ARRAY(0xad0e2ee8)
 
Profil für allmoprala > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von allmoprala
Top-Rezensenten Rang: 3.062.396
Hilfreiche Bewertungen: 93

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"allmoprala"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Master of Puppets
Master of Puppets
Preis: EUR 7,99

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS BESTE HEAVY METAL ALBUM ÜBERHAUPT!, 22. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Master of Puppets (Audio CD)
Als dieses Album rauskam, sah die Konkurrenz ganz schön alt aus. Jetzt nach 17 Jahren sehen Metallica älter aus, aber das Album nicht und auch die Konkurrenz konnte kein Album herausbringen, dass der Genialität von Master Of Puppets gleicht. Das einzige was hier nicht zeitgemäß ist dürfte die Produktion sein, der Rest ist zeitlos und definierte den Metal nach Metallicas Maßstäben. Von Anfang bis Ende sind die besten Riffs vertreten die es bis dato gab, die Produktion war (für damals) mächtig und fett! James Hetfield konnte seine gesanglichen Leistungen verbessern (wirklich Singen konnte er aber erst seit dem Black Album), Cliff und Lars brachten die richtige rythmische Untermalung zu den Gitarrenspuren und Kirk setzte dem ganzen die Krone mit seinen Soli auf.
Dieses Album kann man von vorne nach hinten durchhören und von mir aus auch von hinten nach vorne, es bleibt einfach geil selbst wenn man es 24 Stunden am Stück anhört (schonmal gemacht? wenn nicht nur zu!).
Muss ich zu Stücken wie "Master Of Puppets", "Welcome Home (Sanitarium)", "Battery" noch irgendetwas sagen? Jeder der sich nur Ansatzweise mit Metallica beschäftigt, kennt diese Stücke und im Gegensatz zu manch neuen Material, mag sie auch jeder.
Wer Metallica gern hat, kommt an diesem Album nicht vorbei. Ein Album was die Musiklandschaft definitiv beeinflusst hat!
ROCK ON!


And Justice for All
And Justice for All
Preis: EUR 7,99

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Höhepunkt Ihrer Komplexität, 21. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: And Justice for All (Audio CD)
Ja hier haben Metallica echt angegeben. Soviel Millionen verschiedene Riffs kam man auf einem Album... nee sogar in einem Song unterbringen, aber dennoch produzieren sie Hits am Fließband. Eine Zeit Lang (nach dem Black Album) hatten Metallica wenig Lust von dieser CD Songs zu spielen, da ihnen die CD nicht mehr gefiel, und auch einige Kritiker fanden dieses Album zu komplex und deswegen nicht mehr hörbar. Seit diesem Album wurde Metallica zum ersten Mal stärker kritisiert und diese Tendenz hat seitdem zugenommen (ist logisch je berühmter eine Band wird, desto mehr kritische Stimmen gibt es).
Tatsache ist aber, dass Metallica mit ...And Justice For All gezeigt wozu Metal möglich ist. Anspruchsvoller kann Metal kaum sein. Weiterhin haben Metallica auf diesem Album den besten Song ihrer Karriere geschrieben: "One". One beeinhaltet alles wofür METAL und METALlica steht. Melodische ruhige Parts, ungebändigte Aggression, Einen logischen Aufbau mit einem Höhepunkt, der nicht aufhören will!
Die anderen Songs sind auch alle sehr gut und Metallica waren zu der Zeit einfach nur die Macht im Metalbereich, sie könnten beweisen, dass sie auch ohne ihren Überbassisten Cliff (R.I.P.) noch fähig waren gute Musik zu machen!


