Profil für Susanne Hogl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Susanne Hogl
Top-Rezensenten Rang: 379.220
Hilfreiche Bewertungen: 715

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Susanne Hogl "soxmail" (Chemnitz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Agatha Christie's Tödlicher Irrtum
Agatha Christie's Tödlicher Irrtum
DVD ~ Donald Sutherland
Preis: EUR 10,49

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Agatha Christie's Tödlicher Irrtum, 15. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Agatha Christie's Tödlicher Irrtum (DVD)
Zunächst fiel auch mir die dauernde Jazz-Untermalung sehr negativ auf. Das ging mir mit der Zeit so richtig auf die Nerven.

Die Riege der Schauspieler ist top - aber es fehlt die Atmosphäre, die Spannung. Die Story wäre ja wirklich eine gute Grundlage um einen mörderisch spannenden Film zu produzieren. Aber die Umsetzung ist einfach nur sterbenslangweilig - wie schade, wie schade ...


Der Sonntagsmann
Der Sonntagsmann
von Thomas Kanger
  Taschenbuch

26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnell gelesen ..., 24. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Sonntagsmann (Taschenbuch)
und genauso schnell wieder vergessen.

In einer Frauenzeitschrift fand ich einen Tip zum Roman von Thomas Kanger - Der Sonntagsmann. Da ich die skandinavischen Krimis sowieso gerne lese - hab ich mir das Buch geschnappt.
Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Keine langatmige Einleitung - sondern kurze knappe Kapitel - Rückblenden - Gegenwart - alles bunt gemischt und prägnant beschrieben.
Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und war am Ende satt und zufrieden - wie nach einem guten Menü eben.
Aber wie das auch mit dem Essen ist - am nächsten Tag hatte ich schon wieder Hunger. Will sagen - die Handlung war spannend, aber die Figuren blieben für mich zu blass, als daß ich mehr von ihnen lesen möchte oder mich an sie erinnern könnte.
Aber ich hatte spannende Lesestunden und kann das Buch nur wärmstens empfehlen.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 4, 2009 4:49 PM CET


Kuckuckskind
Kuckuckskind
von Ingrid Noll
  Gebundene Ausgabe

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nettes Krimichen, 13. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Kuckuckskind (Gebundene Ausgabe)
Ich lese sie nun mal gern, die Bücher von Ingrid Noll und seit ich sie einmal bei einer Lesung aus Kalt ist der Abendhauch erlebt habe, noch viel lieber. Kuckuckskind ist nett und schnell zu lesen, der Noll'sche schwarze Humor und die schnoddrige Ausdrucksweise kommen gut herüber.
Keinesfalls zu vergleichen mit "Die Apothekerin" oder "Kalt ist der Abendhauch" - wenn ich einen Vergleich ziehen sollte, dann würde ich es in eine Reihe stellen mit "Röslein rot" z.B.
Ich hab mich seit Monaten darauf gefreut, das Buch endlich zu lesen, zwei unterhaltsame Leseabende hat es mir beschert und dann hab ich's beim Auktionshaus verschachert.
Das einzige, was bleibt, ist die Freude darauf, daß Frau Noll wieder ein "nettes" Krimichen schreibt ;-)
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 4, 2009 3:01 PM CET


Waldstadt. Oskar Lindts vierter Fall
Waldstadt. Oskar Lindts vierter Fall
von Bernd Leix
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Wort zuviel ...., 13. August 2008
Ja, nett, kurzweilige Unterhaltung, liest sich wie geschnitten Brot, aber ist auch genauso schnell wieder vergessen. Anspruchsloser geht's kaum - platte Figuren - nicht ein einziger spannender Übergang - aber dafür kurze und knappe Zufälle, die die Geschichte ohne Umschweife auf's Ziel zusteuern lassen. Kein Wort zu viel ....
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 4, 2009 3:02 PM CET


Der Chinese: Roman
Der Chinese: Roman
von Henning Mankell
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mixtur, 13. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Chinese: Roman (Gebundene Ausgabe)
Stellenweise wurde mir schlecht, stellenweise konnte ich nicht aufhören zu lesen, stellenweise habe ich mich gelangweilt und stellenweise habe ich viele Seiten ungelesen übersprungen.

Also, alles in allem, ein ziemlicher Mix.

Ein kleines abgelegenes Dorf wird in einer Nacht regelrecht ausgelöscht, die Polizei in Schweden ratlos und unter unvorstellbarem Druck der Presse und der Bevölkerung, eine Richterin beschäftigt sich mit Ihrer Herkunft und mit den Idealen ihrer Jugendzeit.

