Profil für BSH > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von BSH
Top-Rezensenten Rang: 1.432
Hilfreiche Bewertungen: 463

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
BSH
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
Der Rattenfänger von Hameln
Der Rattenfänger von Hameln
von André Houot
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 13,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sagenhaft realistisches Mittelalter, 7. Oktober 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Die Geschichte vom Rattenfänger von Hameln, bekannt geworden durch die Aufnahme in die Sammlung der Gebrüder Grimm, erstreckt sich hier, zwischen festen Buchdeckeln über fast 50 Seiten.

Im Jahr 1284 sollen 130 junge Hamelner verschwunden sein. Der Sage nach, liefen sie einem Rattenfänger nach, der zuvor um seinen Lohn gebracht worden war, nachdem er die Stadt von einer Nagerplage befreit hatte. Dies wird uns im Comic von einem Geschichtenerzähler verkündet, der aber zusätzlich noch eine tragische Liebesgeschichte einflechtet.
Auf den folgenden Seiten führt uns Houot sehr glaubhaft ein Sittengemälde der Mittelalterlichen Stadtgesellschaft vor Augen.
Obwohl der Stoff und insbesondere der Ausgang bekannt ist, wird spannend erzählt und die Illustrationen tuen ein Übriges dazu, den Leser ganz in die Geschichte eintauchen zu lassen. Schade, dass der Genuss nur kurz währt.

Die Zeichnungen sind ganz hervorragend gelungen. Sie sind sehr detailreich und realistisch, ob es sich nun um Porträts, Kleidung, Mimik oder mittelalterliche Fachwerksarchitektur handelt.
Die Coloration zeigt meistnes bräunlich/rötliche Töne. Dies unterstreicht zwar gekonnt die Athmosphäre, wirkt aber auf die Dauer, trotz der warmen Farbgebung trist. Ein bisschen heller und farbiger hätten zumindest die Szenen bei Tag schon sein dürfen.

Die Seiten sind von der Gliederung her sehr klar, das heißt die einzelnen Szenen sind klar durch weißen Hintergrund voneinander getrennt. Nur Details erscheinen ab und zu als Bild im Bild. Die Abfolge ist sehr gut gelungen, ebenso der Wechseln zwischen verschiedenen Bildergrößen. Man könnte nach diesem Comic ganz sicher einen Film drehen.
Die Sprechblasen sind gut lesbar und genau zuzuordnen.

Besonders gut finde ich, dass der Autor zwei möglichen, historischen Hintergründen im Comic Platz gibt. So könnte das Verschwinden der jungen Leute aus Hameln mit der damaligen Besiedlung des Ostens zu tun haben.
Eine andere Erklärung, sucht den Grund des Verschwindens in Vorgängen am Koppelberg.

Fazit: M.E. sehr gelungen bis auf die Colorierung und die Länge. Für den Preis dürften es ein paar Seiten mehr sein.


Fissler 13810224100 Protect Pfannen Neu, steelux Premium, 24 cm
Fissler 13810224100 Protect Pfannen Neu, steelux Premium, 24 cm
Preis: EUR 99,00

5.0 von 5 Sternen Rundum klasse!, 17. September 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Außen glänzt die "Fissler steelux protect" mit edler und leicht zu reinigendem Edelstahl in Hochglanz.

innen hat sie trotz der etwas mager erscheinenden 24cm, durch den steilen Rand relativ viel Platz zu bieten und nützt unsere Kochplatte optimal aus.
Der Schüttrand ist ein weiterer Pluspunkt, dieser hochwertigen Pfanne.

Die Antihaftversiegelung ist m.E. glatter als gewöhnlich und soll durch ihre besondere Härte auch länger halten - Fissler gibt 5 Jahre Garantie. Es haftet auch tatsächlich nichts an, egal ob Bratkartoffel, Pfannkuchen oder Rührei - sogar gänzlich ohne Bratfett. Ich hoffe, dass das auch so bleibt.

Auffallend ist der wuchtige Griff. Er bietet guten Grip und soll sicherer sein, als die üblichen Griffe. Er liegt vor allem gut in der Hand finde ich.
Das ist auch wichtig, denn die Pfanne ist durch den dicken Boden ziemlich schwer geraten, was für mich aber kein Manko darstellt, da sich hier auch nichts verziehen bzw. aufwölben kann.

Fazit: sehr gute Pfanne, bisher ohne Mängel, aber auch ohne Deckel. Den gibt es, in sehr modernem Design, ebenso wie einen Spritzschutz als Zubehör.


