Profil für hilbili > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von hilbili
Top-Rezensenten Rang: 8.749
Hilfreiche Bewertungen: 1655

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
hilbili (Dresden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Bambi (Diamond Edition) (+DVD) [Blu-ray]
Bambi (Diamond Edition) (+DVD) [Blu-ray]
DVD ~ David Hand
Wird angeboten von IH Reiss
Preis: EUR 24,80

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Perfektion wieder knapp verpasst..., 3. April 2011
Nachdem uns Disney mit ihrer Veröffentlichung von "Die Schöne und das Biest" mal wieder gezeigt haben, was für Perfektionisten sie sind, in Sachen Blu-ray-Veröffentlichungen (die VÖ beschert ein Filmerlebnis sonders gleichen), so ist es nun Zeit mit "Bambi" erneut das Qualitätsverwöhnte Publikum zu begeistern und auch diesen Klassiker in unsere Zeit zu katapultieren. Und dies ist ihnen auch wieder bemerkenswert gelungen, zur Perfektion reicht es aber nicht...

Aber erst einmal zum Positiven: Die Qualität ist mal wieder großartig ausgefallen und man könnte denken, dass "Bambi" erst vor kurzem im Kino gelaufen ist. Das Bild ist schlichtweg wunderbar ausgefallen. Die Schärfe und die satten Farben erfreuen das Blu-ray-Fan Herz und auch der Kontrast stellt zufrieden. Auch wenn es vielleicht nicht so ganz zu der plastischen Tiefe reicht, die wir bei "Die Schöne und das Biest" erleben durften, wenn man das Alter des Films berücksichtigt, ist es schlichtweg fabelhaft geworden, was uns Disney erneut als Bildqualität verkauft hat. Wenn sich doch nur alle Label so viel Mühe dabei geben würden, ihre Klassiker auf Hochtouren zu bringen, wie es Disney immer wieder macht. Kurzum: Besser sah Bambi nie aus und wird es wohl auch auf lange Zeit nicht werden.

Auch der Ton ansich kann sich hören lassen. Der 7.1-Surround-Sound wurde ordentlich abgestimmt und bietet stellenweise eine erstaunlich gute Räumlichkeit. Auch wenn man den Ton natürlich nicht mit aktuellen Produktionen vergleichen kann, so dürfte das Ergebnis doch die Meisten zufriedenstellen, die nicht erwarten, dass "Bambi" genauso gut wie "Rapunzel" klingt.

Und auch die Extras können stimmen zufrieden: Neben all den bekannten DVD-Extras haben es auch ein paar neue, hochinteressante Features auf die Scheibe geschafft. Vor allem die, bei Disney fast schon üblich, hochgradig ausgefallene PiP-Featurette kann sich sehen lassen und lüftet noch so manches Geheimnis rund um den Film. Für "Bambi"-Fans auf alle Fälle ein höchst interessantes Geschenk, was Disney da erschaffen hat.

Wo fehlt also die Perfektion? Ganz klar bei der Synchro. Und das sage ich jetzt nicht als nörgelnder "Ich will die Originalsynchro haben, denn die ist ja so viel besser"-Typ sondern einfach als interessierter Filmfan. Ich persönlich bin mit der aktuellen Synchro aus den 70er-Jahren aufgewachsen und habe den Film genau mit dieser Synchro kennen und lieben gelernt. Vor allem Klopfer und Blume klingen hier wunderbar. Doch warum Disney sich nicht darum bemüht, endlich einmal die ganz originale Kinosynchro wieder auszupacken und als Zusatz mit aufzuspielen, bleibt mir unbegreiflich. Für alle altgediegenen Disneyfans, die noch das Glück hatten den Film damit kennen zulernen, wäre es bekanntlich ein Segen und für alle anderen immerhin mal eine interessante Erfahrung zu wissen, was denn daran nun so toll ist. Letztendlich kann danach immer noch jeder für sich entscheiden, welche Synchro nun die Bessere ist und dennoch hat keiner etwas zu meckern. Gerade zu Blu-ray Zeiten müsste so etwas doch möglich sein.

Unterm Strich jedoch ist auch diese Diamond Edition als gelungen zu bezeichnen, zumindest für alle Kenner und Freunde der 70er-Synchro. Das Bild ist bestens ausgefallen, ja gerade zu perfekt für so einen alten Film. Der Ton kann sich hören lassen und die Extras zahlreich und durchweg interessant. Wäre nun noch als Zusatz die Ursynchro mit drauf gewesen, dann könnte man auch diesen Diamanten als ungeschliffen bezeichnen, aber funkeln tut er allemal!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 25, 2012 5:39 PM MEST


Doppel BD: Rivers of Darkness & Hänsel & Gretel Massaker [Blu-ray]
Doppel BD: Rivers of Darkness & Hänsel & Gretel Massaker [Blu-ray]
DVD ~ Kurt Angle
Wird angeboten von media-summits
Preis: EUR 12,49