Metallica
Metallica
Preis: EUR 14,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Pop-Metal Album ever!, 21. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Metallica (Audio CD)
Für Menschen die sonst nicht so oft und intensiv Metal hören, ist dieses Album der optimale Einstieg. Aber auch für Metalfans ist dies ein Muss. Metallica haben auf diesem Album ihren Stil perfektioniert, die komplexität minimalisiert und man setzt auf eingängige Lieder mit Anspruch. Viele Lieder basieren auf einem Riff, dass oft variiert wird. Ein interessanter Ansatz, den so bleiben die Lieder spannend und werden nicht so monoton. Die Produktion war 1991 die beste die ich bis dahin gehört habe. Lieder wie "Enter Sandman" und "Nothing Else Matters" haben Musikgeschichte geschrieben. Aber auch Live werden Songs wie "Sad But True", "The Unforgiven" und "Wherever I May Roam" kräftig abgefeiert. Durchhänger hat dieses Album eh nicht, hier trifft der Satz ALL KILLERS NO FILLERS ausnahmsweise mal zu. Wenn man etwas kritisieren könnte, dann wäre das höchstens, dass das diese CD schon fast zu perfekt ist und zu sehr in Richtung Mainstream-Stadion-Rock tendiert. Aber ich finde wie schon gesagt dieses Album perfekt um den Massen Metal näherzubringen und zu zeigen wie geil Metal ist und dass es noch besser geht! Nicht umsonst ist es eines der meistverkauften Alben die es überhaupt gibt!
Kaufempfehlung für JEDEN: Von der Hausmutter bis zum Death/Black-Metal-Jünger!


Music Monks
Music Monks
Preis: EUR 7,99

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Music Monks RIDE AGAIN!, 20. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Music Monks (Audio CD)
Juhuu, die für mich persönlich geilste Reggae-Dancehall-Liveband ist wieder da. Nach ihrer Debüt-CD New Dubby Conquerors, dass eines der besten Reggae-CDs der letzten Jahre war, kommt nun Album Nummer zwei. Und sie konnten die Qualität der Songs halten. Das Debüt gefällt mir zwar noch ein kleines Stück besser, da das Album als Einheit (wenn man es ganz durchhört) wie aus einem Guss wirkt. Dennoch haben sie es wieder geschafft genauso eingängige wie anspruchsvolle Lieder zu schreiben ohne zu kommerziell zu werden. Nach dem hohen Niveau des Debüts ist das sehr schwierig, doch sie haben es geschafft.Auf dem Album sind viele coole Lieder drauf, die mal schneller, mal ruhiger aber immer mit viel Bass sind und wo man einfach dazu genötigt wird seinen Körper zu bewegen. Nach mehrmaligen Anhören gehen die Lieder nicht mehr aus dem Kopf. Das Album besteht aus verschiedenen Stilrichtungen (Dancehall, HipHop, Reggae) und fällt noch ein bischen beatlastiger aus als das erste und ist sehr tanzbar.
Da fällt mir nur ein: Komm schwing das Bein mein Sohn, die ganzen Frauen tanzen schon!
Ein sehr modernes Album was genau den Zeitgeist trifft und Erfolg haben wird!
Schaut sie euch Live an (gibt ja genug Möglichkeiten im Sommer), geniesst es, smoke the herb und danach seit garantiert abhängig von ihnen!
Rock On!


Life Is Killing Me (Limited Edition)
Life Is Killing Me (Limited Edition)
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 20,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ausgereifteste Type O Negative Album, 20. Juni 2003
Danke Peter Steele, dass du so Lebensmüde bist. Das gibt einem immer wieder Hoffnung, dass man nicht allein ist im Universum. Aber was höre ich auf der neuen Platte: schöne positive Momente? Und aggressiver und schneller sind wir auch wieder geworden?
Nanana was ist denn da passiert? Zu viel gekokst?
Auf jeden Fall hört sich diese Platte viel harmonischer an als die letzte (Ok das Wort passt bei Type O nie so ganz aber für ihre Verhältnisse klingen sie glücklicher). Nach dem düstersten Album World Coming Down, jetzt Life Is Killing Me. Eine CD die alle Elemente der Band vereint. Herausgekommen ist das ausgereifteste Album von ihnen, es ist nicht so ein Meilenstein wie Bloody Kisses, dennoch haben sie ihr mit diesem Album bewiesen, dass sie ihren Musikstil, der immer noch sehr individuell ist, perfektioniert haben.


