Profil für D. Schneider > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von D. Schneider
Top-Rezensenten Rang: 679.286
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
D. Schneider
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
1er Exklusiv-Schwertständer
1er Exklusiv-Schwertständer
Wird angeboten von DerShogun, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 22,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassiger Ständer für einzelnes Katana (Samurai-Schwert)!, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 1er Exklusiv-Schwertständer (Misc.)
Eigentlich wollte ich ursprünglich einen Ständer, in dem das Katana senkrecht steht, was mir eigentlich besser gefallen würde. Scheinbar gibt es aber nur die üblichen klapprigen Sperrholz-Stecksysteme (außer vielleicht bei original japanischen Websites, wo man aber ein ganzes Stück mehr auf den Tisch legen wird), die, wie ich mich überzeugen konnte, immer klapprige Angelegenheiten sind. Mit Leim zu arbeiten ist mir zuwider und ich hoffte auf eine Lösung mit Schrauben... und siehe da, der Ständer hier ist erstklassig. Die Seitenteile werden neben Holzbolzen mit zwei Schrauben befestigt, die unter den dekorativen messingfarbenen Blenden völlig verschwinden. Das ganze wackelt nicht, die Lackierung glänzt wunderbar und ist sauber gearbeitet, die Halter wo das Schwert zu liegen kommt und die Füße sind mit Filz verkleidet. Wer nur ein einzelnes Katana besitzt und sich nicht bald ein zweites zulegen will, ist mit diesem Ständer bestens beraten.


S.T.A.L.K.E.R. -  Shadow of Chernobyl, Band 8: Bis zum bitteren Ende
S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl, Band 8: Bis zum bitteren Ende
von Aleksej Kalugin
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großer Fortschritt gegenüber Band 6 (Tödliche Sümpfe), 16. Oktober 2010
Nachdem "Band 6 - Tödliche Sümpfe" wohl eindeutig der Schwächste aller bisherigen Romane dieser Reihe ist - in der Leser-/Gamer-Community scheint darüber relative Einigkeit zu herrschen - kommt mit "Band 8 - Bis zum bitteren Ende ..." erfrischende und spannende Zonen-Kost auf den Tisch. (Der vielfach ausgebuhte "Band 5 - Deserteur" ist meiner Meinung nach ein gutes Buch und keinesfalls das Schlechteste der Reihe - das aber hier nur am Rande.)
Herrn Kalugin gelingt es diesmal, ein scheinbar surreales Bild der Zone zu zeichnen, ohne dabei bisher altbekannte Szenarien und Orte sowie die Standard-Mutanten zu vernachlässigen und in ein eigenes Licht zu tauchen. Surreal deshalb, weil öfters schlagartige Wendungen und dem Leser bisher unbekannte Mutationen/Phänomene präsentiert werden. Auch wird in diesem Band besonder deutlich, dass man sich in der Zone auf nichts verlassen kann und nichts absolut sicher zu sein scheint. Eben ganz nach dem Motto "Die Zone ist die Zone und hat ihre eigenen Gesetze".
Der Protagonist hat wesentlich mehr Profil und kommt dem Leser durchaus sympathischer vor als Stir aus Band 6, ohne dass zuviel über ihn preisgegeben wird. Auch die anderen Charaktere werden glaubhaft und abwechslungsreich gezeichnet. Die Handlung ist deutlich spannender, stimmiger und interessanter als in Kalugins vorigem Stalker-Roman "Tödliche Sümpfe". Lediglich das Ende fällt im Vergleich zum restlichen Buch schwach, wenn auch vom Stil her passend, aus. Hier muss ich einen Stern bei der Bewertung abziehen.

Die treue Leserschaft aller vorherigen Bände/Spieler der PC-Spiele wird sich sicher auch diesen zulegen. All denjenigen, die die Bewertungen/Einschätzungen der Bücher abwarten und sich nur die mit mindestens "Gut" bewerteten Bände kaufen, kann ich in diesem Fall getrost sagen: Es lohnt sich. Wer die Fantasie hat, das Gelesene gleichzeitig geistig in Bilder zu fassen, ist in der Zone blendend aufgehoben. Durch diesen Band entsteht dadurch ein unheimliches und dunkles Bild rund um Tschernobyl (!!!SPOILER!!! Besonders in der Toten Stadt gibt es starke und atmosphärisch dichte Passagen. !!!SPOILER!!!). Wer dann auch noch kein Problem mit einem etwas fade abfallenden, aber zum möglichen Konzept der Zone passenden Ende hat, kann dieses Buch bedenkenlos kaufen.

