Profil für Dr. Guenter Braun > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. Guenter Braun
Top-Rezensenten Rang: 936.549
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. Guenter Braun
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Onkyo A-9070 Stereo-Verstärker (2x 140 Watt, AWRAT, DIDRC, 3 Digitaleingang) schwarz
Onkyo A-9070 Stereo-Verstärker (2x 140 Watt, AWRAT, DIDRC, 3 Digitaleingang) schwarz
Preis: EUR 889,00

6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend!, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir bei Amazon den o.a. Verstärker gekauft,weil bel meinem alten Onkyo A 8670 die Tastatur zur Auswahl der Signalquellen
Kontaktprobleme hat. Der Austausch der Tastatur,sofern sie überhaupt noch erhältlich ist, dürfte incl. Montage geschätzt 300-400 €
kosten. Also Neugerät,eben das oben genannte.Meinen alten Onkyo betreibe ich seit ca 15 Jahren mit zwei JMlab Cobalt 816 und
zwar problemlos! Die Boxen klingen erstklassig,sind aber leistungshungrig.Der A 8670 hat 170 W pro Kanal,also kein Problem. Der
A 9070 hat 140 W pro Kanal, sollte also auch kein Problem haben.Den Neuen eingerichtet mit bi-wiring,genau wie den Alten.Tuner
Onkyo T 4670, CD-Spieler Panasonic, Phono Thorens TD 320 MKIII mit MC-System Ortofon. Klang gut, aber keinen Deut besser als der Alte. Nach drei Stunden Musikbetrieb erfolgte der erste Absturz, der sich dann ca. stündlich wiederholte. Die Cobalt sind selbstverständlich
für bi-wiring eingerichtet. In der Bedienungsanleitung steht,daß Boxen ab 4 Ohm im bi-wiring betrieben werden können und es erst
unterhalb dieser Impedanz kritisch wird und der Verstärker aussteigt. Die Cobalt hat aber 8 Ohm, sollte also problemlos betrieben
werden können. Macht der 9070 aber nicht, der 8670 aber wohl .Das, was in der Betriebsanleitung steht ist also schlichtweg falsch.
Der 9070 kann also mit kritischen Boxen, auch höherer Impedanz, nicht sicher betrieben werden! Ungenügend!


EasyAcc® Wireless Qi Charger, induktives Ladegerät, kabellos, für Nexus 4 / 7, Nokia Lumia 920 925 (Samsung Galaxy S4 S3 iPhone 6 5 4, HTC 8X benötigen einen QI Empfänger) mit Netzteil
EasyAcc® Wireless Qi Charger, induktives Ladegerät, kabellos, für Nexus 4 / 7, Nokia Lumia 920 925 (Samsung Galaxy S4 S3 iPhone 6 5 4, HTC 8X benötigen einen QI Empfänger) mit Netzteil
Wird angeboten von EasyAcc.D Store
Preis: EUR 75,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht optimal, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutze das Ladegerät für mein Nexus 7 II. Verarbeitung und Qualität sind gut. Der Ladevorgang dauert,wie nicht
anders zu erwarten, länger als mit Kabel. Während des Ladevorgangs blinkt die zweite Kontrollampe wie es sein soll.
Sie blinkt aber weiter,auch nachdem der Ladevorgang beendet ist und das Nexus eine 100%ige Ladung anzeigt.Laut Bedienungs-
anleitung soll nach Volladung das Blinken aufhören.Von einem Weiterblinken zur Erhaltungsladung ist nichts gesagt und sicher auch nicht vorhanden.
Da das Gerät offensichtlich auch nach Volladung weiter lädt, besteht die Gefahr, daß der Akku des Nexus überladen wird und dadurch Schaden nimmt. Der Akku ist fest verbaut und kann nur in der Werkstatt getauscht werden.Das Risiko ist einfach zu groß; deshalb geht das Gerät zurück.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 28, 2013 5:56 PM CET


Samsung Galaxy Nexus i9250 Smartphone (11,8 cm (4,65 Zoll)  Touchscreen, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, Android 4.0) titanium-silver
Samsung Galaxy Nexus i9250 Smartphone (11,8 cm (4,65 Zoll) Touchscreen, 16GB interner Speicher, 5 Megapixel Kamera, Android 4.0) titanium-silver
Wird angeboten von Krev24
Preis: EUR 289,90

0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet, 10. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erstklassige Verarbeitung und sehr gutes Leder.Insbesondere die Nähte versprechen eine lange Lebensdauer.
Die Reinigungsfunktion des eingearbeiteten Microvlieses ist vorzüglich,sodaß man den Bildschirm nicht
mehr von Hand reinigen muß.Exakte Paßgenauigkeit.Leider wird die Tasche offensichlich nicht mehr von
Amazon geführt.Bedauerlich, denn ich habe noch zwei weitere Google Nexus für Familienangehörige erworben.

