Profil für Christian Fries > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Fries
Top-Rezensenten Rang: 23.900
Hilfreiche Bewertungen: 110

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Fries "cpfx" (Frankfurt am Main)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Cornpack 150188 - Playmais African Jungle
Cornpack 150188 - Playmais African Jungle

5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Spielzeug! Sehr gutes Set, 18. Juli 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Playmais ist super. Angefeuchtet klebt er bombig, kann aber auch einfach wieder mit der Bastelschere zerschnitten werden. Zum Anfeuchten eignet sich ein nasses Schwammtuch auf einem Teller.

Bei "Playmais African Jungle" handelt es sich um ein Set bei dem noch einige Pappaufsteller dabei sind. Diese werden einfach über kreuz in einander gestellt und ergeben einen kahlen (weissen) Pappdschungel. Dieser kann dann mit Playmais beklebt werden.
Ich habe die Pappaufsteller anfangs nicht beachtet, fand sie eher überflüssig, denn Playmais ist an sich schon ein sehr gutes Produkt. Sie sind aber durchaus eine Bereicherung. Das Bekleben bietet viel Raum für eigene Gestaltung und das Thema "Dschungel" regt an sich (ohne nutzen der Anleitung) dazu an Tiere, Pflanzen und anderen Ergänzungen zu basteln (Vogel, Krokodil, Schlange, oder ein Fluss).
Ferner gibt es noch ein Pappmodell eines Jeeps. Der wirkt anfänglich ebenfalls völlig unbrauchbar und instabil, kann aber durch bekleben mit Playmais ordentlich verstärkt werden.

Ich würde das Set ab 5 Jahre empfehlen, aber mit 3 kann man auch schon sehr gut damit spielen.


StilGut Executive Case Tasche aus feinstem Leder für Apple iPad 2 in schwarz
StilGut Executive Case Tasche aus feinstem Leder für Apple iPad 2 in schwarz
Wird angeboten von StilGut

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leder-Case ist Vertrauenessache, 26. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Leder der mit gelieferten StilGut Executive Case Tasche hat einen starken benzolähnlichen Geruch. Auf der Verpackung finden sich keine Hinweise ob und welche Schadstoffprüfungen das Leder bestanden hat. So gibt es auch keine Hinweise ob das Leder mit Chrom-Salzen gegerbt wurde. Die Frage nach einer Schafstoffprüfung (Gehalt von Chrom-IV-Salzen) halte ich bei einem Leder-Produkt welches so lange direkten Hautkontakt hat für wichtig.

Eine Anfrage an die auf der Verpackung angegeben .com-Mail Adresse wurde sofort mit einem Zustellfehler beantwortet. Ein Klick auf den Bereich "Service - Treten sie mit uns in Kontakt" auf der (ebenfalls auf der Verpackung angegeben) .com-Homepage des "Herstellers" (wohl eher Distributors) wurde mit einer "404 Seite nicht Gefunden" Fehlermeldung beantwortet. Der Link "Impressum" auf der Herstellerseite liefert ebenfalls eine "404 Seite nicht Gefunden" Fehlermeldung.

Später habe ich dann bemerkt, dass die Firma neben der auf der Verpackung vermerkten .com Adresse auch unter einer .de Adresse zu finden ist. Die Webseite bringt hier auch keine Auskunft, aber die Mail kommt zumindest nicht direkt zurück.

(...)

Am Rande: Ich hatte diese Rezension zuerst Andang Mai 2011 irrtümlich bei einem anderen StilGut Case gepostet. Dort wurde in einem Kommentar der 404 Fehler der Webseite mit einem gerade zufällig stattfinden Umstellungsprozess entschuldigt. OK. Das kann passiert. Der Fehler besteht Ende Juli immer noch. Was ich auch nicht sehr Vertrauenserweckend finde: Auf der "Über StilGut" Seite findet sich neben den Angaben des Geschäftsführers so ein schönes Bild von einem Herrn im Anzug. Dieses Bild in ein gekauftes von Getty Images (es ist das Bild mit der ID BU000644).