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg von diesem Cut-Müll!!!, 30. März 2011
Eigentlich klingen die Titel, für Horror- und Trashfans, ja ganz verheißungsvoll und das wären sie in ihrer vollständigen Fassung vielleicht auch. "River of Darkness" ist Mörder-Trash mit schlecht spielenden Wrestling-Stars, noch mieseren Masken und einer Lächerlichkeit nach der Anderen. Für Trashfans, ohne Frage, mal ein Blick wert. Und "Bread Crumbs" rollt das bekannte Märchen von "Hänsel und Gretel" gar gruselig auf und bietet stellenweise auch recht atmosphärische Unterhaltung. Zwar noch lange nicht auf gutem Niveau, aber doch mit der ein oder anderen passablen Idee. Und die Morde sind blutig, bzw. währen sie es, wenn...

... ja wenn Great Movies, eines der wohl größten Dreckslabel in hiesigen Gefilden, seine Käufer nicht wieder übers Ohr gehauen hätte. Denn "River of Darkness" liegt nur in der gekürzten FSK 16-Fassung vor. Eine ungekürzte KJ-Fassung gibt es nicht, auch wenn die Kauf-DVD als solche deklariert wird (anscheinend aufgrund der Trailer). "Bread Crumbs" scheint dagegen zwar wirklich KJ zu sein (zumindest gibt es, im Gegensatz zu "River of Darkness", keine FSK 16-Verleih-DVD), aber ebenfalls gekürzt, denn nahezu jede Killerszene wirkt stümperhaft verstümmelt und wo das ganze noch KJ sein soll, ist nicht zu erkennen. Vielleicht ist es aber auch ebenfalls nur eine 16er-Version, die unter dem KJ-Deckmantel verhökert wird. Auf jeden Fall sind beide Filme nicht komplett.

Was die Qualität angeht hat Great Movies beide Filme zumindest in Full HD 1080p aufgespielt und AVC-codiert. Dennoch ist die Qualität maximal auf DVD-Niveau. Zumindest "Bread Crumbs" ist bildtechnisch noch als Okay zu werten, aber "River of Darkness" geht überhaupt nicht, was vor allem am furchtbaren Kontrast liegt, der völlig überhellt wirkt. Und genauso grausig ist auch der Ton abgestimmt, von den deutschen Synchros ganz zu schweigen.

Kurzum, Hände weg von dieser miesen Mogelpackung. Auch wenn die Filme in ihren ungekürzten Fassungen vielleicht noch den ein oder anderen Unterhaltungswert besitzen (mehr definitiv nicht), so sind sie in diesen verstümmelten Fassungen ungenießbar. Dazu schlechte Qualität und keine Extras. Was Great Movies hier als Schnäppchen verkauft ist übelste Abzocke pur!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 3, 2012 7:13 PM MEST


Dumbo - Zum 70. Jubiläum [Blu-ray] [Special Edition]
Dumbo - Zum 70. Jubiläum [Blu-ray] [Special Edition]
DVD ~ Helen (Buch) Aberson

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erneut eine fast perfekte VÖ, aber nur fast!, 12. August 2010
Mit "Dumbo" hat Disney, nach "Dornröschen", "Pinnocchio" und "Schneewittchen" erneut einen unbestrittenen Disneyklassiker auf das neue Medium Blu-ray transportiert. Wenngleich er "nur" als Special Edition veröffentlicht wurde und nicht in der Reihe der großen Platinum- und Diamond-Edition, so kann sich auch diese VÖ sehen lassen. Der Film selbst ist dabei schon einmal wirklich großartiges Kino, das zu Herzen geht und die vielleicht niedlichste Hauptfigur aller Zeiten aufweist, welche wohl selbst beim stursten Disney-Hasser den harten Kern erweichen dürfte. Dazu allerhand weitere großartige Figuren und zudem die vielleicht schönste Mutter-Sohn-Beziehung, die es je auf der Leinwand gegeben hat und welche glaubwürdiger daherkommt, als so vieles anderes, was man bisher im Film zu sehen bekommen hat. Kurzum, der Film Dumbo ist einfach nur grandios.

Und auch die Blu-ray kann sich sehen lassen. Wie schon bei den vorherigen Titeln, so hat sich Disney auch hier nicht lumpen lassen und präsentiert "Dumbo" in der wohl bestmöglichen Bildqualität. Da der Film größtenteils eher in Cartoon-artiger Form gezeichnet wurde, ist ein Referenz-Bild wie beim breiten "Dornröschen" natürlich nicht ganz zu erwarten, für ein schönes HD-Erlebnis reicht es aber dennoch, aufgrund der brillanten Schärfe und der wunderbaren Farbwiedergabe.