Braun
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 10, 2012 11:03 AM CET


Samsung ECS-K1F2 Kit inkl. Kfz-Ladegerät, Gerätehalter, Saugfuß für Samsung Galaxy Nexus I9250
Samsung ECS-K1F2 Kit inkl. Kfz-Ladegerät, Gerätehalter, Saugfuß für Samsung Galaxy Nexus I9250
Wird angeboten von Mabuseller
Preis: EUR 15,15

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ästhetik vor Funktion, 15. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die positiven Merkmale:
- die Halterung ist gut verarbeitet
- beim Fahren keine Vibrationen
- gute Haftung an der Windschutzscheibe
- gute Einstellmöglichkeit ins Sichtfeld des Fahrers
- Akkuladefunktion über das Ladekabel einwandfrei sowie sicherer Sitz des Ladekabelsteckers im Zigarettenanzünder
- sehr gutes Aussehen (wenn das Telefon denn in der Halterung sitzt)
Das einzige negative Merkmal:
- das Einsetzen des Telefons in die Halterung sowie die Herausnahme funktionieren nur mit grober Kraft.
Das Telefon muß mit erheblichem Kraftaufwand förmlich in die Halteplatte gequetscht werden,weil die Plastiklippe
der Halteplatte viel zu hart ist.Das Herausnehmen des Telefons ist der gleiche Kraftakt wie das Einsetzen,und es
besteht die Gefahr, daß einem das Telefon entgegenfliegt.
Die Halteplatte mit ihrer Hartplastiklippe ist eine glatte Fehlkonstruktion; wäre die Lippe aus weicherem
Plastikmaterial würde sie sich beim Einsetzen nach innen verbiegen und das Telefon würde sich nicht einsetzen
lassen. Hier sollte Samsung nach einem anderen Lösungsansatz suchen.
Wer das Telefon nur einmal einsetzt und dann für lange Zeit in der Halterung läßt,kann damit leben.Wer jedoch
das Gerät mehrmals täglich einsetzt und herausnimmt,kann den Zeitpunkt absehen,wann er sein Telefon schrottet.


mumbi Auto KFZ Halterung Google Nexus 4 / Samsung Galaxy Nexus i9250 / passt auch mit Hülle Tasche
mumbi Auto KFZ Halterung Google Nexus 4 / Samsung Galaxy Nexus i9250 / passt auch mit Hülle Tasche
Wird angeboten von janus net AG / inkl. MwSt Widerrufsbelehrung AGB unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 11,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Behelfskrücke!, 18. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät wird beworben als geeignet für das i9250 und soll während des Fahrens nicht vibrieren.Beide Aussagen sind
inkorrekt.Das Nexus i9250 paßt nicht in die Halterung. Die Geräteaufnahme muß vom Halterungsarm gelöst werden und
um 180 Grad gedreht werden. Dann kann das i9250 in die Halterung eingesetzt werden.Ruht die Unterkante des i9250
in den Halterungsfüßen, ist der Lautstärkeknopf nicht zu bedienen; dazu muß das Gerät nach oben verschoben werden,
dann sind die Tasten bedienbar.Obwohl das Gerät dann nicht in den 2 Füßen ruht, sitzt es ausreichend fest und kann
nicht aus der Halterung fallen. Die Halterung ist offensichtlich für einen Vorgänger des Nexus i9250 gebaut worden!
Der Arm der Halterung ist sehr lang und vibriert beim Fahren erheblich.Gegenteilige Behauptungen in Rezensionen
dürften gekauft sein.
Insgesamt ist die Halterung nicht für das Nexus i9250 konstruiert worden, sondern für ein Vorgängermodell.Trotzdem
kann man es mit etwas Bastelei für das i9250 verwenden und als Statthalterkrücke einsetzen bis zur hoffentlich
baldigen Auslieferung der original Samsunghalterung K1F2,die bereits im März angekündigt wurde.Äußerst schwach von
Samsung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 2, 2012 2:22 PM MEST


