Profil für Budwyzer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Budwyzer
Top-Rezensenten Rang: 80.300
Hilfreiche Bewertungen: 92

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Budwyzer

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
SAPPHIRE R9 290X 4096MB GDDR5 PCI-E Dual DVI-D HDM
SAPPHIRE R9 290X 4096MB GDDR5 PCI-E Dual DVI-D HDM
Wird angeboten von Olano GmbH
Preis: EUR 358,58

5.0 von 5 Sternen Fast perfekte Grafikkarte, 26. November 2014
Die Tri-X Ausführung der R9 290X ist fast perfekt. Performant, relativ leise und nicht überteuert. Das einzige Manko ist ein vibrieren der Lüfter bei 42 - 50 % Umdrehungsgeschwindigkeit. Ich habe das durch ein angepasstes Lüfterprofil (überspringt den genannten Bereich) ausgeglichen. Ein weiteres (Nischen-)Problem ist, dass wenn man Sapphires Trixx Software nutzt und parallel die Xonar U7 Soundkarte, dann wird bei der Deinstallation von Trixx ebenfalls ein Teil vom U7 Treiber entfernt, sodass eine Neuinstallation der U7 nötig wird. Deshalb nutze ich stattdessen Afterburner.


Asus USB-AC56 AC1200 Dual-Band USB WLAN Adapter, AC-Speed bis 867 Mbit/s auf 5 GHz, USB 3.0, WPS, inkl. externer Antenne
Asus USB-AC56 AC1200 Dual-Band USB WLAN Adapter, AC-Speed bis 867 Mbit/s auf 5 GHz, USB 3.0, WPS, inkl. externer Antenne
Preis: EUR 59,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Empfangsstärke, Probleme mit 5Ghz, 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser WLAN-USB Adapter von ASUS ist bisher der Stick, der die meisten WLAN-Netzwerke in meiner Umgebung findet und der mit der besten Signalstärke.
Die Treiber sind leider unzureichend, es gibt wenig Einstellungsmöglichkeiten und die Installation scheint generell fehlerhaft zu sein, da in der Registry ein Eintrag hinzugefügt wird, der eine Extension laden soll, die der Treiber nicht mitliefert.
Es wird ein Dienst installiert, der wohl eine Art USB-Switch darstellen soll, allerdings verlangsamt das den Wechsel von 5 ghz auf das 2.4 ghz Band und umgekehrt. Am besten fahre ich, wenn ich nur den Treiber installiere ohne die weiteren Utilities.
Im 5ghz Band gibt es Probleme. Mein Adapter ist ca 5 Meter vom Router entfernt durch eine Betonwand. Die Signalstärke ist hervorragend und der Durchsatz liegt bei > 585 Mbits. Das Problem allerdings ist, dass die Verbindung hohen Packet-Loss aufweist. So kommt es in unregelmäßigen Abständen zum kurzen Verlust der Verbindung in Online Spielen. Das Anpingen des Routers dauert bis zu 5ms, was im lokalen Netz zu hoch ist. Ich habe mehrere Lösungsansätze durch, habe den Router geprüft und Fazit ist, dass das Problem nur mit diesem WLAN Stick auftritt. Mein NetgearWDN3100v2 empfängt das Signal nur ausreichend, aber die Verbindung ist trotzdem stabiler im 5ghz Band.
Ich bin mir deswegen noch nicht sicher, ob ich den Adapter zurücksenden soll, im 2.4 Ghz Bereich ist alles top. Für den Preis hätte ich ein funktionaleren Betrieb in allen Frequenzen erwartet.

Update:
Habe den Stick nun zurückgegeben und getauscht gegen einen AC USB 2.0 Stick von Netgear. Die Empfangsqualität ist dort etwas schwächer, die Uplinkgeschwindigkeit allerdings höher. Vor allem aber ist die Stabilität der Verbindung top und die Latenz wieder auf Normalwerten. Ich hatte also entweder Pech mit einem defekten ASUS Stick oder es gibt generell Probleme mit Treiber oder Hardware.
(Die Energiesparfunktion z.b. lässt sich beim ASUS nicht abstellen, weil keine Einstellung dafür im Treiber existiert. Das sollte aber kein Grund für meine Probleme sein, da alternative Adapter selbst mit Power Save zuverlässig arbeiten )


Tribute (Album Version) [Explicit]
Tribute (Album Version) [Explicit]
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen This is not the greatest song in the world, 7. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
no, this is just a tribute. You gotta believe me and I wish you were there. Just a matter of opinion.


