terroristen Volk“ die Creme de la Creme der deutschen Rap-Szene ins Studio geholt und kritische Texte der Protagonisten mit dem passenden, düsteren Sound unterlegt. Auf „Gebrüder Grimm“ geht es nun in die nächste Runde, auch hier spucken u.a. Olli Banjo, Morlockk Dilemma, Pal One uvm. wieder hörenswerte Weisheiten aus dem Untergrund.

Egal ob Staatsoberhäupter, Politiker oder korrupte Unternehmensführer, keiner kann sich der Wahrheit entziehen und bekommt von den MC's im Ring die passenden Worte an die Stirn geklatscht. Die Produktion ist wie erwartet wieder auf höchstem Niveau und auf den insgesamt siebzehn Tracks paaren sich zu den deutschen Rappern u.a. Celph Titled, Reef the Lost Cauze, Reks und der leider kürzlich verstorbene Sean Price! Absolutes Highlight ist mit Sicherheit die durchaus humorvolle Nummer „Siegelsbach“, auf der „R.A. the rugged Man“ seine Verse komplett und sehr überzeugend auf deutsch vorträgt und damit vermutlich gleichzeitig für eine Premiere sorgt!

Bei den Snowgoons kann man sich stets auf „Quality Control“ verlassen, der Klangteppich ist erneut „rugged & raw“, so habe ich mir das gewünscht!


House Nation Ibiza 2015
House Nation Ibiza 2015
Preis: EUR 20,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I love their Sound !!!, 4. November 2015
Rezension bezieht sich auf: House Nation Ibiza 2015 (Audio CD)
Die Deejays und Produzenten „Milk & Sugar“ blicken auf eine sehr lange Karriere in der Clubszene zurück und versorgen Fans und Freunde der elektronischen Musik schon seit vielen Jahren mit groovenden House und Deep House Tracks!

Zum ersten Mal veröffentlichen die beiden eine „Ibiza“ Edition ihrer beliebten „House Nation“ Albumserie und lassen damit die Herzen der Clubgänger erneut höher schlagen. Schon der Opener „Ready or Not“, den die beiden selbst gebaut haben, sorgt für Adrenalinschübe gepaart mit kräftigem Kopfnickalarm! Auf zwei CD's und Mixen bekommt der Hörer insgesamt 30 Tracks präsentiert, die „House Nation“ steht der „Love Nation“ dabei in nichts nach, die Musik die beide wieder mal hervorragend zusammengestellt haben ist ohnehin zeitlos und dürfte auch der ersten Generation der Clubgänger ( 90er Jahre ) sehr gut gefallen. Viele Produktionen sind an den klassischen House Sound von Größen und Vorreiter wie Tony Humphries und David Morales angelehnt, ohne Zweifel besteht hier absolute Suchtgefahr. Zwei unglaublich gute Mixe die jeden Cent wert sind und bei mir im Player auf Dauerrotation laufen!


Wunderkynd
Wunderkynd
Preis: EUR 11,99

4.0 von 5 Sternen Mal etwas Abwechslung beim Sound !, 4. November 2015
Rezension bezieht sich auf: Wunderkynd (Audio CD)
Er könnte sich auf seinen Lorbeeren ausruhen und sicher noch ein paar Jahre auf dicke Hose machen, aber Olli Banjo hat sich in den letzten Jahren im Vergleich zu vielen anderen Rappern hierzulande einfach weiterentwickelt.

Ja, Olli ist erwachsen geworden! Nach seinem Album „Kopfdisco“ legte er eine vierjährige Pause ein und kündigte in dieser überraschend ein Rockalbum an. Offenbar fand er für dieses jedoch nicht das passende Label und so veröffentlichte er letztes Jahr mit „Dynamit“ einfach mal einen Klassiker. Banjo war ja schon immer irgendwo da, wo sich andere nicht hintrauten, seine Wortspiele und seine Aggressivität, gepaart mit viel Humor hinterließen beim Hörer entweder Gänsehaut, Tränen in den Augen oder viele Fragezeichen. Während er selbst schon wieder an einem neuen Rapalbum arbeitet, hören wir also nun sechzehn neue Songs und Olli von einer anderen Seite. Überraschend kommt es vielleicht für seine Fans, nicht aber für ihn selbst, denn schließlich ist er auch mit dieser Musik aufgewachsen.