St. Anger (CD + DVD)
St. Anger (CD + DVD)
Wird angeboten von die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 15,67

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überdurchschnittliche Platte aber kein Wunderwerk., 19. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: St. Anger (CD + DVD) (Audio CD)
So nach zwei Wochen intensiven Hörens, die auch wirklich bei diesem Album nötig waren, ist es an der Zeit eine Rezension zu schreiben. Am Anfang dachte ich nur folgendes: ???????. Die Produktion der CD störte mich zu Beginn gewaltig. Ich war mit dem Sound überhaupt nicht zufrieden. Ja, ich weiss war alles Absicht aber die Snare (die so oft als Blechtrommel tituliert wird) von Lars nervt einfach auf Dauer. Und wo sind die geilen Fetten Gitarren die ich von Metallica gewohnt bin? Ich will sie wieder!!! Das Schlagzeug ist einfach zu überproduziert und allgemein der Basssound. Das ist natürlich alles sehr subjektiv und mag einigen Leuten gefallen, zu Metallica gehörten aber immer Gitarren mit mächtig dicken Eiern!
Zweiter Kritikpunkt an manchen Stellen sind die Songs einfach zu lang, da hätten Metallica einfach mal Soli einbauen müssen um das Ganze abwechslungsreicher zu gestalten oder die Songs kürzen, denn auf Dauer stört das ständige Riffgeballer an einigen Passagen. Da waren Metallica sehr egoistisch, dass kann ich auch verstehen, wenn man in einer Rockband ist macht es beim Jammen einfach Laune ständig die Dicken Riffs zu spielen.
Dennoch sind diese zwei Gründe nicht ausschlaggebend für die Musik, die sich auf dieser LP befindet. Die ist gelungen. Metallica haben sich schon immer weiterentwickelt und je länger die Pausen werden, desto größer werden auch die Schritte die sie machen. Auf dieser Platte sind bekannte geile Riffs der Marke Metallica vertreten, die neuen melodischen Gesangslinien sowie Psychogebrüll und auch die männlich markante dreifach gebrannte charakteristische James Hetfield-Stimme. Keine Soli, dafür mehr Bass und ein lautes Schlagzeug (auch das China-Becken kommt oft zum Einsatz). Neue Einflüsse (der Vergleich mit System Of A Down trifft zu, wobei Metallica nicht ganz so schizophren wirken) mischen sich mit altem und neuen Metallica Trademarks.
Auf dieser Platte befinden sich viele Gute Songs, einen Track hevorzuheben wäre sinnlos, aber die Single St. Anger umfasst die typischen Elemente des Albums. Manchmal ruhiger manchmal härter, aber immer geil!
Und da Metallica bei jeder Platte Qualitätsmäßig immer über den meisten anderen liegen bekommt die CD fünf Sterne, wenn auch ein Meisterwerk wie Master Of Puppets nicht erreicht wird (wird wahrscheinlich eh nicht mehr passieren). Dennoch ein Super-Album! Kaufen schadet nicht.


Viva Emptiness
Viva Emptiness
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 13,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positive Stimmungen durch negative Musik?, 10. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Viva Emptiness (Audio CD)
"Ach was bin ich depressiv, soll ich mich umbringen? Doch was liegt da: Katatonia? Noch nie gehört, mal austesten.... (drei Minuten später), wow mir geht es schon besser, und das nach nur einem Song von einer mir vorher unbekannten Band."
So oder so ähnlich (die Realität war wahrscheinlich ein wenig anders, wurde aber aufgrund meiner subjektiven Empfindung ein wenig verzerrt) verlief die Entjungferung durch Katatonia und es hat noch nicht einmal weh getan. Es ist echt unglaublich wie mich diese düstere Musik positiv aufbaut. Das schaffen nur wenige melancholische Bands. Katatonia gelingt es mit ihrer Musik Hoffnung zu geben, es gibt doch ein Licht am Ende des Tunnels und es lohnt sich weiterzuleben.
Sie klingen auf diesem Album wie eine düstere Version von Porcupine Tree (damit meine ich die progressiven Parts und den Gesang), gemischt mit klassischen Metalriffs und einem Hauch Gothic. Es ist jedoch nicht besonders passend sie zu kategorisieren, denn sie haben einen individuellen unvergleichbaren Sound, ich mache es dennoch damit ihr wisst was euch ungefähr erwartet. Die Produktion ist nahezu perfekt. Der Anspruch der Musiker enorm, hier waren echte Könner am Werk. ROCK ON !


