Profil für Susanne Hogl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Susanne Hogl
Top-Rezensenten Rang: 396.181
Hilfreiche Bewertungen: 718

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Susanne Hogl "soxmail" (Chemnitz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Der falsche Freund
Der falsche Freund
von Nicci French
  Gebundene Ausgabe

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nervenkitzel bis zur letzten Seite!!, 5. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Der falsche Freund (Gebundene Ausgabe)
Habe das Buch gestern Abend angefangen und heute morgen beendet. Die schlaflose Nacht war es mir wert, ich konnte und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Zur Gesichte: Mirranda hat eine kurze Affäre mit Brendan, nichts weltbewegendes. Dann verschafft sich Brendan ungefragt Zutritt zu Ihrer Wohnung, "um sie zu überraschen", und sie ertappt ihn auch noch dabei daß er ihre Tagebücher liest. Sie wirft ihn auf der Stelle raus und denkt, die Sache wäre damit erledigt. Aber weit gefehlt! Schon bald steht sie Brendan wieder gegenüber und zwar als Verlobtem ihrer Schwester. Die ganze Familie ist hingerissen von diesem tollen Brendan, der der ganzen Familie und Mirrandas gesamten Umfeld ungefragt gleich erzählt, daß er Mirranda verlassen und damit furchtbar verletzt habe. So kann sich wohl jeder an 10 Fingern abzählen wie Mirrandas abwehrende Haltung gegenüber Brendan von ihrem Umfeld gewertet wird. So wird sie von vornherein in die Defensive versetzt und jeder Versuch von ihr offensiv gegen Brendan und seinen wohl auf der Hand liegenden Plan vorzugehen, wird als verzweifelter Verteidigungsversuch gewertet. Und so nimmt das Unheil seinen Lauf und Mirranda beginnt schon selbst an ihrem Verstand zu zweifeln. Brendan gehört zur Gruppe der sogenannten "Stalker", er demontiert nach und nach Mirrandas bisheriges Leben und Dasein. Aber er zerkratzt nicht ihr Auto, schreibt ihr keine Drohbriefe, terrorisiert sie nicht mit ständigen Anrufen und bringt auch nicht ihr Haustier um. Er tut viel schlimmeres und zwar auf eine kaum greifbare oder nachzuweisende subtile Art und Weise.
Mehr möchte ich jetzt nicht verraten.
Die Spannungsschraube, einmal angesetzt, wird unaufhörlich weitergedreht. Sehr unglücklich gewählt finde ich die Inhaltsangabe des Buches. Ich kann nicht verstehen, warum den Lesern von vornherein verraten wird, daß Troy und Laura ums Leben kommen.
Wer Nervenkitzel mit viel psychologischem Tiefgang und ohne viel Gemetzel und Blutvergiessen mag, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Wer selbst schon einmal mit einem Stalker zu tun hatte, sollte vielleicht lieber die Finger davon lassen.


Ein süßer Sommer
Ein süßer Sommer
von Petra Hammesfahr
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,90

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sie hat es schon wieder getan ....., 3. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Ein süßer Sommer (Taschenbuch)
... und zwar ein früheres Buch "Am Ende eines Sommers" unter neuem Titel auf den Markt zu bringen. Da ich aber "Am Ende eines Sommers" auch noch nicht kannte, war das für mich jetzt gar kein Problem. Leser, die schon fast alles von Petra Hammesfahr gelesen haben, sollen aber darauf achten, daß es sich hier nicht um ein neues Buch handelt. Deshalb habe ich nur 3 Sterne vergeben und wirklich nur deshalb!
Ansonsten ist es eine Geschichte, die Petra Hammesfahr typisch ist, vielleicht eben gerade weil das Buch schon Anfang der 90er erschienen ist. Das ist Hammesfahr at her best. Vergleichbar mit "Der gläserne Himmel", "Roberts Schwester", "Der stille Herr Genardy". Die Geschichte zieht einen in den Bann, man ahnt das Unheil nahen und möchte den guten Mike (mit langgezogenem ai) warnen. Petra Hammesfahr versteht es ganz exzellent die unterschiedlichsten Fährten zu legen, und die einzelnen Fäden ganz langsam aber konsequent zu spinnen und mit immer rascher zunehmender Spannung auf die Zielgerade zu führen.
Also, lesen und versinken :-))