Kingston DTHX30 64GB Speicherstick USB 3.0
Kingston DTHX30 64GB Speicherstick USB 3.0
Preis: EUR 59,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schnell aber Kurzlebig, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ganze 7 Tage hat der Stick seinen Dienst getan. Anschließend war ein Beschreiben des Flashspeichers nicht mehr möglich.
Dazu muss ich sagen, dass ich ohne groß nachzudenken eine Verzeichnis mit 3000 Dateien 1:1 auf den Stick kopiert habe, um es auf 2 Rechnern zu verteilen.
Die massiven Schreib und Lesezugriffe dabei haben dem Stick wohl den Rest gegeben.
An sonsten ist der Kingston Stick gut verarbeitet und ließ sich sehr flott beschreiben und von sich lesen.
Für häufigen Datenzugriff mit Schreibvorgängen dann aber doch besser eine Externe Platte verwenden.


Stormwarrior
Stormwarrior
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen Powermetall vom feinsten, 4. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stormwarrior (Audio CD)
Sehr schöne Scheibe, die ich mir gekauft habe, nachdem ich die Band mit dem Album "Heading Northe" kennengelernt habe.
Alle Songs auf dem Album sind hörenswert, kein Ausfall dabei. Wer auf (frühes) Helloween oder Gamma Ray steht macht hier nichts falsch.


Blue Bastard Energy Drink 24 x 0,25l Dose
Blue Bastard Energy Drink 24 x 0,25l Dose
Wird angeboten von supermarkt-xl
Preis: EUR 13,99

4.0 von 5 Sternen Für den Preis sehr gut, 4. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir eine Palette Blue Bastard zum Testen gekauft und muss sagen, der Energy Drink ist nicht schlecht. Er schmeckt nicht so süß, wie man es von den üblichen Produkten gewohnt ist, wirkt aber so. Das einzig negative ist, dass er mir etwas zu sauer ist, sodass man davon nicht zuviel trinken sollte. Dennoch ein ordentlicher Energy Drink ohne Pfand und deshalb zu empfehlen.


Torchlight 2
Torchlight 2
Wird angeboten von GoForGames
Preis: EUR 13,50

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Legendär!, 5. November 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Torchlight 2 (Computerspiel)
Ich besitze nun Torchlight II seit etwa 3 Wochen und habe es mehr oder weniger regelmäßig gespielt, sodass ich auf etwa 60 h Spielzeit komme. Genug also, um eine kleine Wertung abzugeben.

Die Features des Spiels sollten nach dem Lesen der Artikelseite und Rezensionen hier ja mitlerweile bekannt sein, also werde ich mich auf Eindrücke und Spielerlebnisse sowie -Erfahrung beschränken.