Er philosophiert über das „Camp für dicke Kinder“, beschreibt den Tagesablauf der „Polizei“ und bläst mit seinem „Damenrad“ mit mindestens 800 Stundenkilometern über die Autobahn! Seine Verse legt er über saftige Bässe, schrille Gitarren und krachende Schlagzeuge. Man kann ihn förmlich Pogo tanzen sehen, zusammen mit K.I.Z. Jan Delay und Peter Fox, den er sich für die explosive Nummer „Benzin“ ins Studio geholt hat. Es bleibt alles beim alten, aber alles ist neu! Banjo fräst sich mit seinem lässigen, aber stets stilsicheren Flow über einen neuen Klangteppich, und er macht es mit großer Überzeugung. Nicht jeder Song zündet ein Feuerwerk, aber das Gesamtwerk lässt sich sehen ( hören ). Vor allem aber gibt es keinen einzigen Song, den ich skippen müsste, hier wurde wieder mit System und Struktur gearbeitet, diese Brücke vom klassischen Rap hin zum Rock & Crossover Sound hat er mit großer Leichtigkeit geschlagen, Hut ab!


Philips Sonicare HX6922/03 FlexCare+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie
Philips Sonicare HX6922/03 FlexCare+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie
Wird angeboten von computeruniverse
Preis: EUR 139,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewöhnungsbedürftig, wenn man vorher mit BRAUN ORAL B geputzt hat., 3. November 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Philips und Braun liefern sich auf dem Markt der elektrischen Zahnbürsten seit Jahren einen heißen Kampf um die Pole Position, jeder Zahnarzt empfiehlt uns etwas anderes. Wenn man sich an die Oral B gewöhnt hat, ist die Sonicare erstmal ziemlich ungewohnt auf den Zähnen, vor allem bei mir mit meinen eher empfindlichen Zahnhälsen ist das hin und wieder etwas unangenehm. Das Resultat ist allerdings bei der Sonicare beeindruckend, die Zähne fühlen sich schon nach kurzem putzen total glatt ( wie Neu ) an und das ist schon toll! Für Anfänger empfiehlt sich daher die "Easy Start" Funktion! Es gibt fünf verschiedene Putzmodi, welcher gerade eingestellt ist, wird von einem LED Licht an der Frontseite angezeigt. Zusätzlich kann man noch verschiedene Timer-Funktionen einstellen, in der Regel reicht aber das "2Minuten Putzprogramm". Bei der Bürste sind 2 Steckköpfe mit Bürstenkopf inkludiert, hier wäre eine farbliche Unterscheidung ( man hat ja durchaus einen Partner ) vielleicht mal eine Idee. Der Akku lädt in der Tat nach voller Aufladung sehr lange, wird aber auch ganz schön warm!

Mit einem kleinen, schlichten Reiseetui kann das Ding problemlos in einen Kulturbeutel gesteckt werden, und somit auch mit auf Reise gehen. Generell liegt die Sonicare sehr gut in der Hand, das war auch schon ein großes Plus beim Vorgänger, leider vor knapp 4 Wochen kaputt gegangen ( kein Materialfehler, vom Regal gefallen - Kind sei Dank! ). Auf der Ladestation befinden sich zwei Bürstenkopfhalter, einfach und schlicht gelöst. Jeder von uns hat andere Zähne, ich kann daher viel schreiben, ausprobieren und vergleichen muss jeder selbst. Für diesen Preis kann man allerdings nicht meckern, Zahnbürsten schwanken generell auf Amazon sehr stark im Preis - hier sollte man täglich vergleichen!

Im Vergleich Oral B - Sonicare gibt es bei mir keinen Gewinner, beide haben mich bisher stets überzeugt!


Confident (Deluxe Edition)
Confident (Deluxe Edition)
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Demi has not reached the next Level yet!, 3. November 2015
Rezension bezieht sich auf: Confident (Deluxe Edition) (Audio CD)
Eigentlich kann man ein Albumcover fast nicht aufreizender gestalten, aber Demi Lovato hat viel mehr zu bieten als „Sex Sells“!

