Profil für FRichter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von FRichter
Top-Rezensenten Rang: 2.855.658
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
FRichter

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bildsprache: Formen und Figuren in Grund- und Aufbauwortschatz
Bildsprache: Formen und Figuren in Grund- und Aufbauwortschatz
von Petra Nitschke
  Broschiert
Preis: EUR 49,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So lernen auch Sie die Sprache von Bildern sprechen - und zeichnen!, 13. September 2012
Kennen Sie das? Sie selbst mögen übersichtliche Charts, gut strukturierte Tafelanschriebe, ausdrucksstarke Strichmännchen – und doch versagt Ihnen der Stift den Dienst, wenn Sohnemann bettelt: „Bitte, zeichne mir ein Pferd!“ Also nehmen Sie sich vor, zugunsten Ihrer Seminarteilnehmer, Schüler oder auch dem Sohn zuliebe, etwas mehr Mühe in Ihre Visualisierungstechnik zu investieren. Anhand von umfangreichen Bilder-Karten mühen Sie sich und in der Vorbereitung eines Seminars im ruhigen Büro klappt es vielleicht auch ganz gut, etwas halbwegs Beachtliches hinzubringen. Aber spätestens, wenn Sie dann spontan die Ergebnisse einer hitzigen Diskussion visualisieren wollen, bricht Ihnen der Schweiß aus und wenn der Sohn wieder vor ihnen steht: „Bitte, jetzt möchte ich ein Schaf!“, dann ist es um Sie geschehen.

So oder so ähnlich geht es vielen Dozenten, Trainern, Lehrer, Eltern, Erzieherinnen oder Großeltern, wenn sie mal eben etwas aufzeichnen oder visualisieren wollen. Selbst das Abzeichnen von vorgegebenen Strichmännchen ist schon eine echte Herausforderung und fühlt sich an, als ob man ein Wörterbuch zur Hand nähme, um einen Satz zusammen zu puzzlen in einer Sprache, die man nie gelernt hat. Petra Nitschke schafft mit ihrem Buch „Bildsprache“ ebenso einfach wie genial Abhilfe: anhand zunächst einfacher und später immer komplexer werdender step-by-step-Bilder führt sie den Bild-Fremdsprach-Interessierten in den Grund- und Aufbau-Wortschatz, in die Grammatik und Struktur der Bildsprache ein.

Wie von ihrer sehr empfehlenswerten CD-ROM und dem gleichnamigen Buch: “Trainings planen und gestalten“ bereits bekannt, ist das Buch ebenso gut strukturiert wie durchdacht aufgebaut: anhand eines Farbleitsystems findet man schnell die einzelnen Kapitel: Formen – Grundwortschatz und Aufbauwortschatz und Figuren – Grundwortschatz und Aufbauwortschatz. Linksseitig findet sich ein „lebendes Register“, man hat auf jeder Seite das gesamte Inhaltsverzeichnis im Überblick, hervorgehoben ist das Kapitel, in dem man sich gerade befindet. So braucht man nicht das Stichwortregister zu bemühen, wenn man mal eben „Fahnen und Banner“ sucht. Die Doppelseiten bieten links anfangs kurze und prägnante Informationen rund um die Wirkung von Linien oder die Gestaltung von Mimik, anschl. findet sich eine „step-by-step-Anleitung“ zum Zeichnen komplexerer Inhalte. Rechts finden sich enorm viele Beispiele, von denen man sich inspirieren lassen oder die man einfach nachzeichnen kann.

Eigentlich braucht es nur Papier, Stifte und ein bisschen Lust am Probieren, um gleich den Bild-Sprachkurs zu beginnen. Kommen noch ein wenig Übung und regelmäßiges „Vokabeln malen“ hinzu, werden sich erste Erfolge rasch einstellen. Visualisieren wird Ihnen leichter von der Hand gehen und Ihre Seminarteilnehmer und Schüler werden es Ihnen danken.
Und sollte Ihr Sohn wieder mit bettelnden Augen vor Ihnen stehen, können Sie ihm sogar einen Igel, eine Katze, ein Schwein oder auch einen Hai zeichnen (s. Seite 148 ff.)
Mein Fazit: Dieses Buch ist ein echtes „Must-have“, wenn man öde Flipcharts, gelangweilte Schüler und flehende Kinderaugen satt hat!

Felicitas Richter, [...]


Seite: 1