Weiter mit dem Case: In einer Mail bekam ich die Antwort, "Der Geruch in der ersten Produktionsserie ist erst in der Kombination Leder & Kleber bei unzureichenden Lüftung nach der Produktion entstanden." und dass man das Case gerne austauscht.

Dennoch: Bis auf weiteres habe ich kein Vertrauen mehr in das Produkt...

Generell: Bei einem Leder Case ist es sehr wichtig, dass die Qualität stimmt. Statt billiges Leder lieber teuerer Filz. Leider ist es nicht einfach sich von der Qualität des Leders echt zu überzeugen. Da man ein iPad Case oft in der Hand hat würde ich die gleichen Maßstäbe ansetzten wie an Lederhandschuhe - und hier sollte man sich mal Ökotests von Lederhandschuhen ansehen um das Problem zu verstehen.

...und in der Summe kein Vertrauen in Leder-Cases. Da ich auch Kunstleder wie Polyurethan nicht so toll finde bleibt vielleicht nur noch Filz?!


Philips SNP 3000 U Notebook Presenter (Laserpointer, Nano Dongle, Akkustandanzeige, USB 2.0) weiß
Philips SNP 3000 U Notebook Presenter (Laserpointer, Nano Dongle, Akkustandanzeige, USB 2.0) weiß

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut. Funktioniert am Mac. Auch mit Vorschau und Adobe Reader., 26. Mai 2011
Allgemeines:
Das Gerät ist schlicht. Wie bei anderen lässt sich das USB Dongle im Gerät verstauen. Das Dongle ist sehr klein. Ich hätte lieber ein Gerät mit Bluetooth gehabt, hab hier aber nichts gefunden.
Ich hatte zunächst ein Gerät bei dem der Laserpointer etwas später als der Druckpunkt des Knopfes an ging. Das bedeutet, dass es erst ein spürbares "Klick" vom Knopf gibt und der Laserpointer noch aus ist. Erst bei weiterem Druck geht der Laserpointer an. Das war ein Defekt, der Knopf war wohl kaputt, das Gerät wurde getauscht.
Durch entnehmen oder versenken des USB Dongels wird übrigens ein Ein- respektive Ausschalter betätigt. D.h. insbesondere: Der Laserpointer geht nicht, wenn das Dongel eingesteckt ist. Das könnte am Anfang dazu verleiten zu glauben das Gerät sei defekt. Die Funktion ist natürlich super, da so der Laserpointer nicht aus versehen angeht und die Batterie entleert.
Ich hatte zunächst noch den Logitech Presenter ins Auge gefasst. Hier hat das Gerät R800 ja eine Digital Uhr, etc. Allerdings finde ich den Philips hübscher und die Zusatzfunktionen benötige ich nicht (als Zeitgeber benutzte ich mein iPhone mit der "Zeitscheibe" App :-).

Betrieb am Mac:
Ich betreibe diesen "Presenter" am MacBook Pro. Das Gerät simuliert eine Tastatur. Für Vor/Zurück wird Rauf/Runter gesendet. Für "Bildschirm schwarz schalten" ein "b". Für "Stopp" wird "ESC" gesendet. Für "Start" wird eine "Alt-Cmd-P" gesendet, ggf. aber noch mehr Tasten. Damit funktionieren alle diese Tasten in Microsoft PowerPoint und Apple Keynote wie erwartet.
In anderen Applikationen funktioniert meist nur Vor/Zurück und das ESC. Ein Start und das Bildschimausblenden hingegen nicht (für Start bekommt man mitunter den Druckdialog, der ja dort auf Cmd-P liegt). So z.B. bei "Vorschau" (Preview) und "Adobe Reader", welche man für PDF Präsentationen nutzen würde. Das ist meiner Meinung noch völlig OK. Start und Bildschirmausblendung brauche ich nicht.

Kann das Gerät empfehlen.


