Profil für Cité des Fleurs > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Cité des Fleurs
Top-Rezensenten Rang: 16.538
Hilfreiche Bewertungen: 155

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Cité des Fleurs

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Nun singet und seid froh ... Ein musikalischer Adventskalender
Nun singet und seid froh ... Ein musikalischer Adventskalender
Preis: EUR 19,90

3.0 von 5 Sternen Schöne Musik, 22. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Adventskalender, auch in Hörbuchform, finden sich mittlerweile wie Sand am Meer oder wie Nadeln auf dem Tannenbaum. Somit kommt es mehr denn je darauf an, etwas besonderes daraus zu machen. Dieser hier zeichnet sich unbestritten durch seine musikalische Qualität aus. Das Sächsische Hornquartett präsentiert bekannte und weniger bekannte Weisen in interessanten Sätzen und hochkarätiger Interpretation, und der Sprecher hat eine angenehme Stimme.
Die Zwischentexte nehmen sich dagegen etwas verloren aus. Die Idee, Kurrendesänger auf ihrem Weg durch die Adventszeit zu begleiten, ist liebenswert, wirkt aber etwas konzeptlos. So finden sich ein und dieselben Sänger mal im Norden, mal im Gebirge, mal in der Stadt, mal auf dem Lande wieder, ohne dass sich dieser Weg nachvollziehen lässt - sie reisen scheinbar planlos mal hierhin, mal dorthin. Auch wollen Geschichte und Musik oft nicht recht zueinander passen. Musik und Text eigenständig zu behandeln ist wohl möglich, aber wenn im Text schon auf bestimmte Lieder oder Liedthemen hingewiesen wird, sollten sich diese in der nachfolgenden Musik auch wiederfinden. Schade, so wirkt das Ganze trotz der schönen Musik etwas unbeholfen.


Das Feengrottengeheimnis: Ein Thüringen-Krimi
Das Feengrottengeheimnis: Ein Thüringen-Krimi
von Rolf Sakulowski
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam - aber nicht mehr, 22. Februar 2015
Die gute Nachricht zuerst: Das Buch zieht den Leser in seinen Bann und führt ihn forschen Schrittes zum Ziel. Spannend, an keiner Stelle langweilig und so fesselnd, dass man es nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Erzählung auf drei Zeitebenen ist nachvollziebar und stimmig angelegt. Damit ist das Buch im besten Sinne unterhaltend und eignet sich ideal für lange Bahnfahrten, einen Grippetag im Bett oder als Saunalektüre. Höhere Ansprüche allerdings wird es nicht erfüllen. Die Story führt von A nach B, aber erfasst nicht, was links und rechts vom Wege passiert. Personencharakteristiken und Landschaftsbeschreibungen, Nebenkonflikte und -nebenschauplätze werden mit dürftigen Worte oder aber klischeehaft abgetan. Wenn der Autor sich doch mal an originelleren Beschreibungen versucht, geht das oft gründlich daneben, wie etwa beim kleinteilig geblümten Kleid, beim zusammenkomponierten Blumenstrauß und bei der unkaputtbaren Konstitution. Auch der Schlosser, der komplett mit dem schwarzen Berglandschaft verschmolz, und die warme Träne über faltiger Wange wird dem Leser nicht erspart. Sind dem Lektor diese Missgriffe nicht aufgefallen? Kurzum, die Sprache ist nicht die Stärke dieses Buches, und treibt dem Leser so manche Unmutsfalte auf die Stirn. Zuletzt verschenkt der Autor leider auch nocht die Chance eines wirklich großen Finales. Zwar ist die Idee, eine Geschichte durch einen Brief aufzulösen, nicht neu, doch in diesem Falle als Fortsetzung und Vollendung der Tagebuchgeschichte durchaus stimmig. Indem der Autor die märchen- und sagenhaften Ereignisse in der Vorgeschichte der Feengrotten jedoch unvermittelt infragestellen lässt, wird vieles vom poetischen Zauber wieder zerstört.


