Profil für Berliner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Berliner
Top-Rezensenten Rang: 348.745
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Berliner "Nic" (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sony XBAC10B In-Ohr-Kopfhörer mit Balance Armature schwarz
Sony XBAC10B In-Ohr-Kopfhörer mit Balance Armature schwarz
Preis: EUR 20,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbar mit kleinen Abstrichen, 8. Juli 2013
Hallo liebe Kaufinteressenten,
hier in aller dargebotenen Kürze mal ein, zwei Worte zu den Sony XBAC10B

Die Kopfhörer wirken auf den ersten Blick sehr sportlich und angenehm klein (Vergleich zum sony mdr 510 z.B.) Sie vermitteln ein wohliges Klangbild das weder zu dumpf noch zu hell daherkommt. Die Mitten sind ausgeprägt, so dass Vocals durchaus klar und deutlich dargestellt werden. Im Höhenbereich kann es bei gesteigerter Lautstärke gelegentlich zu einem übersteuern kommen, welches sich in leichten Zischlauten äußert.

Der Bass ist keineswegs dominant und ordnet sich dem gesamten Klangbild artig unter. Wer gerne basslastige Musik hört, sollte hier definitiv mit einem Equalizer pimpen. (da geht noch ein bisschen was!) Es ist generell möglich das Klangbild, mit einem EQ in verschiedenste Richtungen anzupassen, ohne dass die Sony den Sound verzerren. Da ich die In Ear für unterwegs nutze und an meinem Handy angeschlossen habe, bin ich durchaus zufrieden mit der Ausbeute. (höhre hauptsächlich elektronische Musik)

Die Kopfhörer sitzen bequem und sicher im Ohr sodass auch bei Bewegung Halt garantiert ist. Leider, und da gehen die Geschmäcker wahrscheinlich auseinander, ist auch dieses Modell mit einem Y-Kabel ausgestattet. So entsteht gelegentlich ein Zug, dem man mit einem asymmetrischen Kabel hätte verhindern können.

Die Kabel sind zudem sehr dünn und vermitteln keinen robusten Eindruck. Hier ist bei der Handhabung Obacht geboten!

Was mich leider zusätzlich im Alltag stört, sind die Verwirbelungen die durch die Halterungen/ Bügel an den In Ears entstehen. Neben den normalen Kabelreibungsgeräuschen nervt das insbesondere beim Fahrrad fahren ungemein. Je nach Geschwindigkeit heult es so dominant, dass selbst bei erhöhter Lautstärke Verfälschungen wahrnehmbar sind. Sehr schade.

Mein Fazit:

+ ordentliches Klangbild, offen für alle Genres und durch einen EQ noch leicht anpassungsfähig
+ Bass dominiert nicht von Hause aus, ist aber angenehm wahrnehmbar
+ Passform und Sitz der In Ears sind ebenfalls angenehm, Bügel geben Halt auch bei Aktivität
+ im Lieferumfang sind ein kleiner Beutel, Positionsklip und drei weitere Aufsätze

° Y-Form der Kabel, erhöhter Zug der manchmal sehr stören kann (weiß man aber vorher)

- Reibung am Kabel deutlich akustisch wahrnehmbar
- Verwirbelung durch "Platzhalter" können das Klangbild ebenfalls beeinflussen
- Kabel sehr dünn, macht keinen robusten Eindruck

Bleibt festzuhalten, dass es die eierlegende Wollmilchsau gerade in diesem Preissegment nicht geben wird. Geschmäcker sind und bleiben verschieden. Für mich insgesamt ein brauchbarer Begleiter im unteren Mittelklassesegment der noch Luft nach oben hat und wie benannt auch via EQ angepasst werden kann. Zur Haltbarkeit kann ich leider nichts sagen muss aber festhalten, dass mich bis jetzt noch jeder In Ear Kopfhörer, in allen Peissegmenten, enttäuscht hat. Bei normaler Handhabung zeigen die Hörer eine Haltbarkeit von ca. 1 Jahr auf.

