Profil für NT > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von NT
Top-Rezensenten Rang: 134.193
Hilfreiche Bewertungen: 55

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
NT

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Steinel 633417 HS 500 DUO Halogen-Sensorstrahler für Hausfronten und Zufahrten, schwarz, Außenstrahler, Bewegungsmelder mit Sensortechnik, energieeffizient, 500W, IP44, Aluminium-Strahlerkopf, UV-beständiger Kunststoff
Steinel 633417 HS 500 DUO Halogen-Sensorstrahler für Hausfronten und Zufahrten, schwarz, Außenstrahler, Bewegungsmelder mit Sensortechnik, energieeffizient, 500W, IP44, Aluminium-Strahlerkopf, UV-beständiger Kunststoff
Preis: EUR 70,38

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Plastikschrott, an all den falschen Ecken gespart, 5. Januar 2013
Es ist zum Kopfschütteln, man kauft einen 400 .. 500 Watt Strahler für den Außenbereich und man bekommt ein Billigst-Spielzeug, welchem man mit Akkuschrauber lieber fern bleiben sollte, um es nicht zu beschädigen.

Der erste Schock kamm direkt nach dem Öffnen; Die mitgelieferten Schrauben sind ja halbwegs brauchbar, die mitgelieferten Dübel sind aber nur lächerlich, viel zu klein (Durchmesser) für die mitgelieferten Schrauben und (von der Länge) höchstens zum Bilderaufhängen geeignet.
Die Adern an denen der Strahler (immerhin 500 Watt) angeschlossen wird, sind sowas von mikrig (geringer Leitungsquerschnitt), dass sie vieleicht als Schmelzsicherung gedacht sind. Mitlerweile traue ich den Steinel "Entwicklern" alles zu.

Die größte Schwachstelle und eindeutig als Designfehler anzusehen ist die Halterung. Die dünne Kunststoffplatte auf welche der Strahler aufgesteckt wird, verbiegt sich schon durch leichteres Biegen per Hand. Ist der Untergrund nicht 100 % plan (wir haben eine Klinker-Fassade), so verbiegt sich die Halterung und bleibt unter Spannung.
Auch ist die Platte recht klein; da der Strahler doch sehr 'Kopflastig' ist, wird so ein unnötig hohes Drehmoment auf die armseligen Plastikbohrlöcher der Halterung ausgeübt.

Den Durchbruch für das Zuleitungskabel sollte man mit großer Vorsicht herstellen, beim Eindrücken der mitgelieferten Gummitülle (Spritzwasserschutz am Kabeleingang) ist es mir dan trotz großer Sorgfalt passiert, die Aufsteckvorrichtung hat einen kleinen Bruch erlitten. Die Sollbruchstelle ist somit für die Zukunft hergestellt. In der Hoffnung, dass ein Steineler hier vorbeischaut, ein Tipp. Für die Halterung geht nur eins: eine ordentliche (Edel)Stahlplatte mit allen Löchern vorgebohrt und bereits eingesetzten Gummitüllen (Kosten ca. 10 Euro). Hier ist noch eine Geschäftsidee: bietet doch zwei Varianten der Strahler an, 'Standard' (Plastikschrott) und 'Premium' (Edelstahlhalterung). Und dann schaut mal auf die Verkaufszahlen und vor allem die Bewertungen.

Der Aufgesteckte Strahler wird an der Halterung mit nur EINER (!) Schraube (bzw, Schräubchen) gesichert, Es ist natürlich eine Selbstschneidende Schraube die in eine Plastikbohrung (ohne Gewinde) gedreht wird. Popelig ist da wohl die richtige Bezeichnung.

Die mitgelieferte Sensor-Bereichs-Abdeckung wird um den Sensor gestülpt, wobei hauchdünne (biegungsanfällige, somit schwer ausrichtbare) Plastik-Nut und Feder eingesteckt werden müssen und danach mit einem Gewindering (aus Plastik) festgeschraubt werden. Der Geiwndering hat aber keinen Anschlag, dreht man zu weit, so öffnet er sich wieder. Mit einem Wort: wirklich Sche*ße.