Streifzug durch die Jahreszeiten im Havelland (Wandkalender 2015 DIN A4 hoch): Landschaften entlang der Havel (Monatskalender, 14 Seiten)
Streifzug durch die Jahreszeiten im Havelland (Wandkalender 2015 DIN A4 hoch): Landschaften entlang der Havel (Monatskalender, 14 Seiten)
von Anja Frost
  Kalender
Preis: EUR 19,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Fotos, aber banale Aufmachung, 26. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Sterne gibt es für die schönen Fotos, die uns in der Fotovorschau des Artikels so sehr gefielen.
Die Aufmachung ist jedoch ist eine Zumutung: Der Kalender sieht aus wie mit kostenloser Software und auf Fotopapier aus dem Discounter erstellt. Monatsnamen und Wochenfelder sind meist unsensibel direkt im Fotomotiv platziert und zerstören so den Eindruck. Teilweise sind die Zahlen auf dem Hintergrund kaum lesbar. Eine Aufmachung also wie beim ersten selbst gebastelten Familienkalender. Der Kalender wirkt insgesamt extrem unprofessionell und ist auch nicht in Folie verschweißt, wie bei komerziellen Artikeln zu erwarten, sondern scheinbar von Hand eingewickelt. In Anbetracht dieser Schwächen ist der Preis eine Frechheit!


Wer wohnt in diesem Haus
Wer wohnt in diesem Haus
von Verse von Christoph Wielepp
  Broschüre

3.0 von 5 Sternen Illustrationen top - Texte Flop., 10. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Wer wohnt in diesem Haus (Broschüre)
Und noch einmal ein Buch mit Holzschnitten dieses sympathischen Künstlers. Der Betrachter begegnet vertrauten und neueren Tierdarstellungen Schinkos: der kleinen Eule, dem diebischen Fuchs und seiner Sippe, Igel und Schnecke und, natürlich, Kater und Katze.
Die Aufmachung im kleinen Quadratformat auf festem Papier ist ansprechend, nur steht der leicht glänzende Untergrund der Holzschnitttechnik eher im Wege.
Leider werden die Texte den hochwertigen Illustrationen nicht gerecht. Inhaltlich eher banal und nach dem Prinzip "Reim-dich-oder-ich-fress-dich" gestrickt, wirken sie neben den kraftvollen, aussagekräftigen Schnitten etwas ärmlich. Auch sollte bei einer geplanten Neuauflage die Grammatik (Entenvers!) noch einmal geprüft werden.
Fazit: Zum Anschauen wunderschön. Zum Vorlesen eher öde.


Das englische Paradies: Frauen und ihre berühmten Gärten
Das englische Paradies: Frauen und ihre berühmten Gärten
von Cordula Hamann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

3.0 von 5 Sternen Siehe oben, leider, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch "Das Englische Paradies - Frauen und ihre berühmten Gärten" führt den Leser nicht nur in die Gärten sondern auch die interessanten, oft problematischen und komplexen Biografien der berühmten englischen Gärtnerinnen ein, wobei diese Berufs- oder Tätigkeitsbezeichnung in jedem Fall zu eng gegriffen ist – alle waren darüber hinaus Garten- und Landschaftsarchitektinnen, Lehrerinnen, Schriftstellerinnen und... rundum beeindruckende Persönlichkeiten.
Das Buch zeigt die von diesen Frauen geschaffenen „Paradiese“ in ihrem heutigen Zustand, der sich auf Grund verschiedener Umstände (jahrelange Vernachlässigung, Fremdnutzung ...) teilweise völlig vom „Urzustand“ unterscheidet. Dennoch, bestimmte Bereiche und Passagen wurden mittlerweile nachgestaltet oder sind auf dem Wege dahin.
Das Buch enthält zahlreiche Fotos. Diese sind jedoch leider von absolut schlechter Qualität: Druck, Papier, Farbe, auch Motivwahl – nichts davon ist stimmig, und dies verdirbt dem Betrachter die Lust an diesem Buch. Dabei gibt es so gute Gartenfotografen! Schade, denn von allen uns bekannten einschlägigen Büchern ist dieses eines der umfassendsten.


Ostern mit Schnüpperle: Vergnügliche Geschichten, von der Autorin selbst erzählt
Ostern mit Schnüpperle: Vergnügliche Geschichten, von der Autorin selbst erzählt
von Barbara Bartos-Höppner
  Hörkassette

5.0 von 5 Sternen Lesung der Autorin absoluter Glückstreffer, 21. Januar 2014
Mit warmer, eindrucksvoller und doch nicht künstlich aufgesetzter Stimme liest sich die Autorin dem Hörer quasi mitten ins Herz hinein und erzeugt eine Atmosphäre, die Alt und Jung gleichermaßen berührt.
In der Frühlings- und Osterzeit erlebt die ganze Schnüpperle-Familie - Vater und Mutter, Bruder und Schwester, Oma, dazu die Freunde der Kinder - alltägliche und doch ganz besondere Dinge. Da werden Seidelbast und Zaubernuss entdeckt, deren Namen allein schon wie Märchen klingen. Da wird natürlich eine Osterhasen-Geschichte erzählt. Da gibt es Streit beim Eier anmalen, der ganz unaufgeregt beigelegt wird (ohne das heute vielfach übliche Tamtam im Sinne von „Ich weiß, wie du dich jetzt fühlst“). Da werden Rätsel entschlüsselt und auch schon mal die Nachbarn in den April geschickt. Besonders berührend: Die Karfreitags-Schilderung aus der Sicht eines Kindes. Zum Schluss gibt es ein riesengroßes Osterfeuer, und man möchte gern dabei sein.
Diese Kassette begleitete unsere Familie über viele Jahre, die Kinder haben sie geliebt, und einige so eindrucksvoll gelesene Passagen werden sogar heute noch zitiert.

