Profil für Daniel F. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel F.
Top-Rezensenten Rang: 1.080.998
Hilfreiche Bewertungen: 66

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel F.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kabelbude--USB 3.0 Verlängerungskabel High Speed Kabel A/A A Stecker auf A Buchse A(M) - blau, Datenübertragung bis zu 5 GBit/s, 3.0 USB Kabel Verlängerung. 5m 5,0m
Kabelbude--USB 3.0 Verlängerungskabel High Speed Kabel A/A A Stecker auf A Buchse A(M) - blau, Datenübertragung bis zu 5 GBit/s, 3.0 USB Kabel Verlängerung. 5m 5,0m
Wird angeboten von kabelbude.eu
Preis: EUR 5,95

5.0 von 5 Sternen Funktioniert auch mit externer Festplatte!, 20. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ganz kurz:
Habe mit USB 3.0 Verlängerungskabeln schlechte Erfahrungen gemacht, genau wie viele andere Leute auch (siehe entsprechende Produktrezensionen hier auf Amazon).
Dieses 5m Kabel jedenfalls funktioniert einwandfrei mit meiner externen Festplatte (Stromversorgung über eigenes Netzteil) mit Kopiergeschwindigkeiten im dreistelligen MB/s Bereich.


Split Lp  (Lp+CD) [Vinyl LP]
Split Lp (Lp+CD) [Vinyl LP]
Preis: EUR 18,04

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blindkauf, der es absolut Wert ist!, 7. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Split Lp (Lp+CD) [Vinyl LP] (Vinyl)
Vorab: Ein super Album! Sind zwar nur knapp 34 Minuten Laufzeit, aber die lohnen sich absolut und bieten einem genau das, was man sich von dieser Split erhofft hat: Sehr atmosphaerische, emotional dargebotene Musik. Nix für Discogänge, aber perfekt für Abende allein oder zu zweit. Einfach CD/LP-Player einschalten und Stress abschalten.
Ich ziehe die CD der LP vor, da man bei CDs nicht umdrehen muss und diese Split-EP alles andere als eine Zweckgemeinschaft ist, sondern ein vollkommenes Ganzes, nur eben mit zwei verschiedenen Bands :)
(Die Macher waren ja so nett der LP noch die entsprechende CD gleichen Inhalts beizulegen.)
Der Thursday-Teil kommt hier mit sehr wenig Gesang aus, was ein bisschen Schade ist, allerdings perfekt in die Atmosphaere des Albums passt.
Envy bieten mal wieder ihr gesamtes Spektrum von verträumten Instrumentals bishin zu ihren wundervollen Screamo-Ausbrüchen.

Obwohl ich prinzipiell kaum noch die Katze im Sack kaufe, weil zu oft enttäuscht, könnt ihr hier blind zugreifen.
Ansonsten hört einfach mal auf den jeweiligen Bandseiten/MySpace-Seiten mal rein! Es lohnt sich.


Dumbo (Special Collection)
Dumbo (Special Collection)
DVD ~ Walt Disney
Wird angeboten von Musiktruhe
Preis: EUR 22,85

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nervige Menü-Führung, aber authentische, unbehandelte Neuauflage des Originals, 1. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Dumbo (Special Collection) (DVD)
Über den Film selbst muss ich wohl keine Worte verlieren, deswegen gehe ich direkt auf die DVD-Aufmachung ein:

Zuallerersteinmal: Hierbei handelt es sich nicht(!) um eine Neusynchronisation oder Ähnliches, wie es leider bei der Neuauflage von Arielle der Fall war (und wie es bei anderen Rezensionen missverstanden werden kann), sondern um die absolut identische Version wie vor 20 Jahren (was davor war kann ich aus eigener Erfahrung nicht sagen).
Die Menüführung ist leider ziemlich nervig, da die einzelnen Unterpunkte jedesmal (wie auch bei diversen anderen DVDs) durch ziemlich lange Sequenzen unterbrochen ist, mit aufsteigenden Luftballons, einer nicht besonders liebevoll gestalteten 3D-Zirkusarena, und einem Teil des Soundtracks, der beim x-ten Mal dann doch ziemlich nervig ist. Außerdem ist es (zumindest bei meinem Player) bei dieser DVD nicht möglich direkt zwischen den Sprachen zu wechseln, sondern nur über das Sprachenmenü (mit eben angesprochenen störenden Zwischensequenzen).

Davon abgehen jedoch ist die DVD echt klasse. Das Bonusmaterial ist sehr umfangreich (neben den in der Artikelbeschreibung genannten Extras gibt es noch das Musikvideo zu "Baby Mine" von Michael Crawford, aus der Szene als Dumbo seine Mutter im "Knast" besucht) und Bild und Ton sind (meines Erachtens) völlig unberührt. Und das meine ich im positivsten Sinne: Der Charme des "Grammophon"-ähnlichen Tons und die damals noch nicht so gestochenscharfe Bildqualität wecken Erinnerungen an die Kindheit.

Abgesehen vom Bonusmaterial ist übrigens auch die Sprachauswahl sehr üppig ausgefallen: Neben der obligatorischen deutschen und englischen Tonspur verfügt diese Ausgabe auch noch über die italienische, griechische und hebräische(!) Tonspur. Letzteres hat mich ein wenig verwundert, da ich persönlich für eine in Deutschland herausgebrachte DVD türkisch oder spanisch für sinnvoller halten würde, aber nungut, mancher wird sich vielleicht drüber freuen.

Fazit: Etwas unpassende, auf Dauer nervige Menüaufmachung, aber ansonsten Top-DVD, was Authentizität, Extras und Sprachumfang angeht.
5-Sterne Empfehlung von mir!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 31, 2011 1:45 PM MEST


Kein Titel verfügbar

47 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Billiger Fake, bewusste Irreführung, 27. Mai 2008
Das C ist nicht der einzige Fehler:
In Lost wird nicht ":>" als Eingabeprompt genutzt, sondern ">:"
Ich denke mal dass es sich einfach um unauthorisierte Schei*e handelt, die aus Copyright-Gründen entsprechend verändert wurde.
Auf jeden Fall macht der Verkäufer damit jeden zum Deppen, dem das nicht noch vor dem Kauf auffällt.
Ziemlich miese Tour... vor allem dann noch mit soner scheinheiligen Artikelbeschreibung: "ORIGINAL coole-fun-t-shirts"
Diese bewusste Irreführung sollte bestraft werden meiner Meinung nach.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 31, 2011 1:42 PM MEST


Failing In Triumph
Failing In Triumph
Preis: EUR 9,69

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahrer Kreuzzug des Stahls, 11. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Failing In Triumph (Audio CD)
Was die Jungs vom Niederrhein dem Melodic-Death-Metal Fan hier anbieten ist modernes, hartes Metall mit einer extradicken Legierung Melodie. Abwechslungsreiche Ohrwurm Riffs gepaart mit brutalem rasselndem Gesang, der aber nie in bloßes Cannibal Corpse gegröhle abweicht, sondern lieber den Melodiebogen abrundet. Dazu Texte, die zwar größtenteils (nomen est omen) über epische Schlachten und königlische Loyalität berichten, im Gegensatz zu Bands wie Manowar und Rhapsody allerdings nicht einfach nur Schlagwörter mit Verben und Konsonanten umgeben.
Fazit: Ein absolut empfehlenswertes Album, das für einen Erstling erstaunlich professionell und druckvoll produziert ist und für alle, die auch nur ansatzweise dem melodischen Death-Metal etwas abgewinnen können, einen Muss-Kauf darstellt.


Seite: 1