Profil für Faith, die Ballerqueen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Faith, die Bal...
Top-Rezensenten Rang: 2.601
Hilfreiche Bewertungen: 461

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Faith, die Ballerqueen "Faith_Fuzzie / faith0106 (PSN)" (Lakeside)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Destiny - Beta-Code [Online Code]
Destiny - Beta-Code [Online Code]
Preis: EUR 0,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich kann den 09.09. kaum erwarten!!!!, 30. Juli 2014
Habe bei Amazon die normale Edition für die PS3 vorbestellt, und somit direkt 3 Beta-Codes erhalten, welche ich ohne Probleme im Store einlösen konnte. Ich fand es super, dass ich 3 Codes bekommen habe, so konnte ich zwei noch an Freunde weiterverschenken, die dadurch auch auf den Geschmack von Destiny gekommen sind!

Leider ist die offizielle Beta-Phase nun auch schon wieder vorbei und wir müssen uns alle gedulden, bis das Spiel dann endlich im September auf den Markt kommt.

Zum Spiel selbst muss man wohl nicht mehr viel sagen, hier haben doch einige Rezensenten hervorragende Arbeit geleistet und alles genau beschrieben.

Ich möchte nur noch anmerken, dass es gerade für PS3-Spieler wenig gute Alternativen gibt. Es gibt zwar tolle Rollenspiele, wie z.B. Skyrim, aber es gibt eben kaum - oder nur wenige - Möglichkeiten online mit ein paar Freunden eine Welt zu erforschen. Durch Destiny wird das aber endlich möglich sein! Hier lauern Gefahren, hier gibt es abwechslungsreiche Missionen und so wie es aussieht auch sehr viel zu entdecken! Auch die Gegner sind eine Herausforderung, wenn ich da nur an die Höhle der Teufel denke.... :)

Ich bin schon mega gespannt und freue mich, mit meinem Clan die Welt von Destiny unsicher zu machen!

5 Sterne für den Online-Code, da er seinen Zweck mehr als erfüllt hat :) Und auch 5 Sterne für die Destiny-Beta, da ich sie einfach spektakulär fand!
Kommentar Kommentare (22) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 1, 2014 11:50 AM MEST


MADONNA - STICKY SWEET TOUR BD
MADONNA - STICKY SWEET TOUR BD
Wird angeboten von roundMediaUK
Preis: EUR 14,00

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Queen of Pop in HD, 16. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: MADONNA - STICKY SWEET TOUR BD (Blu-ray)
Von Madonna kann man ja halten was man will: Die einen halten sie für völlig überbewertet und verurteilen ihr provokatives Verhalten – vor allem ihre von Sexualität geprägten Lyrics sowie ihre sexistischen Auftritte -, für die anderen ist sie nach wie vor eine Ikone. Etwas muss man dieser Frau dennoch lassen: Ihre Musik war stets innovativ und niemals einfältig, ihre Outfits maßgebend für die Mode und ihre Auftritte immer für eine Diskussion gut. Es sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er sie mag oder nicht. Ich persönlich bewundere Madonna für ihre offene Art mit Sexualität umzugehen, für ihren Mut, den Weg zu gehen, den sie gehen will, dass sie genau weiß, wie sie sich selbst jederzeit wieder in‘s Gespräch bringen kann und dass es ihr egal ist, ob die Gesellschaft meint, dass sie mit über 50 in Stützstrümpfe und nicht in Reizwäsche gehört. Hut ab! Hätte ich in meiner Kindheit ein Idol gehabt, wäre es sicherlich Madonna gewesen ;)

Diese Blu-Ray beweist jedenfalls, dass Madonna noch lange nicht bereit ist den Thron zu räumen: Die Queen of Pop liefert mit der „Sticky and sweet“ – Tour eine der erfolgreichsten Tourneen aller Zeiten ab. Die Bühnenshow ist der Wahnsinn und Madonna macht eine sehr gute Figur und kann durchaus mit den jungen Tänzern mithalten. Meine persönlichen Anspieltipps sind: Human Nature, Hung up (Rockigere Versionen & Madonna spielt Gitarre) She’s not me, Devil wouldn’t recognize you, Like a prayer, Give it to me und Candy shop

Die Bild- und Tonqualität ist hervorragend, hier gibt es absolut nichts zu bemängeln. Auf der Blu-Ray befinden sich noch diverse Extras, u.a. ein Blick hinter die Kulissen.

