Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für The Pud > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von The Pud
Top-Rezensenten Rang: 5.195.857
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
The Pud "Pud" (In the Hood)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Two Worlds II - [Xbox 360]
Two Worlds II - [Xbox 360]
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 9,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer zwei Welten erschafft, sollte mit zwei Meinungen rechnen., 14. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds II - [Xbox 360] (Videospiel)
WARNUNG: ES KÖNNTE SEIN DAS MANCH EINER DEN INHALT DIESES KLEINEN TEXTES ALS SPOILER BEZEICHNEN KÖNNTE, JEDOCH WERDEN HIER NUR INFORMATIONEN ÜBER DIE SPIELWELT GEGEBEN, REIN GAR NICHTS ÜBER DIE STORY ODER INHALTE VON JEGLICHEN QUESTS.

Ich schreibe sonst nie Rezensionen, doch bei Two Worlds 2 muss es einfach sein. Ich wurde extrem gehypted, dies vorweg, doch irgendwann änderte sich das ganze, jedoch erst zu ein paar grundlegenden Fakten. Man taucht sehr gut in die Spielwelt ein und auch die erste "Location" weiß zu begeistern. Eine beschauliche Insel mit Wiesenbewuchs, typischem RPG-Wald und auch mal hier und da eine "Minipalme". Die Grafik ist auch sehr nett anzuschauen, obwohl es gelegentlich mal zu rucklern kommt und manche Texturen etwas verwaschen erscheinen. Der Spielfluss geht manchmal flöten, aber man findet sofort nach erneutem aufnehmen der Hauptquest wieder in diese hinein. Manche Charaktermodelle tauchen öfter auf und komischerweise scheint jede Frau in ganz Antaloor den gleichen Frisör zu haben, aber das ist mir erst aufgefallen, als ich jemanden verwechselt habe und somit die Logik komplett verloren ging. Also Two Worlds 2 ist wirklich ein gutes RPG, mit einem sehr schönen Skillsystem und tollem Zaubersprucherschaffensgedöns. Doch dann plötzlich kamen mir im späten Verlauf der Story ein paar Zweifel. "Moment, ich habe grad den Erfolg für das komplette durchspielen bekommen, jedoch habe ich gerade mal 1/12 der größten Insel auf der Karte erforscht?". Danach folgte sogleich:" Das ist ja echt cool, man kann also die Geschichte selber fortsetzen und ohne "Questbarrieren" den größten Teil der Karte frei erkunden, genial!".
Und nun folgt mein zweiter Eindruck.
Nachdem ich also schnell die Segel klar gemacht habe, nach dem günstigsten Wind ausschau hielt und dann in See stieß, war die Vorfreude wirklich enorm auf die, wie ich dachte, mitteleuropäische Fauna und Flora. Doch irgendwie fand ich einfach keinen "Eingang" ins innere des Kontinents, dauernd wurde mein Entdeckergeist durch unüberwindliche Felsenvorsprünge gebremst und plötzlich wurde mir klar, das man nur 2/12 der riesigen (wie ich dachte) "Hauptinsel" erreichen kann. Bamm, ein schlag mitten ins RPG-Fanboy-Gesicht. Xbox aus, Internet an. Und siehe da, es gibt jetzt schon riesige Diskussionen und Beschwerden über diese Begrenzung. Das Statement des Entwickler ist es, das dieser Teil für den Multiplayer offen bleibt (somit mehr als 50% Landmasse allein für den Multiplayer).

Fazit:

Pro:
-Tolle Grafik
-Gute Synchronisation, kein Sprecherdebakel alla Elton in Halo
-Mehr als gelungener Soundtrack!
-ansprechende Story
-Die Atmosphäre ist mehr als Stimmig (außer man spielt es durch)

Contra:
-Kein richtiges Open-World RPG
-gelegentlich tritt verfrühte Ausgabe von Bildern auf (Cell Shading wird es ausgesprochen, aber geschrieben bestimmt nicht :D)
-Nach der Story war bei mir Schluss (Nach den ersten Patches werde ich aber wieder das Spiel einlegen)
-Verarsche am Kunden durch das Vorgaukeln einer riesigen Welt
-Große Wettereffekte gibt es nicht (Sumpf: bewölkt; Savanne: Sonnig; Dschungel: Heiter --> immer gleiches Wetter)

Es ist ein zweischneidiges Schwert. Vor dem durchspielen ist alles Super, man denkt, man hat einen der besten Rollenspiele in der Box, welches man je gespielt hat, doch wenn es denn vorbei ist, ist es wirklich vorbei. Der Entdecker rebelliert gegen die Abriegelung des Kontinents und der Käufer erst recht, da man sich einfach betrogen fühlt.
Schlussendlcih muss jeder selbst sagen, was er von dem Spiel hällt. Ich fand es wirklich gelungen und bereue auch den Kauf nicht, aber manch anderer wird auf die Barrikaden steigen, da es wirklich Betrug um die Spielwelt ist.
Hoffentlich weiß nun jeder auf was er sich einlässt ;)

Bei Fragen einfach einen Kommentar hinterlassen.


Seite: 1