Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Paty Brand > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Paty Brand
Top-Rezensenten Rang: 136.725
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Paty Brand

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Freilichtbühne: Lyrik aus dem Herzen, der Seele und dem Leben
Freilichtbühne: Lyrik aus dem Herzen, der Seele und dem Leben
Preis: EUR 2,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Gedichte, 20. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei Freilichtbühne handelt es sich um eine Gedichtbandsammlung. Auf 90 Seiten wird über traurige Leidenswege, über Verlust, Liebe und Hoffnung gereimt und mich hat das kleine Büchlein wirklich sehr berührt. Es ist tiefsinnig und sehr emotional geschrieben und hinterlässt wirklich viel Raum zum Nachdenken. Ich würde es besonders Poetry Slam Fans sehr ans Herz legen.


Die Clans der Seeker (1). Die Stunde des Fuchses
Die Clans der Seeker (1). Die Stunde des Fuchses
von Arwen Elys Dayton
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Schottland meets Hongkong, 6. August 2015
Inhalt:
Die Clans der Seeker ist ein Urbanfantasyroman. Wir treffen in diesem Buch auf vier Hauptprotagonisten Quin, John, Shinobu und Maud. Die vier leben auf einem Cottage in London. Quin, Shinobu und John haben ein gemeinsames Ziel, sie wollen beeidete Seeker werden. Während Quiz und Shinobu daran glauben etwas Gutes zu leisten, weiß John was es heißt ein Seeker zu sein. Kurz bevor die drei beeidet werden sollen, wird John von dem Clan ausgeschlossen und weggeschickt. Quin und Shinobu freuen sich darauf endlich den Eid ablegen zu dürfen, doch was sie in der Welt der Seher erwartet, mit dem hätten die beiden nie gerechnet und ihnen wird klar den größten Fehler ihres Lebens begangen zu haben. John hingegen ist wütend über den Ausschluss und greift das Cottage an. Quin und Shinobu nutzen ihre Chance und fliehen nach Hongkong um den Clan zu entkommen. Ob ihnen das gelingen wird ist allerdings fraglich ...

Schreibstil:
Es wird aus der allwissenden Sicht eines Erzählers berichtet, der unsere vier Hautprotagonisten abwechseln beleuchtet. Der Schreibstil ist sehr flüssig und einfach geschrieben und zum Glück in Präteritum geschrieben - meine Lieblings Zeitform ;)

Cover:
Das Cover ist atemberaubend schön und hat mich dazu bewegt das Buch überhaupt erst näher zu begutachten. Es spiegelt sehr gut die Atmosphäre und die Thematik der Geschichte wider.

Personen:
Die Personen waren zum Teil etwas flach beleuchtet. Es gab zwar ab und an Rückblicke in deren Vergangenheit, was es um einiges leichter gemacht hat, die Handlungen der einzelnen Charaktere zu verstehen. Da es aber vier Hauptprotagonisten waren, war es auf der anderen Seite auch etwas schwierig eine Beziehung zu ihnen aufzubauen und mit ihnen mitzufiebern. Der Perspektivenwechsel hat meiner Meinung nach, dazu geführt das Ganze etwas distanzierter zu betrachten und nicht ganz so stark in die Geschichte involviert zu werden.

Meinung:
Mir persönlich hat das Buch gut gefallen. Besonders die beiden Schauplätze Schottland und Hongkong haben es mir angetan. Die Geschichte war spannend geschrieben und die Thematik war auch sehr interessant. Hier ist auf den ersten Blick nicht genau zu erkennen wer auf der richtigen Seite steht und wer nicht. Ein interessanter neuer Mix der wirklich Lust auf mehr macht. Allerdings hätte ich doch sehr gerne erfahren, was Seeker eigentlich genau machen, denn das wird im gesamten Buch nicht erwähnt ...


