Profil für syncmaster > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von syncmaster
Top-Rezensenten Rang: 2.989.337
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
syncmaster

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Außerfern - Ehrwald, Reutte, Lechtal. 50 Touren (Rother Wanderführer)
Außerfern - Ehrwald, Reutte, Lechtal. 50 Touren (Rother Wanderführer)
von Dieter Seibert
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend - teilweise gefährlich falsche Einstufung, 2. Oktober 2011
Der Wanderführer hat leider eher enttäuscht.
Ich besitze inzwischen eine ganze Reihe aus dem Rother-Programm. Wenngleich die Qualität wechselt, so ist es doch so, dass die meisten Wanderführer ihr Geld wert sind.
Bei diesem Wanderführer sehe ich es leider sehr anders. Das liegt daran, dass viele der beschriebenen Touren ohnehin beschildert sind und auch ohne Wanderführer gegangen werden können. Die ausgesprochen knappen und wenig informativen Beschreibungen dieses Führers vertiefen diesen Eindruck noch.

Was jedoch gar nicht geht und zu der schlechten Bewertung führt, ist die teils massiv falsche Einstufung von Touren. So wurde beispielsweise der Hohe Gang (Route 2) als rote Tour ausgezeichnet - ergänzt mit dem Verweis, dass Trittsicherheit nötig sei. Die lokale Ausschilderung kategorisierte den Weg hingegen als schwarze Tour.

Wir waren mit Freunden auf dieser Tour, und da die Einstufung "rot" war, haben wir uns diesen Weg gegönnt - mit dem Ergebnis, dass die Hälfte recht bald umkehren musste und mehrere Stunden zurück gehen musste. Die andere Hälfte hatte einen mehr als nur "aufregenden" Abstieg . Sowas ist in meinen Augen ein No-Go! Das Mindeste was ich mir von einem Wanderführer verspreche, ist eine korrekte Einstufung des Schwierigkeitsgrades von Touren. In diesem Fall wäre in der Beschreibung ein Hinweis auf die Verwendung eines Klettersteigsets sehr hilfreich, um nicht zu sagen notwendig, gewesen. So hätte man sich den Weg entweder gleich sparen können, oder die entsprechende Ausrüstung mitnehmen können.

Also insgesamt: Besser das örtliche Tourist Office aufsuchen und sich dort einige Touren geben lassen - oder wie andere auch schon vorgeschlagen haben, einfach eine Wanderkarte besorgen und selbst planen. In jedem Fall den örtlichen Ausschilderungen mehr vertrauen als diesem Wanderführer!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2012 4:00 PM CET


Seite: 1