Profil für Ommi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ommi
Top-Rezensenten Rang: 494.276
Hilfreiche Bewertungen: 82

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ommi

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
mumbi 2 x Silikon TPU Tasche Samsung Galaxy i9100 S II Schutzhülle in Black + smokeBlack
mumbi 2 x Silikon TPU Tasche Samsung Galaxy i9100 S II Schutzhülle in Black + smokeBlack
Wird angeboten von HandyNow -Widerruf,AGB u. Verkäuferhilfe
Preis: EUR 6,99

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Passt gut, Preis-Leistung stimmt., 27. Juni 2011
Der Versand ging recht zügig, die Hülle kam nach drei Tagen bei mir an.
Verpackt war sie lediglich in ein Plastiktütchen, was aber egal sein dürfte.
Die Hülle ließ sich sehr einfach "anziehen", und sitzt fast perfekt.
Ich sage FAST, weil die Hülle an der unteren Seite vorn ein ganz klein wenig zu tief hängt. Daher auch nur 4 von 5 Sternen.
Davon abgesehen, astrein! Denn was normalerweise Ein Knackpunkt ist, sind die langen Seiten.
Doch die sitzen überraschenderweise tadellos, ganz gerade am Gerät und da wackelt nichts hin und her!
Die Aussparungen für die Anschlüsse, Kamera und Lautssprecher sind nicht zu groß und nicht klein.
Gut finde ich auch, das die Knöpfe an den Seiten (Lautstärkeregler und Power-Button) unter der Hülle sind, man kann sie durch das geschickte Design problemlos durch die Hülle bedienen. Das klappt auch sehr gut, keinerlei Probleme.
Auch das Material fühlt sich nicht billig an sondern macht einen guten und langlebigen Eindruck. Durch die Riffelung an den Seiten kann man das Gerät sicher in der Hand halten.
Optisch finde ich kann sich diese Hülle auch durchaus sehen lassen. Nicht extrem edel oder prunkvoll, aber hässlich eben auch nicht.

Alles in allem SUPER Schutzhülle für's Geld!

Ergänzt sich übrigens sehr gut mit diesen Displayschutzfolien vom selben Hersteller, da die Ränder der Hülle sich mit denen der Folie überlappen: 5 x mumbi Displayschutzfolie Samsung i9100 Galaxy S II Displayschutz "CrystalClear" unsichtbar Galaxy 2 S2 SII

Ich hoffe meine Rezension war hilfreich! :)
Grüße, Ommi


4 x mumbi Displayschutzfolie Samsung i9100 Galaxy S II Displayschutz CrystalClear unsichtbar Folie Galaxy 2 S2 SII Schutzfolie
4 x mumbi Displayschutzfolie Samsung i9100 Galaxy S II Displayschutz CrystalClear unsichtbar Folie Galaxy 2 S2 SII Schutzfolie
Wird angeboten von HandyNow -Widerruf,AGB u. Verkäuferhilfe
Preis: EUR 2,99

57 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt für diesen Preis! Sehr zufrieden., 27. Juni 2011
Kurz und bündig:

Ich habe diese Displayschutzfolien vor zwei Wochen bestellt und die Lieferung erfolgte zügig.
Die Folie sitzt gut und wie gewünscht sehr genau auf dem Display, es gibt keine zu großen Ränder oder Lücken.
Die Sicht auf das Display, dessen Darstellungsqualität sowie die Bedienbarkeit werden durch die Folie nicht beeinträchtigt.
Das haptische Gefühl beim Bedienen ist kaum ein anderes, man merkt keinen großen Unterschied.
Nach anderthalb Wochen kann ich nur sagen, eine SUPER Schutzfolie. Es wird sich noch zeigen, ob sie auch auf längere Dauer etwas taugt.
Zusammenfassend bleibt zu sagen: TOP Produkt, fünf Folien für diesen Preis, da kann man nicht meckern!

Hier meine persönliche Erfahrung und eine extra ausführliche Anleitung, wie es bei mir bestens funktioniert hat!
Denn für Fehler die man selbst beim Aufbringen der Folie macht, kann die Folie nichts und ist dadurch kein schlechtes Produkt.

(Ergänzt sich übrigens sehr gut mit dieser Silikonschutzhülle vom selben Hersteller, da die Ränder der Hülle sich mit denen der Folie überlappen: mumbi Silikon TPU Tasche Samsung Galaxy i9100 S II Silicon Case Hülle - Galaxy S2 S 2 SII Schutzhülle)

# # # # # A N L E I T U N G # # # # #

Die Folien waren zusammen mit einer Anleitung verpackt, doch es war noch eine zusätzliche, etwas ausführlichere Anleitung beigelegt.
In der Anleitung stand neben anderen brauchbaren Tipps, man solle die Folie im Badezimmer aufbringen, und zuvor längere Zeit heißes Wasser laufen lassen, damit der Dampf den Staub aus der Luft bindet. Ich habe einfach vorher eine längere heiße Dusche genommen. Es sollte schon der Spiegel beschlagen sein. Die feuchte Luft schadet dem Galaxy und der Folie nicht, jedoch sollte es auch nicht von der Decke tropfen. Sobald man dann alle nötigen Utensilien (unbenutztes/sauberes Mikrofasertuch, die Folien, eine Kreditkarte oder Ähnliches) hat, TÜR ZU, denn die schwüle Luft soll im Bad bleiben.

