Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 5.032.097
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Demonica: Verführt
Demonica: Verführt
von Larissa Ione
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tay und Helloy, 18. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Demonica: Verführt (Taschenbuch)
Als gelernte Grafik Designerin kann ich es natürlich nicht lassen mich auch über das Buchcover aus zu lassen! Das Aussehen des Covers ist für mich entscheident ob ich ein Buch nun kaufe oder nicht. Daher, ist die Kombination von Schwarz und Pink mir sofort beim Amazonshopping ins Auge gefallen. Für mich ein sehr ansprechendes Cover düster, erotisch, geheimnisvoll wie die Geschichte selbst auch. Wie alle Taschenbücher von LYX die ich bisher gekauft habe ist auch dieses Exemplar mit einer doppelseitigen Vorder- und Rücksite bestückt.

Tayla und Eidolons Geschichte beginnt in New York. Tayla it eine menschliche Wächterin der Aegi, eine Organisation zur bekämpfung böser Dämonen. Sie verliert während eines Kampfes gegen einen Dämon die Kontrolle ihres Körpers und wird schwer verwundet daraufhin wird sie wird in das Dämonenkrankenhaus Underground General gebracht und operiert, welches derzeitig mit dem Problem Organhandel zu kämpfen hat. Und schon tritt Eidolon auf die Bildfläche. Der sexy Inkubus Dämon und Chefarzt des UG. Sofort herrscht eine starke Anziehungskraft zwischen den beiden. Nun gibt es nur einige Differenzen die die beiden davon abhält einander näher zu kommen. Tayla die wegen Dämonen ihre Mutter verloren hat und Eidolon der etwas gegen die Wächter hat, die seine Rasse umbringen.

Die Story beginnt sehr schnell, es gibt nicht viel Einleitung und kein romantisches Näherkommen der beiden Protagonisten. Es hat mir Spaß gemacht das Buch zu lesen, oft musste ich schmunzeln oder lachen. Tayla und einige andere Charaktere wurden mit einem flinken Mundwerk ausgestattet.
Die Sprache nahm definitiv kein Blatt ver den Mund soviel kann ich sagen!
Teilweise fand ich jedoch - leider - zog sich das Buch, so gegen Mitte kam ich schwerer Voran und meine anfängliche Sympathie gegenüber Tayla fing an zu schwanken. Ihr blindes Vertrauen zur Aegi und ihre Schwarz/Weiß Sicht machten sie mir zeitweise sehr unsympathisch. Umso erfreuter war ich dann über ihre Entwicklung! Persönlich finde ich Eidolon trat etwas in den Hintergrund da Tayla eine sehr starke Persönlichkeit hat und ihn damit manchmal in den Hintergrund stellte. Seine rührende, mitfühlende Seite mit der er Taylas Herz zum schmelzen brach hat mich sofort überzeugt! Auch das starke Band zu seinen Bründern ist absulut hinreißend. Eidolons treue Seele macht ihn für mich zu einem supersüßen Sahneschnittchen. Er ist nicht der große Krieger oder ein Aufschneider wie seine Brüder dadurch bildet er die passende Hälfte zur kämpferischen Tayla.

Ich gebe Dämonica - Verführt nun 4 Sterne. Wegen dem leichten Spannungsabfall und Taylas strenger Weltanschauung kann ich die gesamte Sternenzahl nicht voll überzeugt geben. Dennoch ist es weiter empfehlenswert und die Erotik kommt keinesfalls zu kurz!
Sehr gespannt bin ich auf Shade's Buch welches das nächste in der Reihe ist und im November herrauskommt!


Seite: 1