Für Madonna-Fans ist diese Blu-Ray ein Muss – und für alle anderen eigentlich auch :-)
Kommentar Kommentare (22) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 21, 2014 9:45 AM MEST


The Last of Us: Season Pass [PSN Code für deutsches Konto]
The Last of Us: Season Pass [PSN Code für deutsches Konto]
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans des Spiels ein absoluter Pflichtkauf, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für diejenigen die „The last of us“ gekauft haben und das Spiel intensiv spielen ist dieser Season Pass ein Muss.

Alle DLC’s sind hier dabei:

Der wichtigste Teil des DLCs ist die Story-Erweiterung „Left behind“. Diese ist genial umgesetzt und atmosphärisch auf demselben Niveau wie auch das Hauptspiel. Leider ist „Left behind“ mit einer Spielzeit von zwei Stunden recht kurz. Es gibt außerdem noch einen neuen Schwierigkeitsgrad, für die ganz harten Spieler oder Trophäenjäger sicher interessant.

Wer von dem Spiel nicht genug bekommt, kann sich im Multiplayer austoben: Im Season Pass sind nämlich auch einige Multiplayer-Erweiterungen enthalten, u.a. die Kartenpakete „Verlassene Gebiete“ sowie „zurückeroberte Gebiete“, mit insgesamt 8 neuen Maps. Diese neuen Maps bieten einen guten Ausgleich zu den alten Karten, so dass man genug Abwechslung hat. Außerdem gibt es jede Menge Anpassungsgegenstände, neue Fähigkeiten sowie neue Waffen!

Meiner Meinung nach ist „The last of us“ mit diesem Season Pass erst vollkommen, zumal man hiermit 80 % sparen kann und für 19,99 € wirklich eine Menge geboten bekommt - 5 Sterne dafür!
Kommentar Kommentare (23) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 25, 2014 2:10 PM MEST


Fallout: New Vegas [PEGI]
Fallout: New Vegas [PEGI]
Wird angeboten von HD Gameshop
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "And he's here to do some business with the big iron on his hip", 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fallout: New Vegas [PEGI] (Videospiel)
Meiner Meinung nach trifft kaum ein anderer Soundtrack eines Spiels so in's Schwarze wie es hier Marty Robbins mit seinem "Big Iron" tut. Daher ist diese Liedzeile für mich als Überschrift absolut treffend, vor allem in Kombination mit der Story:

Fallout: New Vegas ist ein postapokalyptisches Spiel, welches in der Zukunft spielt, nachdem die USA durch einen Atomkrieg im Jahr 2077 fast völlig zerstört wurde. Die Handlung setzt ca. 200 Jahre nach diesen Geschehnissen ein. Wir spielen einen Kurier, der ein Päckchen überliefern soll. Statt einer Belohnung bekommen wir einen Kopfschuss, den wir nur knapp überleben. Wir wachen in dem Dörfchen "Goodsprings" auf, wo uns ein Doktor erklärt, dass er uns gefunden und wieder auf die Beine gebracht hat. Von nun an müssen wir uns auf den Weg durch das Mojave Ödland machen um unseren Peiniger zu finden und auszuschalten...

Soviel zur Story, mehr möchte ich nicht verraten. Wir erstellen uns einen Charakter (männlich oder weiblich) und dann geht es auch schon los - hinein in die dreckige Welt von New Vegas!

Grafik / Leveldesign

Wie wir es aus der Fallout-Reihe kennen, ist das Spiel nicht unbedingt hübsch. Das liegt nicht nur an der mittlerweile veralteten Grafik sondern vor allem an dem Umfeld und dem Leveldesign - wir laufen durch die Mojave Wüste, die nur noch aus Ödland besteht, zerbombte Häuser und Städte, Tierkadaver und Leichen pflastern unsere Route. Diese enorme Anziehungskraft, die dieses Spiel dadurch ausstrahlt macht die Grafik für mich völlig uninteressant und unwichtig. Das Spiel will gar nicht schön aussehen und das muss es auch nicht, denn so ist es viel authentischer.