Die Empfindlichkeit des Sensors ist OK. Überragend wäre jetzt die falsche Bezeichnung (da nicht immer genau an der gleichen Entfernungs-Schwelle geschaltet wird) aber wen stört das schon ... Problematisch war allerdings der Betrieb bei schwachem Nieselregen und starkem Wind. Der Strahler leuchtete einfach durch. Meine Vermutung ist, dass der Strahler die Regentropfen erhitzt, welche dann zurück zum Sensor geblasen/gewirbelt werden. Da der Sensor keinerlei intelligente Elektronik besitzt, kann zwischen Regen und Menschen/Lebewesen nicht unterschieden werden. Tipp an Steinel; da lässt sich auch einiges machen.

Die Einstellung der Einschaltdauer ist extrem miserabel; Vor allem Kurzzeiteinstellungen lassen sich nicht genau durchfüren da die Empfindlichkeit der Einstellung zu gering bzw zu groß ist. Ein Drehrädchen (aus Plastik), von 1 bis 6 Nummeriert, soll den länger werdenden Zeiten entsprechen. Der Unterschied zwischen 15 Sekunden und 45 Sekunden Brenndauer entspricht ungefähr einer Mikrometer-Drehung des Stellrades. Weiter hat die Mechanik des Drehrädchens einiges an Leerlauf (wie beim Lenkrad im Auto), im Gegensatz zu sonst üblichen, mit Schraubenzieher einstellbaren Sensoren. Das Einstellen ist somit wirklich Glückssache und erfordert Nerven aus Stahl. Ich verstehe es nicht dass in dieser Preisklasse kein vernünftiger Timer installiert ist. Mein digitaler Küchentimer (min.: 1 Sekunde, max. 60 Minuten) hat 5 Euro gekostet und bietet (fast) alles was für so einen Strahler notwendig wäre. Also liebe Steineler, überlegt euch da mal was.

Das Handbuch ist auch schlecht, 2 Seiten werden der (mehrdeutig) bebilderten Installation gewidmet. Den Bildchen muss man in einer S-Schleife folgen und nicht alle Schritte sind dargestellt. Dafür gibt es auf den restlichen 200 Seiten in allen Sprachen dieser Welt Infos die sowieso auf der Verpackung stehen und nicht sprachenspezifisch sind.

Immerhin strahlt der Strahler gut. Die Leuchte lässt sich gut Einsetzen und der Strahlkörper ist metallisch.

FAZIT: Miserabel, was Steinel hier abliefert. Mechanisch ist der Strahler eine große Sollbruchstelle und die Eletronik ist nicht besser als bei (wesentlich) billigeren Produkten. Für den langfristigen Dauereinsatz im Außenbereich ist das Produkt m.M. nach in keinster Weise geeignet. Zum halben Preis würde man evtl. die vielen Ärgernisse in Kauf nehmen und akzeptieren dass es sich um ein Wegwerfprodukt handelt, so aber nicht. Eine große Entäuschung und ein großer Imageschaden für die Firma Steinel
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 22, 2013 8:47 PM CET


Baby-Spieluhr Louloup der Wolf
Baby-Spieluhr Louloup der Wolf
Wird angeboten von allerlei4kids
Preis: EUR 26,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Originelle Spieluhr, Technik schwach, zu teuer, 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Baby-Spieluhr Louloup der Wolf (Babyartikel)
Das optische Design der Spieluhr ist toll, da besteht keine Frage und die Aufhängung finde ich gut gelungen.

Die verbaute Spieluhrtechnik/Design ist jedoch miserabel, wodurch der Musikaspekt der Spieluhr praktisch unbrauchbar ist. Die Abspielgeschwindigkeit variiert während der Widergabe und es passiert häufig, dass Rotkäppchens Füße an des Wolfs Nase hängen bleiben und die Widergabe vorzeitig beendet wird. Die Melodie ist weiter kaum zu erkennen, die Töne sind teils ungenau und die Dauer der (sich dann wiederholenden) Melodie ist ziemlich kurz. Wir haben noch ein Paar andere (einfache, günstigere) Spieluhren welche das alle viel besser können.

Schade also, die Idee war gut, aber Ideen alleine reichen zu einem guten Produkt nicht aus. Die "Entwickler" von Ebulobo sitzen ja in Frankreich. Nähvorlagen nach China schicken können sie wohl, als nächsten Schritt sollten sie aber lernen ihre Produkte vor der Fertigung auch mal zu testen und sich mit der dahinter befindlichen Technik auseinandersetzen.