Auch der Ton kann sich zudem hören lassen. In schöner Regelmäßigkeit werden alle Boxen angesteuert, so dass sich ein gewisser Raumklang entfalten kann. Wirklich beeindruckend wirds zwar nicht, aber das sollte man bei einem Film von 1941 auch nicht erwarten. Die Synchro bleibt da schon eher ein Zankapfel, denn auch "Dumbo" gehört leider zu jenen Titeln, welche in den 70er-Jahren eine Neusynchro erhalten haben und bei den Fans der Originalsynchros alles andere als gut angekommen sind. Das man heutzutage auf diese Neusynchro nicht mehr verzichten kann ist zwar logisch, denn der allergrößte Teil hat "Dumbo" damit nun einmal kennen und lieben gelernt, doch warum man sich bei Disney immer noch so sehr verwehrt die alten Synchros wieder freizugeben, bleibt dennoch ein Rätsel. Eine nette Dreingabe und ein Zugeständnis an alle Fans, wäre es jedenfalls allemal.

Was die Extras anbelangt hat sich Disney dagegen wieder nicht lumpen lassen und fährt allerhand interessantes Material auf, das die Entstehungsgeschichte sauber und interessant durchleuchtet. Die enorme Masse der "Schneewittchen"-VÖ wird dabei zwar nicht erreicht, die Qualität dafür aber definitiv. So und nicht viel anders muss es sein.

Fazit: Auch die vierte Blu-ray mit einem der großen Disneyklassiker kann wieder überzeugen. Der Film ist spitze und die Technik kann sich sehen lassen. Vor allem Bildmäßig hat man sich wieder ordentlich bemüht, das Gezeigte in prachtvoller Qualität präsentieren zu können. Zudem kann sich auch der Ton hören lassen, wenngleich die Ur-Synchro mal wieder außen vor gelassen- und damit erneut ein unumstößlicher Puzzlestein zur Perfektion der VÖ vergessen wurde. Dazu viele Extras und schon kann auch diese Blu-ray ins gut sortierte Regal wandern. Nur wer Dumbo absolut nicht mit der 70er-Synchro abkann, der muss leider auch diesesmal wieder enttäuscht zurückbleiben und auf die nächste VÖ hoffen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 21, 2010 4:35 PM MEST


Kevin - Allein zu Haus/Allein in New York [Blu-ray]
Kevin - Allein zu Haus/Allein in New York [Blu-ray]
DVD ~ Macaulay Culkin
Preis: EUR 13,99

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kevin allein in New York - BD-Besprechung, 30. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem bereits im letzten "Kevin - Allein zu Haus" auf Blu-ray erschien (Kevin - Allein zu Haus [Blu-ray])und in seiner Bildqualität zwar spürbar besser als die DVD daherkam, aber alles in allem dennoch nur im soliden Mittelfeld vorzufinden war, drückt 20th Century Fox nun ein Jahr später auch den Nachfolger ins BD-Rennen. Zwar nur im hier besprochenen Doppelpack, aber immerhin. Der Film selbst ist dabei natürlich nicht mehr so ganz mit dem genialen Vorgänger zu vergleichen, zumindest was die inneren Qualitäten angeht. Wie so oft gilt hier das Motto "Höher-schneller-weiter" und damit dürfte vor allem der Grad der Brutalität gemeint sein, denn Kevin geht in New York mit den dusseligen Verbrechern doch weit härter ins Gericht, als noch damals zu Hause. Das die FSK dafür die Freigabe runtergeschraubt hat (Kevin 2 ist nur FSK 6), ist da eher unverständlich. Dennoch kann auch "Kevin - Allein in New York" noch ganz nett unterhalten, wenngleich sich das Konzept an sich nur eine reine Kopie des Vorgängers ist und somit schon jetzt ein wenig überholt wirkt.

Was die Bildqualität angeht hat 20th Century Fox jedoch dazugelernt und bietet eine spürbar bessere Präsentation, als beim Vorgänger. Auch wenn Referenzen natürlich nicht erwartet werden dürfen, so macht "Home Alone 2" vor allem in Sachen Bildschärfe einen sehr guten Eindruck. Ein paar weichere Shots sind zwar vorhanden, doch vor allem bei den Nahaufnahmen der Gesichter weiß die Schärfe voll und ganz zu überzeugen. Hinzu kommt auch die gut funktionierende Farbwiedergabe und auch der Kontrast enttäuscht nicht. Einzig das etwas zu stark ausgefallene Filmkorn kann manchem Kornhasser die Suppe versaltzen, doch alles in allem kann man auch diesen Punkt verschmerzen. Kurzum, nach dem soliden Eindruck bei Teil 1, sieht Teil 2 nun wirklich gut aus. Nicht mehr und nicht weniger!

