Profil für Thomas M. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas M.
Top-Rezensenten Rang: 1.915
Hilfreiche Bewertungen: 330

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas M. (Leipzig)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Honeywell Sicherheitshalbschuh "Booster Black" ACE-Edition S1P metallfrei, Sohle: PU, Größe: 42
Honeywell Sicherheitshalbschuh "Booster Black" ACE-Edition S1P metallfrei, Sohle: PU, Größe: 42
Wird angeboten von ACE-Technik
Preis: EUR 54,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Angenehmes Gefühl, Verarbeitung in Ordnung, 1. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Viele Berufe erfordern durch verschiedene Gefahren verschiedenartige Schutzkleidung, so zum Beispiel in vielen Sparten auch die Füße. ich persönlich arbeite zwar nicht in einem solchen Beruf und bin nebensächlich nur als Zusteller von Zeitungen tätig, um etwas hinzuverdienen zu können, doch werden manchmal auch die Füße und insbesondere die Zehen durch Stöße gegen Bordsteinkanten oder herunterstürzende Zeitungspakete in Mitleidenschaft gezogen - die Möglichkeit, Sicherheitsschuhe zu testen nahm ich daher dankend an. Da ich sowieso die Schuhgröße 42 habe, war ich sogar noch ziemlich happy, dass meine Größe im Angebot war, doch unsicher, ob diese denn auch wirklich passen - denn wohl jeder kennt das Problem mit der Angabe der Schuhgröße und der Tatsache, dass diese oftmals doch anders ausfallen als gedacht.

Die Schuhe selber kommen in einem schlichten Schuhkarton an, welcher bei mir zwar ziemlich ramponiert, dennoch gut schützend für die Schuhe war, denn diese lagen ohne jegliche Schäden oder Kratzer inbegriffen. Als ich die Schuhe herausgenommen habe, war ich erst einmal von dem Gewicht erstaunt, und schaute mir diese auch gleich mal an. Schade, dass dabei schon der erste Negativpunkt kam: Die Verarbeitung hätte besser sein können: Klebstoffreste, schlecht durchstochene Schnürsenkellöcher, hinzukommend noch lockere und nicht fest sitzende Einlegesohlen (an den Zehen sehr unangenehm) und ganz komisch: unterschiedlich lange Schnürsenkel...das hätte man durchaus besser machen können. An sich war ich aber mit den Schnürsenkeln auch etwas überrascht: Noch nie hatte ich Schuhe, bei denen ich diese selber einsetzen musste - daher habe ich sogar mal dazugelernt, wie viele dutzende Methoden es gibt, diese in die Schuhe zu setzen. Dies gelingt eigentlich recht gut, wenn auch die unterschiedliche Länge dieser etwas komisch ist und die nicht ganz sauber durchgestochenen Löcher besser hätten sein können. Ansonsten kann ich nicht meckern, die Schuhe sehen sehr schick aus und sind sogar mit schwarz/rot in meiner Lieblingsfarbe und passenderweise meiner Arbeitskleidungsfarbe vorhanden gewesen, was mir sehr gefällt.

Wichtiger Punkt für mich war nun zu schauen, wie sicher die Schuhe nun wirklich sind, und ich war durchaus darüber überrascht, wie hart die Spitze der Schuhe ist. Eindrücken ist mit bloßen Fingern kaum möglich, und auch ein Tritt gegen den Bordstein und der durchgeführten Probe beim Fall eines Zeitungspaketes sorgen nicht mehr für Schmerzen. Und mal abgesehen von den losen Einlegesohlen ist der Tragekomfort gegeben. Durch die Tatsache, dass diese auch kein Metall besitzen (und ich die Schuhe mittlerweile auch in der Freizeit trage), kann ich diese ohne Probleme mit nach Amerika mitnehmen, ohne sie vor der Metallkontrolle ausziehen zu müssen - so muss es sein!
Sehr schön auch: Die Schuhe passen wie angegossen! Nicht selbstverständlich!

FAZIT
Ich bin zufrieden. Würden die Schuhe eine bessere Verarbeitung bekommen, wären es 5 Sterne, so aber nur 4. Sie sind sicher und ich persönlich werde jetzt weniger Schmerzen beim Treten gegen Bordsteine oder den Zeitungswagen oder herabstürzenden Zeitungspaketen haben und freizeitmäßig werden sie auch gut genutzt. Ob sie dabei wirklich so lange zu tragen sind, das werde ich in Zukunft im Auge behalten und demzufolge meine Rezension anpassen.
Übrigens: Habe noch nie Schuhe mit einem Handbuch gesehen...dieses ist aber weniger von Nutzen, denn es ist riesig zum Falten, ziemlich lieblos gestaltet und mit einer extrem kleinen Schrift versehen - landete also gleich im Müll.
Ich persönlich empfehle die Schuhe aber definitiv weiter, für den Preis sind sie durchaus eine Kaufempfehlung!


Medisana RBI Shiatsu-Massagesitzauflage
Medisana RBI Shiatsu-Massagesitzauflage
Preis: EUR 77,76

2.0 von 5 Sternen Keine Empfehlung, 28. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Vor einigen Jahren bin ich durch einen alten Klassenkameraden, der in die Richtung Massage beruflich aktiv ist und durch welchen in in den Besitz eines Gutscheins kam, in den Genuss einer Shiatsu-Massage gekommen. Ein Genuss, den ich zwar sehr gerne mal wieder in Anspruch nehmen würde, der aber zeitlich und finanziell nicht immer ganz einfach zu realisieren ist. Als das Vine-Programm nun die Möglichkeit geboten hat, die Shiatsu-Massagesitzauflage von Medisana zu testen, habe ich ohne groß zu zögern zugeschlagen, wohlwissend, dass ein einfacher Massagesitz niemals an eine echte Massage herankommen kann. Daher versuchte ich auch, meine Erwartungen gering zu halten, doch selbst das hat sich in meinem Fall als zu optimistisch dargestellt.

