Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Lemmi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lemmi
Top-Rezensenten Rang: 2.375.090
Hilfreiche Bewertungen: 47

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lemmi "und die Schmöker"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Abgeschnitten: Thriller
Abgeschnitten: Thriller
von Sebastian Fitzek
  Gebundene Ausgabe

33 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Von Fitzek bin ich mehr gewohnt, 29. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Abgeschnitten: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Ich fand ABGESCHNITTEN lesenswert, muss aber Kritik anbringen. Als Thriller ausgezeichnet, war es auch wirklich NUR ein Thriller, dabei hätte ich mich über einen tiefer gehenden Psychothriller mehr gefreut. Immerhin ist Fitzek der Herr der Psychothriller in Deutschland. Da hätte ich es halt erwartet, auch dieses Mal einen Solchen zum Lesen zu bekommen.
Dafür fing er gut an. Man ist sofort in der Story drin! Das Buch ist spannend und liest sich aufgrund der kurzen Kapitel sehr flüssig. Trotzdem empfand ich es leider nicht so spannend, wie die vorherigen Fitzek-Bücher. Es gibt einige Wendungen, leider erst zum Schluss, als sich alles aufklärt. Aber dieses Mal ist es nicht so mitreißend, wie ich es sonst von seinen Büchern gewohnt bin. Das Ende war mir auch nicht spannend genug, denn gerade vom Finale hatte ich mehr Nervenkitzel erwartet. Der ist hier leider ausgeblieben. Dem Epilog konnte ich auch nichts Interessantes oder Spannendes entnehmen, weil er keinen Bezug auf die Story gibt.
Trotzdem hat mir ABGESCHNITTEN gut gefallen. Es war ein Lesevergnügen das ich mit einigen Abstrichen auf jeden Fall als lesenswert empfinde. Aber von Fitzek bin ich mehr gewohnt!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 6, 2013 7:35 PM CET


Abgehakt: Ein Wiesbaden-Krimi
Abgehakt: Ein Wiesbaden-Krimi
von Kerstin Kerstin Hamann
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend mit überraschenden Wendungen, 11. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Abgehakt: Ein Wiesbaden-Krimi (Broschiert)
In diesem Krimi ist man schon gleich in den ersten Seiten richtig gepackt, weil er spannend und grausam anfängt. Dann beginnen die Ermittlungen, die den Leser immer wieder geschickt in die Irre führen. Die Polizeiarbeit ist gut dargestellt. Auch die zwei Erzählstränge, die parallel verlaufen sind schön zu lesen. Dadurch baut sich nach und nach eine interessante Form der Spannung auf. In der Mitte lässt das Tempo leider etwas nach. Doch zum Schluss kommt alles wieder richtig in Fahrt und es gibt sogar eine gelungene Überraschung. Dieser Krimi ist ein Erstlingswerk, den man wirklich weiterempfehlen kann.


Kalte Stille: Thriller
Kalte Stille: Thriller
von Wulf Dorn
  Gebundene Ausgabe

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und flüssig erzählt, 8. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Kalte Stille: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Dieser Thriller ist der erste, denn ich von Wulf Dorn gelesen habe. Und ich bin begeistert. Die Geschichte ist interessant und Wulf Dorn hat einen flüssigen Erzählstil. In der Mitte hatte ich schon eine Vermutung, wer der Täter sein könnte. Doch es kam anders. Solche Überraschungen geben dem Krimi die richtige Würze. Die Einblicke in die Hypnotherapie lassen sich ebenfalls gut nachvollziehen und sind gut beschrieben. Was hat sich damals in Jans Kindheit abgespielt? Was wurde aus seinem Bruder? Warum starb das Mädchen im Park? Eine Menge Fragen gibt es zu klären. Hier erzählt der Autor, eine spannende Geschichte, die ich nur empfehlen kann.
Die deutschen Autoren schreiben nämlich ebenfalls tolle Thriller und Krimis, was Wulf Dorn mit diesem Krimi bewiesen hat.


Das Syndikat der Spinne: Julia Durants 5. Fall (Julia Durant ermittelt)
Das Syndikat der Spinne: Julia Durants 5. Fall (Julia Durant ermittelt)
von Andreas Franz
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2.0 von 5 Sternen Aktuell und langatmig, 17. Juli 2010
Ich fand das Thema aktuell und spannend, aber leider wurde es sehr unspektakulär umgesetzt, sodass ich Mühe hatte, beim Lesen dranzubleiben.
Ich halte die Aufzählungen der Alltäglichkeiten, wie Zähneputzen, Haare kämmen, Ausziehen bis auf die Unterwäsche, bevor Julia Durant ins Bett geht, für überflüssig. Damit macht der Autor aus einem 300 Seiten-Thema ein 600 Seiten-Buch. Ist die hohe Seitenzahl wirklich wichtig?
Hinzu kommt die Hauptfigur, die ständig Bier aus der Dose trinkt. Damit suggeriert der Autor höchstens, dass Julia Durant ein Alkoholproblem hat - aber auf keinen Fall, dass die Dame eine gute Ermittlerin ist.
Trotzdem dringt auch in diesem Krimi eine erschreckende Realität hindurch, nämlich Korruption unter den Politikern und auch ansonsten in der höchsten Kreisen unserer Gesellschaft, womit er eine Authenzität schafft, die mich immer wieder dazu verleitet, seine Krimis zu lesen. Wenn da die Längen nur nicht wären ...