Die Wahrheit dahinter: Roman
Die Wahrheit dahinter: Roman
von Anne Holt
  Gebundene Ausgabe

18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein richtiger Pageturner, aber, 3. August 2004
da das mein erstes Buch von Anne Holt war, weiß ich natürlich nichts über Hannes Vergangenheit, über ihr Kindheitstrauma und den erlittenen Verlust Ihrer Lebensgefährtin. Deshalb kam mir Hanne zuweilen doch sehr, sehr hart und verhärmt vor, einfach zu wenig zugänglich und zu kompliziert. Das ist der einzige Grund für den Punktabzug.
Ansonsten wirklich toll zu lesen. Der grausame Vierfachmord, die vielen Hinweise, die aber lange zu keinem konkreten Ergebnis führen, sondern immer wieder in Sackgassen. Die Geschichte über die ganze Familie, die mehr als eine Leiche im Keller liegen hat. Die Kinder, die so unterschiedliche Leben führen und doch unter ein und demselben Vater zu leiden hatten. Und dann immer wieder häppchenweise neue Hinweise.
Die Auflösung kam ziemlich schnell und - ich will jetzt nicht zu viel verraten - aber mir ist beim letzten Absatz der Mund offen geblieben und ich hoffe ganz inständig auf eine Fortsetzung!!!!


Schneesterben
Schneesterben
von Anne Chaplet
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein-Rhoda ist überall ..., 28. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Schneesterben (Gebundene Ausgabe)
Das hier ist mein erstes Buch von Ann Chaplet, aber sicher nicht das letzte, denn ich habe sofort die anderen bisher erschienenen nachbestellt. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen und konnte es kaum mehr aus der Hand legen. Es fängt alles ganz beschaulich und nett an, wie es in einem kleinen Dorf halt so zu geht. Die Charaktere sind sehr schnell auseinanderzuhalten, obgleich sie auch im Laufe der Gesichte nicht allzu sehr an Gesicht gewinnen. Das könnte als kleiner Schwachpunkt angesehen werden, aber mich hat es nicht gestört. Die Idee der Geschichte ist sehr gut ausgedacht, absolut nachvollziehbar und realistisch. Und man merkt es anfangs kaum wie der Plot an Dynamik und Tempo zulegt. Erst ist es nur hier und da eine Andeutung, dann verschlägt es einem fast die Sprache und auch die Auflösung / das Ende ist sehr ausführlich und durchdacht. Mein Tipp - unbedingt lesen!!


In seiner Hand
In seiner Hand
von Nicci French
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen .... und dann war plötzlich die Luft raus, 26. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: In seiner Hand (Gebundene Ausgabe)
Das kann Nicci French aber entschieden besser!! Erst ist die Spannung wirklich sehr vielversprechend und gut aufgebaut. Dann schon nach dem ersten Drittel beginnen die Ungereimtheiten. Es glaubt dem Opfer keiner was ihr zugestossen ist. Na also ich weiß nicht. Das geht dann doch alles viel zu schnell. Dann wartet man gespannt auf eine Auflösung, die dann wirklich recht dürftig daherkommt. Das Schicksal einer weiteren Person ist es dann gar nicht mehr wert aufgelöst zu werden. Und das Ende kommt recht unglaubwürdig und wenig durchdacht daher. So als ob der Verlag gedrängt hätte, das Buch endlich fertigzustellen und die guten Autorinnen richtig gehetzt noch was dahingekritzelt hätten. Also lesen kann man das Buch durchaus, aber im vergleich zu anderen Büchern des Autorenduos ist der verwöhnte Leser dann doch etwas enttäuscht...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 2, 2014 1:21 PM MEST


Den du nicht siehst: Roman
Den du nicht siehst: Roman
von Mari Jungstedt
  Gebundene Ausgabe

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufen und lesen, lesen, lesen, 26. Juli 2004
Ein absolut rundes und gelungenes Erstlingswerk! Das Buch liest sich flüssig und der Spannungsbogen wird kontinuierlich gespannt. Die Personen sind sehr gut beschrieben und es ist von der ersten Seite an nicht schwierig die Namen und Charaktere zu behalten. Und dazwischen immer wieder die Gedanken des Täters. Superspannend und leider viel zu schnell zu Ende. Ich hoffe es gibt bald ein weiteres Buch!!!