Der Massagesitz kommt sehr gut und sicher verpackt beim Käufer an. Auffällig ist vielleicht schon beim Anheben der Verpackung, wie schwer der Sitz ist. Dadurch wird deutlich, wie sehr der Sitz darauf abgezielt ist, befestigt zu werden (wer normale Massagematten oder Kissen kennt, wird insbesondere bei den leichten Gewichten um die nicht vorhandene Notwendigkeit dessen wissen). Wer den Karton öffnet, hat dann nun in einem durchsichtigen Beutel die eigentliche Sitzauflage und eine Liste mit Service-Nummern für verschiedene Länder, sowie 2 Handbücher, die durch die Vielzahl der angebotenen Sprachen ausführlicher als bei vielen anderen Geräten ausgefallen ist und somit auf 2 Bücher verteilt wurde. Öffnet man den Beutel, kann man den eigentlichen Sitz entnehmen. Beim genaueren Anschauen fällt schon mal die Verarbeitung auf, die keine wirklichen Beanstandungen gibt und als sehr stabil eingestuft werden kann. Auf dem Rücken befinden sich die Klettverschlüsse, die dafür sorgen sollen, dass beim Platzieren auf dem Stuhl, Sessel, etc. eine rutschfeste Position gewährleistet ist. Diese sind zwar für unseren Sessel zu klein, aber für unsere Küchenstühle ausreichend und bieten einen sicheren Halt. Doch wer denkt, dass man dadurch nur auf Stühlen Platz nehmen kann, der irrt, denn durch die stabile Rückenlehne kann man auch ohne Nutzung der Klettverschlüsse einen sicheren Halt auf dem Sofa, Sessel, ja sogar gegen die Wand gelehnt gewährleisten, muss nur die für sich ideale Position finden. Der Stoff, in dem Falle Leder, ist ebenso hochwertig verarbeitet und bietet dem ersten Anschein nach eine lange Haltbarkeit an, die hoffentlich auch der Fall sein wird. Die Reinigung sollte dabei kein Problem darstellen.

Was für mich auch immer ein großes und wichtiges Thema ist, das bezieht sich auf die Thematik Handbücher. Ich persönlich kann es auf den Tod nicht ab, wenn Handbücher nur online verfügbar sind. Hier ist das, wie schon beschrieben, aber nicht der Fall. Man hat zwei Handbücher, die eine Bedienungsanleitung in 15 Sprachen ermöglichen. Die Handbücher sind in kostengünstigem und schlichtem schwarz-weiß gehalten und bieten direkt zu Beginn eine Abbildung der Sitzauflage, sowie eine Nummerierung der einzelnen Komponentenm mit kurzer Benennung eben jener. Wie typisch für eigentlich jedes Handbuch sind Sicherheitshinweise und Zeichenerklärungen, sowie Wissenswertes und die Anwendung genau beschrieben. Auch wird die Garantie einfach, kurz, aber dennoch sehr gut erklärt. Was die Handbücher angeht gibt es absolut nichts zu meckern. Hier hat man sich wirklich gut bemüht, dem Nutzer den Einstieg möglichst einfach zu gestalten, was in Anbetracht dessen, dass viele Handbücher heute so kurz wie möglich gehalten werden oder gar nicht mehr beiliegen, keine Selbstverständlichkeit mehr ist.

Nun aber geht es zum wichtigsten Aspekt: Die Nutzung, und diese enttäuscht mich auf ganzer Linie. Dabei möchte ich erwähnen, dass ich die Massagesitzauflage rund 3 Wochen jeden Tag am Abend genutzt habe, auf den unterschiedlichsten Sitzen (Stuhl, Sofa, Sessel, Wand, Bürostuhl, darauf gelegen) - somit konnte ich mir aus vielen Positionen ein Bild machen. Und dies blieb leider immer ziemlich negativ. Wie ich schon im Eingangstext schrieb: Eine echte Massage kann ein einfacher Sitz NIEMALS ersetzen, aber an eine Shiatsu-Massage werde ich hier nicht mal im Ansatz erinnert. Ja, es mag zwar sein, dass Shiatsu-Massagen nicht wirklich mit einer normalen Massage gleichgesetzt werden kann und eine gewisse Offenheit der eigentlichen Praxis voraussetzt, aber das hier war einfach nur grauenhaft, was meine Empfindungen angeht. Positiv hervorzuheben ist die Vibrationsfunktion für den Sitzbereich, welche den Po und die Oberschenkel durch Vibrationen entspannen lässt - gefällt mir super und ist für mich in Zukunft der eigentlich einzige Grund, warum ich es nutzen werde. Der Rest ist leider nicht ganz so gut. Probleme gibt es da einige, aber der größte Nachteil ist in meinen Augen einfach die Stärke der Massageköpfe, die mir fast schon den Rücken brechen und für doch eher zart besaitete Nutzer keine Option darstellen. Sehr schlecht dabei, dass die Stärke dabei nicht eingestellt werden kann. Mir blieb dabei oftmals eher das Gefühl, mit mehr Schmerzen aus der Massage zu gehen als wie ich gestartet bin - und dass mir stellenweise die Luft weggeblieben ist, stellt dabei auch keinen wirklichen Vorteil dar. Im Gegenteil. Leider auch ziemlich ungünstig: Der Nacken wird nur auf sehr komische Wege komplett bearbeitet - nämlich dann, wenn man groß ist und sich sehr kreativ platzieren muss, um eben auch dort massiert zu werden. Und der Bereich zwischen den Schulterblättern hat an sich auch kaum Kontakt mit den Massageköpfen. Sehr schade. Auch kaum helfen kann die Wärme, die an sich fast gar nicht zu spüren ist und nur bei längerer Nutzung ansatzweise etwas von sich zu spüren gibt. Dabei ist es auch eher kontraproduktiv, dass sich das Gerät nach 15 Minuten selbst ausschaltet, und man somit die Wärme eigentlich nicht spürt, wenn man nur einen Durchgang am Laufen hat - da sollte man schon mindestens 2 mal diesen Prozess durchführen, wenn nicht gar mehrere Male. Was man aber noch hervorheben kann: Die Fernbedienung ist sehr gut gelungen! Die Steuerung der Vibration und der Massagefläche in 3 Kategorien (ganzer Rücken, unterer Bereich, oberer Bereich) ist einfach anzuschalten.

