holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Joachim Stuermer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joachim Stuermer
Top-Rezensenten Rang: 1.003.994
Hilfreiche Bewertungen: 265

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joachim Stuermer "JS"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Amistad
Amistad
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 17,61

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk!!!, 21. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Amistad (Audio CD)
"Amistad" ist ein zu Unrecht vergessenes Werk von John Williams. Wahrscheinlich liegt es daran, dass der Film nicht besonders erfolgreich und bekannt wurde. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Williams ein Meisterwerk von einem Soundtrack abgeliefert hat. Zusätzlich wurde diese Musik, ebenso dirigiert von John Williams, oscarnominiert.
Steven Spielberg schreibt im Booklet, dass sein Freund Williams ihn niemals hängengelassen habe und dass er jeden seiner Filme bereichert habe. Tatsächlich muss die Freundschaft zischen Williams und Spielberg eine ganz besondere sein, arbeiten sie doch schon Jahrzehnte zusammen. Nie wählte Spielberg einen anderen Komponisten (mit Ausnahme "Die Farbe Lila").

Amistad ist ein besonderes Werk von Williams. Das liegt darin begründet, dass dies der einzige Soundtrack des Altmeisters mit afrikanischen Klängen und Rythmen ist. Mit wirklich beeindruckender Zielstrebigkeit ist Williams dabei seiner Aufgabe treu geworden und komponierte eine Musik, die so afrikanisch wie auch leidend klingt. In keiner Minute wird der Soundtrack langweilig, der durch drei Melodien, wunderbaren kompositionern getragen wird. Da ist einmal "Cinque's Theme", welches allen Schmerz von dieser Person ausdrückt. Williams varriiert das Thema immer wieder, lässt es von einer Flöte erklingen, dann wieder mit Chor, später sogar mit einem Kinderchor. Diese Komposition hat eine sehr starke Aussagekraft. Erstaunlich ist auch hierbei wie Williams es schafft, die Musik nach Afrika klingen zu lassen.
Das zweite große Thema ist das Thema der Freiheit "Dry your tears, Afriqua". Diese Komposition strahlt von Vielfacht, Farben und Afrika. Ich kann garantieren: Man hört die Freiheit und das Ende der Sklaverei.
Das dritte leittragende Thema ist das des ehemaligen Präsidenten. Williams verwendet hierzu eine wohlklingende Trompete.

Der musikalische Einfallsreichtum Williams' beeindruckt mich immer wieder. Dazu kommt, dass der Komponist so viele Genres durchgemacht hat wie kein Zweiter. Hier war seine Herausforderung Afrika, und die hat er mit Bravur bestanden.

Danke für dieses Soundtrack, ein Produkt der wahrscheinlich außergewöhnlichsten Freundschaft eines Regisseurs und Komponisten, die beide weltweit bekannt geworden sind.

Bewertung:

1. Dry Your Tears, Africa 9/10
2. Sierra Leone, 1839 And The Capture Of Cinque 9/10
3. Crossing The Atlantic 9/10
4. Cinque's Theme 4:34 9/10
5. Cinque's Memories Of Home 9/10
6. Middle Passage 5:12 8/10
7. The Long Road To Justice 8,5/10
8. July 4, 1839 3:56 9/10
9. Mr. Adams Takes The Case 8/10
10. La Amistad Remembered 3:13 9/10
11. The Liberation Of Lomboko 9/10
12. Adam's Summation 8/10
13. Going Home 2:34 9.5/10
14. Dry Your Tears 9/10


John Williams Soundtracks
John Williams Soundtracks
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Ausgabe !!!Achtung: Weder Original, noch Williams als Dirigent !!!, 15. August 2009
Rezension bezieht sich auf: John Williams Soundtracks (Audio CD)
Diese Ausgabe zeigt den Komponisten John Williams von seiner besten Seite. Es ist eine Neueinspielung und kein Original mit Williams als Dirigent (wer also Williams persönlich will, sollte sich "John Williams Greatest Hits" zulegen). Allerdings bietet diese Neueinspielung den Vorteil, dass auch neuere Soundtrackthemen vom Altmeister enthalten sind, also die vom 21. Jahrhundert, was bei den "Greatest Hits" nicht der Fall ist.
Das Orchester spielt sehr gut und damit kann man es nur empfehlen.