In Kombination mit dem Opener „Confident“, der ihren neuen Longplayer mit dem gleichnamigen Titel eröffnet, ist das schon mal ein starkes Ausrufezeichen der 23-jährigen Sängerin aus New Mexico. Schon die erste Single „Cool for the Summer“, die im Sommer auf den Markt kam, war ein richtig druckvoller Kracher der direkt nach vorne ging! Lovato's große Stärke ist ohne Zweifel ihre kräftige Stimme, mit dieser kann sie sowohl ruhige Balladen singen, als auch ein Orchester locker übertönen. Man spricht hier von einem sogenannten „full lyric Soprano“, spätestens nach dem dritten Song „Old Ways“ dürfte jeder verstehen, von was wir hier schreiben.

Demi Lovato hat ein unglaublich gutes Gefühl für verschiedene Stimmungen und Stilrichtungen, schon im frühen Kindesalter begann sie u.a. selbst verschiedene Instrumente zu spielen. In der Vergangenheit hatte die Sängerin aber auch mit Depressionen, Alkoholproblemen und Essstörungen zu kämpfen, auf „Confident“ klingt sie nun erstaunlich selbstbewusst und sicher, die dunklen Wolken in ihrem noch jungen Leben haben sich offenbar endgültig verzogen um einer unbeschwerten Zukunft Platz zu machen. Leider fehlt es den elf neuen Songs aber letztendlich an der entscheidenden Durchschlagskraft, ein richtiger Hit ist auf knapp vierzig Minuten Laufzeit nicht auszumachen. Und das, obwohl sie mit Max Martin und Stargate erfahrende Hit-Produzenten verpflichten konnte.

Die beiden einzigen Gastparts kommen von Iggy Azalea und Sirah, vielleicht hätte sie neben der Hommage „Father“ auch mal in den Topf der etwas härteren, männlichen Rapstimmen im Geschäft greifen sollen, irgendwo fehlt dem ganzen ein bisschen an Firepower! „Confident“ reiht sich nahtlos in ihre bisher durchaus überzeugende Diskographie ein, mit dem nächsten Schritt und Album sollte sie aber endgültig auch mal den geraden, bequemen Weg verlassen und ein bleibendes Ausrufezeichen setzen!


General Admission (Deluxe Edition)
General Admission (Deluxe Edition)
Preis: EUR 21,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Very interesting Album!, 3. November 2015
Rezension bezieht sich auf: General Admission (Deluxe Edition) (Audio CD)
Der aus Cleveland stammende Rapper „Machine Gun Kelly“ hat in seinem noch jungen Leben mehr als einmal in den dunklen Abgrund gestarrt, seine Abhängigkeit von harten Drogen sorgten vor einigen Jahren sogar kurzzeitig dafür, dass er vorübergehend auf der Straße lebte.

Irgendwie hat es der Vater einer Tochter jedoch geschafft sich selbst aus dem Dreck zu ziehen und sich seiner großen Stärke, der Musik zu widmen. Schon mit seinem Debütalbum „Lace Up“ hat er vor drei Jahren eine erste Duftmarke gesetzt, ein Vertrag bei Bad Boy Records, dem Label von Sean Combs, war für ihn dann auch endgültig der Türöffner ins Game! Cleveland ist sicher nicht das Mekka, wenn wir über gute Rapper sprechen, neben „Bone Thugs-N-Harmony“ und "Kid Cudi" gibt es eigentlich niemanden, der in den letzten beiden Jahrzehnten einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Dass „MGK“ das Zeug dazu hat, die Stadt wieder auf die Karte zu bekommen, beweist er auf „General Admission“ mehr als eindrucksvoll! Beim ersten Hörgang fliegen uns eine Menge potentielle Ohrwürmer um den Schädel, doch obwohl die Beats zum größten Teil glattgebügelt scheinen, liefert der 25-jährige eine Menge tiefgehende Geschichten. „Eddie Cane“ und „Merry go Round“ sorgen wahrlich für kalten Schweiß im Nacken, die übermittelten Emotionen lassen keinen Zweifel daran, dass man nur in der Lage sein kann derartige Songs zu schreiben, wenn man ähnliche Dinge selbst erlebt und gefühlt hat. U.a. haben die Beatbaslter Jim Jonsin, J.U.S.T.I.C.E. League und Narcotics dafür gesorgt, dass der äußerst talentierte MC aus Ohio, der als Vorbilder neben DMX auch Eminem nennt, seinen Flow extrem lässig über den für ihn perfekt arrangierten Klangteppich schweben lässt!