Das Licht von Aurora: Band 1
Das Licht von Aurora: Band 1
von Anna Jarzab
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

4.0 von 5 Sternen Eine tolle Gesichte, 8. Juli 2015
Inhalt:
„Das Licht von Aurora“ ist ein Jugendbuch aus dem Urbanfantasybereich. Unsere Hauptprotagonistin Sasha ist ein sechzehnjähriges Waisenkind, das seit dem siebten Lebensjahr bei ihrem Großvater einem Wissenschaftler, aufwächst. Die Geschichte beginnt, als Grant, der heißeste Typ der Schule, Sasha zum Schulball einlädt. Das Mädchen fragt sich zwar, wieso Grant plötzlich so reges Interesse an ihr zeigt, hat er bisher doch kein Wort mit ihr gewechselt. Doch am Ende stellt sich heraus, Grant ist gar nicht der, für den Sasha ihn gehalten hat. Ganz im Gegenteil sogar. Der Junge ist in Wahrheit das Gegenstück zu Grant aus einer parallelen Welt, nämlich Thomas, ein Soldat. Dieser wurde beauftragt Sasha in seine Welt zu holen, denn auch Sasha hat ein Gegenstück in diesem parallelen Universum, und es ist keine geringere als die Prinzessin des Landes, deren Platz Sasha für 6 Tage einnehmen soll. Sie versucht alles aus dieser Welt zu entkommen, doch ganz so einfach ist es nicht und sie muss sich wohl oder übel fürs erste den Bedingungen des Hofes beugen …

Cover:
Das Cover ist ein absoluter Traum. Wenn ein Verlag weiß wie man gute Cover macht, dann ist es der Loewe Verlag. Für mich ist er einer der wenigen Verlage, die wirklich immer darauf achten, dass sich der Inhalt des Buches auch auf dem Cover wiederspiegelt. Cover = top top top

Schreibstil:
Der Schreibstil war sehr flüssig. Man kann das Buch wirklich in einem Rutsch durchlesen, ohne dass größere Hänger dabei wären. Das Besondere ist der Perspektivenwechsel innerhalb des Buches, das ist mir bisher so noch nicht untergekommen. Da gibt es einmal Sasha, die aus der Ich-Perspektive erzählt. Dann erzählt ein Erzähler einmal aus Thomas Sicht und das andere Mal aus Julianas. Am Anfang war das vielleicht etwas irritierend, aber dennoch bin ich gut und vor allem schnell in die Geschichte und den Schreibstil hineingekommen.

Charaktere:
Die Charaktere ergeben eine gute Mischung. Die Hauptprotagonisten sind super sympathisch und man fiebert mit ihnen ständig mit und die Bösewichte sind auch sehr gut charakterisiert worden. Spannend ist, dass man auf den ersten Blick nicht so recht erkennen mag, wer gut oder böse ist. Aber dennoch hat man von allen Charakteren einen guten Einblick bekommen können. Vor allem deren Handlungen waren sehr plausibel erklärt.

Meinung:
Alles in allem kann ich sagen, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat. Die Hauptprotagonisten Sasha und Thomas kamen mir erwachsen vor und waren mir auf Anhieb sympathisch. Die Storyline ist gut ausgearbeitet worden und auch die Handlungen waren plausibel. Generell hätte das Buch aber etwas spannender sein können. Vor allem am Ende hätte ich mir persönlich einen größeren Showdown gewünscht. Ich vergebe vier Sterne, mit der Hoffnung, dass der nächste Band etwas spannender werden wird, dann wären von meiner Seite aus durchaus fünf Sterne zu vergeben 


Schnee wie Asche (Die Ice like Fire-Reihe, Band 1)
Schnee wie Asche (Die Ice like Fire-Reihe, Band 1)
von Sara Raasch
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Ein absolutes Lesemuss für Fantasy Fans, 21. April 2015
Inhalt:
Schnee wie Asche ist der erste Band einer High Fantasy-Trilogie. Wir befinden uns hier in Primoria, ein Land das sich in 8 magische Königreiche aufteilt. Das Königreich Frühling versucht jedoch die anderen Königreiche dem seinen unterzuorden. Vor 16 Jahren ist ihm dies bereits gelungen, indem es Winter zu Fall gebracht hatte. Die Bewohner von Winter wurden versklavt und müssen nun unter der Schreckensherrschaft von König Angra leiden. Nur 8 Winteraner konnten fliehen und leben seither auf der Flucht. Das Waisenmädchen Meira ist eine von ihnen. Ihr oberstes Ziel ist es ihren König Martha, der ebenfalls zu den Exilanten gehört, zu beschützen und Winter seine Macht zurückzubringen.