Diese Auflage zeigt Williams' Genie und Genialität.


Harry Potter And The Half-Blood Prince
Harry Potter And The Half-Blood Prince
Preis: EUR 7,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als der 5. Teil, dennoch schlecht!!! Wo ist John Williams???, 1. Juli 2009
Tja, was soll man sagen. Nicholas Hooper ist definitiv kein schlechter Komponist. Er hat die Gabe, für eine bestimmte Stimmung die Musik zu komponieren. Allerdings reichen mir seine Fähigkeiten für diesen Blockbuster nicht aus. Wenn ich da an John Williams zurückdenke, der perfekte Filmmusik schrieb, ist das nichts. Der gesamte Soundtrack ist sehr einfach gehalten. Hooper sagt das auch selbst. Und das ist es, was mir nicht gefällt. Wo sind die einzigartigen und einprägsamen Melodien geblieben? Ich gebe zu, dass Hooper dennoch gut klingende Stücke komponierte, wie einige Chorstücke ect. . Im Kino hatte die Musik auch eine tolle Wirkung, teilweise sogar eine sehr beeindruckende. Doch die gesamten Kompositionen sind zuuu einfach, ideenlos und nichts richtiges Neues. Es wirkt so "ausgelutscht". Sicherlich muss man auch nicht die absolute Neuerfindung machen.

Die Einfachheit wird v.a. in den Gitarrensoli offensichtlich. Eine einfache Melodie, die nur auf- und abgeht. Dieses Fetzen Musik wird dann immer wieder wiederholt. So läuft es mit vielen Stücken, so z.B. auch "Farewell Dumbledore". Ich vermisse einfach Williams.

Insgesamt erfüllt die Musik aber ihren Zweck, untermalt die allgemeine Stimmung. Und das ist die Aufgabe von der Filmmusik. Schon deshalb halte ich eine Bewertung von nur einem Stern für unangebracht. Da die Musik zusätzlich großen Unterhaltungswert besitzt, gebe ich dem Score 3 Sterne.

Trotzdem ist der Soundtrack besser als der fünfte. Dieser hier ist insgesamt vielschichtiger und erzeugt mehr Wirkung. Dennoch ist das Fazit letz endlich nur, dass Hooper nichts einprägsames oder Neues gemacht hat. "Alles schon mal dagewesen" kopiert Hooper auch von Hans Zimmer aus "Sakrileg".

Hoffentlich kommt John Williams zum siebten Teil zurück. Dass Hooper definitiv NICHT die Filmmusik schreiben wird, ist ja schon bekannt. Produzent David Heyman sagte, dass Williams die Filmmusik schreiben werde, sollte er die Zeit dafür haben. Wir werden sehen...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 21, 2011 11:02 PM MEST


Seite an Seite (Stepmom)
Seite an Seite (Stepmom)
Wird angeboten von CD-Blitzversand
Preis: EUR 7,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Williams kann auch emotional!!!, 9. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Seite an Seite (Stepmom) (Audio CD)
Meine John Williams Sammlung wird größer und größer. Und das hat einen Grund: John Williams ist vielschichtig, und herzergreifend. Dass er einfach alles kann, hat er schon unzählige Male bewiesen. Mit "Seite an Seite" schließt er erneut ein Meisterwerk an. Denn er schafft eine Welt der emotionalen Klängen und wundervollen Gitarrensolos, die perfekt zum Filmgeschehen passen. Trotz dieser Emotionalität gibt es aber dennoch auch flotte Passagen mit Streichern gespielt.

Ein toller Soundtrack, der sich zu kaufen lohnt.