Technik

Diesen Punkt spreche aufgrund der Wichtigkeit schon sehr früh in meiner Rezension an, denn das Spiel ist, wie mittlerweile bekannt sein dürfte, nicht frei von Bugs. Ich habe mir nicht die Ultimate Edition geholt, sondern die ganz normale AT-Pegi-Version. Grund dafür waren die schlechten Rezensionen bezüglich der Bugs und Abstürze. Es hieß, dass die Ultimate Edition noch schlechter sei als die normale Version. Bisher habe ich jede Quest beenden können und hatte auch sonst keine größeren Bugs. Allerdings habe ich zu Anfang Schwierigkeiten gehabt, wenn man nach Freeside reinkommt, hat es das Bild wortwörtlich zerrissen und ich konnte eine Zeit lang nicht wirklich etwas sehen. Dieser Fehler ist auch ab und an am Tor vor dem Strip vorgekommen. Wenn man dann ein paar Meter weiter läuft, geht es aber eigentlich wieder.

Dafür hatte ich bisher erst einen Freeze und ich musste das Spiel bisher nur zwei Mal neustarten (Tonhänger). Meine Spielzeit beträgt aber auch „erst“ um die 100 Spielstunden. Was wichtig ist: Immer alle Patches laden!

Quests

Die Auswahl an Quests ist schier unendlich. Die Hauptstory dauert schon von alleine sehr lange und wenn man dann noch alle Nebenmissionen macht, ist man hier ewig unterwegs. Die Quests sind abwechslungsreich und machen Spaß, manche mehr, manche weniger aber im Großen und Ganzen ist das was hier geboten wird wirklich tadellos. Auch die Art und Weise wie wir die Quests lösen, bleibt meist uns überlassen, es gibt fast immer eine optionale Lösung, was ich enorm begrüße. Es gibt sehr viele unterschiedliche Wege – dementsprechend auch einige unterschiedliche Enden.

Fähigkeiten

Die Fähigkeiten lassen sich ganz rollenspieltypisch nach jedem Levelaufstieg verteilen. Hier sind die bekannten Vertreter dabei wie schleichen, Sprache, Energiewaffen etc. Zusätzlich gibt es noch Spezial-Fähigkeiten, u.a. z.B. Bloody Mess: Dies ist eine Fähigkeit, die die Gewalt nochmals nach oben schraubt - die Gegner fliegen regelrecht in Stücke^^

Begleiter

Auf unserem Weg durch das Ödland treffen wir so einige interessante Persönlichkeiten. Ein paar von ihnen können wir als Begleiter mit auf unsere Missionen nehmen. Über ein Steuerrad können wir ihnen Befehle geben, mit ihnen reden oder Gegenstände tauschen. Manche Begleiter haben Einfluss auf unsere Missionen, manche sollte man aber auch in gewissen Missionen besser zuhause lassen ^^ (Stichwort: Ceasar’s Legion und Boone).

Kampfsystem

Das Kampfsystem beinhaltet den Fallout-Spielern bekannten V.A.T.S. Modus. Dort können wir uns die Körperteile unserer Gegner, welche wir angreifen wollen, genau aussuchen. In Prozentzahlen wird angezeigt, wie vital diese Stellen noch sind, und wir entscheiden dann, wo wir hin schießen. Es lässt sich aber auch wie ein Shooter spielen, wir können also auch über Kimme und Korn schießen. Für die Nahkampfwaffen gibt es Spezialangriffe und die Waffen nutzen sich ab und lassen sich modifizieren.

Gewalt

Die Gewalt in Fallout: New Vegas ist relativ hoch. Durch die Fähigkeit Bloody Mess wird alles nochmal etwas drastischer, für mich persönlich fügt sich die Gewalt aber in diese dreckige und verkorkste Welt sehr gut ein. Wenn dazu im Radio dann fröhlich „Jingle, jangle, jingle“ läuft bekommt das ganze einen sehr satirischen, makaberen und ironischen Unterton, der mir gut gefällt. Im Großen und Ganzen sollte man auch kein Problem mit dem Galgenhumor haben, wenn man dieses Spiel spielen möchte. Im Übrigen ist die deutsche Version völlig zerschnitten, daher würde ich jedem empfehlen, diese nicht zu kaufen.

Diverses

Natürlich gibt es auch wieder unseren „Pip-Boy“, der unser Inventar und diverse andere Funktionen darstellt (u.a. Radioaktivität; Fertigkeiten; Überprüfung der Körperteile - denn nicht nur wir können Gegner verstümmeln, sondern diese auch uns). Hier können wir Waffen anlegen und Hotkeys hinzufügen, die Waffen modifizieren und reparieren was das Zeug hält, außerdem haben wir hier Zugriff auf unsere Kleidung und Rüstung. Die Missionen werden ebenfalls angezeigt und können aktiviert oder deaktiviert werden. Eine Karte ist auch wieder vorhanden, wenn wir einen Ort einmal gefunden haben, können wir per Schnellreise immer wieder dorthin zurück.