Original KFZ Auto Ladegerät Ladekabel xubix ersetzt CAD300UBE für i9001 Plus, i9250,ACE, Galaxy S2,i9070 S Advance, Galaxy S3 Mini Ativ S u.a. Micro USB
Original KFZ Auto Ladegerät Ladekabel xubix ersetzt CAD300UBE für i9001 Plus, i9250,ACE, Galaxy S2,i9070 S Advance, Galaxy S3 Mini Ativ S u.a. Micro USB

4.0 von 5 Sternen Brauchbar!, 18. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Teil entspricht im Großen und Ganzen der beworbenen Beschreibung.Der Stecker ist etwas wackelig,daher die
Abwertung um einen Stern.Allerdings geht der Kontakt im Zigarettenanzünder nie verloren und der Ladevorgang wird
nicht unterbrochen.Das Gerät lädt wie angegeben maximal mit 700 mA.Bei voller Last des i9250,d.h. bei einge-
schaltetem Bluetooth für die Koppelung mit dem Autoradio,eingeschalteter Navigation (Navigon-App.)und ggf Führen
eines Telefongespräches entlädt das i9250, weil 700 mA nicht ausreichen zum Laden.Dafür gibt es keinen Abzug,denn
die 700 mA sind angegeben in der Produktbeschreibung.Insgesamt ein brauchbares Teil.


Dino 130001 fahrbarer Felgenständer mit Reifenschutzhülle für fachgerechte Lagerung von Kompletträdern
Dino 130001 fahrbarer Felgenständer mit Reifenschutzhülle für fachgerechte Lagerung von Kompletträdern
Wird angeboten von MVP OHG
Preis: EUR 45,90

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 6. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Dino 130001 Sonntag bestellt, dienstags erhalten., Klasse Amazon, wie gewohnt.
Verpackung etwas groß, sonst in Ordnung.Packungsinhalt vollständig.Der Felgenständer hat offensichtlich bereits seit längerem in irgendeinem Lager gelegen, die Metallteile weisen an einigen
Stellen bereits leichte Rostansätze auf. Die beiliegende Zusammenbau-Anleitung ist wenig hilfreich.
Das Aufnahmestück für Standrohr und Untergestell besteht aus dickem Kunststoff und macht einen soliden Eindruck. Die Haltbarkeit wird sich allerdings erst im Praxistest zeigen. Der Rest des
Ständers besteht aus Aluminium (2 Standrohre, die ineinandergesteckt werden) sowie aus Stahl (Untergestell) und dem Haltebügel, der aus einem Bügel(Oberteil) und zwei gebogenen Rohrstücken
besteht, die am Untergestell festgeschraubt werden. Bügel und Rohre werden ineinandergesteckt und verschraubt. Das Untergestell besteht aus einer Achse , an der die Kunststoffräder befestigt
sind und einem U-förmigen Träger, an dem das feststellbare Rollrad angebrachr ist.
Zur Montage sind ein 14er und ein 10er Schlüssel erforderlich. Rollradträger und Radachse werden in das Kunststoffstück gesteckt und verschraubt, kein Problem. Die beiden Aluminium-Standrohr-
stücke werden ineinandergesteckt, kein Problem sollte man meinen.Ich montierte allerdings nicht mit Arbeitshandschuhen sondern mit bloßen Händen.In jedem Rohrstück befinden sich zwei durch-
gehende Löcher zur Aufnahme von zwei Bolzen, auf denen die Autoreifenträger liegen. Diese Löcher sind maschinell gestanzt und nicht nachbearbeitet worden, also nicht entgratet worden. An
einem sochen Grat habe ich mir beim Zusammenstecken der Rohre eine ziemlich lange Riß-Schnittwunde zugezogen. Also vor dem Zusammenstecken unbedingt mit einer Feile die Löcher entgraten.
Die beiden Rohre zur Aufnahme des Bügels sind leicht am Kuststoffträger anzuschrauben.Das Einschieben des Bügels auf die Rohre ist zunächst nicht möglich.Sowohl in den Enden der beiden Rohre
wie auch den beiden Bügelenden befinden sich in einigen Zentimetern Tiefe Gummistopfen, wozu auch immer.Die muß man ersteinmal in die Rohre mit einem geeigneten Gegenstand tief hineinschieben,
um dann den Bügel aufschieben zu können.Aber dann fluchten die in den Rohrenden sowie im Bügel befindlichen Bohrlöcher zur Aufnahme der Schrauben immer noch nicht ,sodaß die Schrauben nicht
durchgesteckt werden können.Nur mit einem Dorn sind die Löcher zum Fluchten zu bringen , und die Teile können verschraubt werden.
Im Kuststoffaufnahmestück findet sich eine Bohrung zur Aufnahme einer Schraube mit der das Standrohr befestigt werden kann.Allerdigs liegt weder eine Senkkopf-Blechschraube bei, noch weist
das Standrohr eine Bohrung auf. Loch bohren und Schraube besorgen muß man selbst.
Fazit: Nur drei Sterne gibt es in erster Linie wegen der erheblichen Verletzungsgefahr durch die nicht entgrateten Bohrungen der Aluminiumstandrohre, sodann wegen der erheblichen Fummelei
beim Aufschieben des Bügels auf die Rohre.
Insgesamt macht der Ständer einen soliden Eindruck, wenn er denn im Gebrauch hält ( wie immer im Leben ),was abzuwarten bleibt.


