Profil für Pseudonymus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Pseudonymus
Top-Rezensenten Rang: 2.256.041
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Pseudonymus

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Heyne Bücher (Jumbo), Nr.1, Es
Heyne Bücher (Jumbo), Nr.1, Es
von Stephen King
  Broschiert

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss!, 9. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Heyne Bücher (Jumbo), Nr.1, Es (Broschiert)
Mein größter Fehler war es, zuerst die Verfilmung zu sehen. Daraus ergaben sich offene Fragen.
Also beschloss ich - übrigens vor Ewigkeiten - mir den Roman zu kaufen. Erfreulicher Weise (zumindest für mich damals) stellte ich fest, dass bereits nach der zweiten oder dritten Seite die Geschichte sich anfing, vom Film zu unterscheiden. Das Buch ist sogar so genial geschrieben, dass ich es immer und immer wieder lesen muss. Die Situations- und Ortsbeschreibungen sind so präzise und gut gewählt, dass man kaum merkt, wann der Realismus verlassen und der Irrrealismus betreten wird.
Einfach nur genial!


Ringfalle
Ringfalle
von Dieter König
  Taschenbuch

8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend, 9. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Ringfalle (Taschenbuch)
... Möchte man(n) meinen, wie irreführend einige Rezensionen sein können!
Ich habe lange überlegt, ob ich mir das besagte Buch «Ringfalle» kaufen sollte. Etwas irritierend fand ich die negativen Meinungen hierzu. Aus diesem Grund habe ich mir die Leseprobe angeschaut und musste feststellen, dass darin nichts von den Mängeln zu entdecken war.
Ganz im Gegenteil: Es war einfach klasse!
Alle Elemente, die eine Geschichte lesenswert machen waren vorhanden. Die Spannung war richtig dosiert, so dass es nie langweilig wurde zu lesen und ich kaum erwarten konnte, wie es weiter geht. Ebenfalls ist mir sehr positiv aufgefallen, dass die Psyche der einzelnen Charaktere nachvollziehbar und - wahrscheinlich - auch vorher gut recherchiert wurde. Dies ist nämlich nicht bei allen Autoren der Fall!

Kurz und Knapp: Allen Rezensionen zu wieder sollte jeder erst die Leseprobe studieren und dann entscheiden, ob es sich lohnt, ein Buch zu kaufen. Ignoranten und Miesmacher gibt es nämlich mehr als genug auf der Welt.


Seite: 1