Call of the Champions
Call of the Champions
Wird angeboten von Music-Mixer
Preis: EUR 17,57

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Williams kann auch anders!!!, 30. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Call of the Champions (Audio CD)
Nachdem ich mir bereits über 30 wundervolle John Williams Soundtracks angehört habe, komme ich jetzt in den Genuss, Williams "anders" zu erleben. Denn diese CD ist kein Soundtrackalbum: Hier befinden sich verschiedene Konzertarrangements und Kompositionen von Williams drauf. Besonders hervorzuheben ist natürlich "Call Of The Champions", was durch die wunderbare Fanfare und dem Chor voll überzeugt. Beeindruckend ist in der Mitte des Stückes die Einarbeitung einer weihnachtlichen bzw. winterlichen Stimmung. Der Chor performt eine friedliche und pompöse Meldie, welche Gänsehaut erzeugt.
"American Journey" setzt sich aus mehreren Teilen zusammen und ist nicht unbedingt beeindruckend, aber durchaus eines Williams würdig und immer wieder zum Anhören gut.
Spitze finde ich "The Mission" Theme aus den NBC News. Streicher spielen schnelle Abläufe und eine Trompete präsentiert schwungvoll die Nachrichten. Danach spielen die Streicher ein sanftes Thema, was unter die Haut geht.
"Song For World Peace" wirkt anfangs etwas langweilig, entpuppt sich aber später als Ohrenschmaus.

Für Fans von John Williams ist "Call vOf The Champions" natürlich ein Muss, gerade weil es Williams mal von einer anderen Seite zeigt. Aber auch für alle anderen, die große Musik mit vollem Orchester mögen sind mit dieser CD in bester Aufnahmequalität und Spitzenorchester hervorragend bedient.


A.I. Künstliche Intelligenz (A.I. Artificial Intelligence)
A.I. Künstliche Intelligenz (A.I. Artificial Intelligence)
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 20,73

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausdruckstark, gefühlvoll, John Williams!!!, 8. Dezember 2008
"A.I." ist ein tolles Werk vom Altmeister. Er schlägt mal wieder eine für ihn ungewohnte Richtung ein: Er baut auf ruhige Klänge und teilweise auf elektronischen Tönen. Normalerweise ist Williams für bombadtisch ausladene Orchestrationen bekannt, was hier aber keineswegs zutrifft.
Und doch besitzt dieser Soundtrack auch aufregende Passagen: Man hört den Film. Man begleitet David auf einer spektakulären Reise. "The Mecha World" ist ein Beispiel dafür, dass Williams mit dem Orchester sehr gut umgehen kann. Außerdem klingt der Titel sehr nach Mecha, was wieder einmal beweist, dass John Williams ein Meister der musikalischen Erzählung ist. Kein Wunder, dass Steven Spielberg im Booklet schreibt: "John Williams ist der größte musikalische Geschichtenerzähler für alle Zeiten".

Sehr beeindruckend ist "The Reunion", dessen Melodie auch der Titel "For Always" umfasst. Diese Melodie spiegelt alle Gefühle wider und ist mit Klavier gespielt trauriger denn je.
Williams stellt sein Können auch an anderer Stelle wieder unter Beweis. An der Stelle, wo David die anderen Roboter von ihm selbst sieht, kriiert Williams ein unheimliches, bedrückendes Thema. Beeindruckend.
Ebendfalls bringt er allgemein in der gesamten Musik eine mysteriöse Bindung ein, die nicht nach Zauberei kling, aber einfach robotermäßig. Man kann das schlecht beschreiben, man muss es einfach hören.

Ein Highlight dieser CD ist "Where Dreams Are Born". Die textlose Frauenstimme performt die wunderbare Meldie von "For Always" derart gefühlvoll, dass man weinen könnte. Diese Musik läuft auch als Abspannmusik.

Sehr empfehlenswert ist "The Surch For Blue Fairy". Die Melodie ist wieder stark emotional und wieder singt die textlose Stimme, die die Sehnsucht nach dem Menschenleben beschreibt.

Alles in allem ist "A.I." ein Werk voller Leidenschaft und Gefühlen, die sich keiner entgehen lassen sollte.