Meinung:
Ich muss gleich vorweg sagen, dass ich nicht der typische High Fantasy-Leser bin. Ich lese mich zwar gerne in fremde und magische Ortschaften ein, bin aber dann doch oft mit den zum Teil eigenartigen Namen und komplexen Handlungssträngen überfordert. Zum Glück hatte ich aber keine Probleme mit "Schnee wie Asche". Ganz im Gegenteil sogar, ich habe das Buch verschlungen und geliebt. Meira ist eine erfrischende Hauptprotagonistin, die einem auf Anhieb sympathisch erscheint. Die Welt rund um Primoria, so wie die Personen sind sehr gut beschrieben und man kann dadurch voll und ganz in diese fremde Welt abtauchen. Der erste Band ist in sich abgeschlossen, wirft aber trotzdem noch offene Fragen auf. Ich freue mich sehr drauf diese tolle Reihe fortzusetzten.


Thoughtless: Erstmals verführt - (Thoughtless 1) - Roman (Thoughtless-Reihe)
Thoughtless: Erstmals verführt - (Thoughtless 1) - Roman (Thoughtless-Reihe)
Preis: EUR 8,99

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nervenaufreibende Lovestory, 11. März 2015
Thoughtless ist der erste Band einer Trilogie, indem uns Kiera ihre Geschichte erzählt. Die Story beginnt als sie mit ihrem langjährigen Freund Denny nach Seattle übersiedelt, wo sie gemeinsam bei dessen Freund Kellan Kyle einziehen. Kiera ist noch Sudentin, während Denny einen tollen Job in einer Werbeagentur an Land gezogen hat. Als dieser beruflich bedingt für zwei Monate verreisen muss, fühlt sich Kiera so alleine wie nie zuvor. Sie ist froh, dass sie wenigstens in Kellan eine Ansprechperson gefunden hat. Dieser versucht sie so gut es geht von ihrem Kummer abzulenken, doch schon bald entwickelt sich mehr zwischen den beiden und Kiera muss sich fürher oder später die Frage stellen: Wen der beiden sie wählen wird - Denny, ihre erste große Liebe oder Kellan, den wilden, leidenschaftlichen Rockstar ...

Meinung:
Personen:Kiera, Denny und Kellan waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Im Laufe der Handlungen haben mich die drei zwar das ein oder andere Mal tierisch genervt, aber so ist das nun mal in solchen Geschichten.
Kiera, weil sie sich einfach nicht entscheiden konnte. Und man sich einfach oft gedacht hat: so jetzt ist es aber klar für wen sie sich entscheidet und dann ändert sie plötzlich ihre Meinung wieder. Sicherlich geht es hier um die wohl schwerste Entscheidung ihres Lebens. Aber so blind kann man meiner Meinung nach nicht sein, dass sie selbst nicht merkt was sie eigentlich will.
Denny, weil er einfach zu perfekt war. Kein Mensch ist perfekt und jeder hat irgendwo Macken. Dadurch fand ich ihn irgendwie manchmal ein bisschen zu glatt.
Kellan, weil er sich immer wieder von Kiera weichkochen lässt und die ganze Zeit heult. Ich bin ja der Meinung, dass es so einen Mann sicher nicht im echten Leben gibt.

Handlungsstrang:Es ist ein ständiges auf und ab. Man denkt, ja nun ist es endlich soweit und dann ist plötzlich wieder alles ganz anders. Was auf der einen Seite natürlich total spannend ist und das Buch zu einem Page-Turner macht, auf der anderen Seite aber auch zu Kopfschütteln führt. Manche Dinge sind etwas unlogisch, wie, dass ich zum Beispiel nur für ein Praktikum um den halben Kontinent reise oder in meinem Praktikum dann zwei Monate!! weg muss, weil ich eine Firma aufbauen muss. Das fand ich persönlich schon an den Haaren herbeigezogen, aber hey ansonsten hätte es wohl keine Geschichte gegeben ;) Weiters fand ich es auch wirklich merkwürdig, dass die Beziehung zwischen Kellan und Kiera so lange unentdeckt geblieben ist. Keiner der Freunde hat etwas gemerkt, dabei haben sich die beiden schon oft in Situation begeben, wo man denkt, das muss doch auffallen!!

