holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books TomTom-Flyout Learn More Cloud Drive Photos HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Halla77 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Halla77
Top-Rezensenten Rang: 104.290
Hilfreiche Bewertungen: 368

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Halla77

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock
Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock
Wird angeboten von we-sell-more
Preis: EUR 199,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur bedingt zu empfehlen, 4. November 2010
Zunächst einmal sei gesagt, dass ich keiner dieser "Apple-Schlecht-Redner" bin. Ich habe etwa vor einem Jahr komplett auf Apple umgestellt und bin mit meinem Imac und dem Ipad mehr als zufrieden. Die 2 Sterne für das Iphone beruhen auf meinen Erfahrungen, die ich während meiner zweiwöchigen Iphone-Exkursion machen durfte bzw. musste. Innerhalb dieser zwei Wochen habe ich das Gerät zweimal umgetauscht und letztlich eine Rückabwicklung des Kaufs durchgeführt.

Ich hatte mich wahnsinnig auf mein Iphone gefreut und war folglich auch unter den ersten, die es beim O2 Launch ergattert haben. Endlich sollten alle meine Daten, egal ob auf Imac, Ipad oder Iphone synchron sein ... so meine Vorstellung. Doch diese Euphorie schlug schnell um. Eine völlig inakzeptable Empfangs- und Sprachqualität haben mir letztlich die Freude an diesem Gerät verdorben. Irgendwie macht das Iphone auf mich eher den Eindruck eines Ipod Touch mit Telefonfunktion, als umgekehrt der Ipod Touch den eines Iphones ohne Telefonfunktion.

Die Vorzüge des Iphones beschränken sich in meinen Augen eher auf die Multimediafunktionen sowie das reichhaltige Angebot im App-Store. Natürlich muss man mit gewissen Einschränkungen bei den Medienformaten und das Itunes vorausgesetzt wird, leben. Damit komme ich persönlich ganz gut klar, andere jedoch sind nicht wirklich "amused" über diese Knebelungen. Das kriegt man immer wieder zu hören wenn man sich als Apple-User outed. Hervorzuheben wäre aber noch das Display, welches wirklich zu den besten seiner Art gehört. Die Kamera liefert auch eine sehr ansprechende Bildqualität wie ich finde. Damit lassen sich schon mal die einen oder anderen Schnappschüsse machen.

Aber nun zurück zu den großen Schwächen des Iphones und warum ich nur zwei Sterne vergebe.

Zunächst zur Empfangsleistung ... die ist schlichtweg eine Unverschämtheit (und damit spiele ich nicht auf den "Antennagate-Todesgriff" an!!!). Bei mir zuhause hatte ich gerade einmal eine Empfangsstärke von zwei Balken, selten mal drei (und dabei lag es nur auf dem Tisch, ohne das es jemand angefasst hätte ... ein Gehäuse war selbstverständlich auch vorhanden). Folglich waren während eines Gespräches oftmals Aussetzer zu vernehmen, was ich von meinem alten Handy einfach nicht kannte. Im Büro sah es noch düsterer aus ... allerhöchstens zwei Balken haben das Telefonieren zu einer Qual gemacht. Dazu beigetragen hat auch der zweite große Negativpunkt, nämlich die miserable Sprachqualität der Freisprecheinrichtung, die vor allem zuhause beinahe ausschließlich von mir genutzt wird. Hier hat sich das Iphone wie eine Blechbüchse angehört. Unerträglich wenn man hier ein anderes hochwertiges Konkurrenzprodukt gewöhnt ist.

In meinen Augen darf sich ein so teures Produkt solche Schwächen nicht leisten! Hier hätte man deutlich hochwertigere Komponenten verbauen müssen (besagtes Konkurrenzprodukt macht es ja vor und ist dabei sogar noch deutlich günstiger) und naja ... zur Konstruktion der Antennen brauch ich ja nichts mehr sagen. Der Rausschmiss des verantwortlichen Ingenieurs sagt alles.