Der Ton vom zweiten Kevin macht dabei einen ähnlichen Eindruck wie Teil 1. Endlich Raumfüllend, wenn auch nicht sonderlich späktakulär. Wer will, kann sich ja mal durch die insgesamt 13 Tonspuren schalten. Gerade Kevin ist interessant auch mal in anderen Sprachen zu hören.

Nur in Sachen Extras bleibt die Scheibe zu Teil 2 weit hinter der von Teil 1 zurück. Während dort ein ganzes Füllhorn an Extras ausgeschüttet wurde, haben wir hier leider nur die Trailer zu Teil 1-3 vorhanden, der Trailer zu Teil 1 immerhin in HD! Schade, da wäre sicher noch einiges drin gewesen.

Fazit: In Sachen Filmqualität und Extras liegt "Home Alone 2" (teils weit) hinter dem Vorgänger zurück, die Bildqualität hat sich jedoch verbessert. Vor allem der Schärfewert kann endlich überzeugen und auch Farbgestaltung und Kontrast gehen in Ordnung. Nur das Filmkorn ist wohl nicht jedermans Sache. Wer also Kevin auch in new York hochauflösend haben will, der kann beruhigt zuschlagen.

Achja: Leider ist kein FSK-Wendecover vorhanden!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 6, 2010 9:57 PM CET


Der Grinch [Blu-ray]
Der Grinch [Blu-ray]
DVD ~ Bill Irwin
Preis: EUR 6,97

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Jim Carrey als Weihnachtshasser auf schlechter Blu-ray, 10. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Grinch [Blu-ray] (Blu-ray)
Den Film dürfte mittlerweile nahezu jeder kennen, der Weihnachten liebt. Jim Carrey als böser Weihnachtshasser Grinch, welcher den Whos aus Who-Ville das Weihnachtsfest raubt, weil er meint sie dadurch unglücklich zu machen, in Wirklichkeit aber genau das Gegenteil bewirkt, nämlich das die Whos die wahren Werte von Weihnachten zu schätzen lernen. Obwohl knallbunt und zuckersüß inszeniert, macht der Film einfach Spaß, was vor allem an Jim Carreys genialer Performance liegt. Sein Grinch ist wirklich urkomisch und auch total typisch für ihn. Durch Ron Howards hochweihnachtlicher Inszenierung kommt zudem teils wirkliche Weihnachtsstimmung auf, auch wenn der Film natürlich typischst amerikanisch ist. Wer damit aber keine Probleme hat, sollte sich dieses Filmfest nicht entgehen lassen.

Ob es allerdings auf dieser BD sein muss, ist fraglich. Denn leider macht das Bild einen enttäuschenden Eindruck. Alles sieht eher aus wie eine hochskallierte DVD, als ein wirkliches HD-Bild. Nicht nur dass die Farben relativ blaß bleiben und auch der Kontrast nicht ganz sauber arbeitet, so ist vor allem die Schärfe enttäuschend. Ein wirkliches HD-Gefühl stellt sich jedenfalls nie ein, was gerade bei einem so farbenfrohen Film sehr schade ist.

Das Gleiche gilt auch für den Ton. Wie bei Universal üblich liegt nur der O-Ton im unkomprimierten Format vor, alle anderen Sprachen werden im normalen DTS angeboten. So klingt der deutsche Ton wirklich keinen deut besser, als die DVD. Diese war glücklicherweise schon recht gut, weshalb man es unterm Strich trotzdem mit einem guten Ton zu tun hat. Aber HD-Sound klingt dann doch anders.

Einzig die Extras kann man so als zufriedenstellend stehen lassen, denn, bis auf den Trailer, wurden alle videobasierenden Features der DVD auch auf die BD gepackt. Nur ein paar Texttafeln, sowie die (englischen) interaktiven Spiele für die Kids mussten, vom Weg von der DVD zur BD, auf der Strecke bleiben. Aber das ist soweit nicht weiter tragisch. Ein paar neue Extras wären jedoch nett gewesen.

Fazit: Unterm Strich ist diese BD jedenfalls nur Kunden zu empfehlen (wenn überhaupt), die den Film noch nicht im Regal haben und die Scheibe für nen 10er oder weniger entdecken. Denn dafür ist der Film dann doch gut genug und macht, vor allem für Carrey-Fans, wirklich einen Heidenspaß. Wer die DVD aber schon hat, der braucht sich die BD nicht zulegen. Denn dafür gibt es bei Bild- und Tonqualität eigentlich keinerlei wirkliche Verbesserungen, was gerade bei so einem Streifen doch ziemlich schade ist.

