Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Tobi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tobi
Top-Rezensenten Rang: 41.778
Hilfreiche Bewertungen: 51

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tobi

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Toppits Meister-Backpapier-Bögen, gefaltet - 12 St.
Toppits Meister-Backpapier-Bögen, gefaltet - 12 St.

2.0 von 5 Sternen Und wie die durchfetten..., 12. Dezember 2015
"Nichts klebt an - kein Durchfetten" steht groß auf der Packung - So ein quatsch, egal ob Pizza oder Fischstäbchen, es fettet durch. Selbst wenn ich zwei aufeinander lege geht noch etwas durch. Klarer Fehlkauf. Immerhin ist die Faltung ein praktische Idee...


Weider Zinc Caps- 120 Kapseln, 1er Pack (1 x 84 g)
Weider Zinc Caps- 120 Kapseln, 1er Pack (1 x 84 g)
Preis: EUR 14,39

5.0 von 5 Sternen Einwandfrei, 7. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super verträglich, sinnvoll dosiert, als Zink-Citrat auch eine hochwertige Verbindung. Der Preis ist besser als bei Apotheken Produkten und sogar die Aufmachung sieht edel aus. Kaufe und supplementiere ich regelmäßig.


LSP Oat King Riegel Big Tasty Chocolate 10x95g, 1er Pack (1 x 950 g)
LSP Oat King Riegel Big Tasty Chocolate 10x95g, 1er Pack (1 x 950 g)
Wird angeboten von POWERSTAR FOOD
Preis: EUR 14,85

4.0 von 5 Sternen Super lecker, 7. November 2015
Ich habe so einen "Oat King Big Tasty Chocolate" heute im Fitnessstudio verdrückt, weil ich überraschend Hunger bekam. Und das Teil schmeckt so gut, dass ich direkt mal danach suchen musste. Geschmacklich deutlich hochwertiger als die meisten anderen Kohlenhydrat- oder Protein-Riegel. Für den regelmäßigen Genuss hat er mir aber leider zu viel Zucker, deshalb "nur" 4 Sterne. Aber ich bin sicher, dass kleine Teil wird mich früher oder später wieder verführen.


The Book of Souls (limited Deluxe Edition)
The Book of Souls (limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 19,98

12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn ... Waaahhnsinn, 12. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es war der 4. September 2015. Es gibt wenige Tage, an denen man ein neues Iron Maiden Album in den Händen halten darf. Schon das Auspacken wird zelebriert wie Weihnachten. Die Aufmachung des Covers erschafft eine weitere Legende von Eddie. Sehnig und drahtig knurrt er den Betrachter mit blutunterlaufenen Augen an. Das Buch ist hochwertig verarbeitet, auf dickem Papier gedruckt und bietet eine besondere Haptik. Einzelne Buchstaben wurden von einem Experten in authentische Hieroglyphen übersetzt. Nicht zu vergessen das Artwork auf den beiden CDs - das finde ich noch schöner wie das Cover. Hoffentlich erscheint das als Poster, das wird eingerahmt und ins Wohnzimmer gehängt.

Schon beim ersten Anhören steht fest: Es ist wahr. Das Album ist wirklich so gut wie die vielen Previews im Voraus schon erahnen ließen. Alte und junge Fans, treue Seelen, werden schwindelig gespielt von drei fast sechzigjährigen Gitarristen. Jam-Session schimpfen manche. So what? Jegliche 1- oder 2-Sterne Bewertung entbehrt jeder objektiven Grundlage und sind in der Tat eine Frechheit. Damit disqualifizieren sich diejenigen von jeder weiteren Diskussion. Eine Textzeile aus "The Great Unknown" lautet "Where the fools are lying and the meek are crying" Aber lasst sie meckern und zetern, Maiden hat sich hiermit ein weiteres Denkmal gesetzt, und daran kann keiner kratzen. Hier ein paar Worte zu einzelnen Songs:

If Eternity Should Fail:
Eine mystische Hymne mit epischer Breite. Genial. Der erste Hook-Point des Albums und das gleich am Anfang. Lediglich die Necropolis Passage hätte man auch weglassen können.

The Red and the Black:
Einer der herausragendsten Songs der Platte. Erinnert mich vom Aufbau ein wenig an "Dream of Mirrors" von der "Brave New World". Denn erst nach zehn Minuten erreicht der Track seine Höchstgeschwindigkeit im langen Instrumental-Teil. Der Hammer.