Leifheit 52014 Set CLEAN TWIST System Evo
Leifheit 52014 Set CLEAN TWIST System Evo
Preis: EUR 42,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verspritzt Schmutzwasser, 16. September 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Die Zeiten von Schrubber um Bodentuch sind lange vorbei und auch bei mir gab es schon verschiedene Systeme im Haushalt, die es mir mehr oder weniger einfach machten, meine Holz- und Fliesenböden zu reinigen. Keines davon konnte mich bisher wirklich überzeugen und auch das "Clean Twist System Evo" Set von Leifheit hat leider Macken.

Geliefert wird es, zerlegt, im großen Karton.
Die Gebrauchsanweisung ist außen aufgedruckt und veranschaulicht anhand von Fotos und wenig Text den Gebrauch. Im Inneren fand ich noch zwei kleine Zettelchen zum Zusammenbau und Funktion. Das Zusammenstecken der Teile erfolgte ohne dass ich mir die Fotos vorher angesehen hätte, ganz einfach und reibungslos also.

Das sehr weiche und voluminöse Wischtuch wird mit vier Metallknöpfen am Wischer befestigt. Sie rasten hörbar ein und halten dann sehr gut. Der Stiel, ein mal zusammen gesteckt, hält ebenfalls verlässlich.

Das Sieb wird auf den Rand des Eimers gesteckt und der Einsatz dann lediglich hineingelegt.

Der Eimer selbst, soll nur mit 6 l befüllt werden. Das Gewicht ist akzeptabel und auch die Henkel machen das mit. Bei mehr Inhalt würde ich ihnen allerdings nicht mehr trauen - zu dünn. Nimmt man den Eimer versehentlich nur an einem Henkel hoch ist man froh, wenn nicht zu viel Wasser im Eimer war, weil er dann nämlich kippt.

Das Handling beim Putzen ist genauso gut, wie bei anderen, ähnlichen Produkten. Das heißt aber auch:
komplett flach macht sich der Wischer nicht.

Die Schmutzaufnahme durch das Bodentuch ist gut.

Für das Zusammenklappen des Wischers musste ich öfter die Hände zu Hilfe nehmen. Das sollte eigentlich nicht sein.

Das Schleudern des Wischers, mittels Rotationsmechanik im Stiel, funktioniert gut. Das Wischtuch bleibt gut feucht zum weiteren Wischen, keinesfalls jedoch nass. Für ein "nebelfeuchtes" Wischen müsste ich nur kräftiger schleudern.
Update: beim kräftigen Schleudern spritzt Wasser aus dem Eimer - ärgerlich - denn wer denkt schon immer daran,längere Zeit langsam zu beginnen.

Der Schmutz, besonders etwas gröberer oder auch feuchte Staubflusen, verfangen sich eher im Wischtuch. Er wird nicht herausgeschleudert.

Fazit - update November 2012:
die Macken: unzuverlässiges Zusammenklappen des Wischers und das Heraussspritzen von Wasser beim Schleudern, sowie das Kippen das Eimers wenn man ihn mal nicht an beiden Griffen nimmt, führten nach längerem Gebrauch nun zu einem Stern Abwertung. In der Werbung wird mehr versprochen als letztlich geleistet wird


Braun Gillette Venus Naked Skin IPL Intense Pulsed Light Haarentfernung
Braun Gillette Venus Naked Skin IPL Intense Pulsed Light Haarentfernung
Preis: EUR 186,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viele Ausschlusskriterien - Praxistest abgesagt - Update 2.2013, 9. September 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Haarentfernung mit Licht - ein Lichtblick für alle, die eine Alternative zu anderen mehr oder weniger schmerzhaften oder nicht besonders nachhaltigen Methoden suchen? Der Praxistest steht noch aus - aber der Reihe nach:

Der weiße Kunstlederkoffer macht schon mal einen sehr edlen und seriösen Eindruck, wie bei medizinischen Geräten. Auf dem Umkarton befand sich eine Kurzbeschreibung mit einer Farbtafel. Mein Hautton wäre laut dieser Tafel geeignet gewesen (etwas heller als III an den Armen). Der Hauttonsensor ermittelte später dann einen höheren Wert!

Im Inneren ist im Kunststoffdisplay ein Karton mit 2x100ml Activating Gel enthalten, sowie die Station die das Handgerät mit Strom versorgt und gleichzeitig den Hauttonsensor auflädt und als Ablage für beides dient. Weiterhin findet sich in einem Extrafach noch die zweiteilige Stromzuleitung.

