Profil für Dr. Rolf Spangenberg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. Rolf Spang...
Top-Rezensenten Rang: 2.293
Hilfreiche Bewertungen: 592

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. Rolf Spangenberg

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Mythen der Hundefütterung: Irrtümer rund um die Ernährung des Hundes
Mythen der Hundefütterung: Irrtümer rund um die Ernährung des Hundes
von Nadine Fahrenkrog
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wertvoll, fast unentbehrlich!, 22. Januar 2015
Zugegeben - ich war voreingenommen! Schon wieder ein Hunde-Ernährungsratgeber, dazu noch von einer Heilpraktikerin, was kann die schon wissen? Doch ich muss zugeben, es ist ein sehr wertvolles und dazu noch leicht lesbares Buch herausgekommen.

Sehr schön die Einführung in die Verdauungsvorgänge des Hundes. Wenn man das gelesen hat, ergibt sich alles Weitere fast von allein. Einige ärgerliche Mythen (Knoblauch, Schokolade und andere) werden schlüssig abgehandelt. Eine etwas schärfere Stellungnahme zur vegetarischen oder veganen Ernährung hätte mir gefallen - sie ist laut Tierschutzgesetz (§ 2, artgerechte Ernährung) schlicht verboten.

An einigen Kleinigkeiten könnte man herumkritteln, die lassen sich aber bei einer weiteren Auflage leicht korrigieren. Dafür wäre es sinnvoll, wenn ein Ernährungswissenschaftler den Text durchsehen würde.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass dieser Ratgeber für jeden Hundehalter und jeden Hundefreund eine wertvolle, fast unentbehrliche Lektüre ist. Die Hunde werden es ihnen danken!


Passagier 23: Psychothriller
Passagier 23: Psychothriller
Preis: EUR 14,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sadismus - eher eklig!, 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Passagier 23: Psychothriller (Kindle Edition)
Na gut, ein Thriller darf auch mal grausam sein, eine Prise Sadismus gehört offenbar dazu, doch hier wurde eine Grenze überschritten. Es ist mir unbegreiflich, wie man derartige unappetitliche Schilderungen schreiben kann und lesen mag.

Als Tierarzt bin ich nicht zimperlich, doch habe ich die Lektüre bald eingestellt und bedauert, das Buch gekauft zu haben. Es braucht oder kann nicht immer Agatha Christie sein, doch etwas klare Handlung tut jedem Krimi gut!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 21, 2015 5:28 PM CET


Das Glühbirnenkomplott: Die spektakulärsten Verschwörungstheorien - und was an ihnen dran ist
Das Glühbirnenkomplott: Die spektakulärsten Verschwörungstheorien - und was an ihnen dran ist
Preis: EUR 8,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Amüsant und lehrreich!, 20. Januar 2015
Dieses sorgfältig recherchierte Buch wird jeder gern lesen, der auch den SPIEGEL mit Genuss liest. Man ist mal wieder schlauer als andere Menschen, freut sich mit einer gewissen Häme an geplatzten Ansichten und sieht den vielen Weltverschwörungen tapfer ins Auge. Manches ist etwas unübersichtlich, anderes recht klar - man glaubt zu wissen "Die Welt, sie will betrogen sein!"

Und doch bleiben leichte Zweifel: Ob die gewisse Müdigkeit, der zeitweilige Geldmangel, der Drang nach Luxuswaren nicht vielleicht doch von Weltverschwörungen gesteuert wird? Man selber kann doch von Haus aus nicht so naiv sein - oder?

Eine sehr amüsante Lektüre!


Krank durch Medikamente: Wenn Antibiotika depressiv, Schlafmittel dement und Blutdrucksenker impotent machen
Krank durch Medikamente: Wenn Antibiotika depressiv, Schlafmittel dement und Blutdrucksenker impotent machen
Preis: EUR 13,99

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Helfend oder angstmachend?, 22. November 2014
Seit Paracelsus ist bekannt, dass jeder Stoff in bestimmter Dosis ein Gift sein kann. Das gilt in besonderem Maße für Medikamente - wie praktisch für jede heilende Maßnahme. Man beginnt zu schaudern, wenn man die Nebenwirkungsliste wirkungsvoller Arzneimittel durchliest. Das hat Cornelia Stolze erkannt und geht die aktuellen Pharmazeutika in dieser Hinsicht akribisch durch.

Als Beispiel sei das bekannte Schmerzmittel Metamizol (Novalgin, Novaminsulfon) genannt, das bei einem von 3000 Anwendern zu der hochgefährlichen Agranulozytose führt. Was soll man also bei starken Schmerzen machen? Die Autorin rät dazu, auf andere Mittel auszuweichen oder - ein gescheiter Rat - die Anwendung sorgfältig ärztlich überwachen zu lassen. Darin liegt der Wert dieses Buches, es warnt vor den teilweise hochgefährlichen Nebenwirkungen der einzelnen Arzneimittel. Doch hat dieser Rat auch gefährliche Nebenwirkungen!