P.S.: Wie bei Universal üblich, liegt auch dieser BD ein FSK-Wendecover bei!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 23, 2012 10:59 AM MEST


Santa Claus - Der Film [Blu-ray]
Santa Claus - Der Film [Blu-ray]
DVD ~ Dudley Moore
Preis: EUR 9,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Weihachtsfilm - gute Blu-ray, 5. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Santa Claus - Der Film [Blu-ray] (Blu-ray)
"Santa Claus" gehört sicherlich mit zu den weihnachtlichsten Filmen überhaupt, zumindest in der ersten Stunde. Wie der Mythos des Weihnachtsmanns, aus märchenhafter Sicht, entstanden ist, ist schlichtweg wunderbar, zutiefst weihnachtlich und zauberhaft bebildert. Von guten Darstellern vorgetragen, könnte man fast wirklich glauben, dass es so war, aber man ist ja darüber aufgeklärt, oder?... Danach jedoch verändert sich der Film und wird zu einer der üblichen Konsumkritiken am Weihnachtsfest. Zwar ist auch dieser Part recht ansprechend und witzig ausgefallen, doch zur ersten Stunde des Films passt das Ganze dann nicht mehr so. Alles in allem ist "Santa Claus" aber dennoch ein Muss. Jedes Jahr zu Weihnachten!

Die Blu-ray dazu macht einen relativ ordentlichen Eindruck. Erst einmal ist der Film in der absolut ungekürzten Fassung vorhanden, bei dem die nicht synchronisierten Szenen im OmU vorliegen.

Das Bild passt ideal zum Film. Es ist teils enorm scharf, bietet einen guten Kontrast und vor allem eine exzellente Farbwiedergabe. Nur Filmkornhasser werden sich wohl am teils recht starken Rauschen stören, jedoch verhindert dieses Korn wiederum eine zu starke Glätte des Bildes, so dass ein gewisser nostalgischer Effekt, welcher für diesen Film dringend nötig ist, nicht verloren geht. Kurzum, wer kein glattgebügeltes Referenz-HD-Bild erwartet, der dürfte zufrieden sein.

Der Ton liegt dagegen nur in Stereo vor (auch im Original), jedoch immerhin im verlustfreien PCM-Ton. Die Tonspuren sind beide recht kräftig abgestimmt worden, auch wenn der Surroundeffekt natürlich fehlt. Schade eigentlich, denn in so mancher Szene, wäre ein netter 5.1-Ton sicher nicht schlecht gewesen.

In Sachen Extras füllt Kinowelt den Geschenkestrumpf recht ordentlich, mit 90 Minuten an Bonusmaterial, welches zudem komplett in Full HD vorliegt. Dazu gehören eine knapp 50 Min. Making Of-Doku, die Original-Kinotrailer, entfallenen Szenen, sowie eine Featurette zur Pressekonferenz. Damit bietet die Disc weit mehr, als die DVD und ist schon allein deshalb eine Kaufempfehlung wert.

Fazit: Netter Weihnachtspaß auf einer gelungenen Blu-ray Disc. Das Bild ist genauso, wie man es sich für einen Film dieser Art wünscht, sprich scharf, kontrastreich und farbenfroh aber nicht zu glattgebügelt und die Extras gefallen von vorne bis hinten. Nur beim Ton hätte es etwas mehr sein dürfen, als Stereo, aber immerhin kommt der Sound verlustfrei daher. Wer also noch auf der Suche nach einer guten Weihnachts-Blu-ray ist, der darf, ohne große Bedenken, zugreifen.

P.S. Wie von Kinowelt üblich, liegt auch dieser VÖ ein Wendecover bei!


Misery [Blu-ray]
Misery [Blu-ray]
DVD ~ Kathy Bates
Preis: EUR 10,99

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Bild aber keine Extras - Misery auf BD, 22. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Misery [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film selbst gehört, ohne Frage, zu den besten King-Verfilmungen überhaupt. Kathy Bates, welche zurecht einen Oscar für ihre Leistung bekommen hat, und James Caan sind ein bestens eingespieltes Team, das den Horror aus Kings Roman perfekt wiederzugeben versteht. Und Rob Reiner hat ein feines Händchen auf dem Regiestuhl und verpackt das Spiel in perfekt atmosphärische Bilder, dass es einem wirklich eiskalt den Rücken herunter läuft. Kurzum, "Misery" ist wirklich nahezu perfekt, was bei King-Verfilmungen bekanntlich selten ist.

Was die BD angeht, macht man zumindest bei der Technik nahezu alles richtig. Das Bild ist ordentlich scharf, detailreich und weiß auch in Sachen Kontrast und Schwarzwert gut zu überzeugen. Zu glattgeleckt sieht das Bild jedoch nicht aus, was gut ist, denn "Misery" als Hochglanzprodukt würde sicher einiges an Atmosphäre einbüßen müssen. Dafür gibt ein feines, aber nie störendes Filmkorn, dem ganzen doch, trotz aller Brillanz, einen feinen Retro-Look, der genau passt. Kurzum, man kann mehr als zufrieden sein.