Diese Lesung der Autorin war ein Glückstreffer. Leider reichen die neu eingespielten Lesungen hier nicht annähernd heran.


Jazzy Christmas for Alto Saxophone: plus CD: Band Playbacks - MIDI-Files - Klavierstimme zum Ausdrucken. Alt-Saxophon; Klavier ad lib.. Ausgabe mit CD.
Jazzy Christmas for Alto Saxophone: plus CD: Band Playbacks - MIDI-Files - Klavierstimme zum Ausdrucken. Alt-Saxophon; Klavier ad lib.. Ausgabe mit CD.
von Achim Brochhausen
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Spieler, die an ihren Aufgaben "wachsen" möchten, 15. November 2013
Endlich einmal Weihnachtsliedarrangements, die den Spagat zwischen Anfänger und Profi bewältigen. Begabte Anfänger und fortgeschrittenere Spieler finden hier eine Auswahl von Weihnachtsliedern in unterschiedlich schwierigen Sätzen, so dass für viele Ansprüche und Niveaus etwas dabei sein dürfte. Schön für ambitionierte Spieler, die an ihren Aufgaben "wachsen" möchten. Samt und sonders bekannte Lieder, aber schön aufgepeppt und gar nicht langweilig. CD mit Noten als pdf, Begleitstimme und vollständigem Satz. Cool.


Christmas Time, 37 bekannte Weihnachtslieder für Saxophon und Klavier
Christmas Time, 37 bekannte Weihnachtslieder für Saxophon und Klavier
von Franz Kanefzky
  Musiknoten
Preis: EUR 12,90

3.0 von 5 Sternen OK für Anfänger, nichts für Fortgeschrittene, 15. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte Weihnachtsnoten für fortgeschrittene Anfänger. Dieses hier ist jedoch wirklich absolutes Anfängerniveau. OK für "Das erste Weihnachten mit meinem Saxophon", aber für fortgeschrittene, ambitionierte Schüler/Spieler lohnt es sich nicht.


Das grosse Buch der Kinderlieder
Das grosse Buch der Kinderlieder
von Roswitha Weixelbaumer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Familienbuch, 15. November 2013
Ein großes Plus dieses Buches: die wunderschönen farbenfrohen Illustrationen, die Kinder (und Erwachsene) ansprechen und absolut nicht verkitscht sind. Für uns als Musiklehrer eines der am schönsten illustrierten Liederbücher.
Ein weiteres Plus: Die Vielzahl an bekanntem und unbekannterem Liedgut wurde übersichtlich zusammengefasst, z.B. im Jahres- und Tageskreis. Einige Lieder enthalten Kanonsätze, 2. Stimme und Begleitung, deshalb:
Ein drittes Plus: Das Buch "wächst" mit und begleitet die Familie über viele Jahre vom Kleinkind- bis ins Schulalter.
Fazit: Ein echtes Familienbuch, das wir gern und oft mit unseren Kindern gemeinsam zur Hand nahmen und daraus gesungen oder es auch einmal "nur" als Bilderbuch betrachtet haben. Dieses gemeinsame Entdecken macht den Reiz und Sinn dieses Buches aus. Es kleinen Kindern allein in die Hand zu drücken wäre schade.


14 Advanced Christmas Favourites - Alto Saxophone. Für Alt-Saxophon
14 Advanced Christmas Favourites - Alto Saxophone. Für Alt-Saxophon
Wird angeboten von Musicroom_Deutschland
Preis: EUR 18,20

1.0 von 5 Sternen Produktbeschreibung ist eine Zumutung, 27. September 2013
Diese maschinell übersetzte Produktbeschreibung ist eine Zumutung. Hier wurde eindeutig an der falschen Stelle gespart. Grund für uns, dieses Produkt nicht zu kaufen, denn bei diesem Preis erwartet man (auch) eine ordentliche Präsentation.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7