Profil für Dr. J. W. Dietrich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. J. W. Dietrich
Top-Rezensenten Rang: 444.751
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. J. W. Dietrich "jwdietrich" (Hattingen, NRW)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LogiLink WZ0010 Kabeltester RJ11, RJ12, RJ45 mit Remote Einheit
LogiLink WZ0010 Kabeltester RJ11, RJ12, RJ45 mit Remote Einheit
Wird angeboten von lets-sell!
Preis: EUR 5,35

5.0 von 5 Sternen Praktisch und gut, 15. März 2014
Bei mir funktioniert das Gerät sehr gut. Der Kabeltester ist eine sehr praktische Lösung, um RJXX-Kabel zu testen, auch bereits verlegte in der Hausinstallation.


Delock PCMCIA PC-Card Card Reader 38in1
Delock PCMCIA PC-Card Card Reader 38in1

5.0 von 5 Sternen Läuft auch am Mac, 11. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Entgegen den sehr sehr vorsichtigen Produktinformationen läuft die Karte nicht nur unter Windows ab 2000, sondern ohne etwaige Installation eines Treibers auch am Mac (getestet mit Mac OS X 10.4 Tiger auf einem PowerBook G4). Mit 16,6 MBit/sec ist sie (bedingt durch den PCMCIA-Standard) zwar langsamer als ein USB-Stick, aber dafür stellt sie eine fast unsichtbare und völlig unkomplizierte Lösung dar, um z. B. im Urlaub Karten der Digitalkamera u. ä. auszulesen.


Lazarus: Klassenbibliothek und IDE
Lazarus: Klassenbibliothek und IDE
von Michael van Canneyt
  Broschiert
Preis: EUR 49,90

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr nützliches Buch, 22. Oktober 2011
Dieses Buch umfasst alle wichtigen Punkte beginnend mit der Installation über die Benutzeroberfläche bis hin zu fortgeschrittenen Themen, etwa MultiThreading, Netzwerk- und Datenbankprogrammierung. Der Preis dürfte etwas niedriger sein, dafür bekommt man allerdings auch mehr als 700 Seiten sehr detaillierter Informationen. Für eine vollständige Dokumentation empfehle ich allerdings, auch das Buch Free Pascal 2: Handbuch und Referenz des selben Verlags dazuzukaufen, das freilich auch nicht ganz billig ist.

Besonders wertvoll fand ich die Tips zur effektiveren Arbeit mit dem Editor und mit einzelnen Units. Ich habe damit gelernt, dass man viele Dinge viel einfacher und performanter lösen kann, als ich es früher gemacht habe.


Adlus 71400-00 Kinder Schneeschieber Holz
Adlus 71400-00 Kinder Schneeschieber Holz
Wird angeboten von edinger Lampertheim
Preis: EUR 8,34

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Kinderschneeschaufel die wir je hatten!, 28. Dezember 2010
Ich hoffe sehr, dass diese tolle Schneeschaufel bald wieder verfügbar ist!
Sie ist uns leider geklaut worden. Etwas Besseres habe ich nie besessen!
Das Ding ist absolut unverwüstlich und eignet sich nicht nur hervorragend für Kinder, sondern auch dafür harten Schnee unter dem Auto zu entfernen um aus Parklücken wieder heraus zu kommen. Aufgrund der Größe kann man sie zu diesem Zweck auch gut mitnehmen.


Free Pascal 2: Handbuch und Referenz
Free Pascal 2: Handbuch und Referenz
von Michael van Canneyt
  Broschiert

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unverzichtbare Referenz, 27. Februar 2010
"Free Pascal 2" wurde von Michaël van Canneyt, einem der Entwickler und Intiatoren der Projekte Free Pascal und Lazarus geschrieben. Die gebotenen Informationen stammen daher aus der ersten Quelle.

Das Buch ist eine sehr umfangreiche Dokumentation des Free Pascal - Systems, die auch auf viele grundlegende und auch einige eher exotische Features der Sprache eingeht. Bedauerlicherweise sind einige Druckfehler enthalten. Dennoch ist es für mich zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk geworden, das ich ohne Einschränkung empfehlen kann.

Es handelt sich jedoch nicht um eine Einführung in die Programmiersprache Pascal im Allgemeinen.


Ökologie der Sucht: Das Beziehungsgefüge Mensch - Umwelt - Droge
Ökologie der Sucht: Das Beziehungsgefüge Mensch - Umwelt - Droge
von Felix Tretter
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unverzichtbares Werk, 25. November 2004
Allzuoft werden Suchtkrankheiten von Patienten, Angehörigen und Gesellschaft unterschätzt. Auf der anderen Seite kapitulieren Ärzte, Psychologen und andere Personen, die sich beruflich mit Suchtphänomenen befassen müssen, meist vor der Komplexität der Problematik.
Es bedurfte eines neuen, integrativen Ansatzes, der die bisherigen isolierten Einzelerkenntnisse zu einer praktisch anwendbaren Theorie verbindet. Dies scheint Felix Tretter gelungen zu sein. Die Schwierigkeit, daß für Entstehung und Erhaltung von Suchtkrankheiten ganz verschiedene Wirklichkeitsebenen aus neurophysiologischen, psychologischen und sozialen Kontexten ineinandergreifen, löst er, indem er sie in ein konsistentes kybernetisches Modell einbettet. Damit schafft Tretter eine Theorie, in der das komplexe Wirkungsgefüge zwischen Person, natürlicher und sozialer Umwelt und Droge aufgeht. Diese humanökologische Theorie muß an einigen Punkten angesichts der bislang nur punktuell betriebenen Forschung auf hypothetische Konstrukte zurückgreifen, insgesamt entsteht aber ein schlüssiges Gesamtbild, das viele Phänomene besser zu erklären vermag als die bisherigen isolierten Beschreibungsansätze und damit auch eine zugleich ganzheitliche und begründete Basis für die praktische Arbeit einer neuen Suchtmedizin liefert.
Leider werden nicht-stoffliche Suchtphänomene (z. B. Spielsucht) nur am Rande behandelt. Trotz dieser Einschränkung und trotz der zahlreichen Druckfehler im Buch wird künftig niemand, der oder die sich ernsthaft mit Suchtkrankheiten auseinandersetzen will oder muß, an diesem Werk vorbeikommen.


Seite: 1