Ich bin nun also doch wieder zur Konkurrenz abgekehrt ... also was das Mobiltelefon angeht ... und bin mehr als zufrieden mit dieser Entscheidung. Da ich einfach den Anspruch habe ein Mobiltelefon auch als solches ohne Einschränkungen nutzen zu können, habe ich lieber ein vollwertiges Mobiltelefon in der Jackentasche mit dem ich auch, dank der hohen Empfangsqualität, überall auf Dienstreisen erreichbar bin und das Ipad im Handgepäck, wenn ich nicht gänzlich auf Multimedia verzichten möchte.

Wer hauptsächlich auf Prestige Wert legt und wem Mängel bei der Empfangs- und Sprachqualität mehr oder weniger egal sind, der kann bedenkenlos zum Iphone 4 greifen. Es ist ein echter Styler, macht optisch ungemein viel her und kann natürlich mit einer super einfachen Bedienung aufwarten. Dank der riesigen Auswahl an Apps wird es zudem zu einem "beinahe Alleskönner", mit dem es sich halt nur mehr schlecht als recht telefonieren lässt.

Greetz
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 18, 2011 1:03 PM CET


Hama 3-er Set Displayschutzfolie für Apple iPhone 4/4s, einfache Anbringung, antireflektierend, passgenauer Präzisions-Laser-Cut, inkl. antistatischem Mikrofasertuch
Hama 3-er Set Displayschutzfolie für Apple iPhone 4/4s, einfache Anbringung, antireflektierend, passgenauer Präzisions-Laser-Cut, inkl. antistatischem Mikrofasertuch
Wird angeboten von Noracom
Preis: EUR 2,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Stern noch zu viel!, 28. Oktober 2010
Vorab, ich bin ziemlich enttäuscht von den Folien. Früher konnte man mit Hama eigentlich nichts falsch machen, aber das scheint lange her zu sein. Zusätzlich zu dem bereits durch die anderen Rezendenten sei ergänzt, dass sich die Folie zwar gut aufbringen lässt, allerdings hebt sie sich an den Rändern und den Aussparungen für Home-Button sowie Lautsprecher/Kamera leicht ab. Offensichtlich wurde die Klebeschicht nicht gleichmäßig aufgetragen. Habe wie ein wahnsinniger versucht das mit einem Microfasertuch weg zu drücken, da ich es zunächst für Lufteinschlüsse gehalten habe ... war allerdings ein Irrtum. Ich kann von diesen Folien also nur abraten, sehe mich selbst auch schon nach Ersatz um.

Greetz

P.S.: Das Handy war frisch aus der Verpackung, hat also vorher nicht einen einzigen Fettfinger gesehen.


Sharp DK AP 7 NW Lautsprechersystem (4,4 Watt, Dock) für Apple iPod weiß
Sharp DK AP 7 NW Lautsprechersystem (4,4 Watt, Dock) für Apple iPod weiß

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein UND fein, 12. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für die Dockingstation habe ich mich nach vorherigem Probehören in einem großen Fachmarkt (der nach einem Planeten unseres Sonnensystems benannt wurde) entschieden, bevor ich es letztlich bei Amazon bestellt habe. Meine Kriterien waren dabei Klang, Mobilität (Batteriebetrieb möglich), kompakte Abmessungen und ein moderater Preis. Alles vereint die Sharp-Dockingstation in besonderem Maße und legt oben drein noch ein ansprechendes Design mit dazu. Natürlich kann diese Dockingstation keine Stereoanlage ersetzen, aber der Klang ist wirklich beachtlich.
Damit auf Reisen das Gerät vor Kratzern geschützt ist legt Sharp für Netzteil und Station zwei Stofftaschen mit dazu, dass gibt noch mal ein Extra-Bienchen. Zur Abrundung verfügt das Gerät noch über einen AUX In und Video Out Anschluss. Perfekt wäre das Sharp, wenn es noch über einen integrierten Radioempfänger verfügen würde. Dennoch erhält es von mir die volle Punktzahl, da es meine genannten Hauptanforderungen erfüllt und in Sachen Klang sogar übertroffen hat.