Frag doch mal ... die Maus! Natur entdecken mit der Maus: Unsere Tier- und Pflanzenwelt
Frag doch mal ... die Maus! Natur entdecken mit der Maus: Unsere Tier- und Pflanzenwelt
von Sabine Dahm
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Schnäppchen an dem man lange Freude hat, 28. September 2010
Das Buch unterscheidet sich von anderen Frag doch mal die Maus-Büchern: Es hat deutlich mehr Inhalt. Damit meine ich: Mehr Seiten mit mehr Text. Bilder sind hier untergeordnet. Es Handelt sich bei dem Buch eher um ein Kinderlexikon als um ein Kinderbuch. Angesichts der vielen Themen fand ich das Buch sehr preiswert.

Mehr Text und weniger Bilder macht diese Buch ideal zum Vorlesen am Bett (ohne zusammen in das Buch schauen zu müssen). Wir verwenden diese Buch ab und an so und diskutieren dann über die Themen. Das ist eine prima Alternative zum üblichen "Bilderschauen" (wir haben relativ viele stark bebilderte Wissensbücher - gibt es ja zu hauf -, aber nur wenige zum Vorlesen).


Die Biene Maja - Wer hilft Willi?
Die Biene Maja - Wer hilft Willi?
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 9,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Grundlegende Mängel, 6. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Biene Maja - Wer hilft Willi? (CD-ROM)
Das Spiel ist im Grunde schön gemacht. Es ist für Kinder um 6 Jahre zu empfehlen. Allerdings hat das Spiel grundlegende Mängel und ich vergebe daher auch nur zwei Sterne.

Zunächst: Wir besitzen die beiden "Fragenbärspiele" (Vorschule und Potsland), und ich möchte hier insbesondere einen Bezug zu Fragenbär - Vorschule: Spielend Mathe lernen herstellen, welches wirklich sehr gut gemacht ist. Im Vergleich dazu (die von mir volle Punktzahl bekamen) muss ich bei der Biene Maja leider deutliche Abstriche machen.

1. Inkonsistentes Ziehen und Ablegen (drag and drop): Das Spiel verwendet zwei verschiedene Formen von Ziehen und Ablegen. Bei einigen Gegenständen (z.B. dem Puzzel) muss ein Objekt angelickt und mit gedrückter Maustaste bewegt werden. Loslassen der Maustaste legt es an der dann angefahrenen Stelle ab (also normales drag-and-drop). Bei anderen Gegenständen (z.B. der Decke die man Willi geben will) muss ein Objekt angelickt werden umd "aufgenommen zu werden" wird dann ohne gedrückte Maustate bewegt und durch erneuten Mausklick aubgelegt. Die letzter Form des Drag und Drop ist für Kinder für gewöhnlich leichter. Schlecht ist aber, dass mal die eine und mal die andere verwendet wird. Insbesondere da das zu frustrationen führt. Gerade bei Trackpads auf Laptops schwierig.

2. Keine Spielführung: An vielen Stellen ist nicht klar was man tun soll. Natürlich ist es Teil der Aufgabe, dass man das herausfindet, aber es gibt hier keine Spielführung. Bei Fragenbär ist das z.B. so gelöst, dass es Tipps und Hinweise gibt, wenn der Benutzer zu lange "Planlos" bei der Aufgabe verbleibt. Das ist frustrierend für das Kind und nervig für die Eltern. Bei Maja fragte unser Sohn (5) oft "was muss ich jetzt machen". Bei Fragenbär nie.

3. Ruckelnder Speilverlauft: Unter OS X ruckelt das Spiel (auf einem 2500 Euro Laptop von 2009), weil der CD Lesekopf dauernt zwischen Spuren hin und her springt. Das macht das Spiel zu einem Graus. Glücklicherweise kann man dem leicht abhelfen: Im Festplattendienstprogramm ein Image von der CD erzeugen, CD auswerfen und das Spiel vom Image spielen. Dennoch: Das hätte man testen können und durch entsprechende "Caching" besser programmieren können.