Nuk 10256237 - Babykostwärmer Thermo Rapid zur schnellen und schonenden Erwärmung
Nuk 10256237 - Babykostwärmer Thermo Rapid zur schnellen und schonenden Erwärmung
Preis: EUR 20,98

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sicherheitsgefährdung durch primitivste Technik, viel zu teuer, 4. Januar 2013
Bei dem Gerät handelt es sich um eine Heizplatte, die Wasser verdampft. Nicht mehr. Das genaue Erwärmen der Flasche ist technikbedingt somit NICHT möglich, Faktoren wie Flaschenmaterial, Ausganstemperatur des Inhaltes, Umgebungstemperatur usw. spielen eine viel zu große Rolle, als dass die Dosierung mit dem (wirklich grottigen) Messbecher, verlässlich wäre. Wer die richtige Temperatur erzielen möchte, muss somit ab und zu den Handtest machen.

Die Technik des Geräts beschränkt sich auf EINEN Schalter mit den Stellungen 'Ein' und 'Aus'. Soweit, so gut. Drückt man den Schalter VOR dem Anschluss an die Steckdose, so bleibt dieser in der Stellung 'An', egal ob Wasser darin ist oder nicht. Die Heizplatte läuft also (ungewollt) munter vor sich hin, als Krönung stellt man dann fest, dass der Heizvorgang manuell prinzipiell NICHT zu unterbrechen ist! Ich habe ca. 20 mal auf den Schalter (mit zunehmend festerem Druck) gedrückt weil mir schon die Schweißperlen auf der Stirn standen, und irgendwann ging das Ding doch aus (Zufall? Zu fester Druck?), obwohl noch etwas Wasser drinn war. Danach lies es sich nicht mehr anschalten. Erst nach einiger Abkühlung ging es wieder. Der Temperaturschalter ist unter aller Kanone und es gibt scheinbar keinerlei Elektronik, die das Ein-/Ausschalten (bzw. den Aufheizvorgang) regelt. Wer designt den so einen Quatsch? Ich sehe diese Eigenschaft als gravierendes Sicherheitsproblem und kann nicht verstehen dass so etwas überhaupt verkauft werden darf.

Weiteres Problem. das Design des Messbechers ist extrem misslungen. Die Beschriftung ist praktisch nicht ablesbar und für die 'richtige' Wassermenge wird stets der Blick ins Handbuch nötig. Das Gerät ist auch ingesamt sehr leicht, weshalb man beim Einschalten Zärtlich sein muss, um das Gerät nicht zu verschieben.

FAZIT: Finger Weg!!!
WÜRDE die Ein-/Abschaltautomatik (mit vorhandenem Not-Aus) funktionieren, so wäre das Gerät evtl 10 Euro Wert, Im aktuellen Zustand ist das Gerät unzumutbar und sollte tunlichst gemieden werden, da das Ein-/ bzw. Abschalten nicht zuverlässig funktioniert und somit ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt


Böker Messer Magnum Crusher, 01MB408
Böker Messer Magnum Crusher, 01MB408
Preis: EUR 22,28

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles messer, legalisierung schwierig, 11. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit dem 'Crusher' sehr zufrieden. Es ist robust,handlich, sehr scharf im Auslieferungszustand (Rasiertauglich) und ordentlich schwer, was mir gut gefällt. Die arretierte Klinge wackelt kaum. Dennoch gibt es Dinge anzumerken, die bei der Anschaffung zu bedenken sind.

Die beschriebenen Probleme mit der Legalisierung kann ich voll bestätigen. Die beiliegende Anleitung zur entfernung des Daumenpins ist nicht brauchbar, die in der Anleitung genannte Torx-Schraube ist in der Realität nicht vorhanden. Um den Pin zu entfernen, benötigt man wohl zwei Kombizangen. Da ich nicht vor habe das Messer im Alltag mit mir herumzutragen, ist dies für mich aber kein wirklicher Nachteil; ich lass den Pin drann und das Messer kommt sowieso nur zum Wandern mit.