Mankell führt uns ins Amerika zur Zeit der Besiedelung und des Eisenbahnbaus Ende des 19. Jahrhunderts, wir tauchen ein in das Reich der Mitte und die Mankell so sehr am Herzen gelegene Situation Afrikas streifen wir auch gleich noch ein wenig.

Das Buch ist vieles in einem, ein Krimi im kalten Schweden (ist dort eigentlich immer Winter?), die Charakterstudie einer erwachsen und kapitalistisch denkend gewordenen Möchtegern-Kommunistin, ein bißchen Drama einer Ehe und und und. Mir wäre entweder oder lieber gewesen.


Das System: Thriller
Das System: Thriller
von Karl Olsberg
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das System - Karl Olsberg, 9. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Das System: Thriller (Taschenbuch)
Ganz super - neu, spritzig, spannend. Olsberg jagt einen durch kurze Kapital von Schauplatz zu Schauplatz. Die Hauptfigur ist sympathisch und hat allerhand auszustehen. Außerdem gefielen mir die psychologischen Betrachtungen des Internets sehr gut.


Chickenfeed: Quick Reads
Chickenfeed: Quick Reads
von Minette Walters
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tannöd/Kalteis auf englisch!?!, 2. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Chickenfeed: Quick Reads (Taschenbuch)
Merke - wo Minette Walters drauf steht ist nicht immer Minette Walters drin.
Es geht um einen echten Mordfall, der 1924 in Sussex begangen wurde. Der Mord wurde aufgeklärt und es folgte eine Hinrichtung. Bis heute gibt es Zweifel daran, ob der hingerichtete Täter auch wirklich der Mörder war, d.h. über den Verlauf der Geschehnisse die zum Tod von Elsie Cameron führten, gibt es nur die Aussage des mutmaßlichen Täters und die Ausführungen eines (!) Sachverständigen.
Ja, und hier hat sich Minette Walters halt über ein paar Seiten lang eine kleine Geschichte dazu ausgedacht, in der sie die Tatsachen, soweit bekannt, mit ihren Ideen, dort wo nicht bekannt ist, wie es wirklich war, zusammengeschmissen hat.
Nett zu lesen, aber mehr auch nicht.


nimm 3
nimm 3
von Jill Dupleix
  Broschiert

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Magenverstimmung inklusive, 2. April 2008
Rezension bezieht sich auf: nimm 3 (Broschiert)
An sich ein recht nettes Kochbuch, einfache Gerichte, die sich im Handumdrehen nachkochen lassen, schön bedildert.
Allerdings befindet sich auf Seite 88 ein sehr unbekömmliches Muschelrezept, das man lieber nicht nachkochen sollte. Dabei werden die nach dem Kochen geöffneten Muscheln weggeworfen und die geschlossenen serviert - ich würd das lieber nicht ausprobieren ....
So etwas dürfte in einem Kochbuch eigentlich nicht passieren.


The 6th Target
The 6th Target
von James Patterson
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Die Serie um den Women's Murder Club, 6. März 2008
Rezension bezieht sich auf: The 6th Target (Taschenbuch)
schwächelt leider mehr und mehr. Ich kann nicht umhin, mir jeden Band sofort nach Erscheinen zu kaufen, ich mag die Mädels einfach und möchte schon immer wissen, wie es weitergeht.
Aber ich stelle fest, daß mich seit The 5th Horseman (Die 5. Plage) die Fälle irgendwie an ein Aboessen erinnern. Zwar jedesmal ein anderes Gericht, andere Zutaten, aber alles schmeckt nach den gleichen Gewürzen.
Ich kann deshalb nur 3 Sterne vergeben.
Ich werde sie weiter lesen, auch The 7th Heaven liegt schon auf meinem SUB.
Fazit aber für Interessierte - die ersten 4 Bücher aus der Reihe sind sehr gut und sehr spannend. Also - Leseempfehlung :-)


Spider
Spider
von Michael Morley
  Gebundene Ausgabe

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spider, 8. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Spider (Gebundene Ausgabe)
Mich hat das Buch nicht vom Hocker gehauen. Es liest sich leicht und schnell durch die kurzen Kapitel und die ständig wechselnden Handlungsorte. Die beteiligten Personen sind übersichtlich. Schön für Italienfans sind die in der Toskana stattfindenden Szenen.
Aber alles in allem gesehen, ein Serienkiller-Krimi, wie es ihn oft zu lesen gibt. Und mit der Anzahl der Opfer, die der Spider auf dem Gewissen hat, wird auch ganz schön dick aufgetragen. Vielleicht bin ich auch selber Serienkiller-müde...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 27, 2014 8:01 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7