Fazit:

Sicherlich ist es fast unmöglich auf alle Einzelheiten des Spiels in einer Rezension einzugehen, daher habe ich mich so kurz gefasst, wie es ging. Eins ist aber für mich klar: Fallout: New Vegas überzeugt durch seine dichte Atmosphäre wohl am allermeisten! Zum einen ist die Welt, die es zu erkunden gilt riesig, dreckig und hochinteressant, zum anderen wird es einem nie langweilig und die Story zieht einen sofort in seinen Bann. Die Quests sind spannend und die Handlung wird zu keinem Zeitpunkt fade. Die Freiheiten, die man als Spieler hat sind sehr hoch, so dass man individuell entscheiden kann, wie man handeln möchte. Positiv hervorzuheben, ist auch der 1A Soundtrack!

Für mich ist es eines der besten Spiele der letzten Jahre und ich kann es kaum erwarten, bis endlich Teil 4 kommt, auch wenn es noch nicht offiziell angekündigt wurde. Bethesda - beeilt Euch!!!!! :)
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 25, 2014 2:10 PM MEST


The Complete Studio Albums (1983-2008)
The Complete Studio Albums (1983-2008)
Preis: EUR 28,74

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles von der Queen of Pop in einer Box, 17. März 2014
Wer noch nicht alle CD's von Madonna hat, der sollte sich unbedingt diese Box zulegen.

Hier bekommen wir alle 11 Studioalben (mit Ausnahme des letzten "MDNA") von Madonna in einer Box:

Madonna
Like a Virgin
True Blue
Like a Prayer
Erotica
Bedtime Stories
Ray of Light
Music
American Life
Confessions on a dancefloor
Hard Candy

Die CDs sind in den jeweiligen Pappschubern mit Cover und Tracklist auf der Hinterseite. Das Preis- Leistungsverhätlnis stimmt hier zu 100 Prozent, wo sonst bekommt man für das Geld 11 (!) CD's?

Über die Musik muss man wohl nicht mehr viel sagen, man mag sie oder eben nicht - aber Madonna ist und bleibt eine Ikone und ihre Musik einzigartig.
Kommentar Kommentare (17) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 19, 2014 1:43 PM CET


The Last Of Us Funny Slogan T-Shirt - Large Damen
The Last Of Us Funny Slogan T-Shirt - Large Damen
Wird angeboten von Tshirtmafia
Preis: EUR 12,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super T-Shirt zu einem erstklassigen Game, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich stehe total auf Film-, Spiele- und Serien-T-Shirts und für den Preis dachte ich mir, kann man hier nix falsch machen.

Ist im Grunde auch so, wenn ich auch das Gefühl habe, dass das Shirt etwas eng geschnitten ist und man lieber eine Nummer größer bestellen sollte. Trotzdem ist es nicht zu eng und sitzt noch relativ gut.

An der Qualität gibt es nichts zu meckern, der Stoff ist weich und der Druck sieht nicht billig aus!

Für den Preis absolut in Ordnung!
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 17, 2014 11:00 AM CET


Bild auf Leinwand BOONDOCK SAINTS Kunstdruck als Wandbild auf keilrahmen, by Tom Harris, Leinwanddruck Bilder fertig zum Aufhängen AUFGESPANNT. amazon - Vergleichbar mit einem Ölbild oder Gemälde - kein Poster oder Fototapete 100x50cm #e1562
Bild auf Leinwand BOONDOCK SAINTS Kunstdruck als Wandbild auf keilrahmen, by Tom Harris, Leinwanddruck Bilder fertig zum Aufhängen AUFGESPANNT. amazon - Vergleichbar mit einem Ölbild oder Gemälde - kein Poster oder Fototapete 100x50cm #e1562
Wird angeboten von United-Arts-Gallery
Preis: EUR 28,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Bild eines genialen Filmes, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie die meisten Rezensionen hier schon schildern, ist das Bild einfach klasse!