Ob im Doubletime, Trap oder Rock-Modus, „MGK“ überzeugt auf seinem zweiten Album auf ganzer Linie. Unter den dreizehn Songs gibt es nur einen einzigen Aussetzer, und den liefert leider ausgerechnet der zu berechenbare Song „Bad Mother***er“, auf dem er im Zusammenspiel mit Kid Rock trotz aggressiver Grundstimmung und harter Gitarrenriffs leider keinen Staub aufwirbeln kann und abgedroschene Phrasen vor sich hin zwitschert. Am Ende des Tages ist sein zweites Werk aufgrund der thematischen Vielfalt trotzdem sicher eines der „Top5“ Alben in diesem Jahr, die Pole Position in den Billboard Charts hat er sich redlich verdient!


Lagostina 11193020324 La Patrimonia set polenta / minestrone
Lagostina 11193020324 La Patrimonia set polenta / minestrone
Preis: EUR 186,18

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz tolles Produkt aus Italienischer Herstellung - Das Auge isst mit!, 1. November 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nicht selten reibt man sich verwundert die Augen, wenn man sich anschaut, was manche Küchengeräte/Produkte kosten, und was sie am Ende eigentlich leisten sollen. Eine warme Mahlzeit zubereiten, das kann man doch mit einem einfachen Kochtopf, oder? Ja, das kann funktionieren, aber am Ende kann man mit Qualität einen besseren Geschmack erzielen und mit einem Produkt über viele Jahre hinweg Freude haben. Die Marke Lagostina aus Italien kannte ich nicht, aber die Beschreibung habe ich sehr gerne gelesen, denn die Firmengeschichte ist sehr interessant, hier hat sich jemand Gedanken um sein eigenes Produkt gemacht und am Ende damit auch das bestmögliche Resultat erzielt: Das Auge isst mit!

Wir kennen unsere italienischen Freunde, sie mögen allgemein Teigprodukte und sie zelebrieren jede Küchensession, als wäre es die Geburt ihres eigenen Kindes ;-) Wenn wir uns über Style, Qualität und Ästhetik unterhalten, dann kommt dieser Topf super an! Form und Verarbeitung sind Absolute Klasse, ich haben selten einen Deckel auf einen Topf gelegt und den Eindruck bekommen, er wurde durch einen Magneten angezogen, absolut bündig und ein schönes Gefühl! Allgemein wirkt der Topf sehr edel, so etwas stellt man gerne auf den Tisch, vor allem wenn der eigene Schwager Italiener ist und man ihn damit überraschen kann!

Wir haben zum Start erstmal einfach nur Nudeln gekocht, bis das Wasser kocht, dauert es einen Moment. Der Topf wird gleichmäßig heiß und die Hitze hält sich auch ziemlich lange, wenn man den Deckel drauf lässt. Die Technik mit der eingebauten Aluplatte kennen wir bereits von einer Pfanne, das ist wirklich toll - kostet aber auch dementsprechend! Heute war Minestrone und was soll ich sagen? Vor zweieinhalb Stunden gegessen, die Suppe ist "immer" noch so temperiert, dass man sie wunderbar essen kann! Da hat man definitiv beim zweiten Gang die unnötige Mikrowelle gespart! Ebenso hervorragend ist der Geschmack, die Zutaten waren aber auch überwiegend Natur/Bio, darauf legen wir bei unseren Kindern in der Regel großen Wert! Ich kann meine Vorschreiber bestätigen, auch bei uns ist bisher nichts angebrannt.

Den Topf haben wir handgespült, wir werden das auch in Zukunft so handhaben, auch wenn er genauso wie die Schöpfkelle für die Spülmaschine geeignet ist. Den Deckel und den Polenta-Rührstab definitiv nur mit Hand spülen, so etwas gehört nicht in die Maschine. Bei einem Fassungsvermögen von 4L, eigentlich sogar fast 5L, kann man als fünfköpfige nur laut klatschen - Das reicht für eine große Mahlzeit!

