Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Dr. Rolf Spangenberg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. Rolf Spang...
Top-Rezensenten Rang: 3.302
Hilfreiche Bewertungen: 716

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. Rolf Spangenberg

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Wohllebens Waldführer: Tiere und Pflanzen bestimmen - das Ökosystem entdecken
Wohllebens Waldführer: Tiere und Pflanzen bestimmen - das Ökosystem entdecken
von Peter Wohlleben
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

4.0 von 5 Sternen Sehr lesenswert!, 18. Mai 2016
In meiner Bibliothek stehen zahlreiche Bestimmungsbücher über Pflanzen und Tiere. Die sind weitgehend vollständig und völlig ausreichend. Doch Peter Wohlleben stößt in eine Lücke. Er beschreibt die seiner Meinung nach - meine weicht davon teilweise ab! - wichtigsten Tiere und Pflanzen des Waldes, dem nun einmal sein Herz gehört.

Das liest sich interessant, man kann nicht aufhören! Wo findet man schon einmal eine so treffende Kurzbeschreibung von Rehen und Hirschen, Mäusen und Spitzmäusen?

Als Bestimmungsbuch werde ich es nicht verwenden, wohl aber als spannende Lektüre für eine ruhige Stunde.

Die Aufmachung ist für den Preis tadellos - ein guter Kauf!


Zoo: Tierstudien 07/2015
Zoo: Tierstudien 07/2015
von Jessica Ullrich
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine leichte Kost - aber unentbehrlich!, 10. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Zoo: Tierstudien 07/2015 (Taschenbuch)
Wenn man das Titelbild mit den kindlichen Tierskizzen betrachtet, denkt man natürlich "Mal wieder ein Zoobuch mit schwärmerischen Tiergeschichtchen!" Doch weit gefehlt, das Buch ist für alle ernsthaften und tiefer schürfenden Tierfreunde gedacht.

Es behandelt alle - wirklich alle - Aspekte der Tiergärtnerei. Nicht nur die ewige Frage, ob und wie es den Tieren im Zoo geht. Gefängnis oder Refugium? Es werden auch politische Gedanken diskutiert, an tierschützerischen "Denkmälern" (Grzimek, Dathe und viele mehr) gerüttelt und der Tierschutz der Nazis kritisch beleuchtet. Gar nicht zu reden von den geschichtlichen Hintergründen.

Zugegeben, besonders flüssig liest es sich nicht. Man muss schon mitdenken, auch ein paar relativ neue wissenschaftliche Ausdrücke verdauen. Doch wer sich ernsthaft mit der Problematik des Zoowesens beschäftigen will, für den ist es unentbehrlich


Keine Bange vor der Schlange: Liebeserklärung an ein unpopuläres Tier
Keine Bange vor der Schlange: Liebeserklärung an ein unpopuläres Tier
von Sebastian Lotzkat
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine Kuscheltiere, aber .,.., 23. März 2016
Ein wirklich tolles Buch! Als Schlangenfreund - wenn auch kein Schlangenexperte - habe ich dieses inhaltsreiche Werk mit Begeisterung gelesen.

Weil ich (Tierarzt) von den ca. 3000 Schlangenarten etwa ein Dutzend kenne, bin ich bei der örtlichen Polizei immerhin als Schlangenexperte nominiert und schon zu fünf Einsätzen aufgerufen worden. Dabei konnte ich angesichts von Ordnungshütern mit Hand an der Waffe viermal eine Kornnatter und einmal eine Würfelnatter bergen. In einer Live-Fernsehsendung schlüpfte mir eine Kornnatter - beabsichtigt! - ins Hemd und dann unbeabsichtigt über dem Gürtel wieder hinaus - was die Zuschauer amüsierte. In tierärztlicher Mission habe ich schon eine Klapperschlange und eine Gabun-Viper (!) behandelt.

Natürlich sind mir viele Tierfreunde bekannt, die vor Schlangen - alle glitschig und giftig? - großen Respekt haben; eine Bekannte konnte es nicht einmal ertragen, wenn in ihrer Gegenwart das Wort "Schlange" fiel.

Wer das Buch von Sebastian Lotzkat studiert hat, wird zu 90 Prozent Schlangen lieben, zu 7 Prozent Schlangen achten und nur zu 3 Prozent Schlangen fürchten. Also unbedingt anschaffen!

Nebenbei liest es sich unglaublich spannend, wenn man sich an die Sprache - zuweilen etwas flapsig, gewöhnt hat.

Etwas bessere Bilder wären schon angebracht, auch eine Liste mit empfehlenswerten Schlangen für die Heimtierhaltung nützlich.