Durch Zufall bin ich auf mangelnde Qualitätssicherung bei dem Messer gestoßen. Ich habe mir ursprünglich 2 verschiedene Magnum Messer (eins davon das'Crusher') gleichzeitig bestellt, irrtümlicher Weise wurde mir zwei mal das 'Crusher' geliefert. Das erste wurde im beschriebenen 1A Zustand geliefert, das zweite aber nicht. Bei letzterem war die Klinge werksmäßig sehr stumpf (im Direkten Vergleich fast unglaublich stumpf) und die Liner-Lock Querfeder, welche die Klinge arretieren soll, rastete bei ausgefahrener Klinge nicht ein. Ich schließe daraus, dass der Markenname 'Magnum by Böker' (mit Betonung auf 'BY BÖKER') nur ein netter Marketinggag ist. Böker steht hier nicht für eine besondere Güte oder sonst 'was besonderes. Der geneigte Käufer sollte dies bedenken und sich nicht vom vermeintlichen Premium-Namen blenden lassen.

So, ich war jetzt doch knapp davor nur 3 Sterne zu vergeben, bringe es aber nicht übers Herz, da mir das Messer wirklich gut gefällt.Deshalb gibt's 4 Sterne, auch weil das Preis/Leistungsverhältnis wirklich OK ist.


Bosch GBH 2-26 DFR Bohrhammer 800W mit SDS-Plus-Wechselfutter-System
Bosch GBH 2-26 DFR Bohrhammer 800W mit SDS-Plus-Wechselfutter-System
Wird angeboten von werkzeugbasis
Preis: EUR 199,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Gerät, 20. Dezember 2011
Ich habe mir nach Jahren der Bohr Plackerei mit ungeeigneten Maschinen endlich einen pneumatischen Bohrhammer zugelegt: den GBH 2-26 von Bosch. Was war das auch eine Suche nach dem geeigneten Gerät; zunächst liebäugelte ich mit einer Makita 2470 (FTX), da die Rezensionen hier bei Amazon überirdisch sind. In der gleichen Preis- und Leistungsklasse spielten aber auch der PBH 3000-2 FRE (Bosch Grün) und der GBH 2-26 DFR (Bosch Blau). (Die neuen GBH 2-28 von Bosch sind zwar Leistungsfähiger, kosten aber auch ca. 50 € mehr und fallen somit aus meinem Rahmen). Von den beiden Bosch Maschinen fand ich den blauen GBH 2-26 wesentlich handlicher, er ist auch etwas leichter. Weiterer Pluspunkt für den blauen: 3 Jahre Garantie nach Registrierung bei Bosch, wie bei Makita also.
Im direkten Vergleich mit der Makita 2470 (FTX) bietet der GBH 2-26 DFR mehr Schlagleistung und steht der Makita sonst in nichts nach, vom Zubehör mal abgesehen.

Apropos Zubehör, der Lieferumfang des GBH 2-26 DFR ist spartanisch. Es wird geliefert: Die Maschine (mit bereits aufgestecktem SDS Futter), das separate Schnellspannbohrfutter (Röhm Weida, Bosch ArtNr.: 2 608 572 212-000) und als Zubehör lediglich ein Mikrofasertuch und die Bedienungsanleitung. Die Bedienungsanleitung ist in Deutsch, ich kann auch keinerlei unangenehme Gummi-Gerüche feststellen, welche hier von manchen Benutzern bemängelt wurden. Vielleicht muss dazu gesagt werden, dass ich meine Maschine nicht bei Handelspunkt-Hohmann gekauft habe, sondern bei einem anderen Anbieter.

Die Handhabung überzeugt mich voll: Der Bohrfutterwechsel ist ebenso einfach, wie das Wechseln eines Bohrers. Das Stromkabel ist ordentliche 3,60 m lang mit praktischer, griffartiger Verstärkung am Steckerende, der Handgriff ist robust und einfach verstellbar. Der Tiefenanschlag ist OK, eine Maßeinteilung gibt es aber nicht. Der Koffer ist handlich und Robust; es gibt ein längliches Fach (ca. 43 cm x 4 cm, Tiefe: ca. 8 cm) für Meißel und sehr lange Bohrer und ein L-förmiges Seitenfach (ca. 8 cm x 20 cm, Tiefe: ca. 8 cm) für kleinere Bohrer, diverse Kleinteile und das zweite Bohrfutter. Für meine Bedürfnisse ist das ausreichend. Größere, vor allem flache Bohrersets mit eigenem Gehäuse werden kaum in die Extrafächer passen, diese wird man wie früher auf das aufgewickelte Maschinenkabel legen müssen (was aber kein echter Nachteil ist).