Einziger Trost: Unser Sohn hat das Spiel an einem Abend in einer knappen Stunde durchgespielt. Damit ist klar was zu tun ist und Punkt 1 und 2 sind "behoben". Leider ist dann der Reiz des neuen dahin. Das Spiel hat unserem Sohn dennoch Spaß gemacht und ich denke er wird es auch noch 1-2 mal spielen. Gegeben der Reife die das Kind haben muß um mit den technischen Unzulänglichkeiten auszukommen ist das Spiel Inhaltlich zu anspruchslos (Fragenbär ist interlektuell anspruchsvoller, von der Bedienung leichter).

Fazit: Kein Fehler, wenn man es gekauft hat, aber auch keine klare Kaufempfehlung.


AEG AG412 Akku Handstaubsauger Rapido weiß-anthrazit
AEG AG412 Akku Handstaubsauger Rapido weiß-anthrazit

5.0 von 5 Sternen Guter Sauger und guter Kundenservice, 12. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dar Sauger ist gut. Etwas schwer, aber anders lässt sich die Saugleistung wohl mit aktuellen Akkus nicht erzeugen. Der Filter ist leicht zu reinigen. Der Sauger ist auch robust.

Nach einiger Zeit (1-2 Jahren) hatte sich die Gummilippe, welche die Saugöffnung beim Nichtbetrieb verschliesst und so das herausfallen des Staubes verhindert, gelöst. Das ist an sich kein Problem, da die Gummilippe von innen aufgesteckt wird (das ist übrigens gut, im Gegensatz zu anderen Saugern wo ein entsprechendes Teil geklebt ist und eher leicht kaputt geht). Wir hatten das nicht bemerkt und das Teil mit dem Staub in den Müll geschüttet. Leider ist das Teil nicht als Einzelteil erhältlich, wohl aber die Saugkappe mit der Gummilippe. Eine E-Mail an AEG Ersatzteilservice brachte schnell und preisgünstig Hilfe. Fand' ich gut.


Nausicaa of the Valley of Wind
Nausicaa of the Valley of Wind
Preis: EUR 43,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dies ist nicht die Orchesterversion des Soundtracks, 14. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Nausicaa of the Valley of Wind (Audio CD)
Naussicaä gehört für mich zu den besten Filmen überhaupt. Der Soundtrack ist auch hervorragend. Allerdings muss beachtet werden, dass es verschiedene Versionen des Sountracks gibt (die vermutlich auch in verschiedenen Versionen des Filmes verwendung finden).

Wer die Orchesterversion sucht (z.B. die wunderbare Titelsequenz) der ist hier falsch. Diese findet sich unter Nausicaa of the Valley of Wind (Symphony).


Fragenbär - Vorschule: Spielend Mathe lernen
Fragenbär - Vorschule: Spielend Mathe lernen
Preis: EUR 11,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eignet sich sehr gut als "erstes Computerspiel" überhaupt., 30. Dezember 2008
Wir haben das Spiel für unseren noch 3 Jahre alten Sohn gekauft (er ist knapp 4: 3 Jahre + 10 Monate).

Die ersten Spiele sind noch keine schweren Aufgaben sondern erklären den Umgang mit der Maus: Klicken und Ziehen und Ablegen. So gibt der Frosch gesprochene Anweisungen welche "Knallerbse" er gerne essen möchte und diese muss man dann einfach in seinen Mund legen - per Ziehen und Ablegen ("Drag and Drop").

Danach kommen die ersten Logikaufgaben ("Reihe fortführen", "Was passt nicht dazu"), wobei die Aufgaben auch gut in einer Story verpackt sind.

Die Logik Aufgaben sind teilweise noch zu schwer für ihn, allerdings kommt er dann mit Ausprobieren weiter und da man nach dem 3-5 Versuch die richtige Lösung gefunden hat frustriert er nicht. Das ist sehr gut!

Die Kommentare der "Moderatoren" (Fragenbär und der Frosch) sind witzig und abwechslungsreich. Unser Sohn hat viel gelacht.