Fazit: "Made in Italy" verdient sich hier jeden Cent! Ein formschöner, sehr gut verarbeiteter Topf aus Edelstahl der einfach zu reinigen ist. Aufgrund der gut gebogenen Griffe ist der Topf einfach zu handeln, der Schüttrand sorgt außerdem für angenehmes abkippen von überflüssigem Wasser! Wir sind wirklich restlos begeistert und werden uns nun auch mal andere Produkte dieser Marke anschauen
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Bosch BGS5331 Bodenstaubsauger Relaxx'x ProSilence Plus, EEK A, beutellos, QuattroPower System, SensorControl, weiß
Bosch BGS5331 Bodenstaubsauger Relaxx'x ProSilence Plus, EEK A, beutellos, QuattroPower System, SensorControl, weiß
Preis: EUR 238,53

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gründlich & Leise - Beutellose Technik macht den Unterschied!, 31. Oktober 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Bosch BGS5331 Staubsauger ist unser "erster" ohne Beutel, von daher waren wir sehr gespannt, was diese Technik zu bieten hat und im Stande ist zu leisten! Zu allererst bin ich doch sehr überrascht, dass eine Bedienungsanleitung eines Staubsaugers fast 40 Seiten hat, hier wird sogar bildlich beschrieben, wie man ein Kabel rauszieht und in die Steckdose steckt :) / Der Staubsauger ist optisch wirklich gelungen, die farbliche Abstimmung ist sehr schön, zu dem ist alles sehr übersichtlich. Über den On/Off Schalter stellt man auch gleichzeitig die Saugstärke ein, einen "Einzugschalter" für das Kabel gibt es nicht, ein kurzes ziehen sorgt dafür, dass es von alleine wieder eingezogen wird. Das Kabel ist im übrigen lang genug und sehr dünn ( flach und nicht rund ), passt sogar bei uns unter geöffnete Türen!

In der Tat ist der Staubsauger wirklich leise, gerade zwischen halb - und ganzer Stärke ( aufgedreht ), merkt man kaum noch einen Unterschied ( bei der Lautstärke! ). Für verschiedene Böden ( Fliesen, Polster, Teppich, Laminat ) braucht man verschiedene Düsen. Das ist normal und deshalb werden Standardmäßig auch 3 weitere Düsen mitgeliefert. Sehr schön ist die Führung an der Staubsaugerstange, trotz allem ist diese für unser Empfinden etwas schwer. Der Staubsauger ist sehr beweglich, dafür sorgen insgesamt 4 Rollen am Boden! Oft hat ein Staubsauger vorne nur eine Rolle, hier sind es 2. Vorsichtig ist daher bei diesem "Klotz" vor allem in Kurven, an Türen geboten - hier hat man schnell mal einen "kleinen" Unfall gebaut und ist gegen den Türrahmen gestoßen.

Nach erledigter Arbeit entnehmen wir den Filter / Behälter und stellen fest, dass der Sauger gründlich gearbeitet hat. Die Entnahme ist sehr einfach, auch das Wiedereinsetzen durch Klick-Verschluss läuft problemlos. Der Filter ist waschbar, super! Über ein blaues, sehr angenehmes LED Licht wird die Leistungsstärke angezeigt, außerdem gibt es die "Self Clean" Funktion, hier wird eigenständig dafür gesorgt, dass der Staubsauger auf einem konstant hohen Level, gründlich saugt! Der Staubsauger ist trotz seiner Power in der "Energieklasse A" angesiedelt, ich kann natürlich über das Jahr hinweg schlecht kontrollieren, wo hier der Unterschied im Verbrauch zu B oder C liegt. Was mir übrigens gut gefällt ist die sogenannte "Parkhilfe". Wenn man beim saugen mal eine Pause machen will, muss man ihn nicht aufstellen, sondern kann das Saugroher an der Seite des "Körpers" einrasten lassen!

Fazit: Dieser Staubsauger erledigt seinen Job gründlich, ist leise, sehr beweglich und überzeugt uns auch ohne Beutel! Die Reinigung ( Behälter, Düsen ) ist einfach und problemlos, allerdings ist das Gerät sehr robust ( nicht unbedingt platzsparend, großer Schlauch u.a. ) und auch schwer. Der Preis ist angemessen, Technik und Marke werden mit bezahlt. Sehr lustig ist der Name "Relaxx'x", denn auch wenn das saugen sicher Spaß macht, "chillen" oder auf der Hängematte liegen können wir beim saugen nicht ;-)
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30