Cover:Das Cover ist für mich 0815 und sehr dem Covern von Abbi Glines nachempfunden. Allerdings muss ich sagen, dass ich das Cover 1000x besser finde als das amerikanische. Dieses ist meiner Meinung nach nämlich mal richtig hässlich.

Resümee:Es ist ein nettes Buch, dass man gerne liest, aber auch ein paar Schwächen hat. Ich würde es für Fans von Kirschroter Sommer, Beautiful Disaster oder Abbi Glines empfehlen. Auf alle Fälle habe ich vor die Geschichte durchaus weiter zu lesen und freue mich auf die beiden nächsten Teile.


Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten
Die Chroniken der Seelenträger - Band 02 - Die Gesandten
Preis: EUR 3,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine würdige Fortsetzung, 2. März 2015
Inhalt:
Die Gesandten ist der zweite Band zu den Chroniken der Seelenträger von E. Snyder. Jenny und Konrad, die beiden sympathischen Hauptcharaktere, müssen auch in diesem Teil die Dunklen bekämpfen, die die Seelenträger zunehmend bedrohen. Dem Allem nicht genug, wird Jenny von Visionen geplagt die ihre und Konrads Zukunft alles andere als rosig erschienen lassen. Jenny ist froh wenigstens den weißen Bund auf ihrer Seite zu wissen. Doch im Laufe der Handlung, muss sie sich die Frage stellen, ob sie auch wirklich allen in dieser Gemeinschaft bedingungslos vertrauen kann ...

Meine MEINUNG:
Genau wie den ersten Band, bin ich auch von diesem wieder sehr begeistert. E. Snyeder hat einen wunderschönen und sehr bildlichen Schreibstil. Die Chraktere sind so unglaublich sympathisch und generell finde ich es auch sehr gut mal Fantasy zu lesen, die in Deutschland spielt. Irgendwie macht es das glaubhafter ;)

Die Geschichte ist sehr gut ausgearbeitet und man merkt, dass sich die Autorin, viele Gedanken über ihre Seelenträger gemacht hat. Das Einzige, das meinen Lesefluss etwas gestört hat waren die vielen Erklärungen. Manchmal bin ich gar nicht mitgekommen was mir da jetzt eigentlich genau gesagt worden ist, sodass ich einige Textstellen zweimal lesen musste, da die Erklärungen auch selbst noch sehr lange waren. Vor allem Jennys Erörterungen schienen mir zum Teil etwas unlogisch, da sie ja erst in die Welt der Seelenträger aufgenommen worden ist und uns nun binnen Wochen alles über ihr Seelenfragment genau berichten kann. Die Erklärungen von Aaron und Samuel hingegen fand ich dann doch etwas besser, obwohl diese auch zum Teil sehr lange waren. Ich verstehe natürlich, dass diese Welt komplex ist und es schwierig ist, den feinen Grad zu finden, wo Erklärungen gut und verständlich aufgenommen werden und den wo man sich in den Erklärungen zu verlieren scheint. Aber mir war es ganz einfach einen Tick zu viel. Deshalb gibt es einen halben Punkt Abzug: 4,5 Sterne von mir!

Generell kann ich euch diese Reihe sehr empfehlen. Wer gute deutsche Urban-Fantasy lesen will - schlagt zu!!


City of Heavenly Fire: Chroniken der Unterwelt (6)
City of Heavenly Fire: Chroniken der Unterwelt (6)
von Cassandra Clare
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein episches Ende, 22. Februar 2015
Sebastian, Clarys Bruder, scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Gemeinsam mit Jace, der noch immer das himmlische Feuer in sich trägt, begibt sie sich auf die Jagd nach ihm. Die Suche führt sie und ihre Freunde in eine dunkle und unbekannte Welt. Clary möchte um jeden Preis Sebastian aufhalten, doch dieser stellt sie vor die wohl schwerste Entscheidung ihres Lebens. Wird Clary es schaffen Sebastian zu vernichten und ihre Freunde und sich selbst vor dem Unheilvollen zu bewahren?