FAZIT
Von mir aus gibt es keine Kaufempfehlung. 100 € sind für diese Sitzauflage leider viel zu viel. Und an eine Shiatsu-Massage wurde ich auch nicht erinnert. Die Verarbeitung und Bedienung ist zwar einfach und sauber, aber entspannend ist es absolut nicht, sondern schmerzt bei Menschen mit geringer Schmerzgrenze doch arg. Insbesondere meine Mutter hat nach zwei Minuten kapitulieren müssen. Wer also wirklich entspannen will, sollte das Geld in eine Physiotherapie/Massage stecken, und nicht unbedingt in dieses Gerät - außer, man kommt mit mehr Druck im Rückenbereich klar, dann kann ich mir schon eine gewisse Entspannung vorstellen. Doch selbst nach 3 Wochen ist für mich kein Punkt der Gewöhnung erreicht, womit ich sage: Shiatsu-Massage Flop, Vibration für Po und Oberschenkel aber Top.
Ich gebe 2 Sterne, werde aber mal einige andere Personen testen lassen und mal deren Meinung mit einfließen lassen und demzufolge meine Bewertung bearbeiten. Sollte ein Leser meiner Rezension sonst noch Tipps haben, was ich für meine Rezension erwähnen oder mehr beachten sollte, über dessen Kommentar würde ich mich freuen, und auch Kritik würde ich sehr gerne lesen, anstatt nur einen Daumen nach unten - denn nur so kann ich wirklich auf die Leser meiner Rezensionen eingehen :)


Beolit 15 portabler Bluetooth Lautsprecher (24h Akku, 30 Watt)  Natural Champagne
Beolit 15 portabler Bluetooth Lautsprecher (24h Akku, 30 Watt) Natural Champagne
Preis: EUR 499,00

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellenter Klang und super Design!, 11. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Was gut klingt und was nicht, das ist für jeden Geschmackssache - und das ist nicht nur bei den Tönen der Fall, sondern auch bei den Wiedergabegeräten. Während ich z.B. teilweise Billigkopfhörer stellenweise extrem gut finde, gefallen mir persönlich viele der angeblich so gut klingenden und hochpreisigen Kopfhörer absolut nicht. Daher bin ich immer vorsichtig, vom Preis her wirklich eine Erwartungshaltung aufzubauen, wenn es um die wirkliche Klangqualität geht - wobei mir bei einem Preis von gut 500€ verdammt hohe Erwartungen in den Kopf gekommen sind - und ich muss zugeben, diese Erwartungen wurden sogar bei weitem übertroffen!

Erst nal zum Design:
Ich habe vorher noch nie so etwas gesehen - wenn, dann war es entweder am Strand ein ähnlich aussehendes Gerät zur Kühlung von Getränken oder solch ein kleiner schwarzer Koffer beim Hausbesuch vom Arzt - klanglich sind mir solche Geräte daher in dieser Form recht neu, was meine Neugierde weckte. Und das Design sieht daher nicht nur anziehend aus, sondern kann auch sonst überzeugen. Anstatt nur Plastik in der Hand zu haben, hat man schönes Aluminium. Was die Farben angeht, kann man streiten - Champagner ist nicht so unbedingt meins, aber mal ehrlich, wenn ich da jetzt einen Punkt abziehen wprde, wäre das schon dezent peinlich. Auch sehr schön: Der Tragegurt, um das Gerät sicher zu transportieren und es nicht aus der Hand zu verlieren. Sehr gut!
Insgesamt 5/5 Sternen!

Die Inbetriebnahme ist ebenso überraschend!
Sobald ich mich an verschiedensten Bluetooth-Geräten ausprobierte, gab es insbesondere bei der Nutzung mit meinem Laptop immer Probleme - was hier aber nicht der Fall war. Da der Akku schon geladen ist, kann man direkt starten. Der kleinen Anleitung folgen (3 Schritte), und schon ist man verbunden - das dauert nicht mal 5 Minuten bei mir, also werden es andere in nicht mal 2 Minuten schaffen! Ist der Treiber installiert und das Gerät verbunden, muss man unter Umständen zwar vielleicht erst mal das Wiedergabegerät ändern, um überhaupt einen Ton herauszubekommen, doch das ist schnell erledigt. Und dann geht es los...und verdammt, was ist das für ein genialer Klang??? Ich habe mich fast schon neu in meine Musik verliebt und musste einfach einige Sachen, die ich eigentlich schon sattgehört habe, neu hören. Sogar die Wiedergabe von Filmen ist klanglich gleich mal noch eine Stufe höher! Wunderbar insbesondere dann, wenn man sonst nur vom Laptop den Sound hatte und nun das Gerät auf den Schrank stellen kann - endlich mal ordentlich im Raum erklingender Sound!
Einziges Problem bei mir (vielleicht kann mir da ein anderer Nutzer einen Tipp geben): Die Wiedergabe mit dem Windows Media Player funktioniert nicht sonderlich gut, da der Ton ständig abbricht. Die Aussetzer sind verdammt nervig, liegen aber definitiv NICHT am Gerät, sondern an Einstellungen am Computer - und da hoffe ich mal, dass mir jemand vielleicht einen Tipp geben kann!
Dennoch, so einfach wie DAS Gerät funktioniert, funktionierte noch kein anderes Gerät mit Bluetooth. Auch die Verbindung zur Soundanlage meines Vaters und zu seinem Smartphone verlaufen problemlos und erschreckend einfach und schnell.
Insgesamt 5/5 Sternen

Die Akkulaufzeit ist auch ein schlagendes Argument!
Ich habe zwar noch keine 24 Stunden damit herumgespielt, doch bin schon seit vielen Stunden dabei. Während andere Geräte schon lange den Geist aufgegeben hätten, spielt das Gerät noch immer problemlos mit. Auch die Tatsache, dass der Akku schon geladen war, als das Gerät angeliefert wurde, ist positiv zu werten und macht die Inbetriebnahme selber noch einfacher.
Übrigens, mal ganz interessant: Man kann das Gerät als Ladegerät nutzen. Durch den USB-Eingang auf der Rückseite verbindet man einfach beide Geräte miteinander und schon wird das Handy aufgeladen - mal ehrlich, wie genial ist das denn?

FAZIT
Ganz ehrlich, ich habe zwar etwas höhere Erwartungen gehabt, aber diese wurden meilenweit übertroffen!
Klarer Klang, einfache Inbetriebnahme, super leicht und so wunderbar einfach in der Wohnung oder am Strand oder sonst wo zu platzieren, dass man selbst bei Nichtgefallen des Designs oder der Farbe einen nicht so wirklich sichtbaren Platz ausfindig machen kann. Auf dem Schrank, unter dem Bettkasten, hinter einer Statuette im Regal - alles mal ausprobiert und alles funktioniert. Sogar ein Platz zwischen Büchern im Bücherregal ist gefunden, damit dort mal Musik laufen kann!
Wer bereit ist, 500 € auszugeben, der wird mit diesem portablen Gerät auf seine Kosten kommen. Dem kann ich es auch empfehlen - aber wer das Geld nicht hat, der sollte sich nach günstigeren Alternativen umsehen oder wirklich die lebensnotwendigen Sachen anschaffen, denn wirklich zwingend zum Leben braucht man es nicht.
Ich gebe 5 Sterne und freue mich an einer der besten Besitztümer in meinem Haushalt!