Der deutsche Teil des Handbuches umfasst 17 Seiten. Gleich auf Seite 2 ist noch einmal die Hauttontafel abgebildet mit dem Hinweis alle Warn- und Sicherheitshinweise zu lesen.
Demnach sollte man das Gerät NICHT BENUTZEN:
- u.a. im gesamten Kopfbereich (in der Amazonbeschreibung steht etwas anderes!) und im Genitalbereich
- wenn der Hautton zu dunkel ist, weil die Haut dann verbrennen, vernarben oder bleichen kann
- bei Hautkrebs oder falls Vorstadien dazu gefunden wurden
- bei Haut mit vielen Muttermalen
- bei chronischen Hautkrankheiten
- bei bekannter Sonnenempfindlichkeit
- falls man Medikamente nimmt, welche die Hautempfindlichkeit erhöhen
- bei roten, weißen, grauen oder sehr blonden Haaren

außerdem keine Benutzung falls im Anwendungsbereich
- die Haut künstlich oder natürlich gebräunt wurde
- sich irgendwelche dunklen Flecke( Sommersprossen, Muttermale etc.)befinden
- sich Krampfadern, Hautschädigungen oder Tattoos befinden
- ein peeling vorgenommen wurde

Es folgen mehr allgemeine Sicherheitsvorkehrungen bevor die Nebenwirkungen aufgezählt werden:
Unbehagen, Wärmegefühl und Kribbeln werden als normal eingestuft. Eine eventuelle Hautrötung klingt nach 24 wieder ab.
Mögliche Nebenwirkungen sind u.a. :
Schmerzen, Juckreiz, Wärmegefühl und Rötungen die nicht nach 24 Stunden abklingen
in seltenen Fällen:
Bläschenbildung, Verbrennungen, Schwellungen, Blutergüsse, Veränderung der Pigmentierung

Spätestens hier fragte ich mich, ob ich eigentlich dazu breit war, das Gerät zu testen. Als dann der Hautsensor Hauttyp IIII an einer Hautstelle ermittelte, die ich für nur wenig sommergebräunt hielt, war ich fast erleichtert, einen weiteren Grund gefunden zu haben, den Test (noch) nicht zu machen.

Evtl. werde ich meine Hautärztin auf das Gerät ansprechen, bevor ich es dann tatsächlich verwende, wenn meine Haut wenigstens wieder winterblass ist.

Somit vergebe ich
einen Stern für die relativ ausführliche und gut verständliche Gebrauchsanleitung sowie
ein Stern für die sehr professionell und edel wirkende Verarbeitung
ein Stern für die 80-Tage-&Test und Geld-Zurück-Garantie

------------------- Update ------------------

Meine Hautärztin hat mir von der Behandlung abgeraten.
1. weil eine solche Behandlung in professionelle Hände gehöre (nun ja, musste sie vllt sagen aus Eigeninteresse)
2. weil bei mir zu viele gesundheitliche Gründe vorliegen, sodass sie mir schon aus diesem Grund ganz allgemein von einer solchen Behandlung abraten würde. U.a. hat sie in den Unterlagen entdeckt, dass ich schon mal eine Sonnenallergie hatte, was ich inzwischen schon vergessen hatte.

Und da laut anderen Usermeinungen noch nicht mal sicher ist, dass die ganze Sache überhaupt zum Erfolg führt - Test abgeblasen.


Kelten selbst erleben!: Kleidung, Spiel und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert
Kelten selbst erleben!: Kleidung, Spiel und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert
von Dorothee Ade
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbermachen auf Grundlage der aktuellen archäologischen Erkenntnisse, 1. September 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Mit einiger Skepsis erwartete ich die Ankunft des Buches, denn den Kelten wird leider auf Grund von Halbwissen, weil Keltisches sich gut verkaufen lässt etc. allerlei zugeordnet, angedichtet, untergeschoben ... wie auch immer, eben fälschlicherweise nachgesagt, was sich mit wissenschaftlichen Methoden nicht nachweisen lässt, oder schlichtweg nicht stimmt.

Wie erleichtert war ich, als schon die ersten Sätze im Buch, genau dieses Problem ansprachen. Letzte Vorbehalte verschwanden, als ich über die Autoren des Buches dann weiter las, dass es sich um Archäologen und ehemalige Studenten der Uni Tübingen handelt, die als Keltendarsteller in der Reenactmentszene unterwegs sind. Fachliches Wissen verbinden sich hier mit der Kenntnis um die Probleme, denen man begegnet, wenn man versucht, sich nicht nur zu verkleiden, sondern korrekt zu gewanden.
Das Buch wendet sich also vor Allem an Menschen die auf Grundlage der aktuellen Fundlage und der daraus gewonnenen Erkenntnisse, Keltisches nacharbeiten wollen.