Ich hoffe ich konnte mit meinen Eindrücken helfen und wünsche viel Spaß beim selber testen!

In diesem Sinne…

Edit: Die In Ears sind kein Headset! Sprechfunktion für Handys o.ä. ist hier nicht gegeben.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 16, 2014 9:11 PM MEST


Eolo Sport FX006 - Funtrix "Jonglierbälle"
Eolo Sport FX006 - Funtrix "Jonglierbälle"
Preis: EUR 5,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tolle Bälle aber..., 15. Juli 2012
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo liebe Kaufinteressierten

Vorab möchte ich anmerken, dass die hier angebotenen Jonglierbälle in puncto Verarbeitung, Style und Preis wirklich keine Wünsche offen lassen. Hierbei kann ich guten Gewissens auf die Rezension von Stefan K. verweisen, der dies ja auch u.a. in bewegten Bildern detailliert darlegt!

Kommen wir zum großen Manko... und das ist in diesem Fall für mich wirklich ein Ausschlusskriterium!

Nachdem man die Bälle aus dem Blister löst, strömt einem sofort ein beißender wirklich unangenehmer Geruch in die Nase. Nun ist es so, das bei Kunststoffen durchaus Weichmacher üblich sind, jedoch ist die Konzentration hier so stark das man schon nach kurzer Zeit mit Kopfschmerzen zu kämpfen hat. Bedenkt man, das die Größe der Bälle gerade für Kinder prädestiniert sind, muss ich hier ausdrücklich warnen!!! Selbst tagelanges ausdünsten an der frischen Luft brachte keine wirkliche Verbesserung.

Es ist extrem schade... da die Bälle auch optisch eine tolle Alternative zu den sonst eintönigen Modellen darstellen. Dennoch bleibt unterm Strich festzuhalten, dass man wohl entweder etwas mehr Geld in das Produkt investieren sollte oder eben die Standardausführung (für die ich mich dann letztendlich entschieden habe) akzeptiert!


Evolution
Evolution
Preis: EUR 10,98

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat ein Ende..., 6. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Evolution (Audio CD)
Auch wenn mir bewusst ist, dass es immer schwierig ist aufgrund unterschiedlicher Geschmäcker Musik zu rezensieren möchte ich hier mal meine subjektiven Eindrücke wiedergeben. Beim Album Evolution gilt: Wo van Dyk drauf steht ist auch van Dyk drin! Lange hat man gewartet und sich mit Hörproben über Wasser gehalten und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht! Van Dyk kommt mit einem breitgefächerten Album um die Ecke, das wirklich keine Wünsche offen lässt. Seine Vocal Tracks haben einen hohen Wiedererkennungswert und wirken doch nicht beliebig. (Bsp. Everywhere mein absoluter Favorit) Seine Mischung aus Clubsound und chilligen Tracks über die verschiedenen Stile (Trance, Ambient, Progressive und einen Hauch Dubsteb) sind einfach stimmig!

Fazit: Für mich als Trance Fan endlich mal wieder ein Album das sich deutlich von den Kollegen abhebt und Abwechslung bietet!


Sony Vaio EB1M1E 39,4 cm (15,5 Zoll) Notebook (Intel Core i3 330M 2,1GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, ATI HD 5650, DVD, Win 7 HP) mattwei?/ silber
Sony Vaio EB1M1E 39,4 cm (15,5 Zoll) Notebook (Intel Core i3 330M 2,1GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, ATI HD 5650, DVD, Win 7 HP) mattwei?/ silber

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzes Update zum VPCEB1M1E (Serienproblem?), 5. September 2011
Diese Rezension ist auch als Tipp für Besitzer dieses Laptops gedacht!