Grüße aus Berlin
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 26, 2010 1:48 PM CET


Final Fantasy XIII
Final Fantasy XIII
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 24,88

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großes Tennis reloaded, 10. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy XIII (Videospiel)
Aloha!
Nach mittlerweile deutlich fortgeschrittener Spielzeit habe ich mich dazu entschlossen meine Rezension neu zu verfassen. An meiner vorherigen Bewertung ändert sich jedoch nichts, wenn ich könnte würde ich mehr Sterne vergeben :)

Zu Beginn wird man sehr behutsam an das Spiel herangeführt, was andere Rezendenten als simples "geradeaus gehen" und noch simpleres "x-drücken" in Kämpfen beschreiben. Hier muss in der Tat erstmal ein wenig Geduld mitgebracht werden um sich nicht abschrecken zu lassen. Als FF-Neuling habe ich das eher als positiv empfunden, da man vorher kein Handbuch studieren muss sondern gleich loslegen kann. Des Weiteren kann man erstmal in vollen Zügen die Einführung in die Geschichte und der Charaktere genießen. Im weiteren Spielverlauf wird das Gameplay durch die Charakterentwicklung und das anspruchsvoller werdende Kampfsystem deutlich aufgewertet.

Kampfsystem:
Vom einfachen "x-drücken" bleibt im späteren Verlauf nichts übrig und so wird man dieses Spiel auch definitiv nicht zu Ende bringen können. Ausschlaggebend für den Erfolg ist die gekonnte Verwendung des Paradigmensystems. Hierdurch werden den Charakteren neue Rollen zugewiesen um entweder den Schaden der Gruppe zu maximieren, die Gruppe zu verstärken, den Gegner zu schwächen oder zwischendurch die Gruppe zu heilen (kann jederzeit im Kampf geändert werden).
Darüber hinaus stehen Charakteren wie Lightning sog. Esper zur Seite die im Kampf beschwört werden können. Dies ist ein mächtiger Begleiter der zeitlich begrenzt an der Seite des/der Helden kämpft. Durch eine Metamorphose verwandelt sich der Esper und führt gemeinsam mit dem beschwörenden Charakter mächtige Angriffe durch. Warum ich das erzähle? Esper stellen eine weitere taktische Option im Kampfsystem dar, die klug eingesetzt, einen Kampf doch noch zu euren Gunsten drehen können. Abschließend werden die Kämpfe in einem Rang- und Punktesystem bewertet und je besser diese Bewertung ausfällt, umso größer ist auch die Chance auf wertvollen Loot. Erhält man zB eine Wertung von 0 Sternen hat man auch 0 Chancen auf wertvollen Loot, dafür ist die Chance besonders groß sog. Subside zu erbeuten. Erhält man dagegen eine 5 Sterne Wertung, ist die Chance etwas wertvolles zu looten am höchsten.

Charakterentwicklung:
Wie bereits angedeutet können auch die Charaktere weiter entwickelt werden. Ihnen stehen verschiedene Rollen zur Auswahl, die im sogenannten Kristarium ausgebaut werden können. Dies geschieht durch die Vergabe von Kristallpunkten (KP), die den Charakteren nach einem Kampf gutgeschrieben werden. Im Endeffekt ist es einem Talentbaum vergleichbar, in dem u.a. Trefferpunkte oder Angriffsstärke gesteigert bzw. neue Fertigkeiten erlernt werden können. Auf jeden Fall sollte man darauf achten wirklich jeden Charakter im Kristarium zu entwickeln, damit sie hinsichtlich der Fertigkeiten und Stats immer auf dem aktuellsten Stand sind. Eine Besonderheit des Spiels ist nämlich, dass sich die Gruppenaufstellungen ständig ändern, man also regelmäßig einen anderen Char aktiv steuert. Waffen und Accessoires können durch verschiedene Komponenten ebenso modifiziert und mächtiger gemacht werden. Allerdings ist dies ein ziemlich kompliziertes Verfahren mit unterschiedlichen Modifikatoren und Multiplikatoren. Leider erfährt man dazu ingame oder im Handbuch nichts, sodass man sich andere Quellen suchen muss um die besten Kombinationen aus biologischen und mechanischen Komponenten herauszufinden.

So viel zur Pflicht, kommen wir also zur Kür.