LG RC 389 H DVD-Rekorder und Video-Rekorder schwarz
LG RC 389 H DVD-Rekorder und Video-Rekorder schwarz

42 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unvollkommen!, 4. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir bei Amazon den DVD/VCR Rekorder LG 389 H gekauft.In der
technischen Beschreibung bei Amazon steht,daß das Gerät mit VPS ausge-
stattet sei (genauso wie es bei dem LG 388 steht).Bei der Inbetriebnahme
stellte ich fest,daß das Gerät nur mit ShowView ausgerüstet ist(genauso
wie der 388).Schaut man bei LG in der technischen PDF-Datei nach,erfährt
man,daß der 389(wie auch der 388)kein VPS haben.
Will man also Sendungen eines staatlichen Senders(ARD,ZDF etc) aufnehmen,
die ja ein exaktes VPS-Signal zu Beginn und Ende einer Sendung ausstrahlen,
und eine vorhergehende Sendung wird zeitlich überzogen,so nimmt das Gerät
den Schluß der vorhergehenden Sendung auf und zum "Ausgleich" fehlt dann
der Schluß der Sendung ,die man eigentlich aufzeichnen wollte.Für einen
"Rekorder" absolut untragbar!Ich habe das Gerät zurückgegeben.
Amazon sollte die technische Beschreibung unbedingt ändern.
Alle übrigen Funktionen des Gerätes arbeiten einwandfrei.
Braun
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 26, 2009 8:08 PM CET


Navigon 7210 PND Navigationssystem Europa inklusive TMC
Navigon 7210 PND Navigationssystem Europa inklusive TMC

17 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Navigation hui---Bluetooth pfui, 20. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vor ca 6 Wochen habe ich das 7210 gekauft.
Nach dieser Zeit bleibt festzustellen:
Die Navigation ist ausgezeichnet,zumindest habe ich bis heute keine
negativen Erfahrungen gemacht.
TMC arbeitet störungsfrei.
Die Spracheingabe bereitet keine Probleme,sofern man den Piepston
abwartet und langsam ,deutlich und mit nicht zu starkem mundartlichen
Einschlag spricht.
Die Aktivierung von Fresh-Maps klappte nicht beim ersten Versuch.Ich
habe dann die Hotline angerufen ,und die Dame dort hat das dann nach
Nennung des erforderlichen und mit den Unterlagen mitgelieferten Codes(und Kreditkartennummer) sofort erledigt.Guter Service.

Der einzig wirkliche Schwachpunkt ist die Freisprechanlage.Wenn man
die Verbindung zwischen Handy und Navi hergestellt hat,funktioniert
alles gut.Man kann aus dem Telefonbuch wählen,auch die zuletzt ange-
rufenen Teilnehmer sind problemlos aufzurufen.Die Sprachqualität ist
mittelmäßig,der Lautsprecher etwas blechern.In einer nicht zu lauten
Limousine geht das ganz gut.Auch der Gesprächspartner hört einen gut.
Das eigentliche Problem ist die Bluetooth-Verbindung.Eine einmal
hergestellte Verbindung soll angeblich auf Dauer erhalten bleiben.
Tatsache ist,daß man nach jedem neuen Einschalten die Verbindung neu
konfigurieren muß,ein absoluter Mißstand.Navigon ist das Problem be-
kannt, wie man mir bei der Hotline Ende Oktober mitteilte.Das Problem
soll durch ein Update im Laufe des Novembers behoben werden.Bis heute
(20.11.08)ist noch kein Update erschienen.Jedenfalls ist das 7210 so
nicht als Freisprechanlage zu brauchen.Wenn ein solches Ausstattungs-
merkmal vorhanden ist,muß es auch funktionieren,sonst ist das Gerät
zu teuer bezahlt.Daher kann es,so gut das Gerät auch sonst sein mag,
nur 2 Punkte geben.


Seite: 1