Ich komme (man mag es kaum glauben) gerade von einer LAN-Party, auf der Torchlight II einen Tag lang ausgiebigst gezockt wurde, denn ich konnte 3 weitere Mitstreiter überreden TL2 eine Chance zu geben. Es hat unglaublig Spaß gemacht, die Sammelwut setzte sofort ein, es gab kaum Eingewönungszeit. Da ich bereits jede der 4 Klassen mindestens auf Level 20 gespielt habe, habe ich den 1. Akt schon einige Male durchgespielt, aber der hervorragende Weltgenerator lässt keinen Durchgang wie den anderen erscheinen. Ein großer Pluspunkt aus meiner Sicht, da bei gewissen anderen selbsternannten Königen des Action RPGs die sogenannten "zufallsgenerierten" Welten sich dann nachher doch nur wenig voneinander unterschieden.
Das erhöht den Langzeitspielspaß gewaltig.
Story, gut und schön, ist hier nicht wirklich ausgebaut, dafür muss ich mir die Storyline auch nicht jedes mal erneut an die Backe labern lassen und muss den "Skip-Button" auch nicht höher frequentiert drücken als die Angriffstasten.
Jede Klasse ist so spielbar wie DER SPIELER es möchte. Ich habe z.B. nun einen Engineer als 2-Handwaffen schwingenden Feuerschaden-Verteiler, als Kanonier mit supportunterstützenden Maschienerien, und als schildernutzenden Beschützer der Party, also in 3 Variationen gespielt. Sicher ist, das waren noch nicht alle Variationen, die ohne Probleme möglich sind.
Ich halte persönlich nicht viel von Mods, die das eingentliche Spiel erweitern um Funktionen, die der Entwickler selber einbauen sollte, oder es eben aus eigenen Gründen nicht getan hat. Trotzdem ist Modability meiner Meinung nach wichtig. Es erhöht die Langlebigkeit der Community und ich liebe Total Conversions(TL2 mit Space- oder Zombie-Survival- Setting, TL2 Moba usw. bitte jemand umsetzen!!!).
Der Preis ist nun wirklich das Argument, das auch den letzten von diesem Spiel überzeugen sollte. 18,99 €, das ist fast Diebstahl


Memories Of A Time To Come - Best Of - Special Edition (3CD Deluxe Digipack & 24 Seiten Booklet)
Memories Of A Time To Come - Best Of - Special Edition (3CD Deluxe Digipack & 24 Seiten Booklet)

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht's nicht, 20. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die CDs heute geliefert bekommen und direkt angehört und muss sagen :
Die Tonqualität ist bombastisch. So haetten die alten Songs auch auf den remastered Alben von 2007 klingen sollen.
Bei Titeln wie Imaginations from the Other Side und Nightfall kommt der Bombast viel deutlicher rüber, die Songs hören sich einfach kraftvoll an: Sehr gut!
Auch die älteren Titel, die eher in den Speed-Metal Bereich gehen, wie Majesty, klingen wie frisch eingespielt.
Zu den neu aufgenommenen Titeln:

Valhalla : Top, man hat wieder Kai Hansen zum Einsingen des Refrains bekommen ---> Eine sehr gute und auch durchaus überfällige Neuaufnahme eines der besten Songs von BG

The Bard's Songs : Orchestral unterlegte Neuaufnahme von In The Forrest und eine Heavy Version von The Hobbit, so wie man sich den Titel vorstellt, wäre er 2012 erschienen ---> beste
Studioversionen der Songs in meiner Ansicht.

And Then There Was Silence: Ich war bisher Fan dieses Songs, wenn er Live gespielt wurde ( z.B. Imaginations through the Looking Glass ), eher weniger von der A Night at the Opera Version,
aber diese Version wird dem genialen Musikstück gerecht ---> Absolut genial.

Die Demos auf CD 3 sind auch in guter Qualität und endlich auf einer CD vereint. Allerdings hat man scheinbar bei den Demoversionen von 1985 ( Halloween, Symphonies of Doom, Brian, Lucifers Heritage ) scheinbar wieder so seine Probleme. Waren sie 2007 zwar in top Qualität ( Quelle war ein Audiotape?! ) aber die Abspielgeschwindigkeit war viel zu langsam. Jetzt ist das behoben, dafür habe ich den Eindruck, sind die Lieder minimal zu schnell und etwas hochgepitched, aber das ist nur eine Kleinigkeit und ich kann mich in dem Punkt auch täuschen.

Fazit:

Ein Best Of der Spitzenklasse, besonders interessant bei Songs, die man schon in und auswendig zu kennen glaubt. Auch zu empfehlen für diejenigen, die, wie ich, bereits alle Alben schon besitzen.


