Profil für Mozart > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mozart
Top-Rezensenten Rang: 3.507.005
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mozart

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Grundkurs Philosophie / Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie
Grundkurs Philosophie / Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie
von Wolfgang Detel
  Broschiert
Preis: EUR 5,00

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Moderne Theorien des Wissens und der Wissenschaft - kurz und klar dargestellt, 28. Mai 2008
Die fünf Bände des Grundkurses Philosophie, die vom Frankfurter Philosophen Wolfgang Detel vor einem Jahr veröffentlicht worden sind ("Grundkurs Philosophie", 5 Bände, Stuttgart (Reclam) 2007), bieten eine kurz gefasste und doch erstaunlich präzise und reichhaltige Übersicht über den Stand der gegenwärtigen theoretischen Philosophie. Der vierte Band beschäftigt sich mit der Theorie der Wahrnehmung, des Wissens und der Wissenschaft (Wissenschaftstheorie). Auf diesen Gebieten werden die führenden Ansätze des 20. Jahrhunderts, aber auch ganz neue Positionen dargestellt, zum Beispiel eine psychologische (aber auch philosophisch sehr interessante) Theorie der Wahrnehmung, die Kontext-Theorie des Wissens und in der Wissenschaftstheorie neben Popper und ähnlichen Leuten sogar Foucault (archäologisches Projekt der Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte, wie es Foucault selbst genannt hat). Alle Positionen werden sehr genau, übersichtlich und verständlich erläutert, man muss aber die eingeführten Begriffe auch lernen. Die Definitionen und Positionen werden immer wieder durch Beispiele erläutert. Das Buch wirkt auf den ersten Blick wie ein Lehrbuch. Wie der Autor in der Einleitung aber schreibt, stellt er das Standardwissen dar, dass man sich als Anfänger erwerben muss, damit man die heutigen Debatten in der Philosophie der Wahrnehmung, des Wissens und in der Wissenschaftstheorie, die natürlich noch komplizierter sind, überhaupt verstehen kann. Das Buch behandelt durchweg die wichtigsten neuesten Theorien auf diesen Gebieten. Mir hat das Studium des Buches bei der Lektüre von Originaltexten zum Beispiel der Wissenschaftstheoretiker Popper und Lakatos oder des Wissenstheoretikers Michael Williams, der eine kontextuelle Epistemologie vertritt, sehr geholfen. Man kann das Buch auch sehr gut als kleines Lexikon verwenden, denn es hat einen sehr ausführlichen Sachindex. Wenn man zum Beispiel erfahren will, was die Gettierprobleme sind oder was Thomas Kuhn im Kern gesagt hat, findet man diese Dinge schnell über den Index und bekommt dann eine knappe und genaue Information zusammen mit einigen Beispielen. Auch die Übungsaufgaben helfen beim Selbststudium. Wenn man bedenkt, wie billig der Band ist (4.00 Euro) und wie viel aktuelle Information man dafür erhält, dann ist das die bei weitem beste und günstigste Einführung für einen Einstieg in die behandelten Gebiete, die auf dem deutschen Markt ist. Mir hat sie jedenfalls sehr geholfen, mich in diesem komplexen Gebiet zurechtzufinden. Man merkt dem Buch wie auch den anderen Bänden der Reihe an, dass der Autor diese Gebiete in Basismodulen viele Male unterrichtet hat und weiß, wie man den Stoff verständlich für Anfänger und doch auf präzise Weise darstellen kann.


Grundkurs Philosophie / Philosophie des Geistes und der Sprache
Grundkurs Philosophie / Philosophie des Geistes und der Sprache
von Wolfgang Detel
  Broschiert
Preis: EUR 5,00

37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kurze und klare Einführung in die Philosophie des Geistes und der Sprache, 28. Mai 2008
Die fünf Bände des Grundkurses Philosophie, die vom Frankfurter Philosophen Wolfgang Detel vor einem Jahr veröffentlicht worden sind ("Grundkurs Philosophie", 5 Bände, Stuttgart (Reclam) 2007, 4 Euro bzw. 4.80 Euro pro Band), bieten eine kurz gefasste und doch erstaunlich präzise und reichhaltige Übersicht über den Stand der gegenwärtigen theoretischen Philosophie. Der dritte Band beschäftigt sich mit der Theorie des Geistes und der Sprache. Man erfährt zuerst etwas über die allgemeine Beziehung zwischen Geist und Natur, dann wird eines der entscheidenden Merkmale des Geistes, die Repräsentationalität, ausführlich besprochen. Anschließend wird die moderne philosophische Sprachtheorie eingeführt (mit einem gewissen Schwerpunkt auf Davidson), und abschließend geht es um das spannende Thema des Bewusstseins. Genaue Definitionen der einzelnen Begriffe und Positionen werden immer wieder durch Beispiele erläutert und lassen sich dadurch viel besser verstehen und lernen. Das Buch wirkt auf den ersten Blick wie ein Lehrbuch. Wie der Autor in der Einleitung aber schreibt, stellt er das Standardwissen dar, dass man sich als Anfänger erwerben muss, damit man die heutigen Debatten in der Philosophie des Geistes und der Sprache, die noch viel komplizierter sind und sich zum Teil auch gegen die dargestellten Positionen wenden, überhaupt verstehen kann. Das Besondere und Faszinierende am dritten Band ist, dass die enge Verbindung zwischen der Philosophie des Geistes und der Philosophie der Sprache, die noch vor nicht langer Zeit so nicht gesehen wurde, aufgezeigt wird. Und die Philosophie des Geistes erstreckt sich auch auf den Geist der Tiere. Das Buch behandelt durchweg die wichtigsten neuesten Theorien auf diesen Gebieten. Wenn man dieses Buch gelesen und studiert hat, kann man tatsächlich die zum Teil sehr schwierigen Originaltexte leichter verstehen, zum Beispiel die Aufsätze von Jerry Fodor oder von Donald Davidson. Man kann das Buch auch sehr gut als kleines Lexikon verwenden, denn es hat einen sehr ausführlichen Sachindex. Wenn man zum Beispiel erfahren will, was Wittgenstein gesagt hat (Gebrauchstheorie der Sprache) oder wie die Grundzüge der heutigen Theorie der Gefühle aussehen, findet man diese Dinge sofort über den Index und bekommt dann eine knappe und genaue Information mit einigen Beispielen dazu. Auch die Übungsaufgaben helfen beim Selbststudium. Wenn man bedenkt, wie billig der Band ist (4.80 Euro) und wie viel wirklich aktuelle Information man dafür erhält, dann ist das die beste und günstigste Einführung für einen Einstieg in die behandelten Gebiete, die zur Zeit auf dem deutschen Markt ist. Mir hat sie jedenfalls sehr geholfen, mich in diesem komplizierten und interessanten Gebiet zurechtzufinden.


Seite: 1