Ich finde es sehr beeindruckend was sich die Entwickler hier alles haben einfallen lassen. Vor dieser Fantasie und Kreativität kann man wahrlich nur seinen Hut ziehen. Den Käufer erwartet eine tolle Geschichte die in unzähligen Zwischensequenzen weiter erzählt wird und wer trotzdem noch Angst hat was zu verpassen, kann jedes Detail im Datalog nachlesen. Ein gutes Spiel macht natürlich auch die Musik aus, die sehr unaufdringlich ist und immer gut zu den einzelnen Abschnitten passt. Abgerundet wird das Ganze durch bombastische Grafik. Dafür lohnt es sich definitiv im Besitz eines Full HD fähigen Fernsehers zu sein, denn hier kann die Grafikengine ihre ganze Pracht entfalten und liefert schlichtweg das Großartigste was bislang auf der PS3 zu sehen war (wenn das nicht sogar für jedes System zutrifft).

Ich kann dieses Spiel guten Gewissens jedem empfehlen der an einer schönen Geschichte, guter Musik und unglaublicher Grafik interessiert ist. Das Gameplay hat leichte Schwächen, wird im weiteren Verlauf aber deutlich anspruchsvoller, so dass es sich lohnt ein wenig Geduld mitzubringen. Wer kein großer Freund des typisch japanischen Mangastils ist was die Charaktere betrifft, sollte sich das Game vorher lieber erstmal angucken. Meiner Meinung nach wird das aber nicht übertrieben, weswegen man sich dieses Highlight, nur wegen des Stils, eigentlich nicht entgehen lassen sollte. Auf jeden Fall wird man Teil einer Geschichte die im Gedächtnis bleibt ... ein größeres Kompliment kann man einem Spiel wohl nicht machen.

Grüße aus Berlin


Apple iPod touch G2 FX-ANTIREFLEX-PROTECTION Displayschutzfolie
Apple iPod touch G2 FX-ANTIREFLEX-PROTECTION Displayschutzfolie

5.0 von 5 Sternen Super, 7. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit dieser Schutzfolie für den Ipod Touch äußerst zufrieden. Sie lässt sich sehr einfach aufbringen und scheint auch nicht so anfällig zu sein für Fingerabdrücke bzw. fallen sie dank der matten Oberfläche nicht so ins Auge. Reflexionen werden deutlich reduziert, wer den Ipod also auch gleichzeitig als Spiegel zum überprüfen der Frisur nutzen möchte, ist hier fehl am Platze (mit anderen Worten, die Folie erfüllt die Erwartungen an eine "Antireflex"-Folie!).
Von mir also eine klare Kaufempfehlung!
MfG


BlackBerry Bold 9000 Smartphone (WLAN, GPS, QWERTZ-Tastatur, Kamera mit 2 MP, MP3-Player) schwarz
BlackBerry Bold 9000 Smartphone (WLAN, GPS, QWERTZ-Tastatur, Kamera mit 2 MP, MP3-Player) schwarz

49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alleskönner mit Hürden, 4. Juli 2009
Servus!

Ich habe jetzt kürzlich das BB Bold geschenkt bekommen und möchte nun auch ein wenig aus meinem (kurzen) Erfahrungsschatz plaudern.

Zunächst zu den positiven Seiten des Bold:
+ hochwertige Verarbeitung
+ Design ist Geschmackssache, sieht in meinen Augen aber sehr edel aus
+ hervorragendes Display, sehr klar, schön hell, gestochen scharf
+ sehr guter Klang, sowohl beim telefonieren als auch beim freisprechen
+ Musik/Videos hören sich ebenfalls sehr gut über den Lautsprecher an
+ mit guten Kopfhörern ist der Klang extrem gut, meinen MP3 Player werde ich einmotten
+ die Bedienung ist nach kurzer Eingewöhnungszeit recht gut
+ sehr vielseitig, hat alles was man sich auch von einem BB verspricht
+ Icons in der Menüansicht lassen sich den eigenen Wünschen anordnen

Es gäbe hier auf der "positiven Haben-Seite" sicherlich noch mehr zu erwähnen, hoffe die wichtigsten Punkte aber erwähnt zu haben.