Mit den Augen eines Kindes
Mit den Augen eines Kindes
von Petra Hammesfahr
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Aus Alt mach neu??, 3. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Mit den Augen eines Kindes (Taschenbuch)
Wieso werden frühere Bücher von Petra Hammesfahr ohne jeglichen Hinweis als neu unter einem anderen Titel angeboten? Wer hat das nötig? Die Autorin, weil es ihr an neuen Ideen fehlt oder der Verlag?
Ich kann das nicht nachvollziehen. "Mit den Augen eines Kindes" ist jedenfalls die nicht überarbeitete Neuausgabe von "Marens Lover". Hier kommt leider erschwerend hinzu, daß dies nicht gerade eines der stärksten Werke von Petra Hammesfahr ist. Und auch aufgewärmt, wird es nicht besser. Wer sich an Hammesfahr versuchen möchte, sollte nicht unbedingt damit starten.
Ähnlich verhält es sich mit "Roberts Schwester", hochgelobt und sicher sehr gut, aber nichts anderes als ein anderer Titel für das früher erschienene Buch "Geschwisterbande". Also nicht verwirren lassen.


Operation "Sweety": Eine Liebe im Schatten der Mauer
Operation "Sweety": Eine Liebe im Schatten der Mauer
von Ariane Damerow
  Gebundene Ausgabe

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll und beklemmend, 7. Januar 2004
Bei uns wurden Auszüge aus dem Buch in der Tageszeitung veröffentlich und so bin ich auf den Titel gestossen. Das Buch liest sich nicht leicht und beschwingt, denn der Inhalt ist sehr beklemmend. Auch tut man sich mit den vielen Personen und ihren Decknamen mitunter schwer. Trotzdem ein sehr interessantes Buch über die nähere Vergangenheit Deutschlands.


Schmidt Spiele - Ligretto in der Metalldose, blau
Schmidt Spiele - Ligretto in der Metalldose, blau
Wird angeboten von wellenspiel
Preis: EUR 18,90

15 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht Luxus, sondern super praktisch, 7. Januar 2004
Das Spiel brauche ich ja nicht zu erklären. Viele kennen es und je mehr Leute mitspielen um so lustiger und chaotischer wird es. Die Version in der Metalldose finde ich klasse, weil die Pappschachteln schon nach einigen Reisen den Geist aufgeben und der Metalldose kann das mitreisen einfach nichts anhaben. Also wird und Ligretto nun noch öfter begleiten!!


Flugangst: Wenn Promis abheben
Flugangst: Wenn Promis abheben
von Lilian Hagen
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich kein Ratgeber, aber sehr wertvoll!!!, 7. Januar 2004
Gleich vorweg, das Buch ist mit Sicherheit kein Psychologischer Ratgeber für Leute mit massiver Flugangst, deshalb ein Stern Abzug. Aber der komplette Titel ist auch etwas verwirrend, denn es werden zwar viele lustige und nachdenklich stimmende Geschichten von Prominenten mit Flugangst erzählt, aber eben nicht ausschließlich. Auch die Piloten, Stewardessen kommen zu Wort. Mir hat das Buch beim ersten Lesen schon sehr viel Freude gemacht und auf meinem in kürze bevorstehenden Langstreckenflug nehme ich es auf jeden Fall mit!!! Es kuriert sicher nicht von Flugangst, aber zwei Dinge tut es auf jeden Fall: Man sieht, daß man mit seinen Ängsten in bester Gesellschaft ist und während des Fluges lenkt es sicher sehr gut von den vielen Bedenken ab.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7