Das Buch ist so viel mehr als „bloße“ Urbanfantasy. Es geht um Liebe, Freundschaft, Treue, Verrat und Verlust. Cassandra Clare schafft es uns noch einmal in die Welt der Schattenjäger zu entführen und lässt uns mit den Charakteren leiden und lieben. Ein wirkliches gelungenes und würdiges Ende für diese tolle Reihe. Aber keine Sorge ein neuer Handlungsstrang entwickelt sich natürlich und wir können uns auf die neue Reihe rund um Emma und Julian freuen – Lady Midnight wird der erste Band dieser Trilogie heißen ...


Tangle Teezer Original Lila/Pink, 1er Pack (1 x 1 Stück)
Tangle Teezer Original Lila/Pink, 1er Pack (1 x 1 Stück)
Wird angeboten von BUTTON BANDZ INC.
Preis: EUR 9,20

5.0 von 5 Sternen Eine absolute Kaufempfehlung, 3. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jede Frau braucht einen Tangle Teezer. Schluss mit verknoteten Haaren und den ganzen Haarpflegeprodukten. Ich verwende nur mehr Shampoo zum Haarewaschen und anschließend meinen Tangle Teezer!!! Einfach eine geniale Erfindung.


Plemo Notebooktasche aus Neopren für 33-33,8 cm (13-13,3 Zoll) Laptop / Notebook Computer / MacBook / MacBook Pro / MacBook Air, Rosa
Plemo Notebooktasche aus Neopren für 33-33,8 cm (13-13,3 Zoll) Laptop / Notebook Computer / MacBook / MacBook Pro / MacBook Air, Rosa
Wird angeboten von PLEMO DE
Preis: EUR 22,00

5.0 von 5 Sternen TOP, 3. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kann ich nur weiterempfehlen - nutze es für mein MacBook Air. Die Hülle ist innen gefuttert und der Reißverschluss lässt sich super einfach schließen. Das äußere Layout finde ich auch sehr gelungen und trifft zu 100% meinen Geschmack :)


Die Bestimmung - Fours Geschichte
Die Bestimmung - Fours Geschichte
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Ein super EXTRA, 12. Januar 2015
Inhalt:
Die meisten werden sicherlich die Trilogie zu „Die Bestimmung“ gelesen, gesehen oder zumindest davon gehört haben. Und Veronica Roth hat uns Fans ein riesiges Geschenk bereitet, indem sie dieses wundervolle „vierte“ Buch für uns geschrieben hat. Four ist neben Tris der männliche Hauptprotagonist in dieser dystopischen Geschichte. Wir lernten ihn bereits im ersten Band von „Die Bestimmung“ kennen und im Film wird er von Theo James verkörpert. Nun ist dieses Buch viel weniger der vierte Band als vielmehr die Vorgeschichte zu der Trilogie.
In dieser Welt, die in der Zukunft spielt, ist Chicago – der Hauptschauplatz – in fünf Fraktionen geteilt. Diese Fraktionen leben nach bestimmten Richtlinien und Eigenschaften. Four wurde in die Welt der Altruan – die Selbstlosen hineingeboren. Im 15./16. Lebensjahr kann jeder Jugendliche sich bei der“ Bestimmung“ entscheiden zu welcher Fraktion er gehören möchte. Bleibt er bei der Fraktion in die er bisher gelebt hat oder wechselt er in eine neue und somit ganz fremde Welt. Four ist heilfroh als er endlich zur „Bestimmung“ berufen wird. Er wünscht sich nämlich nichts sehnlicher als endlich von zu Hause und seinem gewalttätigen Vater abhauen zu können. So flieht er zu den Ferox, wo er ein Ausbildner für neue Initianten wird und im späteren Verlauf der Geschichte auch Tris kennen lernt. Dieses Buch spiegelt also, wie der Name schon sagt, Fours Geschichte.
Meinung:
Ich bin ein großer Fan der Bestimmung und habe auch dieses Buch verschlungen und geliebt. Ich gebe Fours Geschichte aber dennoch nur 4 Sterne, da es Ansicht nichts Neues ist. Es werden sehr viele Teile noch einmal beleuchtet, die wir schon im ersten Band kennen gelernt haben, aber dennoch war es doch interessant das Ganze noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu erfahren.


Seite: 1 | 2 | 3