ACE Drogentester 4 in 1 - 2 x Schnelltest für Privatpersonen zur Bestimmung von 6 versch. Drogenarten...
ACE Drogentester 4 in 1 - 2 x Schnelltest für Privatpersonen zur Bestimmung von 6 versch. Drogenarten...
Wird angeboten von ACE-Technik
Preis: EUR 14,95

4.0 von 5 Sternen Gut für Eltern und in der Schule, 8. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Durch meinen Beruf und meine damit verbundenen Kontakte mit der Rechtsmedizin, Polizei und generell mit Drogentoten habe ich sehr eindrucksvoll gelernt, wie zerstörerisch Drogen sein können. Nicht für umsonst kann ich die Sorge vieler Eltern mehr als nur verstehen, wenn es um die Angst geht, dass der eigene Nachwuchs Drogen nehmen könnte. Ich persönlich bin zwar eher nicht auf so etwas angewiesen, da in meiner Familie außer Alkohol und Nikotin nichts verbreitet ist und ich sowieso Straight Edge lebe, doch wenn es mal darum geht, wer auf die Kinder meiner Freundin aufpasst, wenn wir mal abends weg sind, da wachsen mir doch recht schnell graue Haare. Zwar muss es derzeit noch nicht zum Einsatz kommen, doch Angst ist dennoch da. Durch die Rechtsmediziner und die Polizei weiß ich zwar auch, dass solche Tests ziemlich gut sind, aber gerichtlich nicht verwertbar sind und somit eher präventive Zwecke haben sollen, und so habe ich mir diesen Schnelltest mal zukommen lassen und zum Spaß meine Eltern damit getestet, die zwar irritiert, aber auch belustigt waren...

Insgesamt sind solche Tests eher als Prävention zu verstehen und sollen nicht unbedingt für die detektivische Arbeit genutzt werden. Die Packung enthält die zwei Drogentests, eine Flasche mit Flüssigkeit und 2 Handbücher, die die Benutzung erklären und auf einige der gängigsten Drogen eingehen und dabei neutral deren Wirkung und Gefahren erklären - das sollten Eltern durchaus mal mit ihren Kindern anschauen und auch in der Schule mal zum Einsatz kommen.

Der Drogentest selbst ist einfach zu handhaben und je nach Flüssigkeit, Nachweis auf einer Fläche oder Urin erklärt, wie die Durchführung zu erfolgen hat. Wie erwartet fielen die Tests bei meinen Eltern negativ aus, doch ein kleiner Spaß war es dennoch mal. Zumal auch sie durch das Handbuch der Drogen etwas Neues lernen konnten und ihren Wissenshorizont erweitern konnten.

Für Eltern, die mit ihren Kindern über Drogen reden wollen, ist es eine Idee. Wer das Gefühl hat, der Nachwuchs nimmt Drogen, kann dies ebenso tätigen und einfach mal schauen, wie es bei denen aussieht - für die Schule ist es übrigens ein sehr interessantes Gebiet, und auch Arbeitgeber können sich mal den Spaß erlauben um zu sehen, wer sich freiwillig einem Drogentest unterziehen lassen würde - wenn es auch nicht erzwungen werden kann und darf. Insgesamt gebe ich 4 Sterne, weil es halt zur Prävention gut funktioniert, aber nicht immer zu 100% genau ist, was auch das bekannte Beispiel mit dem Mohnkuchen immer mal wieder aufzeigt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 9, 2015 12:22 PM MEST


Braun SE 7-561 Epilierer Silk-épil 7 Legs und Body, wet / dry
Braun SE 7-561 Epilierer Silk-épil 7 Legs und Body, wet / dry
Preis: EUR 109,00

4.0 von 5 Sternen Weiß zu überzeugen, 8. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe meiner Freundin gerade ein Paket zusammengestellt und da sie auf der Suche nach einem Epilierer war, dachte ich mir, diesen gleich mal ankommen zu lassen und in das Paket zu stecken. Nachdem dieses nun auch ankam, hatte sie es ausprobiert, und war begeistert!

Der Epilierer funktioniert einwandfrei und macht auch als Trimmer einen sehr guten Job. Die Aufsätze sind vielseitig und somit ist an sich für jeden Geschmack etwas dabei. Der Tausch der verschiedenen Aufsätze verläuft unproblematisch und schnell. Auch die Bedienung ist super einfach und das Gerät ist sehr handlich, was insbesondere die Knöpfe angeht.
Einzig beim Epilieren ist auffällig, dass es doch manchmal zu ziepen scheint, doch das wird mit den nächsten Benutzungen weiter ausgetestet und weiter in Augenschein genommen. Sollte sich das als Fehlbedienung herausstellen, wird das natürlich sehr bald korrigiert.
Übrigens, der Akku hält doch lange, wir haben ihm mal einem Stresstest durchgezogen und waren überrascht. Was die Aufladezeit angeht, bewegt er sich in einem normalen Rahmen. Auch von der Lautstärke her.
Die Farbgebung in weiß kann man mögen oder nicht, das ist halt der Geschmack, aber meine Freundin mag ihn.

Insgesamt vergeben wir 4 Sterne und werden mit der nächsten Benutzung noch mehr für die Nutzer und Interessenten mit auf den Weg geben.
Empfehlenswert ist er aber auf alle Fälle.


Spigen ® Schutzhülle Samsung Galaxy S6 Hülle NEO HYBRID [Metallisierte Tasten] - Tasche  Samsung Galaxy S6/ SVI, BUMPER STYLE Schutzhülle - satinsilber [Satin Silver - SGP11320]
Spigen ® Schutzhülle Samsung Galaxy S6 Hülle NEO HYBRID [Metallisierte Tasten] - Tasche Samsung Galaxy S6/ SVI, BUMPER STYLE Schutzhülle - satinsilber [Satin Silver - SGP11320]
Wird angeboten von Speed-Monkey
Preis: EUR 24,99

5.0 von 5 Sternen Einfach mal jeden Cent wert!, 8. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe diese Schutzhülle für das Smartphone meiner Freundin bestellt, und wir haben es direkt nach dem Empfang gestern ausgetestet - und was sollen wir schon großartig sagen? Das Ding ist einfach mal jeden Cent wert!!!

Es ist stabil, die Knöpfe sind wunderbar verarbeitet, die Kamera sitzt passgenau und die Festigkeit lässt das Gerät definitiv so einige Stürze überstehen. Ich bin überrascht, dass man für solch einen doch recht günstigen Preis im Vergleich zu anderen höherpreisigen Geräten verdammt viel geboten bekommt!