Bekanntermaßen liegt der Wert so mancher Arznei in der positiven Bewertung des Patienten. Das sieht man an der unzweifelhaft vorhandenen heilenden Wirkung von Arzneimitteln, die keinerlei Wirkstoffe enthalten (z.B. Homöopathika, Bach-Blüten). Der Patient muss an die Wirkung glauben - Placebo-Effekt. Dieser zerrinnt, wenn man das Buch sorgfältig gelesen und die möglichen(!)Nebenwirkungen verinnerlicht hat. Man spricht dann vom Nocebo-Effekt.

Im Einklang mit der Autorin lässt sich sagen: 1. Möglichst gesund bleiben! 2. Im Krankheitsfall ein Mittel oder eine Methode wählen, zu der man - unterstützt vom Arzt - Vertrauen hat. 3. Die möglichen Nebenwirkungen dieses Präparates kennen, ihnen vorbeugen und sie sofort dem Arzt melden.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2015 6:08 AM CET


Krankheiten der Heimtiere
Krankheiten der Heimtiere
von Karl Gabrisch
  Broschiert
Preis: EUR 169,00

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach unerlässlich und unverzichtbar!, 20. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Krankheiten der Heimtiere (Broschiert)
Man kann es drehen und wenden wie man will, dieses Buch ist für den praktizierenden Tierarzt unerlässlich! Die 8. Auflage wurde wieder vollständig überarbeitet. Wenn der gestandene Rinderpraktiker vom Bauern zum Kaninchenstall der Kinder gebeten wird, der Kleintierpraktiker sich einer kranken Klapperschlange gegenüber sieht oder einem erfahrenen Tierarzt nicht einfallen will, was denn ein Gerbil ist - da bietet der dicker Ratgeber aus der Schlüterschen Verlagsgesellschaft schnelle und unkomplizierte Hilfe. Sei es, dass man vor dem Tierhalter nicht gar so unwissend dasteht ("Wie hantiert man mit einer bissigen Schildkröte?"), vor allem aber, wie kann man Tier und Mensch helfen.
Vernünftigerweise werden im Einzelfall keine detaillierten Operationsanweisungen gegeben - dafür ist schließlich die Spezialliteratur da, doch immer wird so geholfen, dass man in jedem Falle weiter weis.

Auch den Vogelspinnen ist ein eigenes Kapitel gewidmet, denn bei dieser Tierart schwächelt doch wohl mancher Kollege.

Ein Nachteil sei nicht verschwiegen. Das Buch ist glänzend ausgestattet, es fehlt nicht an Fotos und Zeichnungen. aber - es ist dadurch reichlich unhandlich geraten. So manches Bücherregal wird sich unter seinem Gewicht biegen!


Der Lebkuchenmann (Ein Jack-Daniels-Thriller 1)
Der Lebkuchenmann (Ein Jack-Daniels-Thriller 1)
Preis: EUR 4,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrecklicher Sadismus, 26. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gewiss, das Buch ist an einigen Stellen spannend geschrieben, obwohl die Spannung nur über brutale Gewaltszenen erzeugt wird. Die Handlung erweist sich vorhersehbar - natürlich wird der Böse am Ende erwischt werden. Doch alles täuscht nicht darüber hinweg, dass die sadistischen Szenen so unglaublich brutal sind, dass man nicht weiterlesen mag. Wer denkt sich so etwas nur aus? Wer sollte das Buch mit Genuss lesen? Ich habe es sofort gelöscht!


Erkrankungen der Amphibien
Erkrankungen der Amphibien
von Frank Mutschmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weg in eine Wunderwelt, 18. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Erkrankungen der Amphibien (Taschenbuch)
Als gelernter Großtierpraktiker habe ich schon einmal eine verletzte Erdkröte und einmal einen halbtoten Frosch behandelt - besser: zu behandeln versucht. Es gab in meiner Umgebung keinen Menschen, der es besser gekonnt hätte. Wo sollte man sich auch informieren? Unter Kollegen erntete ich mit meinen therapeutischen Bemühungen teils Spott, teils Anerkennung.
Das unglaublich inhaltsreiche Buch von Frank Mutschmann sollte jedem an Amphibien interessierten, vor allem jedem Tierarzt, zur Verfügung stehen. Man wird sich nach dem Lesen nicht gleich an große Operationen wagen, doch zumindest gewinnt man Einblicke in die Wunderwelt der Amphibien. Auch deren Haltungsbedingungen werden genau geschildert.
So kann man mangels Alternativen schnell zum Spezialisten werden!
Es wäre müßig, Details des wie beim Enke-Verlag üblich reich ausgestatteten Buches besprechen zu wollen. Frank Mutschmann lässt keine Frage offen. Und wenn man keine Amphibien zu behandeln hat? Dann war es immerhin ein faszinierend zu lesendes Buch, das einen Krimi an Spannung weit hinter sich lässt!