Der Weihnachtsfluch: Roman (CHRISTMAS, Band 6)
Der Weihnachtsfluch: Roman (CHRISTMAS, Band 6)
von Anne Perry
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vergnüglich und beschaulich, 25. Dezember 2009
Emily Radley, die Schwester von Charlotte Pitt, reist nach Westirland um ihrer Tante in deren letzten Tagen beizustehen. Doch die Krankheit der Tante scheint nicht der wahre Grund zu sein, warum die Leidgeprüfte jemanden aus ihrer Familie bei sich haben möchte. Die Dorfbewohner hüten ein dunkles Geheimnis. Ihre unterschwellige Angst kommt wieder zum Vorschein, als während eines heftigen Sturms ein Schiff vor der Küste kentert und ein einziger Überlebender geborgen wird.
Anne Perry lässt in einer vordergründigen Idylle dunkle Geheimnisse und Leidenschaften lauern. Auch bringt sie hier die Hauptperson dazu, über sich selbst nachzudenken und das eigene Leben zu hinterfragen, was gut zur Weihnachtszeit passt. Es wird eine unheimliche Atmosphäre aufgebaut, als sich der Sturm zusammenbraut und über die Küste Connemaras hereinbricht.
Die Nebencharaktere sind eindringlich und gut dargestellt. Nur leider lässt die Autorin die Auflösung des Falles wie eine Nebensache erscheinen.
Alles in allen ist es ein beschaulicher Krimi zur Weihnachtszeit, der viel Besinnlichkeit ausdrückt und mit interessanten Charakteren und einer dichten Atmosphäre vergnügliche Lesestunden beschert.


Gefrorene Seelen
Gefrorene Seelen
von Giles Blunt
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Langsamer Start - rasantes Finale, 29. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Gefrorene Seelen (Taschenbuch)
Mit diesem Buch habe ich mir ein Lesevergnügen der kühlen Art gegönnt. Kanada im Winter - das sind Verhältnisse, die mir fremd sind. Der Autor fängt die Atmosphäre gut ein. Ich habe mich beim Lesen wie im eisigen Winter gefühlt - obwohl draußen gerade heißer Sommer war.
Aber leider muss ich sagen, dass mir der Beginn der Handlung etwas zu langatmig vorkam. Der Autor hat sich etwas zu lange und zu ausführlich mit der Perspektive des Mörders beschäftigt, ohne die Handlung voranzutreiben.
Dass etwas passieren würde, war klar. Deshalb konnte ich das Buch nicht weglegen und wurde am Ende auch dafür belohnt. Denn die zweite Hälfte des Buches ist absolut spannend. Da überschlagen sich die Ereignisse.
Auch die Figueren gewinnen erst zum Schluss an Profil. Denen hätte der Autor mehr Sympathie von Anfang an einhauchen können.
Trotzdem kann ich das Buch weiterempfehlen.


Die Blutlinie: Thriller. Smoky Barrett, Bd. 1
Die Blutlinie: Thriller. Smoky Barrett, Bd. 1
von Cody McFadyen
  Gebundene Ausgabe

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts für zarte Gemüter, 11. Juni 2009
Der Autor setzt neue Maßstäbe mit detaillierten Beschreibungen sämtlicher Misshandlungen, von denen es nicht wenige in dem Buch gibt. Damit wird dem Leser viel zugemutet. Der Autor geht bis an die Schmerzgrenze und noch darüber hinaus. Die sensiblen Gemüter unter uns sind damit überfordert, denn Die Blutlinie ist harte Thrillerkost. Einerseits helfen Unterbrechungen dem Leser, die Brutalität der Folterszenen besser zu ertragen, andererseits bedient sich der Autor großer Schockmomente, indem er ohne Vorwarnung auf die Gewaltszenen, die Smokys Familie beherrschen, zurückgreift. Dabei bemüht sich der Autor, sich in die Gedanken seiner Protagonistin hineinzuversetzen, als wolle er den Eindruck vermitteln, dass eine Frau dieses Buch geschrieben hat. Aber er überzieht ins klischeehafte.
Was dem Autor gut gelingt, ist die Frage, inwieweit pornografische bzw. Gewalt darstellende Seiten im Internet dazu geeignet sind, den Betrachter den Bezug zur Realität verlieren zu lassen.


Der Schlaf der Toten: Roman
Der Schlaf der Toten: Roman
von Andrew Taylor
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Tolle Zeitstudie mit spannenden Elementen, 8. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Schlaf der Toten: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch ist nicht nur ein Krimi, es ist eine intensive Reise ins frühe neunzehnte Jahrhundert. Mit bildlicher Sprache gelingt es dem Autor, seine Leser in eben diese Epoche hinein zu versetzen. Man lebt, leidet und fürchtet mit der Hauptfigur mit. Und auch an Überraschungen lässt er es an nichts mangeln, womit er dem Krimi an perfekt platzierten Stellen die richtigen Wendungen verleiht.
Der Schlaf der Toten ist ein Meisterwerk für Freunde von historischen Kriminalromanen.


Seite: 1