Profil für Maiky23 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Maiky23
Top-Rezensenten Rang: 2.496.326
Hilfreiche Bewertungen: 89

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Maiky23 "Rap-Liebhaber" (Marburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Deluxe Soundsystem
Deluxe Soundsystem

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Definition des Battle-Rap's, 1. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Deluxe Soundsystem (Audio CD)
Normalerweise stehe ich bei Rap-Musik eher auf deepe Texte und ich würde mir wahrscheinlich nicht jedes Album anhören, dass fast komplett "nur" aus Battle Texten besteht, aber das was Samy hier abliefert ist meiner Meinung nach bis heute unerreicht geblieben.
Eine komplette LP voller genialer Punchlines und so einem Wahnsinns Flow ist einfach nur der Hammer. Man kann jetzt sagen, dass Samy ein arroganter Typ ist, der in jedem Song erwähnen muss, dass er der beste ist, aber die Art wie er rappt und was er für Wortspiele bringt hört man in Deutschland leider nur sehr selten und genau deshalb ist er einer, wenn nicht sogar der Beste Rapper in unserem Land.
Aber man entdeckt in Samy's Lyrics auch immer ein bestimmtes Lebensgefühl, bei dem man einfach merkt, dass dieser Mann den Hip Hop und seine Musik einfach nur lebt und genau das macht ihn für mich sehr sympatisch.
Wer jetzt glaubt, dass battle-Rap nur aus beschimpfungen und Aggressiven Lyrics besteht, wird bei "Deluxe Soundsystem" eines besseren belehrt. Samy beweist besonders auf dieser Platte, dass Battle-Rap auch sehr kreativ sein kann.
Aber nicht nur bei den Texten lohnt es sich zu zuhören, sondern auch die Beats sind gut geworden. Sie sind mal sehr chillig, mal etwas Aggressiver und wie bei "Grüne Brille" oder "Ladies&Gentlemen" versetzen sie einen in richtig gute Laune und das gepaart mit den Texten bringt einen ab und zu auch mal zum lachen.

Mein Fazit: Wenn man wissen will, was Battle-Rap wirklich ist, sollte man sich "Deluxe Soundsystem" auf alle Fälle mal anhören. Für mich persönlich ist Samy Deluxe der Beste MC in Deutschland und diese LP ein absoluter Hip Hop Klassiker.


Geteiltes Leid I
Geteiltes Leid I
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 23,24

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu sehr unterschätzt!!!, 25. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Geteiltes Leid I (Audio CD)
Moses Pelham wird meiner Meinung nach zu sehr unterschätzt. Wenn man sich nur mal die beiden "Geteiltes Leid" und die alten "RHP" Platten anhört, müsste man eigentlich bemerken, dass Moses schon damals ein über durchschnitlich guter MC war. Das liegt zum einen an seinem doch sehr Hessisch durchtränkten Rap-Stil(was mir als Hesse sehr gut gefällt) und zum anderen an seiner unheimlich guten Lyrischen Stärke. Ihm vorzuwerfen seine Texte wären voller Gewalt(anscheinend hat mein Vorredner keine Ahnung von Hip Hop und Battle-Rap an sich) ist völliger schwachsinn. Er sagt einfach was er denkt und das finde ich sehr mutig und macht ihn für mich sehr sympatisch.
Auf der Platte findet man Battle-Songs genauso vor, wie sehr Lyrisch vorgetragene Stücke und das beherrscht Moses Pelham meiner Meinung nach sehr gut. Man sollte sich mit seinen Texten etwas intensiver befassen, denn Moses hat im Gegensatz zu den ganzen Deutschen Chart-Rappern von Heute, etwas in seinen Songs zu sagen und genau das ist es was Hip Hop bzw. Musik für mich immer so interresant macht.
Aber nicht nur als Songschreiber liefer er gute Arbeit ab, auch was seine Produktionen angeht braucht er sich vor niemandem zu verstecken. Die Beats gefallen mir so ziemlich alle auf der LP. Was den Songs immer eine besondere Stimmung vermittelt, sind die wirklich guten Soul-Stimmen von u.a. Xavier Naidoo und J-Luv.

Mein Fazit: Für mich gehört Moses Pelham neben dem ebenfalls aus Frankfurt stammenden Tone zu einem DER besten deutschen MC's überhaupt. Ich kann seine Platten nur weiter empfehlen.