1) HÄNDE WASCHEN! Richtig gründlich mit reichlich Seife, sodass kein Körperfett mehr an den Fingern ist.

2) Alles weitere ganz RUHIG und gemächlich machen, keine hektischen Bewegungen, das wirbelt nur Staub auf, und JEDES Staubkorn ist schließlich eins zuviel ;)

3) Das Display mit dem an einer Stelle ganz leicht angefeuchteten Mikrofasertuch putzen, öfter das Tuch wieder auf eine trockene Seite wenden und neu falten, bis man keine Schlieren mehr auf dem gesamten Display erkennen kann. Auch die Rückseite des Galaxy sollte auf diese Weise weitestgehend von Fett etc. befreit werden, damit man es nicht versehentlich wieder an die sauberen Finger bekommt. Man benötigt KEINE Seife oder andere Reiniger! Einfach so lange putzen bis es sauber ist.

4) Bei mir war es so, das nach diesem Schritt immer noch Fusseln und Staubkörner auf dem Display waren, aber die habe ich mit dem Tuch nicht wegbekommen, denn vom Tuch kamen immer wieder neue Fusseln auf das Display. Deshalb ERNEUT Hände waschen und gut abtrocknen. Denn nun kann man mit den Fingern ganz vorsichtig die restlichen Fusseln und Staubkörner einfach vom Display streichen, ohne das man es wieder mit fettigen Fingerabdrücken voll macht. Wenn man merkt, das die Finger wieder leichte Schlieren hinterlassen, sofort wieder Hände waschen. Das kann ein Weilchen dauern, aber ich habe es so geschafft, das Display wirklich 100% sauber zu bekommen.

5) Nun der heikle Teil, die Folie kommt ins Spiel. Kleiner Tipp: Da man sowieso fünf Folien, aber höchstwahrscheinlich nur EIN Galaxy S2 hat, kann man vor der ganzen Aktion ruhig eine Folie "opfern" um zu gucken, wie die Folie auf das Display passt, und wie groß die Ränder an den Seiten sein müssen. Das ist sehr hilfreich für diesen Schritt!
Auch hier gilt: RUHE BEWAHREN, denn sonst kann schnell Staub an die statische Unterseite der Schutzfolie kommen, und da kriegt man sie kaum noch weg.
Jetzt kann man die kleinen ausgestanzten Teile der Folie in den Aussparungen vorsichtig mit den Fingern rausfummeln. Das hat den Vorteil, das man jetzt, solange die Trägerfolie noch drauf ist, nicht die empfindliche statische Unterseite der Schutzfolie berühren kann.
Nun muss man wie in der Anleitung beschrieben die Trägerfolie ein Stück abziehen, und sie vorsichtig umknicken, damit sie sich nicht wieder zurück biegt. VORSICHT: NICHT die Unterseite der Schutzfolie berühren! Nur am Rand anfassen.
Anhand der sehr genauen Aussparungen an der oberen Seite der Folie kann man sie gut ausrichten, man kann sie zur Not auch nochmal komplett ablösen und es nochmal versuchen.
Hier geht es um gutes Augenmaß, geschickte Finger und die Ruhe, denn es passiert relativ schnell, das die Folie schief sitzt ohne das man es sieht und die andere Aussparung am unteren Ende dann nicht auf den Knopf passt. Wenn man die Folie richtig ausgerichtet hat, dann mit der Kreditkarte in der einen Hand oben ansetzen, die Trägerfolie in der anderen Hand halten und dann langsam mit der Karte nach unten fahren, dabei gleichmäßigen Druck ausüben und gleichzeitig im selben Tempo die Folie nach unten wegziehen. Wichtig hier ist, das die Karte die man verwendet eine gerade glatte Kante ohne Macken hat. Obendrein habe ich auch noch ein Stück Toilettenpapier um die Kante der Karte gelegt, damit sie die Folie nicht zerkratzen kann, selbst wenn man etwas stärker drückt, und so gleitet sie auch besser.

6) Hat man dies geschafft ohne große Fehler zu machen, hat man keine Luftblasen in der Mitte des Displays, sondern nur am Rand. Diese kann man jetzt vorsichtig mit der Karte zum Rand hin rausstreichen.
Jetzt einmal die Folie von Staub etc. befreien und prüfen, ob sich wirklich nichts unter der Folie befindet.
Wenn nicht: Glückwunsch! GESCHAFFT! :D
Wenn doch: Entweder damit leben, oder die gesamte Prozedur mit einer frischen Folie von vorn beginnen.

Ich hoffe das meine Anleitung hilfreich ist! :)
Viel Erfolg, Ommi
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 8, 2011 9:24 AM MEST


Seite: 1