Profil für Chris > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chris
Top-Rezensenten Rang: 2.272.021
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chris

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Garmin GPS Laufuhr Forerunner 110 HR - GPS Trainingscomputer inkl. Brustgurt
Garmin GPS Laufuhr Forerunner 110 HR - GPS Trainingscomputer inkl. Brustgurt
Preis: EUR 115,00

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superleichte GPS-Uhr mit allen nötigen Funktionen, 17. September 2010
Also ich kann mich den vielen positiven Rezensionen nur anschließen. Die Uhr hat alles was ein ambitionierter Hobbysportler braucht. Für einen Triathlet ist es wahrscheinlich keine Option aber jeder der seine Trainingsleistung (km-Leistung, Puls) mittracken möchte ist es eine durchaus optimale Lösung da man nur die Uhr und den Brustgurt hat. Für mich war es ausschlaggeben dass ich den GPS-Sender in der Uhr integriert habe. Denn ich hab nicht wirklich lust einen MP3-Player großen GPS-Sender am Arm oder auf dem Schuh zu montieren. Vorallem dann wenn ich auch Strecken mit dem MTBike mittracken möchte.

+ superleicht
+ Pulsgurt hält und trägt sich meiner Meinung nach besser als der Wearlink von Polar.
+ die Verbindung zu einem Satelliten ist viel schneller aufgebaut als beim 305er
+ Verbindung zum Satelliten ist nach ca. 10 Läufen mit der Uhr überhaupt nicht abgerissen. Die Laufstrecken waren zum größten Teil in dichtesten Wald.
+ einfache Bedienung. Hat zwar nicht viele Einstellmöglichkeiten oder andere Funktionen (laufen gegen einen virtuellen Partner oder Wegpunkte abspeichern) wie beispielsweise die 305er. Jedoch das Endergebniss im Garmin-Connect ist das selbe. Es wird die Strecke, der Puls, die Pace und Höhe angezeigt.
+ die Druckknöpfe an der Uhr sind leichtgängiger als bei der 305er

bezüglich den 3 möglichen Anzeigen am Display:

es ist möglich sich die gelaufenen Kilometer, den Puls (oder wenn man möchste anstatt des Pulses die Trainingsdauer) und die Pace anzuzeigen lassen. Wobei ich kurz anmerken möchte dass nicht die aktuelle Pace angezeigt wird sondern die durchschnittliche. Das bedeutet wenn man kurz stehen bleibt wird die pace immer höher und zeigt nicht Null an. Meiner Meinung nach ist es auch nicht sinnvoll die aktuelle Pace anzuzeigen, weil es einem ja interesiert wie schnell ich gerade auf dem Kilometer unterwegs ist.

Speichern von Läufen:

Da ich irgendwo gelesen habe dass man nur einen Lauf abspeichern kann will ich diesen Irrglauben kurz beseitigen. Ja man kann mehrere Läufe abspeichern. Mann muss am Ende des Laufes die RESET-Taste für 3sek. gedrückt halten dann wird das Training in den Speicher übernommen. Ich habe bereits 10 Trainingsläufe von ca. 10 bis 13 km auf der Uhr gespeichert. Es wurde noch kein Lauf überschrieben. Das bedeutet dass man die Uhr ohne weiteres im Urlaub verwenden kann ohne sich Sorgen zu machen ob der gespeicherte Lauf überschrieben wird oder nicht.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 29, 2010 12:28 PM MEST


Seite: 1