Nach einer kurzen Erläuterung über die Zeit der Kelten ( 800 v. Chr. bis etwa zur Zeitenwende)folgen die 5 Kapitel, die aus informativen Seiten und Anleitungen zum Nacharbeiten bestehen.
Kleidung und Textilien(insgesamt 35 Seiten), Ausstattung (29 Seiten), Essen und Trinken (8 Seiten), Zeitvertreib (6 Seiten), sowie Religion (4 Seiten).

Ausführlich wird auf den Bau eines Gewichtswebstuhles eingegangen und die Bewaffnung. Zu knapp finde ich das Wenige über Schuhe.
Das Brettchenweben ist eine Wissenschaft für sich. Das weiß ich, weil ich selbst schon einige Sachen gewebt habe. Die Technik wird zwar vorgestellt, hier sollte man sich jedoch wirklich spezielle Literatur ansehen, falls man vor hat tiefer in die Materie einzusteigen.

Enthalten sind zahlreiche, kommentierte Fotos und detailreiche Zeichnungen von Funden, sowie Fotos, Konstruktionszeichnungen und Schnittmuster von Nachgearbeitetem. Schön, dass fast immer zu lesen ist, wo genau welche Funde gemacht wurden.
Immer wieder ergänzen wirklich gute Tipps den Text oder werden Bezugsquellen, Internetseiten u.ä. genannt.

Sehr gut finde ich, dass darauf hingewiesen wird, dass vieles noch nicht geklärt ist, weil es keine Fundstücke oder zeitgenössische Quellen gibt.

Fazit:

Einsteigerbuch

Anhand des Buches kann man sich auf jeden Fall seine erste keltische Gewandung selbst herstellen , erfährt zusätzlich genug, um sich die richtigen Teile zuzukaufen und hat genug Anhaltspunkte um weiter recherchieren zu können.

Dazu ist das Buch noch leicht lesbar,sehr schön mit passenden Fotos etc. gestaltet, übersichtlich und selbst ein Online-Bezugsquellenverzeichnis fehlt nicht.


Q.U.B.E. - Collector's Edition
Q.U.B.E. - Collector's Edition
Wird angeboten von gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 11,99

4.0 von 5 Sternen Knobeleien in einer Welt aus Blöcken, 19. August 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Spiel startet und du befindest dich in einem weißen Raum aus Blöcken. Keine Spielanleitung, keine Schaltflächen, kein Tutorial, kein Stimme aus dem Off, nur ein paar Atemgeräusche und ein passend, reduzierter Soundteppich. Tja da bleibt nichts anderes, als die Maus und die Tastatur auszuprobieren und siehe da, nachdem das Bewegen geklärt ist und "der Kopf", sprich: Kamera, gedreht werden kann, tut man die ersten klar vernehmlichen Schritte.

Es geht nur in eine Richtung, also konnte ich mich bisher auch nicht verlaufen und die Aufgabe besteht scheinbar darin, aus dieser Würfelwelt heraus zu finden.

Als nächstes taucht dann der erste bunte Klotz auf und mit ihm zwei Hände mit Hightechhandschuhen, die dazu da sind die bunten Blöcke, Schaltflächen an den Wänden etc. zu manipulieren bzw. zu aktivieren, um sich Hilfsmittel zu bauen oder Kugeln zu lenken, um durch einen Raum zu kommen oder an Ausgänge zu gelangen, die scheinbar unerreichbar sind etc.

Die Schwierigkeit steigt mit jedem Raum etwas und irgendwann steht man vor einer Schiebetür, die einem bekannt vorkommt - ah, Durchgang zu Level 2.
Lvl 5 beginnt dann mit einer Fahrt in den Keller. Die Wege sind nur spärlich beleuchtet, die Räume schwarz und man sieht nun nur noch die Blöcke, deren Farbe man vorher anklickt. Diese Level finde ich alleine schon durch die krassen schwarz-leuchtendbunt- Kontraste anstrengend.

Gefordert sind räumliches Vorstellungsvermögen, Logik, aber auch der kreative Einsatz der vorhandenen Mittel, sowie Feingefühl bei der Steuerung, der ansonsten unsichtbaren "Spielfigur".

