Profil für Rommie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rommie
Top-Rezensenten Rang: 32.016
Hilfreiche Bewertungen: 43

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rommie

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Die Kinder des Kapitän Grant: Erster Band
Die Kinder des Kapitän Grant: Erster Band
Preis: EUR 0,00

4.0 von 5 Sternen Macht große Lust auf mehr!, 19. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der erste Teil erzählt eine Suchmission, welche quer durch Argentinien führt. Diese wird mit vielen kleinen sehr spannenden Abenteuern verknüpft, welche einige Überraschungen boten. Weiters kommen die einzelnen Charaktere sympathisch rüber und somit freue ich mich schon sehr auf den zweiten Band.


Das Dampfhaus: Band 2
Das Dampfhaus: Band 2
Preis: EUR 0,00

4.0 von 5 Sternen Gelungener Abschluß der Geschichte, 2. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Dampfhaus: Band 2 (Kindle Edition)
Der zweite Band hat mir viel besser gefallen als der erste Band, weil die Handlung einfach spannender und somit fesselnder war. Es wurden einige Vorkommnisse spannend und interessant erzählt, Jules Verne hat glücklicherweise im zweiten Teil weniger Wert auf ausführliche und sehr detailierte Beschreibungen verzichtet und handlungsmässig gab es eine gelungene Abwechslung aus Jagderlebnissen, Reiseberichten, Intrigen und Rachepläne.
Ein wenig geschockt war ich jedoch von den ausführlichen und vielen Beschreibungen der Jagdausflüge, welche fast ausschließlich dazu dienten Tiger zu töten, nur um eine persönliche Highscore Liste zu erweitern.
Alles in allem war der zweite Band sehr spannend und flüssig zu lesen.


Das Dampfhaus: Band 1
Das Dampfhaus: Band 1
Preis: EUR 0,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine spannende Reise durch Indien, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Dampfhaus: Band 1 (Kindle Edition)
Ganz gut hat mir der Teil mit der Reise im Dampfelefanten gefallen, weil Jules Verne es schafft ein Wohnmobil im Jahre 1857 zu präsentieren. Weiters war es nett einen Einblick ind das große Land Indien zu bekommen und wie in diesem die Gesellschaft funktionierte bzw. wie dieses große Land von den Engländern verwaltet wurde. Auch ganz interessant war die Schilderung der Aufstände und die Niederschlagung dieser.
Leider fand ich jedoch das die Handlung wegen der vielen langwierigen Ortsbeschreibungen und Beschreibungen der Städte und Dörfer nicht wirklich Spannung aufkam. Ich hoffe das ändert sich noch im zweiten Band.


Zwanzigtausend Meilen unter'm Meer - Zweiter Band
Zwanzigtausend Meilen unter'm Meer - Zweiter Band
Preis: EUR 0,00

3.0 von 5 Sternen Einigermaßen unterhaltsame Fortsetzung des ersten Teils, 17. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch das zweite Buch ist eher eine Reisebeschreibung oder Beschreibung der Tierwelt im Meer, als ein Abenteuerroman. Dies macht das Lesen an einigen Stellen recht zäh und langweilig, weil der Autor seitenweise nur Beschreibungen der Tiere und Landschaftsformen unterm Meere schildert. Auch wird die Reiseroute teilweise zu detailiert und ausführlich beschrieben. Mir persönlich fehlte es auch an Hintergrundinformationen zu Kapitän Nemo und zu seiner Besatzung. Die Flucht vom Nautilus hätte Jules Verne ruhig ein wenig ausführlicher schildern können.
Alles in allem waren die beiden Bücher nett zu lesen, jedoch finde ich nicht das diese zu Jules Verne besten Werken gehören.


Zwanzigtausend Meilen unter'm Meer - Erster Band
Zwanzigtausend Meilen unter'm Meer - Erster Band
Preis: EUR 0,00

3.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer erster Teil, 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie gewohnt findet man sich als Leser recht rasch in Jules Vernes Geschichte zurecht und die einzelnen Charaktere wurden gelungen eingeführt. Spannend wurden die mysteriösen Erscheinungen auf dem Meer beschrieben und die Vorkommnisse auf hoher See interessant geschildert. Der Leser wird neugierig gemacht ob es sich nun um ein Seemonster handelt oder um eine geheimnisvolle Maschine.
Kapitän Nemo wird geheimnisvoll eingeführt und Jules Verne liefert eine detailierte Beschreibung bzw. Funktionsweise des Nautilus, sowie die Ernährung der Besatzung, Gewinnung der Rohstoffe und die ausschließliche Nutzung des Meeres.
Weiters beschreibt Jules Verne interessant und bildlich gut vorstellbar die Bewohner des Meeres und die Landschaftsformen unter Wasser.
Leider ist der erste Band aber auch stellenweise etwas langatmig und zäh, weil Jules Verne teilweise mit seinen Beschreibungen übertreibt und mehrere Seiten füllt.
Alles in allem ist der erste Band unterhaltsam und ich freue mich schon auf den zweiten Teil.