Timo & Anton
Timo & Anton
von Marion Mosell
  Broschiert

3.0 von 5 Sternen Wenn Katzen reden könnten..., 18. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Timo & Anton (Broschiert)
Nun gut, reden in menschlicher Sprache können Katzen vielleicht nicht, doch wissen sie sich wunderbar auszudrücken, zweifellos haben sie Gefühle und Empfindungen. Das zeigt ganz klar der edle Kater Timo, der eine Menschengesellschaft auf seine unnachahmliche Art, verbündet mit mancherlei Tieren, nach seinen Vorstellungen manipuliert.
Marion Mosell weiß das einfühlungsvoll aufzuschreiben - sie muss die Sprache der Katzen verstehen!
Ein zauberhaftes Buch, das Katzenliebhaber, doch nicht nur sie, mit Genuss lesen werden. Man findet seine eigene Katze darin wieder und kann sie nun besser verstehen!


Wenn der Nagekäfer zweimal klopft: Das geheime Leben der Insekten
Wenn der Nagekäfer zweimal klopft: Das geheime Leben der Insekten
von Dave Goulson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,90

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unbedingt lesenswert!, 15. März 2016
Das ist kein Buch zum Lesen - obwohl es interessant geschrieben ist -, man muss es studieren! Es handelt zwar auch von Wollnashörnern und Säbelzahntigern, doch wenn Sie sich richtig wundern wollen, reicht ein schlichtes Bücken auf einer Wiese völlig aus. Vom nächsten Grashüpfer weiß Dave Gould bestimmt so viel zu berichten, dass Sie bass erstaunt sein werden. Darin liegt auch ein gewisser Nachteil dieses Werkes - auf einer Seite tauchen derartig viele wundersame Einzelheiten auf, dass auch ein biologisch vorgeprägter Mensch schnell verwirrt wird.
Man lernt, dass alles hängt mit allem zusammenhängt. Kein Tier - und mag es noch so klein sein - steht isoliert da. Jedes Lebewesen hat einen Sinn, eine Aufgabe. Nur der Mensch kommt ganz schlecht weg.
Wie in den letzten Seiten - leider sehr zutreffend - geschildert wird, zerstört der Mensch, wie auf den Osterinseln, seine Umwelt.
Hoffnungslos? Wahrscheinlich, denn er hat in den vergangenen Jahrtausenden nichts dazu gelernt.
Doch wenn Sie dieses Werk studiert haben, wissen Sie zumindest warum!


Artgerechte Menschenhaltung: Tipps zu Anschaffung, Erziehung und Pflege
Artgerechte Menschenhaltung: Tipps zu Anschaffung, Erziehung und Pflege
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witzig - amüsant - aber lehrreich!, 26. Dezember 2015
Endlich, endlich hat einmal ein Hund ein Buch geschrieben! Endlich erfahren wir Menschen einmal von berufener Seite, was wir doch für Mängelwesen sind. Hatten Sie gewusst, wie der kluge Hund einen vortrefflich formulierten menschlichen Satz interpretiert? Nämlich als ein emotional gefärbtes Gekläffe...
Das liest sich in einem Stück und macht viel Spaß. Aber, ob man es nun will oder nicht, der Mensch lernt dabei ganz automatisch, seinen Hund zu verstehen. Wer sich zumindest bemüht, ,sich in die Gedankengänge seines vierbeinigen Freundes zu versetzen, ist schon ein ganz guter Hundeversteher.
Sehr bedauerlich - warum hatte ich nicht diese Idee! Welcher Verlag bittet mich, einmal ein solches Buch aus Sicht einer klugen Katze zu verfassen?


Wie das Wetter Geschichte macht: Katastrophen und Klimawandel von der Antike bis heute
Wie das Wetter Geschichte macht: Katastrophen und Klimawandel von der Antike bis heute
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte, teilweise wolkenverhangen!, 25. Dezember 2015
Das ist einmal ein spannend und erfrischend geschriebenes Geschichtsbuch!
Wussten Sie das noch? Weshalb die Spanier die Mayas so schnell besiegen konnten, wie das mit der spanischen Armada war, weshalb Napoleon in Russland scheiterte, warum die Attentate auf Hitler nicht klappten und vieles, vieles mehr?
Wie der Autor, der unglaublich sorgfältig recherchierte, ganz richtig bemerkt, war das Wetter keineswegs allein für den Ausgang der verschiedenen Dramen verantwortlich, spielte dabei aber eine wesentliche Rolle. Das hat man sich wohl noch nie so richtig klar gemacht.
Ein ganz ungewöhnliches und sehr lesenswertes Buch - Kompliment!
Die Ausstattung mit den Illustrationen ist allerdings recht dürftig!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 29, 2015 7:03 PM CET