Auch der Sound kann sich hören lassen. Zwar liegt nur der O-Ton als DTS-HD-Ton vor, doch da "Misery" eh größtenteils von seinen Dialogen lebt, als von krachigem Sound, dürfte das nur die Wenigsten stören. Und wenn es dann doch mal ein paar soundgewaltigere Stellen gibt, wackelt auch beim deutschen Ton der Subwoofer.

Nur in Sachen Extras gibt es leider überhaupt nichts zu vermelden. Nicht einmal ein paar Werbetrailer haben es auf die Disc geschafft. Wie so etwas zu Blu-ray-Zeiten noch möglich ist, obwohl es eine ordentliche Special Edition zu dem Film auf DVD gibt, ist jedenfalls fraglich!

Fazit: Film Top, Qualität sehr gut, aber in Sachen Extras ein Trauerspiel. Das ist "Misery" auf (deutscher) Blu-ray! Wer schon die mit Extras gespickte Special Edition im Schrank hat sollte diese jedenfalls behalten und sich diese BD maximal dazukaufen. Und wer noch gar keine Version im Schrank hat, der sollte nach US-Ausgabe Ausschau halten. Denn die enthält, neben der 100 % identischen (!) Blu-ray auch noch die Bonus-DVD der Special Edition. Warum das in Deutschland nicht machbar war, wissen wohl nur MGM und 20th Century Fox! Schade!

Und noch was: Da 20th Century Fox nach wie vor auf Wendecover verzichtet, muss man sich auch hier mit dem FSK 16-Flatschen begnügen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 7, 2011 10:56 PM CET


Porn Horror Movie [Blu-ray]
Porn Horror Movie [Blu-ray]
DVD ~ Ron Jeremy
Preis: EUR 6,97

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trash-Granate die zündet, auf solider BD!, 4. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Porn Horror Movie [Blu-ray] (Blu-ray)
Schon der Titel und die Inhaltsangabe machen einen neugierig, wenn man auf trashige Filme steht. Ron Jeremys bestes Stück macht sich selbstständig und fängt an Leute abzuschlachten. Wer sich so etwas ausgedacht hat, kann wohl nicht ganz nüchtern gewesen sein, geschweige denn nicht unter Drogeneinfluss gestanden haben. Also Disc eingelegt und abgelacht, denn all die verrückten Ideen machen das Filmerlebnis, zusammen mit den schrägen Darstellern, sowie zwei wunderbar selbstironischen Porno-Legenden, wirklich zu einem gelungenen Schaustück der Marke Mega-Baggy! Wers Skurril, abgefahren und einfach nur mächtig bekloppt mag, der kommt an "Porn Horror Movie" einfach nicht vorbei!

Das die Disc zu so einen Film keine Bäume ausreißt, versteht sich da fast von selbst. Das Bild liegt nur in 1080i vor, macht dafür aber eine erstaunlich gute Figur. Das Bild ist meist ordentlich scharf und auch der Kontrast stimmt. Den dunkleren Szenen gehen aber ab und an die Details verloren und hier und da merkt man dem Ganzen schon an, dass es eben doch kein Full-HD Bild ist. Für das Filmmaterial an sich geht die Präsentation aber in Ordnung.

Ebenso kann sich auch der Ton hören lassen, der sogar als HD-Tonspur vorliegt. Wirklich nötig dürfte dies hier zwar nicht gewesen sein, aber die Abmischung macht so weit alles richtig. Ab und an gibt es ein paar nette Sound-Effekte und manchmal bekommt auch der Subwoofer etwas zu tun. Gut so!

Was die Extras angeht, hat Universal leider das Paket der US-Vorlage deutlich nach unten geschraubt, weshalb Audiokommentar, Outtakes und die Deleted Scenes weichen mussten. Die Highlights blieben jedoch übrig, so dass wir uns über die herrlich schräge Doku "Spotlight on: The Dick Wrangler" freuen dürfen, in dem es ganz ernsthaft um den Special Effekts-Künstler geht, der die Penis-Effekte kreiert hat, sowie über die Konversation zwischen Ron Jeremy und Veronica Hart, welche über das Porno-Business damals und heute diskutieren und noch mehr Themen im Gepäck haben. Dazu noch der Trailer, welcher übrigens bei der Trailer-Awards in Amerika als "Trashiest Trailer" in Gold ausgezeichnet wurde.

Fazit: "Porn Horror Movie" oder "One Eyed Monster" (O-Titel) ist, ohne Frage, eines der Trash-Highlights der letzten Jahre. Ein Killerpenis, der einst dem größten Pornostar aller Zeiten gehörte und jetzt Jagd auf unschuldige Menschen macht, ist einfach nur der Brüller schlechthin. Schlechter Geschmack, gepaart mit allerhand schräger Ideen, und schon ist fragwürdige Unterhaltung der witzigen Art garantiert. Dazu eine solide Disc, die mit ihrer Technik zufriedenstellt und auch ein paar nette (wenn auch nicht alle) Extras mit an Bord hat. Kurzum: Trash-Fans greifen zu!

