Profil für deepfighter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von deepfighter
Top-Rezensenten Rang: 3.450.121
Hilfreiche Bewertungen: 137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"deepfighter"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Constantine (Metalpak) [2 DVDs]
Constantine (Metalpak) [2 DVDs]
DVD ~ Keanu Reeves

15 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen John Constantine war in der Hölle. Und ist zurückgekehrt., 2. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Constantine (Metalpak) [2 DVDs] (DVD)
Er kam mit einer Gabe auf die Welt, die er verabscheut: Er kann Halbblut-Engel und -Dämonen erkennen, die sich als Menschen tarnen und in unserer Welt leben. Und diese schrecklichen, überdeutlichen Visionen trieben ihn in den Selbstmord. Doch er wurde gegen seinen Willen wiederbelebt und muss sich jetzt erneut unter den Lebenden behaupten. Von nun an trägt er das Kainsmal des Selbstmörders, der eine zweite Chance bekommt - eine Gratwanderung zwischen Himmel und Hölle. Vergeblich hofft er auf Erlösung, indem er die Schergen des Bösen bekriegt.
FAZIT:
Der Film hat mich nicht vom Hocker gerissen. Die Story wurde einfach Keanu Reeves auf den Leib geschneidert. Vom Constantine aus den Comics bleibt da nichts mehr übrig. Auf dem Schnäppchentisch für 4,99 könnte ich da schwach werden. Vorher geht da nichts.


Call of Duty 2
Call of Duty 2

101 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Call of Duty 2 - Zweiter Weltkrieg, die Zweite, 2. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty 2 (Computerspiel)
Call of Duty 2

Mehr spielerische Freiheit, mehr Atmosphäre, mehr Call of Duty.

Entwickler Infinity Ward hat mit der Fortsetzung des Shooter-Hits viel vor. Der Angriff der Roten Armee auf Stalingrad im über zwei Jahre alten Call of Duty gehört nach wie vor zu den intensivsten Erlebnissen der Spielegeschichte. Diese und andere adrenalingeladenen Momente verhalfen dem Weltkriegs-Shooter trotz extrem kurzer Kampagnen zu großer Beliebtheit. Logisch, dass eine Fortsetzung nicht lange auf sich warten lässt. Die kommt von erfahrenen Leuten: Infinity Ward besteht aus ehemaligen Mitarbeitern des Entwicklerstudios 2015, die vor drei Jahren die PC-Version von Medal of Honor programmierten. Mit seinem neuesten Projekt hat das Veteranenteam große Pläne.
Wo der Vorgänger Sie noch streng linear durch die drei Kampagnen führte, dürfen Sie in Call of Duty 2 die nun vier Story-Verläufe separat anwählen. Ob die Solo-Spielzeit im Gegensatz zum Vorgänger ansteigt, bleibt abzuwarten. Immerhin erweitern die Entwickler die Schauplätze: Zwar kämpfen Sie zwischen 1941 und 1945 nach wie vor in Frankreich und Russland gegen die deutschen Besatzungsmächte, im Verlauf verschlägt es Sie aber auch an den berüchtigten Omaha-Beach und in den Kampf gegen Rommels Armee in Ägypten und Tunesien. Wie in Call of Duty schlüpfen Sie dabei in die Armeestiefel normaler Frontsoldaten, die sich nach und nach zum Helden mausern. Laut Chefdesigner Ziet Rieke ist dieses Mal eventuell auch eine Kampagne aus der Sicht eines Deutschen geplant.
Die große Stärke von Call of Duty war die Atmosphäre. Kaum ein anderes Spiel inszenierte den Krieg derart eindringlich und nervenaufreibend. Das will Infinity Ward in Teil 2 noch verbessern. So sollen Sie in den turbulenten Gefechten ständig per Funk darüber informiert werden, wie sich die feindlichen Truppen bewegen und was sonst so auf dem Schlachtfeld passiert. Das gab's schon in anderen Spielen? Klar, aber in Call of Duty 2 werden die Übertragungen laut Designer Steve Fukuda nicht durch Skripts gesteuert, sondern basieren auf den tatsächlichen Ereignissen auf dem Schlachtfeld. Wenn das funktioniert, könnte sich dieselbe Mission jedes Mal anders anhören, je nachdem, wie Sie vorgehen. Außerdem wollen die Entwickler statt kleinen Levels riesige Regionen bauen, in denen Sie rollenspieltypisch mehrere Aufträge zu meistern haben. Die Reihenfolge bleibt Ihnen überlassen: Einen brachialen Frontangriff auf die feindliche Hauptbasis oder doch lieber erst den Außenposten ausschalten, damit der die gegnerischen Truppen später nicht mehr unterstützen kann?
Infinity Ward warf die mittlerweile extrem angestaubte Quake 3-Engine über Bord und entwickelt ein völlig neues Grafikgerüst. Insbesondere mit dem Wetter spielen die Designer herum. Laut Steve Fukuda sollen Sie es mit Sand- und Schneestürmen zu tun bekommen und mit schwierigen Sichtverhältnissen durch plötzlich wechselndes Wetter zu kämpfen haben. Dazu gibt's überarbeitete Partikeleffekte und deutlich schärfere Texturen. Auch beim Sound soll es Fortschritte geben: So werden Sie dank dynamischem Soundsystem wie in Half-Life 2 neben der Richtung auch die Entfernung von Mörser-Einschlägen und Scharfschützen-Feuer orten können. Zudem bauen die Entwickler über 100 Sprechrollen ein, jede mit mindestens 500 Sätzen.
FAZIT:»Auf in den Kampf! Nach den bisherigen Infos und Bildern fällt es schwer, auf Call of Duty 2 zu warten. Denn was Infinity Ward plant, hört sich einfach zu spannend an. Wenn die Entwickler ihre recht großspurigen Versprechen einlösen, steht uns im Herbst ein Hit ins Haus.«


Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück (2 DVDs)
Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück (2 DVDs)
DVD ~ Isis Mussenden
Wird angeboten von schnuffischnuf
Preis: EUR 7,99

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Shrek 2 � Der tollkühne Held kehrt zurück - Special Edition, 24. Oktober 2004
Endlich wird es wieder SHREKlich ... Der Publikumsliebling und bahnbrechende Animationserfolg "Shrek - Der tollkühne Held" findet seine Fortsetzung. Und die beginnt dort, wo die Geschichte des grünen, liebenswerten Sumpfbewohners für seine kleinen und größen Freunde endete: bei der Riesenparty, die Shrek und Fiona anlässlich ihrer Hochzeit gaben. Aber jetzt geht's erst mal zum Antrittsbesuch bei den Schwiegereltern: Die haben sich den tollkühnen Traumprinzen ihrer Tochter eigentlich ganz anders vorgestellt ... Neue Abenteuer lassen auch nicht lange auf sich warten. Wer bei dem Leinwandspektakel natürlich nicht fehlen darf: Shreks "bester" Freund - der vorlaute, nonstop quasselnde Esel. Man sieht: Es hat sich fast nichts geändert!
DVD no. 1:
- Brandneues Überraschungs-Ende
- Die Teechnologie hinter Shrek
- Die Besetzung wird vorgestellt
- Der Gestiefelte Kater wird vorgestellt
- Die Musik zu Shrek 2
- Technische Patzer
- Audiokommentare
- Trailer
- DreamWorks Kids mit interaktiven Spielen und Sachen zum Ausdrucken
- Shrek 2 Weblinks
DVD no. 2:
- Musikvideo des Gestiefelten Katers
- Rülps-Übungen mit Shrek & Fiona
- Internationale Synchronisation
- Making Of „Überraschungs-Ende"
- Vom Storyboard zum Film
- Lerne Zeichnen mit Shre


Star Wars Trilogie (4 DVDs)
Star Wars Trilogie (4 DVDs)
DVD ~ Mark Hamill
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 46,54

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pflichtprogramm nicht nur für Genrefans !, 30. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Star Wars Trilogie (4 DVDs) (DVD)
Das Warten ist nun vorbei: Nach Indiana Jones wurden nun die Star Wars Filme mit einer zusätzlichen Bonus DVD in einer Box veröffentlicht.
Natürlich wollte man den Zuschauer was besonders bieten. Nicht umsonst ist Star Wars die beliebteste und meist erwartete Trilogie aller Zeiten.
Ende der 90er Jahre überarbeitet man die Trilogie schon einmal, um eine Special Edition auf VHS herauszubringen. Doch damit nicht genug. Für den Ton heuerte man Rick Dean an, der die Trilogie mit neuen Tonspuren in Dolby 5.1 Ex ausstattete. Damit der Zuschauer die Filme in bestmöglicher Qualität bekommt, gab man die Filmrollen John Lowry. Seine Firma Lowry Digital Images in Burbanks war schon für die Überarbeitung der Indiana Jones Trilogie zuständig. Das Ergebnis der Star Wars Trilogie kann sich sehen lassen, wenn es auch nicht ganz fehlerfrei ist.
Die Surroundboxen und der Subwoofer werden zwar gut angesteuert, aber die Frontlastigkeit ist unüberhörbar. Leider werden einige Dialoge recht dumpf wiedergegeben, was den homogenen Eindruck stark stört. Auch ist das Lispel-Problem nicht bereinigt worden. Schade um den Ton, er hätte eine Spur besser sein können.
Wurden die Kinofilme für die Special Edition mit neuen Szenen versehen, so sind die Filme aus der DVD Box „nur" mit kleineren Einzelheiten angereichert. Das heißt, die Filme wurden zum zweiten Mal mit neuen Szenen und kleineren Details versehen.