Werde die nächsten Tage nach weiterer Begutachtung definitiv mehr schreiben, aber bisher ist es jeden Cent wert!


F-Secure SAFE Internet Security 2015
F-Secure SAFE Internet Security 2015
Preis: EUR 34,95

5.0 von 5 Sternen Rundumschutz der besonderen Art, 5. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bisher habe ich meinen Laptop 3 Jahre lang mit ESET abgeschirmt und geschützt, was auch ohne Probleme gelang. Nachdem ich nun aber für verschiedene Testzwecke einen zweiten Account auf meinem Laptop angelegt habe, nutzte ich die Gelegenheit, das Safe + Freedome Programm von F-Secure zu testen und mal zum Laufen zu bringen. Und ich muss zugeben, ich war durchaus überrascht, was das Programm angeht!

Erst mal soweit: Die Lieferung ist...sagen wir mal...sehr minimal gehalten.
Der Käufer bekommt eine Papphülle ohne CD oder sonstiges Medium. Einzig der Code und die Installationsaleitung sind inbegriffen, doch auch das hätte man geringer halten können. Gut: Kein Versand per E-Mail, denn das finde ich immer etwas unsicher und kann auch mal durch einen kleinen Tippfehler an den falschen Empfänger gehen. Aber sei es drum, man geht auf die Seite, vollzieht den Download (je schneller die Leitung, desto schneller der Download) und schon ist es fertig. Einfacher, als man es von vielen anderen Programmen kennt. Provisorisch natürlich auch der erste Check, der durchgeführt wurde und zu meiner Freude auch positiv mit null Problemen ausgefallen ist.
Nachdem ich das Programm nun schon einige Tage laufen ließ, kann ich sagen, dass selbst auf meinem eher nicht so schnell laufendem Rechner eine sehr gute Performance vonstatten geht und eine Beeinflussung der Ressourcen für mich nicht erkennbar war. Auch die vielseitige Anwendung finde ich persönlich sehr gut, und in der nächsten Zeit werde ich auch noch meine Rezension ergänzen im Bezug auf die Stabilität auf dem Smartphone. Dies habe ich aber bisher noch nicht ausgetestet. Auf dem Laptop jedenfalls ist es nicht nur sehr unauffällig, sondern auch ziemlich selbstständig.

ANONYM SURFEN
Seitdem der NSA-Skandal durch die Medien geht, ist das Thema der Anonymität merklich angestiegen unnd auch für nahezu jedes Programm, was sich mit Viren beschäftigt, ein Streitpunkt. Ich persönlich interessiere mich nicht dafür, was die NSA von mir weiß und was nicht, sollen die mich doch auf'm Klo beobachten. Was aber nun die Funktion des anonymen Surfens angeht, soll es dafür sorgen, dass die IP-Adresse getunnelt wird und somit eine andere vorgegaukelt wird. Normalerweise kenne ich dabei nur Programme, die dabei den Datenempfang extrem ausbremsen und das Surfen daraus resultierend zu einer extrem unangenehmen Sache machen, da man Ewigkeiten warten muss, um die gewünschte Seite zu empfangen - aber die Software von F-Secure hat damit null Probleme. Zwra habe ich online schon von den sehr guten Servern gehört, aber erst jetzt merke ich, was das eigentlich bedeutet, und ich bin begeistert! Was bringt es einem eigentlich für Vorteile, wenn man seine IP-Adresse verbirgt? Nun, Behörden werden IMMER einen Weg zum Nutzer finden, von daher sind kriminelle Einsatzwege keine Option für einen normal denkenden Nutzer. Vielleicht werden diese ein paar Minuten länger brauchen, aber für die ist das kein Problem. Höchstens für Kriminelle, die mit der IP-Adresse Schabernack treiben wollen, können evtl. ausgebremst werden. Die aber für die meisten Nutzer eher interessanteren Dinge: Es werden keine werbebezogenen Daten mehr gesammelt (mir eigentlich Wurscht, da ich AdBlock nutze und mir egal ist, was die Leute von mir wissen, da sie mich auf der Straße eher nicht erkennen), und die Möglichkeit, gesperrte Medien zu nutzen, bspw. Podcasts und Radiosender im Ausland, YouTube und die GEMA-Sperre umgehen (was auch kostenlos einfach möglich ist) und aus dem Ausland Videos von Amazon Prime anschauen (da ich in den USA nur Netflix bei meiner Freundin nutze, aber die nicht immer da ist, auch mal schön, selber auf Medien auf Deutsch zugreifen zu können). Somit rentiert sich das Programm auf diese Weise sehr gut und kann durch die einfache Funktionsweise überzeugen! Auch schön: Es lässt sich einfach aktivieren oder deaktivieren, doch bei Firefox wird es erst bei einem Neustart des Browsers durchgeführt, was aber zu verschmerzen ist.

W-LAN SICHERHEIT
Was das angeht, habe ich persönlich immer ganz große Sorgen. Vor vielen Jahren wurde mein W-Lan-Passwort schon einmal geknackt. Zwar habe ich mittlerweile ein ewiges Konstrukt aus Zeichen und Zahlen, aber nichts ist unknackbar. Schützt mich das Programm? Ich hoffe doch! Insbesondere, wenn ich bei Starbucks bin, im Shopping Center, am Flughafen oder am Bahnhof, bin ich erfreut über jegliche Software, die meinen Datenverkehr verschlüsselt und somit den Zugriff für unerwünschte Nutzer verhindert. Daher bin ich jetzt einfach mal optimistisch, wenn mir auch an öffentlichen Hotspots noch nichts passierte - aber sicher ist sicher!

SICHERES SURFEN
Tracking-Cookies werden blockiert, ebenso wie Phishing-Sites. Das finde ich persönlich gar nicht mal schlecht. Doch es schafft immer mal eine Website oder App, unerkannt durch das System zu laufen. Natürlich, das Programm wird regelmäßig aktualisiert und somit immer wieder sicherer gemacht, aber leider ist das nicht immer zu 100% notwendig und das haben auch schon andere Programme ebenso überzeugend gemacht. Von daher belasse ich es einfach dabei, dass ich dem Programm gute Möglichkeiten zum Schutz darstellt, aber sonst kann ich selber eher nichts dazu sagen, da ich leider kein Labor mit Viren, Trojanern und sonstigen Schadsoftware habe.