Greatest Hits
Greatest Hits

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der größten Legenden im Hip Hop, 22. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
Tupac Amaru Shakur ist für mich nicht nur im Hip Hop eine der größten Legenden, sondern in der gesamten Musik-Geschichte muss man ihn definitiv zu einem der größten Musiker aller Zeiten zählen. 2pac hatte alles, was ein wahrer MC braucht. Er besaß einen starken Flow, eine sehr berührende Stimme und seine Texte strotzen nur so vor genialer Lyrik. Seine Lyrics besitzen so eine unglaubliche ehrlichkeit, dass er mir fast schon Angst macht. Die Art wie er über sein Leben berichtet hat und wie er Amerikanische Mißstände angeprangert hat, sind einfach Atemberaubend.
Wenn man sich nur mal den Song "Brenda's got a Baby" anhört, spürt man diese fesselnde Gabe die 2pac besaß, nämlich Bilder mit Worten zu erstellen. Ich würde gerne über jeden Song etwas schreiben, aber das würde den Rahmen dieser Rezension sprengen.
Auf der Greatest Hits befinden sich Party-Songs(wobei ich sagen muss, dass es Party-Songs mit Stil sind und nicht so ein Quatsch wie bei Lil John und diesen ganzen Chart Mist, den man heute so oft hört)und auch sehr nachdenkliche und düstere Stücke wie z.B. Hail Mary, Changes, Keep Ya Head Up usw.
In 2pac's Songs spürt man Wut, Verzweiflung, Aggression, Hass, Liebe, Stärke und immer diese unglaubliche Ehrlichkeit, die mir jedes mal aufs neue eine Gänsehaut bereitet.
Natürlich fehlen sehr viele Songs auf der Greatest Hits, aber für Leute, die 2pac's Musik kennen lernen wollen ist diese Platte der richtige einstieg. Am besten man besorgt sich alle Alben von ihm(am besten die, die er noch zu Lebzeiten veröffentlicht hat), denn nur so bekommt einen Überblick über das können von 2pac.

Mein Fazit: Über diesen Mann könnte man noch viel mehr schreiben, aber das wäre jetzt zu viel. Holt euch seine Platten und ihr werdet merken was ich meine.


Einblick Zur³ck!
Einblick Zur³ck!
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Real Hip Hop !!!!, 19. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Einblick Zur³ck! (Audio CD)
Was soll man zu Curse eigentlich noch sagen? Er ist einfach einer der besten Rapper in unserem Land. Dieses Mixtape beinhaltet 41 Songs voller genialität. Als erstes muss ich erwähnen, dass die meisten Songs zwar "nur" höchstens 2 Minuten angespielt werden, aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn dadurch kann man sich das Mixtape wunderbar von vorne bis hinten komplett duchhören ohne das irgendwann langeweile aufkommt. Schon beim ersten Song "Tag eins" bekomme ich Gänsehaut. Dieses Gefühl wird man bei den Texten von Curse öfters bekommen, denn das was er in seinen Songs an Themen bearbeitet ist einfach nur Hammer. Genau wegen solchen Lyrics finde ich Hip Hop so interessant. Man kann dieses Mixtape allen empfehlen, die Rap-Musik aus Überzeugung hören und nicht weil es gerade "Cool" ist.
Das ist nämlich zur Zeit genau das Problem was ich habe, denn für mich persönlich ist es eine Frechheit was aus dem Hip Hop gemacht wird. Ich kann einfach kein MTV mehr einschalten ohne die Krätze zu bekommen. Während ein MC wie Curse die genialsten Songs schreibt und damit keinen oder "nur" wenigen Erfolg hat, werden im TV die schlechtesten Rapper rund um die Uhr gezeigt.
Aber leider muss man sich damit abfinden und hoffen, dass sich das wieder legt.

Mein Fazit: Wenn man Rap-Musik hören will die einem etwas gibt, dann sollte man sich dieses Mixtape definitiv zulegen. Und wenn man die Curse LP's noch nicht besitzt, sollte man sie sich gleich mit bestellen.


Mond-Licht-Schatten
Mond-Licht-Schatten
Wird angeboten von Rock Pop
Preis: EUR 21,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr depressives und ehrliches Rap-Album !!!!, 18. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Mond-Licht-Schatten (Audio CD)
Nach der Rezension die hier geschrieben wurde und nach dem Snippet des Albums, wurde ich sehr neugierig auf die Platte. Nun bin ich in Besitz des Albums und muss sagen es ist wieder ein sehr geniales Rap-Album aus dem Hause Kopfhörer Recordings.
Die beiden MC`s machen ihren Job sehr gut. Donato ist meiner Meinung nach der bessere Techniker von beiden, was aber nicht heissen soll, dass Inferno ein schlechterer Rapper ist. Ich muss meinem Vorredner recht geben, man muss sich wirklich erst einmal an Infernos Rap-Style gewöhnen. Aber wenn man sich an ihn gewöhnt hat, dann erkennt man die ehrlichkeit in seinen Lyrics. Donato und Inferno kehren auf diesem Album ihr innerstes auf eine Art und Weise nach aussen wie man es selten hört, aber genau das macht dieses Album so genial. Sie rappen nicht über irgendwelches Gangsta und Ghetto zeug sondern teilen ihr Leid und ihre probleme dem hörer auf sehr guten und düsteren Beats mit.
Auch die Features sind sehr gut ausgewählt. Mnemonic und Absztrakkt passen einfach sehr gut auf dieses Album und liefern sehr gute Rap-Parts ab.
Gerade in der heutigen Zeit wo es im Hip Hop nur noch um Images und ums Geld verdienen geht, schlagen solche Platten wie diese, bei einem echten Hip Hop Fan ein wie eine Bombe(zumindest war es bei mir so).
Man kann nur hoffen, dass man in Zukunft noch mehr von den beiden zu hören bekommt, denn wenn weiter solche Platten veröffentlicht werden, braucht man sich um den Hip Hop doch nicht solche großen Sorgen zu machen.