Ich besitze dieses Notebook jetzt seit ca. 4 Monaten und hatte anfänglich keine Probleme mit dem Rechner! (hauptsächlich als Home-PC mit Stromversorgung genutzt) Als ich aber des öfteren auf Akkubetrieb umswitchen musste, viel mir ein sehr unangenehmer hochfrequenter Piepton auf, der neben den starken Lüftungsgeräuschen doch ordentlich störte! Zudem wurde der Rechner sehr, sehr heiß an der Unterseite was mich zusätzlich stark irritierte.

Ich ließ das Notebook einschicken und wollte die Fehler behoben wissen. Nach gut zwei Wochen bekam ich das gute Stück dann wieder zurück. Das Mainboard wurde gewechselt, das Bios aktualisiert und der Unterboden gewechselt. (war durch die große Hitzeentwicklung leicht verformt)

Ergebnis:
Der Lüfter arbeitete schon merklich leiser war aber permanent im Hintergrund am arbeiten... etwas störend da der Lüfter manchmal intervallartig, leistunsunabhängig lauter und leiser wurde! Der benannte Pfeifton war zudem leider immer noch im Akkubetrieb mehr als deutlich wahrnehmbar. Die Hitzeentwicklung hatte sich aber minimal verbessert, von unerträglich heiß zu erträglich heiß!

Kurzum das Laptop musste erneut zur Reparatur...

Wiederum nach zwei Wochen... ich rechnete schon mit dem Schlimmsten... passierte das Unfassbare. Das Notebook funktionierte und das tadellos! Nachdem erneut das Mainboard gewechselt und zusätzlich der Lüfter ausgetauscht wurde, war weder ein Pfeifton noch irgendein Lüftungsgeräusch zu hören.(wirklich gar kein Geräusch, nicht mal minimal) Von Hitzeentwicklung keine Spur... der Rechner wird jetzt gerade noch lauwarm an der Unterseite... Wahnsinn!

Ich bin erstaunt das Sony hierbei noch die Kurve bekommen hat, allerdings möchte ich jedem Verbraucher raten, sobald ähnliche Anzeichen wie bei mir zu erkennen sind, den Rechner einzuschicken oder abzugeben. Gebt euch nicht mit den Mängeln zufrieden... (da es ja anscheinend ein Serienproblem bzw. Sony spezifisches Problem zu seien scheint... siehe auch im Internet)

Dieser Rechner (und insbesondere Sony) kann wenn sie nur wollen... man muss ihnen nur auf die Füße steigen! (Deshalb auch von mir nur drei Sterne)

In diesem Sinne Toi Toi Toi


Sony MDR-V 700 DJ Kopfhörer geschlossen silber-metallic
Sony MDR-V 700 DJ Kopfhörer geschlossen silber-metallic

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klang hervorragend, Verarbeitung mangelhaft, 6. Juni 2011
Da zum Hörerlebnis bereits alles gesagt wurde, möchte ich mich hauptsächlich der Verarbeitung widmen und warnen! Denn genau wie der V500 haben beide Modelle einen erheblichen Knackpunkt... das Gelenk! Egal wie behutsam man die Kopfhörer benutzt, durch die Spannung beim aufsetzen entwickeln sich über die Zeit kleine Haarrisse! Diese Haarrisse führen über kurz oder lang zu einem Bruch... das habe ich nun schon zweimal erleben müssen! (bei kontinuierlicher Benutzung a 1-2h am Tag, haben sie ca. ein Jahr lang gehalten) So überzeugend der Klang auch sein mag an der Verarbeitung wurde leider gespart! Wenn man diesen Kopfhörer häufig benutzt, wird man nicht sehr lange Freude daran haben können... dessen sollte man sich bewusst sein!

Sony steht hier diesmal leider nicht für Qualität sondern für mehr Schein als Sein! Wirklich Schade...

Und um meine Eindrücke noch zu untermauern...

Bei Media Markt Berlin werden benannte Modelle nicht mehr angeboten... die Erfahrungswerte waren einfach zu schlecht!


Seite: 1