Alles in allem hat sich Herr Kalugin stark gesteigert.


Ju-on - The Curse (Teil 1+2)
Ju-on - The Curse (Teil 1+2)
DVD ~ Yûrei Yanagi

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berichtigung nötig !!!!!, 10. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ju-on - The Curse (Teil 1+2) (DVD)
Das hier ist keine Rezension im eigentlichen Sinne, sondern eher eine Berichtigung der Rezension von Herrn Frank Weß.
Ich muss dazu sagen, dass ich die Filme noch nicht gekauft hab (was sich wohl demnächst ändern wird :D ), fand aber den 1. Kinofilm (Ju-On - The Grudge) einfach toll.

Zitat Frank Weß: "[...] Haben die Hersteller die Frechheit gehabt, die letzten beiden Kapitel des ersten Teils zu den ersten beiden Kapiteln des zweiten Teils zu machen. Sinnloser kann man eine DVD nicht bestücken! Ich kann allen nur von dieser Version des Films abraten und empfehlen Teil 1 + 2 einzeln zu kaufen."

Die DVD-Hersteller trifft keine Schuld, der Film ist einfach so!!!
Man liest in der dt. Wikipedia unter "Juon 2": "Die Handlung wird in verschiedenen Kapiteln von mehreren Personen gezeigt. Die zwei ersten Kapitel, Kayako und Kyoko, sind die zwei letzten aus dem ersten Film, jedoch wurde das Kapitel Kyoko mit einigen zusätzlichen Szenen erweitert."

Die Amazon-Produktinfo gibt eine Laufzeit von 147 min an. Die engl. Wikipedia gibt für den 1. Teil 70 min und für den 2. Teil 76 min an. Macht zusammen 146. Wo ist da die 30-minütige Kürzung, die Herr Weß erwähnt??? Internet Movie Database (IMDB) und Online-Filmdatenbank (OFDB) bestätigen diese Laufzeiten und letztere gibt explizit an, dass diese DVD-Version ungekürzt ist!!!

Und nun nochmal an alle: Wenn einem was nicht korrekt vorkommt, nicht gleich aus Frust nur 1 Stern geben, denn Google und Wikipedia sind unsere Freunde !!!!!!!!!!!!!!!!

EDIT: Mittlerweile gekauft und angesehen und keinerlei Kürzungen etc. festgestellt. Alles bestens mit der DVD und krasser haarsträubender subtiler Horror!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 8, 2012 9:43 AM MEST


Speedlink SL-6454-SBK Verso Slim Profile Tastatur USB
Speedlink SL-6454-SBK Verso Slim Profile Tastatur USB

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feine Tastatur für wenig Geld, 26. November 2009
Ich habe diese Tastatur heute erstanden und bin mit dem ersten Eindruck wirklich sehr zufrieden. Ein Hauptgrund zum Kauf dieser Tastatur war das "althergebrachte" Layout, wo also der Block mit Einfg, Entf, Pos1 etc. schön in der Mitte ist und diese Tasten nicht ganz unten hingeklatscht werden, was zwar Platz spart, die Tasten aber unnötig klein macht. Die Zeichen auf den Tasten sind groß und gut lesbar und machen nicht den Eindruck, sich nach längerer Gebrauchszeit abzunutzen. Der Tastenanschlag ist angenehm leichtgängig und flüssig, der Anschlag SEHR leise, also kein wildes Geklapper, auch wenn man einen harten Anschlag hat. Die Tasten sind sehr solide verarbeitet und werden wohl sicher nicht so schnell mit klappern anfangen (locker werden). Bei flachen Tasten besteht ja oft die Gefahr, mehrere Zeichen mit einem Anschlag zu erwischen; das konnte ich hier bisher nicht feststellen. Ob sich die Anschaffung für Gamer lohnt, ist womöglich streitbar, denn es ist halt keine eigentliche Gaming-Tastatur. Ein paar Spiele hab ich bisher damit getestet und es gab keine Probleme. Vista hat die Tastatur ohne Probleme erkannt, die drei Hotkeys funktionieren. Das Design ist zeitlos und sehr übersichtlich. Einzige Schwachstelle des Produkts sind die Aufsteller zum Verändern des Anstellwinkels, sie machen einen etwas mageren Eindruck, scheinen nicht sehr stabil verarbeitet, also nicht draufsetzen ;) Da die Tastatur aber sehr flach ist, brauche ich die Aufsteller nicht und kann sie angeklappt lassen.

Für alle, die sich mit geringem Budget und ohne besondere Ansprüche eine neue Tastatur zulegen wollen: Diese hier ist meine klare Empfehlung!


Seite: 1