P.S.: Universal hat der Disc ein FSK-Wendecover beigelegt!


Schneewittchen & die 7 Zwerge (2 Blu-ray Discs (Film & Extras) + 1 DVD, 8 Pins, 1 Buch, Kunstdrucke) [Limited Edition]
Schneewittchen & die 7 Zwerge (2 Blu-ray Discs (Film & Extras) + 1 DVD, 8 Pins, 1 Buch, Kunstdrucke) [Limited Edition]
DVD ~ Adriana Caselotti

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Diamant unter den BD-Sammlereditionen!, 8. Oktober 2009
Zu "Schneewittchen" muss nicht mehr viel gesagt werden, es ist nicht weniger als einer der wichtigsten Filme der Filmgeschichte. Als erster abendfüllender Zeichentrickfilm begeistert er seit Jahrzehnten die Massen und ist aus einer Disney-Sammlung nicht wegzudenken. Logisch, dass Disney diesen Film unter seine 14 Haupt-Meisterwerke gesetzt hat, welche nur aller 7 Jahre für das Heimkino zu haben sind. Nun ist es endlich wieder soweit und Disney übertrifft sich in aller Form selber. Vor allem mit diesem absoluten Schmuckstück, dass nahezu alle bisherigen BD-Sammlerstücke in den Schatten stellt.

Schon die Blu-ray an sich ist ein Meisterwerk. Das Bild ist einfach nur großartig und steht "Pinnochio" in keinster Weise etwas nach. Das Bild ist einfach nur Traumhaft für einen Film von 1937. Die Schärfe stimmt, der Kontrast ist fabelhaft und die Farbwiedergabe ist auch exzellent gewählt. Kurzum, besser kann dieser Film einfach nicht aussehen, als auf dieser BD. Da muss sich selbst so mancher aktueller Blockbuster noch hinten anstellen!

Und auch der Ton kann gefallen, wenngleich man natürlich kein Soundgewitter erwarten darf. Doch auch hier muss gesagt sein, für einen über 70 Jahre alten Film, erhält man weit mehr, als man erwarten kann. Die Stimmen klingen exzellent und so manch räumlicher Effekt hat es sauber auf die hinteren Lautsprecher geschafft. Und wer unbedingt Mono-Ton haben möchte, zumindest die englische Tonspur liegt zusätzlich noch im originalen Mono vor. Einziger Minuspunkt: Erneut hat es wieder nur die 3. Synchronisation aus dem Jahre 1994 auf die Disc geschafft. Sprich die Originalsynchro bleibt für die meisten Disneyfans erneut ein großes Geheimnis. Doch im Gegensatz zur Arielle-Neusynchro, darf man auch diese Synchro durchaus als gelungen bezeichnen. Aber einmal die Originalsynchro hören, oder zumindest die durchaus noch bekannte Zweitsynchro, dass wäre schon ganz nett gewesen.

Dafür können aber die Extras wieder einmal jeden Minuspunkt locker übertrumpfen. Was Disney seinem wichtigsten Film an Bonusmaterial zur Verfügung stellt, übertrifft selbst die pralle "Dornröschen"-BD noch um einiges. Auch wenn eine PIP-Featurette fehlt, so ist der Rundgang durch die Hyperion Studios regelrecht gigantisch ausgefallen. In 14 unterschiedlichen Stationen wird die Entstehung des Films, sowie Disneys Entwicklungen bis ins kleinste durchleuchtet und zudem noch mit allerhand Kurzfilmen angereichert, die sich bestens in die Extras einpassen. Mit einer Laufzeit von über 4 Stunden ist das Angebot nicht nur in Sachen Quantität, sondern vor allem auch in Sachen Qualität nahezu unübertrefflich. Zudem gibt es auch noch die altbekannten DVD-Extras, sowie das, schon von "Pinocchio" bekannte Feature Disney-View, bei dem die schwarzen Balken, am rechten und linken Bildschirmrand, mit netten Zeichnungen überdeckt werden. Kurzum, vielleicht das bestgeschnürte Bonuspaket, welches Disney je anzubieten hatte.

Und wer es ganz exquisit mag, der dürfte die endgültige Erfüllung aller Wünsche in der, anscheinend schon vollständig ausverkauften, Limited Collectors Edition finden, bei dem die BD, zusammen mit einem 160 seitigen Buch, 8 Litographien von Originalzeichnungen, sowie einer Collection von unterschiedlichen, hochwertigen Pins, in einer übergroßen Schmuckschatulle untergebracht wurden, welche zudem mit Samt umschlagen und mit goldenen Buchstaben bedruckt ist. Ein absoluter Blickfang in jedem Regal und sicher eines der schönsten Sammlerstücke überhaupt, das wohl bald schon so einiges Wert sein dürfte.