One Day Remains
One Day Remains
Wird angeboten von all-my-music-rheingau
Preis: EUR 16,90

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Creed ist tot - Es lebe Alter Bridge, 24. September 2004
Rezension bezieht sich auf: One Day Remains (Audio CD)
Hinter Alter Bridge verbergen sich die kreativen Ex-Creed-Köpfe Mark Tremonti (Gitarre), Scott Phillips (Drums) und Brian Marshall (Bass).Dazu gesellt sich Sänger Myles Kennedy (Ex-Mayfield-Four).Im Juni wurde das Ende von Creed bekannt gegeben und ein Vierteljahr später liegt bereits ein neues Album ohne den als etwas schwierig geltenden Sänger Scott Stapp vor. Es kriselte also bereits länger bei Creed. Und Mark Tremonti gibt zu, dass er schon Ende 2003 mit der Suche nach einem Sänger begonnen hatte. Er erinnerte sich an Myles Kennedy, den Shouter der Band Mayfield Four, die Creed auf ihrer '98er-Welttournee supporteten. Er wurde zu Proben nach Orlando eingeladen und stellte sich als der perfekte Sänger für den Alter-Bridge-Sound heraus. Und Kennedy versteht es tatsächlich, dem nur unwesentlich veränderten Soundgerüst der Mark-Tremonti-Kompositionen, mit einer perfekt ausgebildeten Rockstimme Nachdruck zu verleihen. Deshalb lässt sich in Bezug auf Alter Bridge relativ schnell die Feststellung machen: Wer Creed mochte und auf satt produzierten Mainstream-Hardrock steht, wird mit „One Day Remains" die erhoffte Vollbedienung aus eingängigen Melodien und vollfetten Gitarrenriffs bekommen. Passionierten Creed-Hassern kann aber auch dieses Album kaum ans Herz gelegt werden.Zwar sind Tremontis Songs noch immer mit einer grundlegenden Härte ausgestattet („Find the real" klingt zum Beispiel wie eine melodischere Ausgabe von Zakk Wylde's Black Label Society), doch der Bezug liegt eindeutig im Mainstream. So präsentiert der Vierer aus Orlando mit „Open your eyes" und „Broken wings" zwei Songs, die im allgemeinen Rock-Sprachgebrauch als Power-Balladen bezeichnet werden. Für viele ein Grund, um schreiend davonzulaufen. Andere hingegen schätzen diese ganz speziellen „Big Tunes". Und so trennt sich eben die Spreu vom Weizen. Dass Alter Bridge ihr Handwerk trotzdem beherrschen, zeigen Stücke wie das treibende „One day remains" oder „Shed my skin", in dem sich Tremonti mit Ereignissen aus seiner Vergangenheit beschäftigt, die ihn zu dem Mensch machten, der er heute ist. Schwierig wird es halt immer dann, wenn Texter, Songschreiber und Gitarrist Mark Tremonti zu sehr in Bon-Jovi-Regionen abdriftet. So etwa bei „In loving memory", das den Tod seiner Mutter behandelt. Hier wird schon arg auf die Tränendrüse gedrückt. Aber das gehört zu dieser Art von Musik wohl dazu.
Trotzdem: „One Day Remains" ist ein modernes Hardrock-Album, mit dem man nicht viel falsch machen kann. Wer sich mit Creed identifizieren konnte, wird auch mit Alter Bridge glücklich werden. Denn die Zutaten sind dieselben - und die waren ja auch vorher nicht die schlechtesten. Was gibt's da noch zu diskutieren?
Anspieltipps:
#Broken wings#
#Shed my skin#
#Open your eyes#
#Down to my last#
#In loving memory#


Seite: 1