Nintendo 3DS - Konsole, Kosmos schwarz
Nintendo 3DS - Konsole, Kosmos schwarz

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles in allem eine gute mobile Konsole, 19. Januar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem nun seit der Veröffentlichung einige Monate verstrichen sind, habe ich mir nach der Preissenkung auf angemessene 150€ einen Nintendo 3ds gekauft.
Die Grafik ist für einen Nintendo Handheld sehr gut, obwohl bis jetzt immer noch kaum Spiele existieren, die die volle Grafikpracht zeigen können.
Ich halte generell wenig von 3D-Filmen und war umso mehr überrascht, wie gut der 3D Effekt ohne Brille in den meisten Spielen, vor allem Starfox 3d, funktioniert. Die mitgelieferte Software ist überwiegend kurzweilige Spielerei, Überflüssiges lässt sich nicht alles aus dem Menü entfernen, ist aber auch nicht weiter dramatisch. Die Akku-Laufzeit ist bei 3ds Spielen etwas kurz gehalten, bei alten DS Spielen hällt die Energie aber länger vor. ( 3ds ca 4-5, DS ca 5-6 Stunden spielen ).

Viele Details wurden auch schon mehrfach in den anderen Rezensionen ausführlich besprochen. Ich komme hier auf eine Wertung von insgesammt 4 Sternen. Der Hauptgrund sind die leider mehreren kleinen Fehler:
- Kein 2. Circle Pad, wird umständlich nachgerüstet für 20 €
- Schlechte Bezahlmöglichkeiten im eShop von Nintendo für den deutschen Markt ( wieder exclusive neue Punktewährung nur
für den 3DS, nur über Kreditkarte und schwer zu bekommende Punkte-Karten)
- Noch relativ wenige qualitativ hochwertige Spiele auch nach fast 1 Jahr
- Keine wave / Video-Player Funktion, wäre leicht möglich gewesen also warum gibt es dieses nicht???
- Niedrige Auflösung der Kamera, generelle Bildqualität der Kamera schlecht.

Insgesamt ein meineserachtens gutes Gerät, das die 150 Euro auf jeden Fall wert ist. Ich hoffe auf eine überarbeitete Version, die das Gesamtergebnis auf 5 Sterne zulässt.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 16, 2012 8:58 PM CET


Sapphire 11188-05-20G Grafikkarte (ATI Radeon HD 6950, 2GB, PCI-e, GDDR5 Speicher, 2x DVI Mini HDMI, 1 GPU)
Sapphire 11188-05-20G Grafikkarte (ATI Radeon HD 6950, 2GB, PCI-e, GDDR5 Speicher, 2x DVI Mini HDMI, 1 GPU)

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leise und schneller als jedes 4xxxer CF, 2. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Karte vor 2 Tagen bekommen und direkt eingebaut. Die Vorgängerkarte war eine Radeon 4870x2. Nach dem Einschalten habe ich mich zuerst einmal gefragt, ob die Karte überhaupt richtig angeschlossen ist, denn es war nichts von den Lüftern zu hören.
Die 4870x2 klingt unter Volllast wie ein Staubsauger der Marke "Beutel voll" und ist auch im Idle deutlich hörbar.
Sapphires 6950 Dualfan-Version ist selbst unter Volllast bei einem Fanspeed von unter 45 % und Temperaturen unter 65 ° C
flüsterleise.

_______________

Balsam für die Nerven.

_______________

Die Performance bei neuesten DX11 Titeln wie bei älteren Spielen ist 1A:
( auf meinem System ist ein I7 920 @ 2,6 ghz verbaut )
- BF3 läuft auf ULTRA 1080p nur mit Software AA auf High im Schnitt mit 50 FPS butterweich
- Batman Arkham City läuft dank schlechter DX11 Implementierung nur im DX9 Modus top
- CSS & COD 4 laufen auch noch mit der Karte ohne Probleme mit FPS im hohen 3 Stelligen Bereich

Jetzt, wo die 7xxxer Generation vor der Tür steht lohnt es sich meiner Meinung nach immer noch von älteren Karten auf diese umzusteigen. Der Preis ist mehr als in Ordnung, die Leistung auch, die Karte ist in dieser Ausführung leise und sehr zu empfehlen.


Seite: 1 | 2