Es sieht schick aus und ist von guter Qualität. Es ist kein Fotodruck oder sowas, es ist ein Ölgemälde und das verleiht dem ganzen nochmal einen sehr eigenen Charme. Im Gegensatz zu den anderen kam das Bild aber bei mir schon fertig an, ich musste nichts mehr tackern :o)

Das Preis- und Leistungsverhältnis stimmt hier absolut, für Fans der Boondock Saints klar zu empfehlen.
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2014 9:33 PM CET


You're Next
You're Next
DVD ~ Sharni Vinson
Preis: EUR 12,99

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nette, kurzweilige Splatter-Unterhaltung, 26. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: You're Next (DVD)
Wenn man von einem Film nicht viel erwartet, dann kann man bekanntlich auch nicht enttäuscht werden.

So geschehen bei diesem hier: Trotz der überwiegend positiven Rezensionen, war ich erst einmal skeptisch, denn die wenigsten Horrorfilme der letzten Jahre sind intelligent oder gar innovativ - dieser hier ist das auch definitiv nicht, das sollte man direkt am Anfang erwähnen und dessen muss man sich bewusst sein.

Die Story ist banal und selbst die Twists des Films sind meilenweit vorauszusehen. Dennoch weiß der Film durchaus zu unterhalten. Kurz zur Story:

Die Familie Davison ist eine große und reiche Familie, die sich absolut nicht ausstehen kann. Trotzdem trifft sie sich zum Hochzeitstag der Eltern um diesen zu feiern, als plötzlich Armbrustpfeile durch die Fenster fliegen und das Gemetzel los geht... Mehr muss man auch nicht wissen, um sich selbst nicht zu viel zu verraten.

Leider folgt auch in diesem Film eine geistlose Handlung der Protagonisten nach der anderen…

Die einzige hier, die ein paar Gehirnzellen mehr als Toastbrot zu haben scheint, ist die hübsche (und natürlich immer perfekt gestylte) Hauptdarstellerin. Endlich mal eine die nicht vor sich hin wimmert und jammert und die den Mördern mal zeigt wo der „Mixer“ hängt! Und das ist auch der, für mich, wichtigste Grund warum ich den Film so gut bewerte: Die Hauptdarstellerin, die Rambo-mäßig alles platt walzt, was sich ihr in den Weg stellt und die dabei nicht rumflennt oder rumschreit, sondern kämpft! Frauenpower!

Die Splatterszenen sind nicht übermäßig viele und sehr gewählt platziert, die meisten sind so sicherlich schon mal gesehen worden und nicht wirklich schlimm (oder bin ich zu abgehärtet, ich weiß es nicht) - aber die ein oder andere „nette“ Szene ist auf jeden Fall dabei :)

Selbstverständlich sollte man hier keine geistige Herausforderung erwarten, aber deswegen schaut man ja solche Filme auch nicht. Für den Unterhaltungswert und die sympathische Hauptdarstellerin gibt es von mir 4 Sterne.

Für eine kurzweilige Unterhaltung ist der Film allemal gut!
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 8, 2014 9:55 AM MEST


Leinwanddruck BOONDOCK SAINTS 100x75cm, Wanddeko als kunstdruck Leinwandbild, Wandbild Bilder fertig zum Aufhängen - Leinwandbilder Vergleichbar mit einem Ölbild oder Gemälde - kein Poster oder Fototapete #e1561
Leinwanddruck BOONDOCK SAINTS 100x75cm, Wanddeko als kunstdruck Leinwandbild, Wandbild Bilder fertig zum Aufhängen - Leinwandbilder Vergleichbar mit einem Ölbild oder Gemälde - kein Poster oder Fototapete #e1561
Wird angeboten von United-Arts-Gallery
Preis: EUR 29,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir...", 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer kennt diese epische Szene aus "Der blutige Pfad Gottes" nicht???

Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen, denn nicht umsonst ist er einer der beliebtesten Kult-Filme der 90er Jahre, leider jahrelang auf dem Index - mittlerweile gibt es ihn aber in Deutschland in der Uncut-Fassung käuflich zu erwerben.

Aber nun zu dem Bild:

Dieses extrem geile Bild aus einer der besten Szenen des Films ziert nun mein Wohnzimmer.

Die Qualität ist ausgezeichnet, es sieht wirklich schön und vorallem edel aus und für den Preis, kann man hier nichts falsch machen!

Jeder der in mein Wohnzimmer kommt, bestaunt dieses Bild. Selbst Leute, die mit dem Film nichts anfangen können sind begeistert - ein absoluter Blickfang also.