Der Ruul-Konflikt 7: Brüder im Geiste
Der Ruul-Konflikt 7: Brüder im Geiste
Preis: EUR 8,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiterer spannender Band zur Ruul-Serie, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gut gefallen an diesem Buch hat es mir das anfangs gezeigt wird wie sich das terranische Konglomerat mit Lebensmittel versorgt und wie dieser auf landwirtschaft ausgelegte Planet aufgebaut ist. Auch hat es mir gut gefallen das anfangs einige Kapitel darauf verwendet wurden wie das 171. Freiwiligenregiment zustande kam, das die wichtigsten Charaktere dieses Regiments vorgestellt wurden und wie die Ausbildung dieses Freiwiligenregiments ablief. Der Autor verlieh den tragenden Charakteren der Handlung nach und nach gekonnt Charaktertiefe und machte einige Figuren sehr sympathisch.
Weiters kommen in diesen Teil auch wieder bildlich gut beschriebene Weltraumschlachten vor, jedoch liegt diesmal das Augenmerk mehr auf Bodenkämpfen. Diese wurden spannend in Form von Guerillataktiken geschildert und bildlich gut vorstellbar beschrieben. Interessant war es auch zu lesen das die Ruul ihre Taktik geändert haben und mit ihren Vorstoß einen sehr fiesen Plan verfolgten.
Alles in allem konnte dieses Buch wieder ausgezeichnet unterhalten und ich freue mich schon sehr auf die nächste Geschichte.


Nord gegen Süd. Zweiter Band
Nord gegen Süd. Zweiter Band
Preis: EUR 0,00

4.0 von 5 Sternen Spannende Weiterführung des ersten Bandes, 2. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der zweite Band hat mir sogar noch ein wenig besser gefallen als der erste Band. Die Rettungsmission von Dy und dem Kindermädchen Zermah wurde sehr spannend umgesetzt und mit der Story rund um Texar wurde für eine Überraschung gesorgt. Jedoch vermisse ich ein wenig eine Begründung für Texars Haß gegenüber der Familie Burbank. Gelungen eingebaut in diese Story wurden die Informationen zum amerikanischen Bürgerkrieg.
Alles in allem war das wieder ein sehr spannender Roman von Jules Verne.


Nord gegen Süd. Erster Band
Nord gegen Süd. Erster Band
Preis: EUR 0,00

4.0 von 5 Sternen Gewohnt spannender Jules Verne Roman, 1. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nord gegen Süd. Erster Band (Kindle Edition)
Der Anfang des ersten Bandes beschreibt gut vorstellbar die Landschaft und die landwirtschaftlichen Erzeugnisse Floridas im Jahre 1862. Weiters gibt Jules Verne einen erklärenden Überblick über die damalige politische Situation und dem amerikanischen Bürgerkrieg. In diesen Erklärungen wird dann sehr spannend die Geschichte der Familie Burbank (einer Nordstaatler Familie) eingebettet, welche gegen den kriminellen Texar (einem Südstaatler) kämpft. Die Handlung wird von Seite zu Seite spannender und endet dann mit einem sehr sehr spannenden Schluß, welcher große Lust auf den zweiten Band macht.


Inferno: Thriller
Inferno: Thriller
Preis: EUR 8,49

4.0 von 5 Sternen Spannender Thriller, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Inferno: Thriller (Kindle Edition)
Wie gewohnt war das wieder ein spannend zu lesender Thriller von Dan Brown. Die Figur Robert Langdon wird auf eine abwechslungsreiche Schnitzeljagd geschickt, welche einige sehr überraschende Wendungen aufwies und in welcher die zuerst gedachten Bösewichte garnicht die wirklichen Bösewichte waren. Langdons Nachforschungen brachten ihn an unterschiedliche Handlungsorte, wie zum Beispiel Venedig, Florenz und Istanbul, welche bildlich sehr gut vorstellbar beschrieben wurden und die Einflechtung von berühmten Dichtern, Philosophen usw. wurde gelungen umgesetzt. Weiters fand ich es klasse wie der Autor die Story auf ein doch sehr ernstes Thema aufbaute.
Alles in allem war das wieder ein spannender Roman, welcher sehr flüssig und angenehm zu lesen war.


Der Totschläger: Thriller (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 5)
Der Totschläger: Thriller (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 5)
von Chris Carter
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Superspannend wie immer!, 15. Juli 2014
Chris Carter präsentiert mit diesen Thriller wieder einen sehr spannenden und auch schockierenden Fall, welchen das schon aus vorangegangenen Romanen bekannte Ermittlerduo Garcia und Hunter bearbeiten. Carter schreibt die Story sehr flüssig zu lesen und bindet den aktuellen Trend mit Reality Shows und Abstimmungen gekonnt in den Fall mitein. Mir fiel es schwer das Buch aus der Hand zu geben und eine Pause einzulegen und kann somit nur eine klare Empfehlung an alle Thriller-Fans geben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8