Ein paar kleine Hürden stellen sich dem User trotzdem:
- manche Funktionen einzurichten ist für Anfänger (wie mich) schon ne echte Wissenschaft
- das Benutzerhandbuch ist höchst sub-optimal ... um es vorsichtig auszudrücken (daher ein Punkt abzug), viele Fragezeichen bleiben einfach unbeantwortet ... klare Empfehlung: Anmelden im BB Forum, "da wird dir geholfen"
- das Bold ist nur dann in vollem Umfang nutzbar, wenn die BB Datenoption beim Provider gebucht wird ... ergo Zusatzkosten, ACHTUNG: nicht alle Provider bieten eine derartige Option, daher vorher beim Provider nachfragen ob diese Option buchbar ist

So, ich hoffe die Rezension hilft ein wenig. Das BB gebe ich jedenfalls nicht mehr her. Je länger ich mich damit beschäftige, umso mehr begeistert bin ich. Normalerweise hätte es auch die volle Punktzahl verdient, aber das Handbuch ist für ein solches Handy einfach zu oberflächlich, schade. Jetzt heißt es nur noch warten bis Internet-Flat und Datenoption meines Providers aktiviert sind, dann kann der Spaß erst richtig losgehen :D

Gruß
Harald


Logitech Harmony One Advanced Universal-Fernbedienung
Logitech Harmony One Advanced Universal-Fernbedienung

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Logitechs Alleskönner, 8. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war ja relativ skeptisch, denn ich nehme negative Rezensionen ebenso ernst wie positive ... auch wenn es nur wenige negative gegeben hat und überwiegend positives berichtet wurde.

Ich habe die Fernbedienung nun zwar erst drei Tage, bin aber schon jetzt begeistert! Ich bin nun wahrlich kein besonders technisch versierter und ich habe auch erst vor kurzem begonnen mir ein schickes Heimkinosystem zusammen zu basteln. Umso erfreuter war ich, als ich in nicht mal 15 Minuten die FErnbedienung über meinen PC komplett eingerichtet hatte und sie tatsächlich funktionierte!

Meine Hauptsorge, nur die Grundfunktionen bedienen zu können (vor allem bei meinem Humax Digitalrekorder), bestätigte sich nicht. ALLE Funktionen können entweder über das Display und/oder die Funktionstasten der FB bedient werden. Spätestens daran sind alle FB's, die ich vorher getestet hatte, gescheitert.

Die Bedienung ist denkbar einfach und sollte ein Gerät nicht gleich bei der Ersteinrichtung funktionieren, hilft der Assistent der FB das Problem zu beheben. So kann ich jetzt von vier Fernbedienungen, auf eine reduzieren und kann die anderen tatsächlich irgendwo in einer Schublade verstecken.

Design, Verarbeitung und Haptik machen einen sehr guten Eindruck. Kann da nichts auszusetzen finden. Nun habe ich mir Gedanken gemacht, warum es auch 1-Stern-BEwertungen gegeben hat und ich kann es zum größten Teil eigentlich nur mit Bedienungsfehlern erklären.

Man sollte nämlich eines verstehen, hinter den Funktionen "DVD Wiedergabe und z.B. TV sehen" stecken eine Art Makros "Wenn Funktion XY gedrückt wird, aktiviere Fernseher, wähle Kanal/Input xy, aktiviere DVD Spieler, aktiviere AV Receiver etc." (vereinfacht ausgedrückt)

Da die Ein- und Ausschaltung bei so ziemlich allen Geräten über nur eine Taste geschieht, ist es natürlich logisch, dass bereits aktivierte Geräte ausgeschaltet werden, denn das Signal unterscheidet ja nicht zwischen Ein- und Ausschalten. Will man also ein einzelnes Gerät aktivieren, muss man über das Display das Gerät auswählen und einschalten. Mag sich kompliziert anhören, geht aber fix und unproblematisch.

Ich persönlich kann die Logitech Harmony One also nur empfehlen, da man mit ihr jedes Gerät vollständig bedienen kann und nicht nur die Grundfunktionen.


Seite: 1 | 2