Profil für Gorden Jasmund > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gorden Jasmund
Top-Rezensenten Rang: 4.698.710
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gorden Jasmund

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Nazi-Chic und Nazi-Trash: Faschistische Ästhetik in der populären Kultur
Nazi-Chic und Nazi-Trash: Faschistische Ästhetik in der populären Kultur
von Marcus Stiglegger
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschung!, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das vorliegende Buch ist sehr sehr klein. Was ja an sich nich schlecht sein muss, aber in diesem Fall ist es das auch leider.
Außer im Bereich Film, bleibt das Buch schlecht recherchiert und teilweise sogar fehlerhaft. Man erkennt das Metier des Autoren (Film).
Und selbst da vermisst man absolut eine Vorstellung von Leni Riefenstahl und ihrem filmischen Wirken und wie dieses nachdrücklich die heutige Filmkunst beeinflusst hat. Bildsprache, Ästhetik und der gleichen werden dabei ebenso nicht ausreichend angesprochen, wie Kunst im Dritten Reich und ihr Nachwirken bis heute ( Bsp. Arno Breker).
Wenn es aber an die Kapitel über die Gothickultur, geht hörts mit dem Wissen auch ganz auf und Halbwissen wird zu Tage gefördert und breitgetreten. Lückenhaft und nur in Teilen recherchiert, dieses gesammelte Wissen, aber dann derart breitgetreten über mehrere Kapitel, hinterlassen einen mehr als faden und einseitigen Eindruck. Ein genauerer Blick auf einige Punkte fehlt an diesen Stellen.
Insgesamt ist es zwar ein nettes Büchlein, aber mehr als trockenes kaum erklärtes Wissen fade aneinandergereit und stets wiederholt ist es nicht. Die Zitate und Quellenbelege sollen zwar den Eindruck einer Wissenschaftlichen Arbeit geben, aber an vielen Stellen wünscht man sich, dass der Autor auf einiges genauer erklärender eingegangen wär, oder doch zumindest etwas mehr erläutert hätte.

Ich habe mehr von diesem Buch erwartet und war ehrlich enttäuscht. Seine fast 10 Euro ist es in keinerlei Weise wert!
für 3 bis 4 Euro hätte ich kein Problem damit, aber so erwartet man doch mehr, vor allem wenn man bedenkt, dass man für 10 Euro snst auch deutlich größere Bücher bekommt. A5 ist für ein Buch vielleicht bei Klolektüre noch vertretbar, aber so? Nicht wirklich.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 1, 2013 2:01 PM MEST


Seite: 1