The Book of Souls:
Die ersten fünf Minuten wird die Kultur der antiken Maya beschrieben und so lange braucht der Song auch bis er richtig Fahrt aufnimmt. Dann wird's so richtig geil. Spätestens in der siebten Sekunde der siebten Minute ist es soweit. Nicko an den Drums und Bruce angenehmer Gesang bringen einen in Ekstase, die noch drei Minuten anhält bevor der Song langsam ausklingt.

Death and Glory:
Ein schneller Kracher und noch vor "Speed of Light" und "When the River Runs Deep" der Song, der am schnellsten in Mark und Bein geht. Einfach zum abrocken.

Shadows of the Valley:
Somewhere in Time gab es mal einen beliebten Song der genauso klang. Und hier haben wir dessen jüngeren Bruder. Glücklicherweise entwickelt sich schnell ein eigener Charakter, womit ich das als Salut an die alten Zeiten deute und begrüße. Mit der Zeit entwickelt sich hier ein echter Ohrwurm, man muss nur genau auf den Ruf des Raben hören.

Tears of a Clown:
Angeblich der Favorit von Bruce. Für einen Iron Maiden Song untypischer Sound, der Fröhlichkeit mit trotziger Gleichgültigkeit vermischt.

Man of Sorrows:
Enthält sehr schöne Textzeilen, aber ich finde es etwas befremdlich den Song so zu nennen wie einen bereits Existierenden von einem Dickinson Solo Album. Und dort ist er auch noch besser. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen schwermütigen Song, der sich nur ganz langsam härter entwickelt. Hier muss man wirklich sehr fein hinhören, zur Mitte ändert sich die Stimmung zum Positiven.

Empire of the Clouds:
Ein Wort würde ausreichen: majestätisch. Der letzte Song auf dem womöglich letzten Iron Maiden Album. Anders als jeder Song vor ihm. Einzigartig. Erhaben.

Das Album verdient und benötigt am Anfang mindestens 15 Stunden Hörgenuss bis sich die längeren Songs komplett entfalten können: ihre Feinheiten, Melodien und schönsten Textstellen. Stellenweise hätte ich mir mehr Wucht und Härte gewünscht. Aber "The Book of Souls" ist nun mal ein komplexes, progressives Werk aus Meisterhand. Da kann man nicht einfach mal kurz reinhören. Der Anspruch dieser Band ist mittlerweile einfach anders. Die Höhepunkte liegen häufig jenseits der 5 Minuten Marke. Die Texte sind ohne Ausnahme unglaublich gut! Ich vergebe 9.5/10 Punkten, das macht 5 Sterne bei Amazon. Es gibt sicher sechshundertsechsundsechzig Gründe das Album zu lieben, aber ein Kauf lohnt sich vor allem für diejenigen mit Geduld und Muße sich mit der Musik zu beschäftigen.


Blind Rage
Blind Rage
Preis: EUR 14,49

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckt!, 12. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Blind Rage (Audio CD)
Nach all der Zeit - seit der großartigen "Balls to the Wall" - ein solches Album wie "Blind Rage" herauszubringen ist einfach beeindruckend! Hat mich absolut positiv überrascht, solider Metal mit viel Druck, ordentlichen Melodien und wirklich guten Texten. Top!


Rising
Rising
Wird angeboten von DVDMAXXX
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Great Feeling Rising, 26. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rising (Audio CD)
Unglaublich das dieses Album 1976 entstanden ist. Es fühlt sich heut noch frisch und lebendig an. "A smile of a bright shining face" kann es kaum besser in Worte fassen. Diese Textzeile erinnert mich immer wieder daran wie schön das Leben sein kann. Und genau das soll Musik tun. Ronnie James Dio's Stimme, zusammen mit Deep Purples Ritchie Blackmore und einem mystischen Thema. Besser geht kaum. Besonders "Tarot woman", "Stargazer" und "A Light in the Black" überragen alles. Eine der CDs die ich auch in Zeiten der digitalen Medien im Schrank haben will um sie jemand in die Hand zu geben. Allerdings muss ich noch das Booklet ansprechen. Zumindest in der Remastered Edition ist das Ding nur zwei Seiten lang und enthält nur den Text von Stargazer in Mini-Schriftgröße. Was soll das denn bitte? Schade, aber tut der guten Musik keinen Abbruch.