Was geeignete (SDS) Bohrer angeht: ich vertraue überwiegend auf Bohrer von Bosch und Heller. Ordentliche Bohrersets kann man auf der Bosch powertools Seite einsehen (Es gibt, meines Wissens nach 2 oder 3 unterschiedliche Serien). Die "Heimwerkerbohrer" (Grün) sind günstiger als "Profibohrer" (blau) der 5XL Reihe und reichen meiner Meinung nach für den Hausgebrauch völlig aus. Recht gute Einzelbohrer sind von Heller zu vernünftigen Preisen zu haben.


OSMO Dekorwachs Transparent 750ml Farblos 3101
OSMO Dekorwachs Transparent 750ml Farblos 3101
Wird angeboten von Bauzentrum Kreckel + Renzmann
Preis: EUR 22,50

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 20. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das OSMO Dekorwachs für eine Naturholzplatte (155 cm x 75 cm, Buche) vom blau-gelben Schwedenhaus gekauft und ich bin begeistert. Das Auftragen (beidseitig, einfach) war simpel (ich hab es mit einer Rolle gemacht) und getrocknet kommt die Holzmaserung sehr schön zum Ausdruck. Vor allem der rötlich warme Buchenton wird durch das OSMO Wachs subtil verstärkt. Die Oberfläche ist jetzt auch geringfügig glänzend, was (meiner Meinung nach) dezent und elegant zugleich wirkt, vor allem aber der Widerstandsfähigkeit gegen Flüssigkeiten zugute kommt. Es ist nun kein Problem mehr den Tisch feucht abzuwischen, das Holz bekommt davon nichts mehr mit.

Das Wachs ist ziemlich ergiebig, die Herstellerangabe von 20 m² pro Liter dürfte stimmen. Für einen einzelnen Tisch ist der 0,75 Liter Topf deshalb schon stark überdimensioniert. OSMO gibt aber eine Lagerfähigkeit von über 5 Jahren an, in der Zeit wird sich wohl noch das eine oder andere zu wachsende Holzstück finden.

Die Trocknungszeit sollte üppig bemessen werden; 48 Stunden würde ich nach meiner Erfahrung mindestens empfehlen (Trocknung bei Zimmertemperatur), vielleicht sogar noch ein- zwei Tage mehr.


Kuhfuß Nageleisen Brecheisen 90cm Eisen VT 25907
Kuhfuß Nageleisen Brecheisen 90cm Eisen VT 25907

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Produkt, schlechte Qualitätssicherung, 20. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Brechstange habe ich mir vorrangig wegen der 90 cm Länge und der ovalen Körperform gekauft. Die Stange liegt wirklich angenehm und fest in der Hand und die Verarbeitungsqualität lässt nichts zu wünschen übrig. Die mir gelieferte Brechstange hatte allerdings ziemlich genau in der Mitte eine ca. 1,5 cm x 3 cm große Fehlerstelle: Wäre es Holz, könnte man meinen Jemand hätte versucht ein Stück herauszuschnitzen. Da eine Brechstange starken Belastungen ausgesetzt ist, sind Materialfehler nicht akzeptabel. Da man zu diesem (durchaus gehobenem) Preis eine intakte Qualitätssicherung erwarten darf, gibt es von mir nur 3 Sterne.


Dahle 95099 Wischer, magnetisch, grau
Dahle 95099 Wischer, magnetisch, grau
Preis: EUR 9,68

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin sehr zufrieden :), 20. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Wischer macht was er soll und ist in keiner Hinsicht negativ aufgefallen, also gibt es glatte 5 Sterne.
Er wischt gut, die Magnete sind kräftig und der Wischer hält somit bombenfest an dem Whiteboard ohne zu rutschen. Der Filzbezug lässt sich einfach austauschen (Klett-befestigung), Ersatzbezüge gibt es ebenfalls nachzubestellen.

Einziger Knackpunkt: Für unser 60 x 90 Whiteboard ist der Wischer fast etwas zu groß. Der kleinere Wischer von Dahle wäre für unsere Zwecke wahrscheinlich optimal.