Tierisch beste Freunde: Mensch und Hund - von Streicheln, Stress und Oxytocin (Wissen & Leben)
Tierisch beste Freunde: Mensch und Hund - von Streicheln, Stress und Oxytocin (Wissen & Leben)
Preis: EUR 19,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht einfach zu lesen - aber es lohnt sich!, 29. November 2015
Nach dem Titel könnte man eines der "üblichen" Hundebücher erwarten, also liebevoll geschilderte, leicht sentimentale Tiergeschichten. Ja, die findet man in diesem Buche ebenfalls; nett dargestellte Erlebnisse mit einzelnen Hundepersönlichkeiten, die bestimmte Behauptungen nicht direkt beweisen, wohl aber illustrieren. Doch danach muss man suchen, es sind Einsprengsel.

Der Kern ist exakte, teilweise sogar staubtrockene Wissenschaft. Das kann man nicht einfach lesen, muss es studieren, auch kritisch hinterfragen. Etwas kynologisches Hintergrundwissen wird schon vorausgesetzt. Und, ja, starke Nerven sollte man ebenfalls haben, denn es werden Grausamkeiten an Hunden geschildert, die leider nicht nur in der Vergangenheit geschehen sind, sondern auch heutzutage. Was von Tierfreunden leicht übersehen wird, unsere behüteten und bestens versorgten (verfetteten!) Couch-Potatoes werden durchaus gequält, wenn auch kaum noch geschlagen.

Fazit: Das Buch gehört in die Bibliothek jedes ernsthaften Hundefreundes, der mehr über diesen ältesten tierischen Freund des Menschen erfahren möchte. Warnung, es ist kein leichter Lesestoff!

Die Ausstattung ist spartanisch, die Qualität der wenigen Abbildungen dürftig. Der Preis aber angemessen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 16, 2016 6:18 PM CET


Mykotherapie für Tiere: Vitalpilze: Heilkraft, Wirkung und Anwendung
Mykotherapie für Tiere: Vitalpilze: Heilkraft, Wirkung und Anwendung
von Wanda May Pulfer
  Broschiert
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Völlig neues Konzept, 17. November 2015
Zugegeben, zuerst war da ein massives Misstrauen und das ist bei mir immer noch nicht völlig ausgeräumt. Keine Tierärztin, sondern "nur" Heilpraktikerin, keine "richtigen" Arzneimittel, sondern Nahrungsergänzungsmittel, eine unübersehbare Fülle von Indikationen. Doch allein über 600 Literaturzitate, die kann man schließlich nicht vernachlässigen.

Die Autorin hat mit unglaublicher Sorgfalt zusammengetragen, was es über diese Therapieforrm zu sagen gibt, die für viele Tierärzte wohl relativ neu sein wird.

Man muss das Buch sorgfältig studieren, um ein halbwegs kompetentes Urteil abgeben zu können. Das ist nicht einfach und erfordert viel Zeit..
Das Werk ist sehr sorgfältig ausgestattet und damit der Preis gerechtfertigt.

Wer probiert die Mykotherapie aus, um sich ein Urteil bilden zu können?


Echsen und Schlangen: Heimtier und Patient (REIHE, Heimtier u. Patient, A1, print)
Echsen und Schlangen: Heimtier und Patient (REIHE, Heimtier u. Patient, A1, print)
von Petra Kölle
  Broschiert
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Unentbehrlich für Reptilienhalter und Tierärzte, 21. Juni 2015
Ein unglaubliches Buch! Auf diesen knapp 400 Seiten ist wirklich alles zu lesen, was man über Echsen und Schlangen wissen muss. Der interessierte Reptilienhalter findet alle wichtigen Angaben über Haltung und Pflege seiner Heimtiere. Petra Kölle hat dafür gesorgt, dass es sich flüssig und immer interessant liest. Auch der versierteste Tierarzt wird Dinge entdecken, die ihm noch nicht bewusst waren.
Alles ist sehr übersichtlich aufgebaut, daher kann man schnell mal nachblättern, um sich rasch zu informieren.
Weiterführende Literatur hilft dem, der immer alles sehr genau wissen möchte.
Das Buch ist, wie bei Enke üblich, ganz hervorragend ausgestattet. Daher ist auch der Preis zu akzeptieren.
Dieses Werk darf in keiner tierärztlichen Bibliothek fehlen!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13