LÄNDERRESTRIKTIONEN UMGEHEN
Dies ist insbesondere schon bei der IP-Angelegenheit von mir erklärt wurden, aber soll hier dennoch noch mal kurz angeschnitten werden. Wie schon erwähnt, YouTube läuft ohne GEMA-Probleme, ausländische und für den deutschen Raum gesperrte Radiosender und Podcasts können angeschaut bzw. angehört werden und auch der Zugriff auf Videoportale wie Hulu ist möglich, ebenso der Zugriff auf Amazon Prime und die Videos, die man sich sonst nicht im Ausland anschauen könnte - sehr schön, aber wie schon erwähnt, kann man auch mit kostenloser Software erzielen, wenn auch diese nicht ganz vertrauenswürdig ist.

FAZIT
Der konzentrierte Leser wird gemerkt haben, dass ich hier und da vielleicht nicht ganz schlüssig argumentierte oder zu wenig Fokus auf bestimmte Punkte legte, aber da ich die Rezension leider eher auf die Schnelle in ungemütlichen Terrain abgebe, ist das auch ein wenig der Konzentration geschuldet. Ich rede zwar auch immer davon, dass man verschiedene Sachen mit kostenlosen Programmen erzielen kann, aber ich mlchte NICHT aufrufen, diese vorzuziehen, da diese meist mit Werbung vollgeballert sind oder langsam sind oder sonstige Probleme mit sich bringen - wer also nicht darauf verzichten kann, sollte hier zugreifen! Virenschutz und sicheres Surfen im Netz ist ein wichtiges Gut, welches jeder braucht und in der immer größer werdenden Zahl von Kriminellen online auch immer wichtiger wird - also sollte man ein paar Euro mehr ausgeben, um sich einen wirklich effizienten Schutz anzuschaffen.
Für Tipps und Hinweise, worauf ich meinen Fokus legen sollte oder was ich vielleicht in meiner Rezension verbessern sollte, wäre ich dankbar, damit auch ich meine Bewertungen verbessern möchte und mehr Fokus auf Dinge legen möchte, die ich so leider nicht alleine erwähnte!


Nivea Geschenk-Set 2015, 1er Pack (1 x 667 ml)
Nivea Geschenk-Set 2015, 1er Pack (1 x 667 ml)
Preis: EUR 12,89

4.0 von 5 Sternen Super Geschenk mit super Zusammenstellung, 30. April 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich mag Nivea. Aufgewachsen mit dem Duft und schon immer damit verbunden, habe ich nahezu alles von dieser Firma ausprobiert, und war glücklich, als ich zum Testen das Geschenkset an mich hab liefern lassen können. Zu meiner Überraschung war dabei (ich habe mich über den Inhalt im Vorraus nicht spoilern wollen) mehr Inhalt als angedacht dabei, und insbesondere die enthaltene Tasse als größter Anreiz zum Bestellen hat an sich den Preis schon mehr als gerecht werden lassen, wenn man es kaufen würde.

Das Set enthält 6 verschiedene Dinge:
- Soft Milk für trockene Haut
- Cremedusche
- Nivea Care Creme für Gesicht und Körper
- Labello Lip Butter
- Soft & Intense Handcreme
- Tasse im blauen Nivea-Ton und der Aufschrift "Mein Moment"

Da ich meiner Freundin sowieso gerade ein Paket zusammengestellt habe, stellte sich dabei insbesondere die Lip Butter und die Nivea Care Creme als perfekten Inhalt dar, da dies doch regelmäßiger zum Einsatz kommt. Den Rest habe ich aber einfach mal für mich behalten, da ich solche Sachen eigentlich auch recht häufig benutze.

Von der Cremedusche bin ich dabei aber ein wenig enttäuscht. Zwar hat sie während der Dusche ein angenehmes Gefühl auf der Haut, aber kommt man aus der Dusche raus, fühlt es sich doch ungewohnt trocken an - für meine Haut also eher doch nichts. Der Rest jedoch funktioniert genau so gut, wie ich es gewohnt bin. Die Handcreme trocknet sehr schnell ein und hat einen sehr schönen Duft auf der Haut. Auch die Soft Milk kann mich vollkommen überzeugen. Diese nutze ich hauptsächlich an den Füßen, da dort durch das viele Laufen leider mal schneller die Haut beansprucht ist. Diese fühlt sich aber nach regelmäßiger Benutzung sehr angenehm an und kann mit dem Duft überzeugen.

Mein absolutes Highlight aber ist die Tasse. Solch eine wollte ich schon immer mal haben, und jetzt hat meine Sammlung ein weiteres Schmuckstück bekommen. Die Tasse ist schön groß, sieht sehr gut aus und macht einfach mal noch den Preis um einiges angenehmer. Dieser ist sowieso recht billig, denn wo sonst bekommt man für nicht mal 13€ ein so vielseitiges Set her?

Insgesamt gebe ich 4 Sterne.
Als Geschenk ist es durchaus zu empfehlen, wobei ich das Meiste wohl doch eher für mich selbst behalte ;)


Russell Hobbs 20193-70 Colours Royal Blue Kompakt-Wasserkocher, Sicherheitsdeckel, 1 L, 2,200 W
Russell Hobbs 20193-70 Colours Royal Blue Kompakt-Wasserkocher, Sicherheitsdeckel, 1 L, 2,200 W
Preis: EUR 23,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Wasserkocher mit kleinen Nachteilen, 16. April 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ungefähr eine Woche, bevor im Vine-Programm die Möglichkeit bestand, sich diesen Wasserkocher zukommen zu lassen, waren wir uns einig, dass wir uns bald einen neuen Wasserkocher zukommen lassen müssen, da unser alter nicht nur sehr alt war (mind. 6 Jahre), sondern auch schon so langsam in seine Einzelteile zu verfallen schien (Deckel abgefallen, Henkel nicht mehr ganz fest). Doch dann kam dieser Wasserkocher, und wir nutzten die Chance, uns diesen kleinen Gehilfen zukommen zu lassen. Da wir sowieso nur einen kompakten Wasserkocher benötigen und sowieso nie 1 Liter auf einmal benötigen, ist dieser vom Volumen her zwar genau so umfangreich wie der alte, aber reicht dennoch für unsere Bedürfnisse vollkommen aus. Also liefern lassen und probiert, um nun endlich mal eine Meinung abgeben zu können, was positiv und was negativ ist.