Das Design ist durchgehend minimalistisch, sachlich-kühl, genau wie der Sound - find ich persönlich gut, weil angenehm zurückhaltend.

Die Steuerung ist, was hier absolut wichtig ist, präzise;
die Anforderungen an den PC eher gering (getestet mit 2,01 GHz, 1 GB RAM, GeForce GTX 550 Ti u. Windows XP)

Was ich vermisse ist die Möglichkeit den Spielstand manuell und exakt abspeichern zu können und das Fehlen einer Hilfe, wenn man wirklich festhängt.

Fazit nach etwa 6 Spielstunden:
Das Spiel läuft bisher ohne Fehler.
Idee und Umsetzung finde ich gut und gelungen.
Wirklich fesseln konnte mich das Spiel nicht. Nach zwei Stunden war der Reiz des Neuen verflogen und der Ehrgeiz den nächsten Raum erreichen zu wollen schon etwas erlahmt, obwohl sich die Entwickler wirklich haben allerlei einfallen lassen, damit keine Langeweile aufkommt. Die Keller-Lvl dämpften den Spielspaß ebenfalls etwas. Bei mir zumindest besteht keine Suchtgefahr :)


Speedlink Medusa NX Core Gaming Headset, black (Xbox 360)
Speedlink Medusa NX Core Gaming Headset, black (Xbox 360)
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 44,90

5.0 von 5 Sternen Gutes Preis - Leistungsverhältnis, 8. August 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Komfort: Ersteindruck - aufsetzen und sich wohl fühlen.
Der Kopfhörer sitzt trotz der Tatsache, dass er bei mir auf den Ohrmuscheln liegt sehr gut und bleibt auch bei längerem Spielen bequem. Das Bezugsmaterial ist angenehm weich, kann aber nicht ausgewechselt werden.

Anschluß: Das Gekabel schreckt im ersten Moment etwas ab. Dank der Gebrauchsanweisung jedoch problemlos an die XBOX oder den PC anschließbar. Wünschenswert wäre etwas mehr Bewegungsfreiheit durch etwas längere Kabel.

Klang: Allgemein sehr klarer Sound, satter Bass. Das Mikrofon funktioniert beim Spielen und bei z.B. Skype einwandfrei und man wird klar verstanden. Die eingebauten Regler funktionieren ebenfalls einwandfrei.

Lediglich der Mikrofonregler brachte am PC (Skype) nichts. Der Gesprächspartner hörte mich immer in der gleichen Lautstärke.

Fazit: Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung. Kann man uneingeschränkt empfehlen.

PS: zu den Vorkritiken - es bleibt natürlich abzuwarten, wie lange der Kopfhörer einwandfrei funktioniert. Ich besitze ihn nun immerhin schon einige Wochen und kann noch nicht negatives berichten - Update folgt jedoch, falls sich daran etwas ändern sollte.


Kaeppel G-101740-73D1-VA97 Bettwäsche Summer Breeze Farbe Kiwi Qualität Linon, Größe 1x 80/80 und 135/200 cm
Kaeppel G-101740-73D1-VA97 Bettwäsche Summer Breeze Farbe Kiwi Qualität Linon, Größe 1x 80/80 und 135/200 cm

5.0 von 5 Sternen Prima Sommerbettwäsche, 2. August 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das ist nun schon die zweite Bettwäsche von Kaeppel, die mich so restlos überzeugt hat, dass ich mir noch mehr davon zulegen werde.

Die Qualität, egal ob Stoff, Nähte oder Reißverschlüsse (moderne Plastikverschlüsse ohne Zähne) ließ auch nach mehreren Wäschen nicht nach.
Bügeln ist nicht unbedingt nötig, weil das Material nicht besonders zerknittert aus der Maschine kommt - meine Meinung.
Auf der Haut finde ich das relativ glatte, leicht kühle Linon (100 % Baumwolle) gerade in der warmen Jahreszeit sehr angenehm.
Über Design und Farben lässt sich streiten. Ich finde den karierten und auf der anderen Seite gestreiften Deckenbezug sehr schön und die Farben gut aufeinander abgestimmt und frisch.

Meckern auf hohem Niveau: die Streifen bei den Kissen finden an der Naht nicht zusammen.

