Profil für Hammerwerfer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hammerwerfer
Top-Rezensenten Rang: 552.380
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hammerwerfer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Segula 50660 LED Glühlampe matt 2,7 Watt 40 LEDs, E27, dimmbar
Segula 50660 LED Glühlampe matt 2,7 Watt 40 LEDs, E27, dimmbar
Wird angeboten von Wolffstore_GmbH
Preis: EUR 6,27

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als Couchlampe geeignet, 18. Juni 2011
Nachdem eine eigentlich lange haltbare Kompaktleuchtstoffröhre in meiner Designerlampe den Geist aufgab, wollte ich etwas langlebigeres ausprobieren.

Direkt aufgefallen ist natürlich die relativ geringe Lichtstärke. Diese mit einer Glühlampe zu vergleichen fällt schwer. Vermutlich irgendwo im Bereich 15-20 Watt.
Leider ist die Farbtemperatur auch eher bläulich, als warmweiß.

Der Glaszylinder, welcher eigentlich keine zwingende Funktion erfüllt, ist auch etwas unsauber montiert worden.

Der Verbrauch liegt in etwa im angegebenen Bereich.

Als Flurbeleuchtung und Co sicher nicht zu gebrauchen. Aber als kleines Lese- oder Nachtlicht oder unaufdringliches Licht im Wohnzimmer beim Fernsehgucken sicher ausreichend.

Jetzt muss nur noch eines von beiden besser werden: Preis oder Lichtstärke.


Zeller 11600 Memobord, Glas / 40 x 40, weiß
Zeller 11600 Memobord, Glas / 40 x 40, weiß
Preis: EUR 19,73

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Undurchdacht und mangelhaft, 18. Juni 2011
Als Ersatz für eine durch Feuchtigkeit verbogene Korkpinnwand wollte ich mir etwas stabiles zulegen.

Das Design ist sicherlich nicht schlecht, aber das war es im wesentlichen auch.

Die Magnete haften nicht im geringsten. Sie halten nicht einmal ein einzelnes Blatt Papier, ohne abzurutschen.
Selbst extra angeschaffte Neodymmagnete, welche 7,2Kg halten, sind schon fast zu schwach.

Die Folie zwischen der Glasfront und dem Metallrücken ist leicht dadurch zu beschädigen, dass man das Board an den mitgelieferten Schrauben aufhängt und feinjustiert.
Es gibt keinerlei Schutzschicht zwischen den Aufhängungen und der Folie. Man sieht diese Beschädigung dann von vorne.
Die mitgelieferten Dübel sind auch das günstigste, was ich je gesehen habe. Zudem wurden bei 4 Halterungen nur 2 Schrauben mit Dübeln geliefert.

Insofern bin ich nicht überzeugt von dem Board.
Der Anbieter hatte mir, wahrscheinlich wohlwissend um die schlechte Qualität, ohne zu zögern einen Preisnachlass angeboten.

Mein Rat: Finger Weg!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 22, 2012 7:53 AM MEST


GRÄWE Kochtopf 20 cm, mit Glasdeckel und Liter-Skala, 3 Liter Inhalt
GRÄWE Kochtopf 20 cm, mit Glasdeckel und Liter-Skala, 3 Liter Inhalt

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wer billig kauft, kauft meistens zweimal ..., 20. Februar 2011
Wer billig kauft, kauft meistens zweimal. Dieser Spruch trifft leider auch auf diesen Topf zu.
Zugegeben: es gibt noch deutlich billigere Töpfe.
Aber auch der etwas gehobenere Preis hilft hier nicht.

Bereits nach der ersten Nutzung zeigten sich kleine Rostflecken innen am Boden.
Der Deckel hat mehrere Millimeter Spiel und lässt Dampf einfach nebenher, anstatt durch die Abluftöffnung.
Wenn ich den Topf hin und her bewege, dann höre ich ein rasselndes Geräusch.
Offenbar ist der Boden irgendwie hohl und dort befinden sich einige kleine Partikel.
Ob das so gewollt ist, weiß ich nicht.
So etwas kenne ich zumindest von anderen Töpfen nicht.
Mittlerweile, nachdem ich den Topf etwa 20 Mal genutzt habe, hat sich der Boden sehr unschön verfärbt.

Schön ist, dass - im Vergleich zu meiner kleinen Pfanne - sehr schnell hohe Temperaturen erreicht werden.
Das Design ist auch ansprechend, wenn auch in der Handhabung letztlich etwas unpraktisch.
Vor allem die sperrigen Griffe erschweren das handling und das platzsparende Einräumen im Schrank.
Das innen eingravierte Litermaß ist recht nützlich.
Die Hochglanzoptik ist auch nicht schlecht.