Golden Age of Grotesque (CD+DVD)
Golden Age of Grotesque (CD+DVD)
Preis: EUR 16,78

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Respekt, Herr Manson!, 10. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Golden Age of Grotesque (CD+DVD) (Audio CD)
Ich bin ja eigentlich gar nicht so der Manson-Fan, aber irgendwie kann ich dieser CD nicht widerstehen, sie ruft mich immer wieder, lässt mich nachts nicht schlafen und verfolgt mich sogar in meinen Träumen. Das sind Alpträume die Spaß machen! Marilyn Manson hat neue Elemente in seinen Sound gekonnt integriert und mir bewiesen, dass obwohl ich denke das Herr Manson in der Hälfte der Interviews nur pseudointellektuellen Schwachsinn redet, weil er sich gerne aufspielt und im Mittelpunkt steht (war in seiner Kindheit bestimmt ein Außenseiter), dennoch ein künstlerischen Anspruch hat. Die CD klingt als hätte er die goldenen Jahre aus dem letzten Jahrhundert in unser jetziges transportiert und da die fetten Jahre vorbei sind, wirkt das Ganze halt GROTESK und ironisch zugleich.
Die Lieder sind echte Ohrwürmer, für mich das bis jetzt beste Industrial-Metal Album des Jahres. Wenn es so weitergeht werde ich vielleicht doch noch ein Manson-Fan.


Fallen
Fallen
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 12,85

4.0 von 5 Sternen Daumen Hoch !, 10. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Fallen (Audio CD)
Der ersten CD von Evanescence wurde kaum Beachtung geschenkt. Meiner Meinung zu Unrecht, aber dank einer tollen Single und dem Daredevil-Soundtrack (auf dem 2 Songs von Fallen vertreten sind) wurden sie erst in den USA und jetzt auch hier bekannt. Auf dieser Platte sind schöne Popsongs enthalten, die sich einerseits nach Nu-Metal anhören (durch die Instrumente) und andererseits vom Gesang her in die Gothic-Metal einzuordnen sind. Schöne Kombination finde ich, ich habe so eine Gruppe auch vorher noch nicht gehört, aber man kann sagen das PASST!
Die Stimme von der hübschen Sängerin erinnert sehr stark an Frau Scabbia von Lacuna Coil, der Background geht über die Standardriffs der meisten Nu-Metal-Bands hinaus und bietet Melodien die im Kopf hängen bleiben. Insgesamt eine solide Leistung einer noch jungen Band,die es schafft poppige Songs zu schreiben ohne kommerziell oder gekünstelt zu wirken, weiter so!


Fallen
Fallen
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 12,85

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Daumen Hoch !, 10. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Fallen (Audio CD)
Der ersten CD von Evanescence wurde kaum Beachtung geschenkt. Meiner Meinung zu Unrecht, aber dank einer tollen Single und dem Daredevil-Soundtrack (auf dem 2 Songs von Fallen vertreten sind) wurden sie erst in den USA und jetzt auch hier bekannt. Auf dieser Platte sind schöne Popsongs enthalten, die sich einerseits nach Nu-Metal anhören (durch die Instrumente) und andererseits vom Gesang her in die Gothic-Metal einzuordnen sind. Schöne Kombination finde ich, ich habe so eine Gruppe auch vorher noch nicht gehört, aber man kann sagen das PASST!
Die Stimme von der hübschen Sängerin erinnert sehr stark an Frau Scabbia von Lacuna Coil, der Background geht über die Standardriffs der meisten Nu-Metal-Bands hinaus und bietet Melodien die im Kopf hängen bleiben. Insgesamt eine solide Leistung einer noch jungen Band,die es schafft poppige Songs zu schreiben ohne kommerziell oder gekünstelt zu wirken, weiter so!


Seite: 1 | 2