Klare Kaufempfehlung


Lurch 10274 Standtrommelreibe grün / creme
Lurch 10274 Standtrommelreibe grün / creme

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ärgerliche Mankos - Einsatz in Zukunft fraglich, 27. Mai 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
So eine Reibe ist was Praktisches, das weiß ich aus grauer Vorzeit, als Oma noch selber Brösel und Haselnüsse rieb. Allerdings war das Gerät dazu komplett aus Metall, mit einem sehr massiven Schraubfuß, den man an die Tischkante schrauben konnte und somit irre schwer.

Dagegen ist der Plastik-Lurch ein Leichtgewicht. Allerdings hält er auf meiner Arbeitsplatte (nicht ganz glatt) nur eine Zeit lang, erst recht wenn Saft vom Reibegut auf die Platte kommt.
Weil der Saugfuß so weit nach vorne kommt, kann man Teller und Schüsseln nämlich nicht, wie bei den alten Modellen, so unter der Trommelöffnung platzieren, dass nichts daneben geht - ärgerlich.

Aber es gibt auch eine Klemme zum Anschrauben an der Tischkante. Damit die sich nicht verabschiedet muss man sie schon ordentlich fest ziehen. So, dass ich sie kaum noch aufbekam und weil sie eben nicht fest mit dem Gerät verbunden ist, fiel sie herunter und zerdepperte den Deckel meines Kartoffeltopfes - zwei mal ärgerlich.

Beim Hochschnalzen des Hebels, zum Lösen der Saugmechanik hatte ich auch schon mal den Daumen dazwischen - tut ganz schön weh und verleidete mir dann erst aml jegliche Lust darauf, das Teil mehr als nur zur Probe zu verwenden.

Doch nicht genug, steckte die Trommel nach dem ersten Einsatz derart fest, dass ich sie nicht mehr aus dem Gerät heraus bekam. Jetzt hab ich die Zapfen eingefettet - sicherheitshalber.
Apropo - zwei Trommeln sind schon arg wenig!

doch es gibt auch (wenig) Positves:
Der Lurch lässt sich sehr gut reinigen und alles hält gut zusammen.
Gerieben habe ich damit verschiedene Hartkäsesorten, trockene Brötchen, Nüsse und Karotten - alles ohne Probleme, sehr flott und ohne viel Kraftaufwand.
Gurken werden eher entsaftet :D
Ich finde der Einsatz lohnt besonders bei größeren Mengen. Da kann man durch das Selberreiben sogar etwas Geld sparen, ohne die Küchenmaschine bemühen zum müssen.

Update Juli 2012
Der Saugfuß lässt nach nur wenigen Einsätzen nach, sodass ich, beim letzten mal (bei trockenem Mahlgut) die Maschine mehrfach wieder festmachen musste.
Die Trommel ist weiterhin trotz fetten des Stiftes nur mit Werkzeug (Hammer) zu lösen.

Trotzdem - zu viele Ärgernisse, für einen zu hohen Preis - reichen für lediglich 2 Sterne. Ich empfehle den Vergleich mit anderen Herstellern oder den Einsatz einer guten Handreibe.


Kein Titel verfügbar

2.0 von 5 Sternen Gegen kleine Durchhänger, 27. Mai 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Kurz und knapp:
Ich trinke viel Kaffee, Energydrinks mag ich nicht.
50mg Koffein und 30 mg Taurin (in einer Capsette enthalten) wirken bei mir etwas mehr als eine halbe Stunde spürbar.
Nach knapp einer Stunde ist die Wirkung verflogen und ich kann prima einschlafen.
Großartige Energieschübe sollte man also nicht erwarten (bzw. mehr Capsetten essen, was aber evtl. Nebenwirkungen hat)um aber mal einen Tiefpunkt zu überwinden, ganz ok, vor allem kalorienärmer als die meisten koffeinhaltigen Limonaden.

Aber:
Im Pocketstyle - kommt in der Hosentasche nicht gut. Die mattschwarze Pappverpackung sieht ruckizucki unansehnlich aus.Überhaupt hätte man die Capsetten auch in wesentlich kleinerer Verpackung oder mehr davon unterbringen können. 6 Stück ist Probepackungsformat und zu wenig.
Anis-Pfefferminz - an sich eine Mischung die ich gut finde, wenn die Dinger denn überhaupt einen definierbaren Geschmack hätten. Gut, dann gewöhnt man sich auch nicht dran ;)... aber allles Geschmackssache.
Capsetten - gummiartige, feuchte Rechtecke in graubeige, die weder Biss haben, noch sich zum Lutschen anbieten, auch eher zum Abgewöhnen.

Sterne also lediglich für die praktische Darreichungsform und die vorhandene (wenn auch schwächliche) Wirkung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19