Es kam übrigens schon fertig auf einer Leindwand aufgespannt bei mir an - und es war ordentlich verpackt. Nur noch zwei Nägel in die Wand hauen, aufhängen und fertig! Das schaffen selbst die dämlichsten Amazon-Trolle!
Kommentar Kommentare (19) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 26, 2014 8:55 PM CET


The Call - Leg nicht auf! [Blu-ray]
The Call - Leg nicht auf! [Blu-ray]
DVD ~ Halle Berry
Preis: EUR 8,97

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erst unglaublich spannend, dann unglaublich dämlich!, 20. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: The Call - Leg nicht auf! [Blu-ray] (Blu-ray)
Grundsätzlich bin ich ja eigentlich ziemlich kritisch bei überwiegend positiven Rezensionen aber die Story dieses Streifens schien mir sehr interessant, also gab ich dem Film eine Chance.

Kurz zur Handlung:

Jordan (Halle Berry) arbeitet bei einer Notrufzentrale als Telefonistin. Eines Tages erhält sie einen Anruf von einem jungen Mädchen namens Casey (Abigail Breslin) die völlig verstört und verzweifelt ist, weil in einer Mall entführt wurde und sich nun im Kofferraum eines Wagens befindet. Ab jetzt beginnt ein Wettlauf mit der Zeit….

Ich war anfangs wirklich begeistert von der Spannung, die dieser Film erzeugen konnte. Es wurde keine Minute langweilig und man fieberte wirklich mit, auch Halle Berry’s Darstellung ist absolut solide, meiner Meinung nach. Trotz recht vorhersehbaren Ereignissen ein guter Film undgGute Thriller sind ja auch leider sehr selten geworden. Bis zum letzten Drittel konnte man sogar den ein oder anderen Fauxpas im Drehbuch auch durchaus noch verzeihen - schließlich ist der Film Fiktion und keine Dokumentation.

Allerdings erwarte ich bei einem Film, dass er mich als Zuschauer nicht komplett für dumm verkauft. Irgendwo hört der Spaß einfach auf!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ACHTUNG SPOILER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Als es Richtung Ende geht findet die Polizei plötzlich das verlassene Haus, das dem Entführer von Casey gehört. Die Polizisten finden nichts und ziehen wieder ab – keine Straßensperre, kein Officer, der am Ort zurück bleibt, für den Fall, dass der Entführer doch noch auftaucht – NICHTS. Da die Polizei offensichtlich völlig inkompetent und dumm ist (was sonst?) macht sich Jordan mutig und heroisch selbst auf den Weg zum Grundstück. Natürlich findet sie sofort im Garten eine Luke mit dem unterirdischen Weg zur Folterkammer des Entführers. Das was hundert Polizisten nicht geschafft haben, das schafft die gute Jordan in nur fünf Minuten – grandios! Sie entdeckt also die Luke und steigt hinab, EIGENTLICH will sie ja erst die Polizei rufen aber ihr Handy fällt runter und unten hat sie keinen Empfang - statt wieder hoch zu klettern und die Polizei anzurufen, stellt sie sich mit einer Taschenlampe bewaffnet selbst dem Entführer – sensationell! Überraschender Weise schafft sie es auch den Entführer für’s Erste zu überwältigen – doch dann (WER HÄTTE DAS GEDACHT?)- erholt er sich schnell und kann nur mit letzter Kraft – gerade noch so - von Casey und Jordan überwältigt werden.

Als also Casey und Jordan sich wieder hinaus geschleppt haben rufen sie natürlich nicht die Polizei – nein, das wär ja auch viel zu unspektakulär! Nein, der Entführer wird einfach in seinen Folterkeller zurück geschleppt und eingesperrt und soll dort nun vor sich hin vegetieren! Oh Mann! Was ist wenn er entkommt und noch mehr Mädchen umbringen will? An sowas denken die Drehbuchautoren natürlich nicht. Ich hab das Gefühl, bei dem Ende hier hat überhaupt niemand mehr in irgendeiner Form gedacht!

So ein infantiles und unlogisches Ende habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Bis zum letzten Drittel hätte der Film sicher aufgrund der enormen Spannung 4 Sterne verdient gehabt – bei diesem Ende kann man die aber wirklich NICHT vergeben!!!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 25, 2014 12:22 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4