Nachtrag:

ACHTUNG: Die Software läuft nicht auf Mac OS X Lion (10.7). Die Mac Version des Programm ist ein PowerPC Programm und nicht für liegt nicht nativ für Intel Macs vor - das es schade, denn es gibt eine Version/Runtime von Adobe Director für Intel Macs. Da unter OS X Lion keine PowerPC Programm mehr emuliert werden, läuft diese Programm dort nicht mehr (die Emulationssoftware Rosetta fehlt unter Lion). Das Programm kann auf einem Mac unter Windows in einer Virtualisierungsumgebung gespielt werden.

Der Kopierschutz ist nervig und nicht zeitgemäß (CD muss eingelegt sein).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 25, 2011 12:19 AM CET


Ich habe einen Freund, der ist Lokführer
Ich habe einen Freund, der ist Lokführer

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bei näherer Betrachtung doch eine Enttäuschung..., 14. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die DVD bietet zum einen die Bilder des gleichnamigen Buches mit gesprochener Beschreibung (Bahhof, ICE, Abteil, Rangierbahnhof, etc.), zum anderen werden ein paar Spiele angeboten (Puzzle, Weichenstellen, etc.).

Ich fand die DVD zunächst sehr nett. Bei genauerer Betrachtung ist sie für mich doch eine Enttäuschung. Hervorheben will ich zwei Aspekte:

Beim "Bilderbuch" kann man Teile der Bilder anklicken, wodurch eine kurze Animation des Teiles erfolgt oder eine Stimme das Teil erklärt. So werden im ICE Führerhaus die Instrumente erklärt. Diese Interaktivität hat potential, denn hier geht die DVD über das original Bilderbuch hinaus - reines vorlesen mache ich ansonsten lieber selbst. Leider wird diese Potential nahezu nicht genutzt. Das "ICE Führerhaus" ist die einzige Ausnahme. Ansonsten bewirkt das Anklicken der Bildelement meist nur eine unsinnige, alberne Animation. Schade. Hier hätte man mit ein wenig mehr ernsthaftem Engagement etwas pädagogisch wertvolles schaffen können.

Die Spiele gehen über die kostenlosen Flashspiele, die man im Internet findet nicht hinaus. Das Rangierbahnhofspiel besitzt meiner Meinung nach eine Elementare schwäche: Das Element, das angeklickt werden muss um die Weiche zu stellen ist leicht versetzt von der Weiche. Die Zuordnung zur Weiche ist nicht klar. Das macht es für ein kleines Kind schwer zu erkennen, wie es die Weichen stellen muss. Ansonsten ist das spiel jedoch zu einfach. Anders gesagt: Das Spiel ist meiner Meinung nach nur deshalb schwer, weil es schlecht gezeichnet ist.


Silverlit 85664 - PicooZ Atlas, ferngesteuerter 3-Kanal Hubschrauber
Silverlit 85664 - PicooZ Atlas, ferngesteuerter 3-Kanal Hubschrauber

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Spaß, 18. September 2008
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben zwei Hubschrauber, den Atlas und den Sidewinder. Der Atlas ist ein 3 Kanal Hubschrauber. Er kann neben hoch, runter und der Eigenrotation auch noch unterschiedlich schnell nach vorne fliegen. Der Sidewinder fliegt hingegen immer mit einer gleichen Geschwindigkeit leicht nach vorne.

Bei dem aktuellen Preisunterschied würde ich den Atlas dem Sidewinder vorziehen. Er ist besser zu fliegen.

Das Gerät trainiert die Geschicklichkeit, ist aber wesentlich schwerer zu Steueren als die Flugzeuge von Silverlit. Unser drei Jähriger kann das Flugzeug von Silverlit (hier X-Plane Twin Turbo) schon in der Luft halten, da es entgegen dem Hubschrauber draussen geflogen werden kann und schon allein mit einem Kanal (vollgas oder nicht vollgas :-) viel Spaß macht. Für kleine Kinder/draussen sind die Flugzeuge besser. Für grosse Kinder/drinnen sind die Hubschrauber besser.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4