No Prayer for the Dying
No Prayer for the Dying
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Album, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Prayer for the Dying (Audio CD)
Ich verstehe die teils schwerwiegende Kritik überhaupt nicht. Ich kannte das Album nur von den relativ schlechten Bewertungen her und ich überlegte lange ob ich es mir kaufen soll. Da ich aber alle anderen vorhergehenden Maiden Alben für Meilensteine halte, musste auch dieses Album her. Ich habe es nicht bereut. Durchweg guter Sound, schöner Heavy Metal. Kein wirklich schlechtes Lied. Gut, es fehlt ein absoluter Höhepunkt. Daher ist "No Prayer" nicht so ein Über-Album wie S-s-o-s-S. Muss es auch nicht. Allein Tail Gunner, Holy Smoke, Hooks in You, Bring your daughter und Mother Russia sind tolle Songs. Also keine Angst die Maiden Sammlung vollständig zu machen!


The Power of Charm: How to Win Anyone Over in Any Situation
The Power of Charm: How to Win Anyone Over in Any Situation
Preis: EUR 3,74

3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht - nur leicht am Thema vorbei, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Büchlein ist schnell und einfach zu lesen. Das die deutsche Übersetzung aber knapp 20 Euro kostet ist ein Witz. Kauft das bloß nicht. Für 2-3 Euro aufs Kindle kann man aber nichts falsch machen. Allerdings wollte ich ein Buch das sich auf das Thema Charme konzentriert. Das wird hier nur in den ersten paar Kapiteln getan. Der komplette Rest des Buches sind bekannte Gesprächstechniken, Blickkontakt und Körpersprache. Beispielsweise das es drei verschiedene Arten gibt dem Gesprächspartner zu zunicken. Wer eine gute Erläuterung sucht wie man "charmant" wird, dem empfehle ich das Kapitel darüber in "Die 24 Gesetze der Verführung" von Robert Greene


Heaven & Hell (Jewel Case CD)
Heaven & Hell (Jewel Case CD)
Preis: EUR 13,59

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Himmlisch gut und höllisch geil, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Heaven & Hell (Jewel Case CD) (Audio CD)
Alleine der Opener "Neon Knights" und der Titelsong "Heaven and Hell" lohnen den Preis der CD. Brachiale, melodische Hard Rock Hammer allerhöchster Güte. Ich garantiere das diese Songs wieder und wieder abgespielt werden. Dazu gesellen sich die ebenfalls sehr guten Stücke "Children of the Sea" mit schönsten balladen-ähnlichen Elementen und das langsam beginnende und dann schnell abrockende "Die young". Die restlichen Songs erhalten durchgängig die Note gut.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 4, 2015 8:13 PM CET


Somewhere in Time
Somewhere in Time
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Futuristisches Klangwunder, 5. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Somewhere in Time (Audio CD)
Der Sound von Somewhere in Time versetzt den Hörer gefühlsmäßig in eine Science-Fiction Zukunft. Diese futuristische Atmosphäre macht dieses Album so einzigartig. Auch das Cover tut sein übrigens. Dort sind so viele Kleinigkeiten versteckt das ich empfehle den Wikipedia Artikel dazu zu lesen.

Alleine der Song "The Loneliness Of The Long Distance Runner" ist den Preis des Albums wert. "Alexander The Great" ist ein weiterer herausragender Meilenstein. Vergleichbar mit und sogar schöner wie Powerslave. Nichtsdestotrotz sollte man die Scheibe von Anfang bis Ende am Stück hören um in seine Welt einzutauchen. Jedes Lied entfaltet eine superbe Wirkung auf die Stimmung.

Da Iron Maiden unstrittig mindestens sieben absolute fünf Sterne Meisterwerke erschaffen hat, ist es schwierig zu sagen eines sei besser als andere. Das ist dann eine Frage des Geschmacks. Ich persönlich finde Somewhere in Time spielt ganz oben mit. Teilweise massiv unterbewertet. Nur weil irgendein Purist keine Lust auf Synthesizer hatte. Meiner Meinung nach besser als Piece of Mind, aber nicht ganz so genial wie 7th Son.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6