Erst mal soweit: Der Wasserkocher ist, wie schon beschrieben, ein komptaktes Gerät und mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter für kleinere Haushalte oder vielleicht auch noch ein kleines Büro geeignet. Wer ein Gerät mit mehr Fassung braucht, sollte auch in der dementsprechenden Kategorie suchen. Das Gerät hier fasst exakt 1 Liter (wir haben es nachgeprüft), welches man aus Sicherheitsgründen lieber nicht überschreiten sollte. Für seine kompakte Nutzung ist es nicht nur von der Größe her angenehm klein, sondern auch sehr handlich und Bedienungsfreundlich. Das angebrachte Kabel zur Stromversorgung ist erfreulicherweise nicht an der Kanne selber, sondern am Sockel angebracht, welcher der Kanne des Drehen um volle 360° ermöglicht und durch das fehlende Kabel auch die Handlichkeit der Kanne stark erhöht. Sehr angenehm ist auch die automatische Abschaltfunktion bei erreichter Temperatur oder im Falle von zu wenig Wasser. Unser altes Gerät hatte weder die eine, noch die andere Funktion - um so dankbarer sind wir auch, was das angeht. Die blaue Farbgestaltung mag zwar nicht jeden ansprechen, aber ist doch gar nicht mal so schlecht. Auch sehr angenehm: Von vielen technischen Geräten sind wir ekelhafte Chemiegerüche zu Beginn gewohnt, dich bei der Kanne ist das nicht der Fall. Zwar ist das Auswaschen zu Beginn genau so normal wie das Zähneputzen am frühen Morgen, doch hervorheben möchte ich es in der Flut an Chemie in allen möglichen technischen Verpackungen dennoch. Sehr angenehm ist nicht nur für das Auge, sondern auch für das Gefühl der Edelstahl. Das macht gleich einen edleren Eindruck als nur Plastik, auch wenn der Kunststoff herum vielleicht nicht unbedingt schön ist. Die Reinigung ist dafür umso einfacher, nur warum man einen Markenkalkentferner verwenden soll, ist mir schleierhaft. Wir nutzen weiterhin unsere No-Name-Produkte, welche auch in allen anderen Geräten im Haushalt mehr als nur ordentlichen Dienst liefern. Und da ist auch der zu säubernde Kalkfilter direkt am Ausguss von betroffen - da funktioniert auch ein einfaches Auswaschen oder die Nutzung von einem No-Name Produkt. Übrigens, der Ausguss, an welchem der Filter ist - genial! Der Wasserstrahl kommt gebündelt heraus, ohne auch nur einen kleinen Tropfen vorbeilaufen zu lassen! Ebenso schick ist auch der Deckel, aus welchem kein Dampf entweicht und welcher stabil aufsitzt.

Doch es gibt auch so den ein oder anderen Kritikpunkt.
Die roten Plättchen, die im Inneren angebracht sind, um die Füllmenge für 1, 2 oder 3 Tassen abzulesen, hätte man in meinen Augen zwar schlechter, aber auch besser umsetzen können. Bei uns ist z.B. manchmal auch destilliertes Wasser im Einsatz, welches sich nicht mehr ganz so einfach abmessen lässt, wenn man die rote Füllstandsanzeige nicht sehen kann. Da ist auch die Anzeige am Rücken nicht hilfreich, da man diese beim Befüllen sowieso verdeckt und somit erst dann etwas sehen kann, wenn man die Kanne hochhebt oder hinstellt. Was mir ebenso nicht gefällt ist die Tatsache, dass der Edelstahl beim Kochen extrem heiß wird. Etwas, das mir bei Edelstahlgeräten nicht nur neu ist, sondern auch gleich einen absoluten Minuspunkt darstellt, da man zu Beginn insbesondere beim unhandlichen Öffnen des Deckels reflexartig anfassen will und sich somit schnell mal verbrennen kann. Den nächsten großen Kritikpunkt den ich habe ist die Lautstärke. Das Gerät meiner Oma ist z.B. größer und gibt keinen Ton von sich. Nicht mal unser alter Wasserkocher hat ansatzweise diese Lautstärke erreichen können. Auch gefällt uns die Länge des Stromkabels nicht ganz - ein wenig zu kurz, und 20cm wären schon ganz nett gewesen. Außerdem ist mir der Schalter etwas zu locker, aber das ist eher Meckern auf hohem Niveau, genau wie die doch sehr schwache und leicht zu übersehende Kontrolleuchte. Was mich aber stutzig macht: Aus Spaß haben wir mal gemessen, wie lange es dauert, bis eine Tasse warm wird, und es dauerte 1 Minute und 8 Sekunden, obwohl wir genau auf den roten Balken kamen, aber wer weiß, was wir falsch machten.

FAZIT
In meinen Augen ein zu empfehlender Wasserkocher. Für 30€ zwar nicht ganz billig, aber für kleine Haushalte dennoch zu empfehlen. Vorsicht ist geboten durch den Deckel und die extrem heiße Außenfläche, aber die Abschaltautomatik und die handliche Bedienung machen auch das wieder wett. Ist zwar etwas laut, aber man wird sich wohl auch daran gewöhnen können. Insgesamt kann ich das Gerät durchaus weiterempfehlen, auch wenn vielleicht in Sachen Deckel und Füllstandsanzeige einige Verbesserungen erwünscht wären. 3 Sterne kann ich geben und bin ich Zukunft auch nicht den 4 Sternen abgeneigt!


Carlo Cokxxx Nutten 3 (Limited Deluxe Edition)
Carlo Cokxxx Nutten 3 (Limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 41,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gar nicht mal so schlecht, 10. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Album lange auf mich wirken lassen und es unzählige Male gehört. Dazu vielleicht auch mal kurz angedeutet, wie oft ich es denn auf mich hab wirken lassen: Album am 13. Februar bekommen, am Abend 2x durchgehört und Koffer gepackt. Mit dem Fernbus von Leipzig nach Frankfurt über 5 Stunden auf Dauerschleife und 4 Stunden am Flughafen auf mich hab wirken lassen. Dann einen Fluf von 10 Stunden von Frankfurt nach Atlanta: Bis auf die letzte Stunde im Flugzeug habe ich das Album permanent gehört und eindeutig schon meine ersten Hass- und Lieblingssongs herauskristallisiert. In Amerika dann vereinzelt mal gehört und auch meiner Freundin mal gezeigt (sie versteht zwar kein Wort, mag aber die Beats und die Stimme). Am 25. März ging es dann zurück zum Flughafen. Nach den Sicherheitskontrollen und dem Fund meines Gates die letzten 2 Stunden Wartezeit mit dem Album verbracht. Die 9 Stunden im Flugzeug zurück nach Frankfurt habe ich mit Schlaf und somit dem indirekten Hören des Albums verbringen können. Dann hieß es zum Terminal mit dem Fernbahnhof kommen und 4 Stunden warten: 2 davon habe ich mit dem Album verbracht. Und dann ging es noch mal 4 Stunden mit dem Zug zurück nach Leipzig, welche ich vollkommen mit dem Album verbracht habe. Die letzten Tage nun habe ich immer mal provisorisch reingehört und jetzt noch mal doppelt angehört, und habe mir nun endlich meine Meinung für den aktuellen Stand gebildet: Ich habe mehr erwartet, aber ich bin zufrieden und kann durchaus mit dem Album leben.