Mein Fazit: Wie alle veröffentlichungen des Kopfhörer Labels kann ich diese Platte nur weiter empfehlen.


Finding Forever
Finding Forever

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich eine neue Common Platte!!!, 5. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Finding Forever (Audio CD)
Lange habe ich auf die neue Common Platte gewartet und jetzt ist sie endlich erhältlich. Es wird wieder überall mit seinem vorgänger Album BE verglichen. Meiner Meinung nach ist es völliger Schwachsinn dies zu tun, denn Finding Forever ist ein würdiger Nachfolger. Über Commons Lyrische Leistung braucht man eigentlich nichts zu sagen, denn die ist wie immer unglaublich gut. Bei den Beats waren diesmal mehr Produzenten am werk als noch bei BE, wobei die meisten Beats natürlich von Kanye West produziert wurden. Die anderen Beats stammen von Devo Springsteen, Will.i.am und dem leider verstorbenen J.Dilla. Auch die Producer Legende DJ Premier hat bei dem Song "The Game", die Finger im Spiel gehabt. Schon beim Intro verliert man sich in dieser Wahnsinns Melodie und das Gefühl bleibt bis zum letzten Song bestehen. Es ist eigentlich unfair einzelne Songs hervor zu heben, da mir persönlich alle Songs gefallen, trotzdem muss ich mal den Song "Misunderstood" erwähnen, der auf einem Sample von "Don't let me be Misunderstood" von Nina Simone beruht. Common's berührendes Storytelling und die Stimme von Nina Simone ergeben eine starke Mischung. OK, man kann jetzt darüber diskutieren, ob 12 Songs nicht doch zu wenig sind. Aber ich persönlich, habe lieber ein Album mit 12 Songs, auf dem alle Songs stark sind, als ein Album mit 20 Liedern von denen aber nur 10 hörbar sind.

Mein Fazit:Wer echten und intelligenten Hip Hop hören will, der soll sich Finding Forever auf jeden Fall besorgen. Ich glaube, dass ein Album wie dieses, dass Herz eines jeden Hip Hop Heads höher schlagen lässt.


Rubin. Mixtape hosted by Curse
Rubin. Mixtape hosted by Curse

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial !!!!!, 26. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Rubin. Mixtape hosted by Curse (Audio CD)
Es ist echt unglaublich wenn man sieht, wie irgendwelche möchtegern Rapper mit ihrer wirklich schlechten Musik in den Charts oben stehen, während so Leute wie Nazz und Tide ein Mixtape aufnehmen das warhrscheinlich besser ist als alles was je von so einem schlechten Label wie z.B. Aggro Berlin veröffentlicht wurde. Als ich das Mixtape das erste mal hörte, war ich sofort sprachlos. Die beiden harmonieren einfach perfekt zusammen, egal ob bei den Battle Sachen oder den eher Tiefgründigeren Songs. Wenn man sich nur einmal den Song 40 Bars von Nazz anhört, dann müsste eigentlich auffallen, dass diese Frau mehr Punchlines in einen einzigen Song abliefert als jemand wie z.B. ein Bushido das auf einem ganzen Album schaffen würde. Aber auch Tide ist ein Wahnsinns MC. Seine erste Strophe in dem Song Paradies (übrigens mit einem hammer Beat von Roey Marquis) gehört zu den Lyrichsten Rap parts die je von einem Deutschen MC gehört habe. Gehostet wird das ganze übrigens von keinem geringerem als Curse. Ich hoffe das Nazz und Tide bald ihr Album veröffentlichen, denn es wird langsam Zeit das man endlich noch mehr anspruchsvolleren Hip Hop so wie diesen zu hören bekommt.
Mein Fazit: Wenn Ihr richtige Rap Musik hören wollt, dann kauft euch dieses Mixtape.


Seite: 1 | 2