Profil für elsienco > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von elsienco
Top-Rezensenten Rang: 1.168.553
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
elsienco

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Buffalo LS-CH1.0TL LinkStation Live 1TB Netzwerk Storage SNS Media Server
Buffalo LS-CH1.0TL LinkStation Live 1TB Netzwerk Storage SNS Media Server

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lahm wie die Sünde, 20. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Festplatte gekauft, weil ich 3 Rechner benutze, die alle auf die selbe Grafikdaten zurückgreifen müssen.
Im hochauflösenden Druckgrafikbereich sind das schonmal größere Dateien, selbiges gilt für die Videobearbeitung.
Die Linkstation erweist sich dabei als echter Bremsklotz, denn sie ist bei Allem, was sie tut unglaublich langsam.
Nach dem Einschalten dauert es über eine Minute, ehe die Software die Linkstation im Netzwerk lokalisiert hat, das nervt vor allem, weil ich die FP auch als Printserver verwende (was hingegen zuverlässig funktioniert).
Ständiges Speichern großer Bilddatein wird zum Nervenspiel, ich habe keine genauen Messungen vorgenommen, aber ich würde sagen, trotz Gigabit-Netzwerk (und selbstverständlich entsprechenden Kabeln) ist die FP 4-5x langsamer als eine externe FP über USB 2.0.
Zugriffe auf meine Musikbibliothek über Winamp laufen nur mit Verzögerung und als Höhepunkt bricht der Datenstream zusammen, wenn gleichzeitig mehr als ein Speicherzugriff läuft.
Als ob das nicht reichen würde, ist das Gerät auch noch unglaublich laut für eine externe FP, erste ein nerviges Hochlaufen des Lüfters nach dem Einschalten und dann ein monotones, nicht zu überhörendes Brummen im Betrieb.

Zu Gute halten kann ich die Verarbeitung und die Printserverfunktion.

Fazit:
+ Verarbeitung
+ Printserver

- laut
- langsam und reaktionsträge
- Anschluss von externen Speichern über USB klappt nicht für alle Speichergrößen

Wie auch schon andere User kann ich den Einsatz nur als Backup-Platte empfehlen, als zentrales Poollaufwerk ist die Linkstation eine absolute Plage ohne Spaßfaktor!


PhotoFast 32GB i-FlashDrive für Apple iPhone/iPod/iPad
PhotoFast 32GB i-FlashDrive für Apple iPhone/iPod/iPad

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktischer Helfer für unterwegs, 21. Oktober 2011
Ich hab mir den i-Flashdrive vor Allem gekauft, um von einer Internetverbindung unabhängig zu sein. Wenn ich unterwegs bin kann ich eben mal Daten zwischen meinen i-Geräten austauschen ohne das ich dafür ne UMTS-Verbindung bräuchte. Die Geschwindigkeit für Dokumente usw. ist auf jeden Fall voll in Ordnung. Zudem hat der Stick den Vorteil, dass er im Gegensatz zur iCloud unabhängig von einer Benutzerdomäne ist. Also keine nervigen Freigaben oder sonst was, sondern einfach rüberkopieren und fertig.
Verarbeitung ist top und auch die kostenlose App lässt sich gut bedienen und ist übersichtlich gehalten.
Wer also ne gute Alternative sucht, um Daten zwischen iOS-Geräten mobil auszutauschen ist mit dem i-Flashdrive gut beraten!


Schweden. Eine Nachbarschaftskunde (Diese Buchreihe wurde ausgezeichnet mit dem ITB-Bookaward 2014)
Schweden. Eine Nachbarschaftskunde (Diese Buchreihe wurde ausgezeichnet mit dem ITB-Bookaward 2014)
von Agnes Bührig
  Broschiert
Preis: EUR 16,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Buch für Statistikfreunde, 6. Dezember 2010
Ich hab das Buch neulich am Stand der Bundeszentrale für politsche Bildung erworben. Nachdem ich es gelesen habe, erschließt sich mir auch, warum es dort auslag...
Cover, Titel und Autoreninfo versprechen ein Buch über die schwedische Mentalität, die Besonderheiten und Dinge, der der normale Deutsche vielleicht nicht über Schweden weiß.
Das Autorenehepaar lebte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung schon 7 Jahre dauerhaft in Schweden und ich war doch etwas sehr von der Machart enttäuscht.
Denn sicherlich gibt es viele Informationen und ab und zu auch ein paar kurze Episoden aus dem Alltag der Beiden, aber hauptsächlich bedienen sich die Autoren statistischer Referenzen zu Themen wie Arbeit, Arbeitslosigkeit, Gewerkschaften, Einkommen, Wirtschaftswachstum etc.... es werden viele solche Sachverhalte detailliert breitgetreten. Ein typischer Satz wäre da z.B. "Wer es auf mehr als umgerechnet 28300 Euro pro Jahr bringt, muss noch einmal 20 Prozent Einkommenssteuer berappen, also die Hälfte seines Lohnes abgeben - das ist sozialdemokratische Steuerpolitik auf Schwedisch:" (S.118). Es wird über die Parteienlandschaft gesprochen - sicherlich sind auch hier einige Informationen interessant, vor allem im Vergleich zu Deutschland. Aber mir persönlich fehlen die Erfahrungen mit Land und Leuten, die mehr zu Nebensätzen verkommen (mir ist aufgefallen, dass Kapitel vermeindlich vielversprechend anfangen, sich dann aber wieder Zahlen und Fakten zuwenden). Das ganze Buch betreibt mehr politsche und historische Bildung als alles Andere.
Wer auswandern will und ein paar Infos über Steuern, Arbeit und Politik braucht, dem kann ich es möglicherweise empfehlen, wer aber was über die Mentalität und das Alltagsleben erfahren will, der ist mit der "Nachbarschaftskunde" schlecht beraten...


Seite: 1