Die Schildkröte: Heimtier und Patient
Die Schildkröte: Heimtier und Patient
von Petra Kölle
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Unverzichtbar - nicht nur für Tierärzte, 12. Oktober 2014
Das kann auch einem gestandenen Rinderpraktiker oder Pferdespezialisten passieren: Unvermutet steht ein hilfloser Mensch mit einer Schildkröte vor ihm. Da gilt es 1. Nicht blamieren, 2. Nichts falsch machen, 3. Vernünftige Diagnostik betreiben, 4. Richtige Behandlung einleiten. Für alle diese Zwecke ist das Buch von Petra Kölle unverzichtbar. Man kann schnell nachschlagen, doch dafür ist es eigentlich zu wertvoll. Es liest sich spannend, ja teilweise sogar aufregend. Nicht nur der Tierarzt, auch interessierte Schildkrötenhalter werden viel lernen. Nicht nur über die wichtige Gesundheitsvorsorge bei Schildkröten, auch über ihre Ernährung und das spannende Fortpflanzungsverhalten. Es hat das Zeug ein Standardwerke zu werden!


Geschlossene Gesellschaft: Ein Reichtumsbericht
Geschlossene Gesellschaft: Ein Reichtumsbericht
Preis: EUR 16,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unglaublich und faszinierend!, 6. Oktober 2014
Dieses Buch liest sich - ja, wie was? Spannend wie ein Krimi, amüsant wie ein Gesellschaftsroman, unglaublich wie Fantasy und anspruchsvoll wie ein philosophisches Werk. Seien wir ehrlich, von den Aborigines weiß man allerhand, die Buschmänner glauben wir zu verstehen, südamerikanische Eingeborene sind uns fast vertraut - doch was weiß man von den Superreichen? Wohlgemerkt, Dennis Gastmann berichtet nicht von den "alltäglichen" Millionären, den überall vertretenen "normalen" Reichen, nein, er führt uns in die unglaubliche Klasse der wenigen Superreichen ein.
Und das ist schwer genug und gelingt ihm nur in den seltensten Fällen. Erste Frage: Woher hat der Autor das viele Geld für seine Recherchen? Da kommen doch auch ein par Milliönchen zusammen. Zweite Frage: Weshalb haben trotz aller verständlichen Abwehr einige dieser seltenen Spezies ihm ein Interview gegeben?
Ein wenig Kritik sei gestattet: Weshalb manchmal der doch recht bissige Ton? Wolfgang Grupp als Beispiel ist gewiss etwas bizarr, jedoch nicht eigentlich zu verdammen oder zu verspotten?
Nach dem Lesen dieses Buches hat man einen großen Trost. Die seltenen Glücksmomente im menschlichen Leben lassen sich mit keinem Geld erkaufen. Wer brav beim Vermögen unter der 5 Millionen-Grenze bleibt hat auch mit dieser Armut (?) einen reellen Anspruch auf etwas Glück!


Mitteleuropäische Ameisenarten und deren Haltung in Formikarien
Mitteleuropäische Ameisenarten und deren Haltung in Formikarien
von Andreas Eden
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,99

4.0 von 5 Sternen Heimliche Herrscher der Erde?, 27. August 2014
Zugegeben, wer ein Buch über Ameisen erwirbt, erwartet wohl in erster Linie Tipps zu ihrer Vertreibung aus Haus und Garten. Doch da ist man bei Andreas Eden an der falschen Adresse. Er vermag es, das Leben der krabbeligen Sechsbeiner so spannend zu schildern, dass man aus dem Staunen nicht herauskommt! Was sind sie nicht alles: Räuber, Gärtner, Sklavenhalter (!), Nutztierhalter und nicht zuletzt auch vorbildliche Eltern. Das hängt im Einzelfall von der Art ab, denn es gibt unendlich verschiedene Ameisenarten. Sein Buch ist wissenschaftlich korrekt, doch so spannend geschrieben, dass man es - wie einen guten Krimi - kaum aus der Hand legen mag.
Unwillkürlich erwächst im Leser der Wunsch, mehr über diese Insekten zu erfahren. das kann auf dreierlei Art geschehen. Zunächst einmal natürlich durch Lesen, es werden umfangreiche Literaturhinweise gegeben. dann durch das Freilandstudium. Dafür braucht man nicht in die Tropen zu fahren. Ameisen der verschiedensten Größe und Form finden sich bereits auch vor der Haustür. Doch drittens - vielleiht überraschend - auch ihr Studium in den eigenen vier Wänden. Ameisenbehälter zur Pflege und Zucht, die sogenannten Formikarien, werden in vielen Ausführungen im Handel angeboten. Der klassische Zoofachhandel hat diese Heimtiere noch kaum entdeckt, man wird aber schnell im Internet fündig.
Doch Andreas Eden weiß auch Rat, wenn das Budget beschränkt ist. Mit Allerweltsmaterialien lassen sich nach seinen Anleitungen schnell Formikarien selber basteln.
Nicht lächeln: Natürlich gibt es auch für die Kleinen eine Reihe von Schutzgesetzen, die man kennen sollte. Deswegen findet man im Buch auch alle einschlägigen Texte.
Und wer noch mehr wissen möchte, die entsprechenden Internetseiten sind, neben dem Literaturverzeichnis, aufgeführt.
Versprochen, die Lektüre lohnt sich, auch wenn es manchem beim Lesen kitzlich zumute wird!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11