Was auf "Sonny Black" schon angefangen hat, wurde auf diesem Album also konsequent weitergeführt. Während ich von "Sonny Black" aber eher enttäuscht war und nur die Box so wirklich überzeugte, ist das bei dem Album hier anders. Was aber gleich ist bei der Musik: Zum Entspannen oder einfach so kann man es sich fast nicht anhören, für zu Hause ist es also eher nichts. Wenn man unterwegs ist, wenn man schlechte Laune hat oder gerade Sport macht, dann funktioniert es wunderbar und macht keinerlei Probleme. Aber so einfach mal zum gechillten Hinsetzen und durchhören funktioniert es bei mir fast nicht - und wenn, dann funktionieren nur gewisse gute Songs, aber andere wiederrum nicht, weshalb ich froh bin, das Album in diversen Situationen gehört zu haben, da es sonst über die 2 Sterne nicht hinaus gekommen wäre.

Aber jetzt mal zum Album selber:
Das Intro ist schon mal der letzte Schrott. 8 Sekunden zu hören, wie jemand Koks zerhackt und sich dann in die Nase zieht ist genau so geil anzuhören wie Farbe beim Trocknen an der Wand. Kann ich mir auch andere gute Sachen anhören. Dann aber geht es los, und schon der erste Track überzeugt mich. Doch diese Überzeugung schwankt, und das doch regelmäßiger. So gibt es mal schwache Parts, bessere Parts, aber halt immer unterschiedlich je nach meiner Situation. Textlich ist das Album eh nur was für die Fans des Battle Raps, denn so wirklich hochwertig wird es hier nicht. Selbiges, was die Inhalte angeht, denn außer dem üblichen Ticken, Prahlen, Dissen, usw. kommt hier eigentlich wenig bis gar nichts vor. Schön aber auch, wie an dutzenden Stellen erzählt wird, wie Drogen gedealt werden, aber an einer anderen Stelle gesagt wird, "keine Macht den Drogen" - yo, definitiv Kollege. Ebenso extrem schrecklich sind so diverse Parts bei "Schluss mit Gerede" - folgende Stelle ist einfach mal richtig schlecht: "Du kommst im Kofferraum zurück in meine Stadt / Alle warten drauf, bring' dich in ein Lagerhaus / Und wir halten dich in Ketten wie ein Hund / Ich lasse dich vom Boden essen wie ein Hund" - really? Stadt auf Lagerhaus gereimt? Da sind ja die normalen schrecklichen Haus-Maus-Reime besser. Naja, aber sonst ist es halt typisch Bushido.
Die Beats sind dabei aber durchaus abwechslungsreich und können mich größtenteils durch die doch sehr düstere Stimmung überzeugen. Einzig und allein "Immer noch 2015" hat mich überrascht und war doch anfänglich ziemlich positiv für so ein Album und den Track, aber mit der Zeit kommt halt auch da eine Symbiose herein. Insgesamt aber halt so das ganz düstere, von Bushido produziert. Wer dabei Co-Produzent gewesen ist, wäre mal ganz interessant gewesen, aber CCN ist halt "Von Bushido produziert".
Insgesamt habe ich mir so einige Favoriten herausfinden können: Butterfly Effekt, POV, Wenn der Beat nicht mehr läuft und Finishing Move, oder mein absoluter Favorit: Wenn dein Kiefer bricht! Das sind so die absolut besten Tracks!
Aber es gibt auch so Tracks, die kann ich absolut nicht hören: Tempelhofer Junge, Sonny und die Gang, Rap - und der für mich schrecklichste Track Human Centepide. Sind mir einfach zu nervig.

Die Musik selber bekommt also insgesamt 3 Sterne von mir. Textlich halt normal (mir ebenso Rille, ob Bushido oder Shindy oder Eko oder wer auch immer Texte schreibt, denn das überhaupt so zum Thema zu machen ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten, Hauptsache die Mucke klingt für einen selbst gut), thematisch halt auch doch recht wenig, aber die Beats halt ganz gut und passen vom düsteren Klang her gut zu CCN. Fehlt mir ohne Fler etwas? Nö. CCN ist zwar für viele etwas Heiliges, für mich aber nur ein Name für ein Album, bei welchem mir Jacke wie Hose ist, wer es macht. Beide Alben gefallen mir gleich, auch wenn CCN mehr Songs hat, die mir im Ohr geblieben sind. Aber so wirklich ist es mir egal, wer es macht, denn beide Alben können überzeugen, ahebn Stärken und auch Schwächen.

Aber egal, jetzt mal zur Box:
Die Box ist genau so konzipiert wie bei Sonny Black. Als ich im Infovideo sah, dass es eine "All Black Everything" Box gibt, hoffte ich darauf, diese nicht zu bekommen, da sie mir nicht gefällt - dummerweise habe ich ausgerechnet eine ABE Box bekommen. Naja. Demzufolge gefällt mir auch das äußerliche Erscheinungsbild des Comics absolut nicht, aber ist nett zu lesen. Das T-Shirt gefällt mir und das Poster ist ein nettes Gimmick, aber insgesamt weil mir die Box einfach gefällt sind es 4 Sterne.

FAZIT
Es ist halt Bushido. Musik ist wie immer, wenn auch genau wie Sonny Black wieder "back to the roots" - kann man mögen oder haten, muss man aber nicht. Wer mit Bushido also nie etwas anfangen konnte, wird hier nicht glücklich. Auch die ganzen Spinner, die sagen, CCN sei nur Sonny und Frank werden wohl eher nicht glücklich (wie kann man sich von einem Albennamen eigentlich so lenken lassen?) - wer Interesse hat, kann sich ja mal das Snippet anhören. Für mich persönlich hat sich der Kauf gelohnt, kann es ebenso empfehlen, aber das sollten wirklich nicht die tun, die Bushido nicht mögen. Ich gebe daher 4 Sterne, genau wie dem Album von Fler und habe beide nebeneinander stehen anstatt rumzujammern, dass es jeder alleine macht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20