Fazit: Was Disney mit seiner BD-Edition von "Schneewittchen" geschaffen hat ist nicht mehr und nicht weniger, als die BD-Veröffentlichung des Jahres. Wieder hat es Disney geschafft, das eh schon hohe Niveau guter BD-Veröffentlichungen zu übertrumpfen und bietet seinen über 70 Jahre alten Film so, als wäre er gestern erst gedreht worden. Bestes Bild, gelungener Ton und qualitativ hochwertige Extras im Überfluss, machen diese VÖ zu einem absoluten Muss in jeder guten BD-Sammlung. Und für alle Fans von Luxus im Regal, ist die Limited Collectors Edition ein unumgängliches Sammlerstück, das man sich nicht entgehen lassen darf!

So darf die Diamond Collection jedenfalls gerne fortgesetzt werden!


Dark Star [Blu-ray]
Dark Star [Blu-ray]
DVD ~ Brian Narelle
Preis: EUR 23,99

100 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Netter Carpenter-Beginn auf einer grausig entstellten Blu-ray, 29. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Dark Star [Blu-ray] (Blu-ray)
Zum Film selbst muss man sicher nicht viel sagen. John Carpenters Spielfilmdebuet, ist ein genauso witzig wie trashiges Filmerlebnis, welches von seinen schrägen Ideen nur so lebt und vor allem mit einem tollen Soundtrack aufwarten kann. Carpenter hat schon damals gewusst, wie er aus minimalsten Mitteln einen gelungenen Film zusammschustern kann. Auch wenn die Qualitäten seiner späteren Werke noch nicht ganz deutlich zu sehen sind, für ein Erstlingswerk ist "Dark Star" definitiv gelungen.

Was die Blu-ray angeht, sieht es dagegen ganz anders aus. John Carpenter auf Blu-ray ist schon immer ein Thema für sich. Während z. Bsp. bei der US-BD von "Halloween" aller beste Arbeit geleistet wurde, um den Film in höchsten BD-Glanz zu versetzen (zumindest was das Bild angeht), war die hier zu lande erschienene BD von "Vampire" ein Grauen und auch "Die Klapperschlange" enttäuschte. Wie wird da also "Dark Star" aussehen? Kurz gesagt: Absolut schauderhaft.

Das man bei dem vorhanden Master keine Refenrenz-Qualitäten erwarten darf, ist sicherlich jedem bewusst, doch was Starlight hier abliefert ist schon keine Frechheit mehr, es ist regelrecht ein Verbrechen! Das Bild ist noch weit unter DVD-Niveau anzusiedeln und selbst VHS sehen mitunter noch besser aus, als das was einem hier geboten wird. Das Bild ist extrem unscharf, es rauscht wie sonst etwas, hat einen fürchterlichen Kontrast, ist verschmutzt bis zum geht nicht mehr und ist zudem derart rotstichig, dass man es mit den Augen bekommt. Gegen dieses Bild wirkt das Bild von "Die Klapperschlange" wie bestes HD-Material, so grauenhaft ist die Präsentation geworden. Kurzum, hier hat man extrem schlecht erhaltenes Master frech und ohne zu überarbeiten auf die BD gepackt, um noch schnell ein paar Mäuse aus den Taschen der Fans zu holen. Eine absolute Unverschämtheit!

Und auch der Ton ist furchtbar. Der DD 5.1-Ton ist nicht zu gebrauchen und der englische Stereo-Ton ist dumpf bis zum geht nicht mehr. Hochwertige Tonspuren sucht man hier vergebens, es wurden einfach die vorhandenen Tonspuren der DVDs übernommen.

Und auch die Extras sind nicht wirklich gut. Da haben wir einen nicht untertitelten Audiokommentar, sowie ein paar Texttafeln mit Filmografien und das wars dann auch schon. Da hatten selbst die DVDs weit mehr zu bieten und schon dort waren die Extras nicht so wirklich das Wahre. Einzig positiv: Es liegt ein FSK-Wendecover bei.

Fazit: Ein netter Film auf der vielleicht schlechtesten BD-VÖ überhaupt! Das Bild ist auf schlechtem VHS-Niveau, der Ton ist nicht zu gebrauchen und auch die Extras sind dünn gesät. Zudem wurden übrigens auch die Untertitel so klein an den unteren Bildschirmrand gequetscht, dass man eine Lupe bräuchte um diese lesen zu können. Wer den Film noch nicht hat, sollte sich nach einer DVD umschauen, die einem mittlerweile hinter geschmissen werden. Die BD ist aber nicht einmal eine Leihgebühr wert, geschweige denn 15-20 € Anschaffungspreis. Möge Starlight Film nie wieder eine Blu-ray auf den Markt bringen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 2, 2011 12:04 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13