Lansky Deluxe Abziehset, Keramik-Stäbe mittel und fein
Lansky Deluxe Abziehset, Keramik-Stäbe mittel und fein
Preis: EUR 28,09

24 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tut, was es soll, bestimmte Punkte jedoch stark verbesserungsfähig, 20. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eins vorweg: das Abziehset funktioniert gut, vorausgesetzt man weiß, was man tut. Sehr praktisch ist das Verstauen der Keramikstäbe in dem Holzblock. Das Abziehset kann so auch unterwegs mitgenommen werden. Warum also nur 3 (eigentlich 2,5) Sterne?

Erster Stern futsch: Service
Den unbedarften Anfänger und Gelegenheitsschleifer lässt Lansky ziemlich kalt im Regen stehen.
Die deutsche Anleitung ließt sich so:
"... Mit der Klinge senkrecht auf und ab, ziehen Sie sie an dem Schärfstein hinunter und zu sich her, als wie beim Brotschneiden, vorsichtig und ohne Eile....". Ein youtube Video später, in welchem die Handhabung des Abziehsets erklärt wird (sehr empfehlenswert!), kann man über so etwas natürlich lachen, im ersten Moment ist dies aber nicht so lustig. Die beiden Keramikpaare erfreuen den ästhetischen angehauchten Anwender durch einen angenehmen "hell-dunkel" Kontrast, worin der funktionelle Unterschied zwischen den beiden besteht, verrät Lansky nur indirekt. Ein Paar ist "Medium", das andere "Fine grit", welches jedoch konkret welches ist, darf der Anwender selbst errätseln (also im Internet nachschauen). Die Lansky Homepage selbst ist hierzu aber nicht hilfreich (ich glaube, dass die hellen Stäbe die "feinen" sind, bin mir aber immer noch nicht 100 % sicher).
Weiter wäre es interessant zu wissen, womit am besten (bzw. womit auf keinen Fall) die Keramikstäbe zu reinigen sind (der Stahlabrieb ist beachtlich!), auch hierzu muss man das Internet bemühen.

Zweiter Stern futsch: Qualitätssicherung
Die Holzqualität meines Holzblocks ist nicht gut. Versteht mich nicht falsch, das Holz selbst ist OK, mein Holzblock hat aber eine hässliche Fehlerstelle (Materialbedingt) und einen zeigefingerlangen Spalt in einer der Ecken. Um die Bohrungen zweier (der vier) Löcher für die Keramikstäbe sind kleine Holzstückchen herausgebrochen. Die Funktion wird durch die genannten "Macken" nicht beeinträchtigt, ich würde diesen Zustand aber als B-Ware bezeichnen. Da die Ware aber zu einem premium Preis verkauft wird (in den USA kostet das Ding umgerechnet nur 17 €), gibt es einen Punkt weniger.

Halber Stern futsch: Produktfoto
Das Produktbild ist auch nicht zu ernst zu nehmen. Die elegant helle Holzfarbe auf dem Photo hat mit der (mir gelieferten) Wirklichkeit nichts zu tun, auch die Beschriftung ist eine andere. Statt "Crock Stick" steht nur ein langweiliges "Lansky" drauf.

Fazit: Gutes Abziehset für erfahrenere Anwender, die keinen Wert auf das Äußere legen und es auch mal nach draußen mitnehmen wollen. Für Anfänger ohne Zusatzlektüre (fast) unbrauchbar.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 31, 2012 12:24 PM CET


Kayah & Bregovic
Kayah & Bregovic
Wird angeboten von LV'S UK
Preis: EUR 33,62

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Excelent rendition, 9. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Kayah & Bregovic (Audio CD)
Most of the songs on this CD are covers of songs from the legendary Yugoslavian band 'Bijelo Dugme'. Bregovic was the song writer back in the day and is cashing in old stuff. Kayah's powerful voice carisma gives this old songs a new dynamic, and it works well. For people not familiar with Bregovic's old work it's a great oportunity to experience the unique phenomenon of the peak of YU-pop from the last days of communism in Europe. For old 'Bijelo Dugme' fans (like myself) this CD may seem as a selloff of old sentimental and emotional values. Back than, it was an ideology, but nowdays it's mere commerce ...


Seite: 1