Die Märchen von Beedle dem Barden
Die Märchen von Beedle dem Barden
von Joanne K. Rowling
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,99

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hoch auf Beedle dem Barden und Professor Dumbledore!!!, 7. Dezember 2008
Was soll ich sagen? Das Buch ist perfekt. Die Märchen aus der Zaubererwelt sind einfach toll und besitzen eine Moral, die Dumbledore versucht zu erklären und was ihm auch gelingt. Das Buch ist in zweierlei Punkten ein wahrer Genuss. Einmal sind die Geschichten wirklich schön und toll geschrieben. Zum anderen sind die Bemerkungen von Albus Dumbledore einzigartig und für echte Fans sehr wertvoll. Mich stört es gar nicht, dass die Bemerkungen länger sind als die Märchen, denn eine Analyse ist immer länger als der eigentliche Text. Dumbledore interpretiert nicht nur das Geschehen und erklärt die Moral sondern baut geschickt in Zusammenhängen historische Ereignisse mit ein, die in der Zauberwelt wirklich stattfanden. Er spricht auf die Hexenverfolgung und auch auf die Ministeriumsregeln an. Dazu nennt er Jahreszahlen und gibt seine Meinung meist hinzu, die wie immer bei Dumbledore ironisch aber auch wahr und echt ist.

Rowling hat es mit diesem Buch echt geschafft, die Welt rund um Harry Potter neu zu erwecken. Das gesamte Buch ist herzlich geschrieben, was immer wieder deutlich wird. Man erfährt mehr über die "Anti-Muggelwelt" als zuvor. Sehr faszinierend ist die Tatsache, dass Dumbledore immer auf Themen kommt, die Menschen in der "Muggelwelt" auch betreffen. Liest man genau bemerkt man, dass Dumbledore bzw. Rowling sich auf ein tiefgründiges Thema einlässt.

"Die Märchen von Beedle dem Barden" ist also ein fesselndes Buch, was man sich mehr als nur einmal durchlesen sollte. Jeder Fan von Harry Potter und von großartiger Lektüre kauft sich dieses Buch. Seien wir mal ehrlich: Was ist eine Welt ohne Zauberei?


Empire of the Sun. Das Reich der Sonne
Empire of the Sun. Das Reich der Sonne
Preis: EUR 17,71

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Reich der Sonne!!! Das Reich der kompositorischen Einfälle!!! Das Reich von John Williams, 4. Dezember 2008
Es ist schon erstaunlich, dass ich weit mehr als 25 Williams Soundtracks besitze und ich keinen einzigen schlecht finde. Und da das so ist, kaufe ich mir immer weitere, mehr und mehr. Und man kann sagen: Es lohnt sich.
"Das Reich der Sonne" ist für John Williams ein eher ungewöhnliches Werk. Denn er baut auf kein Hauptthema auf und variiert dementprechend keineswegs. Grundsätzlich schade, denn dieser Score besitzt sehr viele kompositorische Einfälle, die aber nur teilweise einmal angespielt wurden und nie wieder auftauchten. Die Meldien waren einfach mehr ausbaufähig. Aber wenn man mal von dem kleinen Schwachpunkt absieht, ist der Soundtrack sehr gut und ein erneutes Meisterwerk des Altmeisters.

Als erster Track schlägt "Suo Gan" an. Ein Lied, was sehr zu empfehlen ist und ans Herz geht. Mit einem Chor und einer Frauenstimme im Vordergrund, hören wir eine friedvolle Melodie. "Jim`s New Life" überzeugt mit seinen schnellen Orchestereinsätzen in Stakkato mit den Streichern gespielt. Williams`Umgang mit dem Orchester wird hier wieder stark deutlich. Sehr beeindruckend finde ich "The Return To The City". Denn dieser Titel ist sehr vielschichtig. Am Anfang hört man dumpfe Töne mit einer traurigen Meldie, später aber eine angenehme Klavierfassung.
"Liberation: Exultate Justi" ist einer meiner Lieblingsstücke. Es setzt sich aus einem Chor und einer wundervollen Meldie zusammen. "Toy Planes, Home And Hearth" ist ebenso beeindruckend mit einer kraftvollen Melodie, die Gänsehaut erzeugt, und später mit einer leicht verspielten Klavierfassung. Herrlich.