Unter dem Strich jedoch muss ich von diesem Topf abraten.
Der geneigte Käufer sollte dann doch mehr Geld für bessere Qualität ausgeben.


Remington BHT2000 Body Hair Trimmer Titan (abwaschbar Akku)
Remington BHT2000 Body Hair Trimmer Titan (abwaschbar Akku)
Preis: EUR 29,98

52 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Remington BHT2000 - ein Trimmer mit Mängeln, 3. Oktober 2008
Remington BHT2000 Body Hair Trimmer

Pro:
- relativ leise
- unter fließendem Wasser abwaschbar
- preisgünstig
- nettes Design
- leicht

Contra:
- ungenaue Trimmung
- Bartschneidemöglichkeit unbrauchbar
- Klingen nicht komplett gesichert -> erhöhte Verletzungsgefahr
- Akkuaufladezeit zu lang
- Plastikaufsätze recht fragil
- nervige Blisterverpackung

Ich habe mir diesen Body Hair Trimmer geholt, weil ich mir doch einmal etwas besseres gönnen wollte, als ein 08/15 Billigfabrikat.
Das schicke Design und die Möglichkeit, den Trimmer unter fließendem Wasser reinigen zu können hat mich zum Kauf verleitet.
Daran war der recht günstige Preis jedoch auch nicht ganz unschuldig.

Direkt beim Auspacken des Paketes fällt mir die nervige Blisterverpackung auf - und der Hinweis, dass man sie nur öffnen sollte, wenn man beabsichtigt, dass Gerät zu behalten.
Tipp von mir: mit einem Messer sollte man die Verpackung nicht öffnen - so kam der erste grobe Kratzer in das Chromgewand des Trimmers.
Somit war an eine Rückgabe nicht mehr zu denken.

Nach der Inspizierung des Zubehöres habe ich direkt den Akku aufgeladen.
Nach 16 Stunden leuchtete die LED-Lampe am unteren Teil des Trimmers immer noch.
Entweder leuchtet diese bei Anschluss des Netzteiles stets - oder die Aufladedauer liegt nochmals höher.

Das Zubehör selbst ist marktüblich: eine kleine Tasche, Öl, ein Pinsel, und die beiden Schneideaufsätze.
Beim Schutzaufsatz fällt auf, dass dieser wahrscheinlich nicht sehr lange halten wird.

Das Stellrad zur Einstellung der Schnittlänge ist etwas schwergängig, aber so kann der Aufsatz auch nicht so leicht verstellt werden.

Nach Aufladung des Akkus konnte ich das gerät endlich testen.
Positiv fällt direkt auf: das Betriebsgeräusch ist erfreulich leise. Dies liegt auch nicht zuletzt an einer recht geringen Geschwindigkeit der Klingen.

Leider ist der Bartschneideaufsatz mit meinem Zwei-Tage-Bart nicht fertig geworden.
Es blieben einige Stellen übrig, die das Gerät partout nicht entfernen wollte.
Zum Entfernen sind auch sehr viele Durchgänge notwendig, was durchaus für Hautirritationen sorgen kann.
Der Bartschneideaufsatz ist für mich unbrauchbar.
Deswegen habe ich das Gerät aber auch nicht gekauft.
Hauptsächlich sollte es der Entfernung von Achsel- und Intimbehaarung dienen.

Mit leicht feuchtem Haar kommt das Gerät leider garnicht zurecht.
Aber auch bei relativ trockenem Haar waren nach mehrmaligem Gleiten über ein und die selbe Stelle nicht alle Haare gleichlang getrimmt.

Im Intimbereich sollte man dieses Gerät nur mit äußerster Vorsicht einsetzen.
Hier greift leider das Problem, dass die Klinge nicht ausreichend geschützt ist.
Man kann sich sehr leicht verletzen.
Und das passierte auch mehrfach - trotz naturgegeben großer Vorsicht in diesem Bereich.

Unterm Strich muss ich sagen, dass mich dieses Gerät nicht überzeugt hat.
Es hat zwar einige nette Ansätze, jedoch ist das, was es soll - nämlich Körperhaare entfernen - nur mit viel Geduld und Vorsicht machbar.

Verbessern sollte Remington auf jeden Fall den Schutz der Klingen und die Geschwindikeit selbiger.
Der Bartschneideaufsatz könnte ruhig weggelassen werden.
Und die Qualität der Plastikteile könnte auch etwas besser ausfallen.
Ach ja - und bitte keine Blisterverpackungen !


Seite: 1