Letz endlich könnte ich noch so viele Höhepunkte aufzählen, doch ich belasse es hiermit vorerst. Dieser Soundtrack ist kurz gesagt sehr vielschichtig mit vielen tollen Meldien, was für einen John Williams ungewöhnlich ist. Schade bleibt trotzdem, dass man den Score mehr hätte ausbauen können. Doch insgesamt kommt jeder auf seine Kosten. Kaufen lohnt sich.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 4, 2011 6:28 AM CET


The Witches of Eastwick
The Witches of Eastwick
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 29,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Williams' verhexter Score!!!, 27. November 2008
Rezension bezieht sich auf: The Witches of Eastwick (Audio CD)
Ganz verhext wirkt dieser Score von John Williams, denn er ist ein einmaliges, kreatives Werk vom Altmeister. Williams leitet uns gleich am Anfang in eine tolle Overtüre ein, die so lebendig und ebenso witzig und verspielt klingt. Nicht vergessen darf werden, dass alles nach Hexerei klingt. Der zweite Track ist das Hauptthema von diesem Soundtrack. "Der Tanz der Hexen" drückt genau die Atmosphäre des Filmes. Mit einem professionellen Orchestereinsatz und sehr guten Orchestrierungen präsentiert Williams ein verhextes Werk, was in keiner Filmmusiksammlung fehlen sollte. Gerade auch wegen des vierten Titels (Thema von Alex), was mystisch und magisch und auch unheimlich klingt. Ganz im Zeichen der Hexen von Eastwick. Auch dieses Thema wird oft aufgegriffen und varriiert.
Ein Höhepunkt des orchestralen Werkes ist die Ballroom Szene. Williams leitet diese friedliche Meldie mit Klavier ein und begibt sich in eine spektakuläre Welt der Fantasie mit Streichereinsätzen, die es in sich haben. Selbst ohne dem Film läuft die Musik perfekt und erzählt den Inhalt.
Interessant finde ich auch den vorletzten Track. Hier wird das Hauptthema mit einem recht seltsamen Instrument gespielt. Wenn ich mich nicht täusche, ist das mit Keyboard gemacht, was aber üblicherweise für John Williams unüblich ist.

Bei diesem Score bemerkt man wieder einmal John Williams`große Kunst, sowohl kompositorisch als auch orchestralisch. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass Williams seine Werke nicht nur komponiert sondern auch immer dirigiert und meistens produziert. Eine starke Leistung.
Danke John Williams für einen vollkommen verhexten Score.


Mickys turbulente Weihnachtszeit
Mickys turbulente Weihnachtszeit
Wird angeboten von Anverkauf
Preis: EUR 9,00

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Willkommen in einer neuen Animation Walt Disney!!!, 16. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Mickys turbulente Weihnachtszeit (DVD)
Eigentlich stehe ich überhaupt nicht auf 3-D Animationen aber diese hat mich überzeugt. Die Figuren leben von der 1A Qualität und strahlen Freude und viel weihnachtliches Flair aus. Die Geschichten sind so toll, wie man sie aus alten Klassikern kennt. Mein moderner Klassiker ist diese tolle DVD.
Tick, Trick und Track waren dieses Jahr unartig und bekommen deshalb keine Geschenke vom Weihnachtsmann. Deshalb begeben sich die drei gemeinsam zum Nordpol, um auf die Geschenkliste zu kommen. Charmant erzählt mit viel Witz und Spaß.
Auch Donald kommt nicht zu kurz: So verkracht er sich mit seinen Neffen und Daisy, doch dann probt er mit einem Chor DAS ultimative Weihnachtslied "We wish you a merry Christmas". Das kommt weihnachtliche Stimmung auf.
Es passiert noch so Vieles mehr, lassen Sie sich überraschen.

Mich überzeugt diese DVD und sie gehört schon jetzt zu meinen großen Sammlerstücken. Mit der tollen Animation und der ausgesprochen perfekten Geschichten ist der Film ein Meisterwerk. Außerdem ist die Erzählerstimme wunderschön, sie klingt warm und passt zur Jahreszeit. Warten Sie nicht.
Kaufen!!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10