Profil für Smilodon > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Smilodon
Top-Rezensenten Rang: 2.673
Hilfreiche Bewertungen: 179

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Smilodon (Steyr, OÖ)

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
pixel
The Collection
The Collection
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drei sexy Mädels, ein cooler Typ und tolle Musik? Simply Boney M. !!!, 18. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Collection (Audio CD)
Ja, Boney M.! In den 70ern war ich ein kleiner Junge und liebte "Rivers Of Babylon". Meine Oma ging mit mir in den Plattenladen unserer kleinen Stadt und kaufte mir die Single. Ich mochte damals ABBA, aber vergötterte Boney M.. Meine Oma lebt heute nicht mehr, aber die Vinyl-Single hab ich noch. Irgendwie versandeten Boney M. in den frühen 80ern. Ihre Musik konnte den Flair der 70er nie wirklich ablegen, obwohl es recht schöne Nummern auch für die frühen 80er gab. Allerdings hatten diese kaum Hitpotential. In den 80ern begann ein anderer Wind zu wehen... Ich sag nur: Neue Deutsche Welle...

Die CD 1 bietet die tollen Disco-Songs der 70er, die ich als Kind liebte und auch heute als Mitt40er immer wieder gern höre. Sie erinnern mich auf liebste Art an meine unbeschwerte Kindheit.

Die CD 2 eröffnet mit der urlässigen und voll zeitgenössisch gemachten 86er Version von "Daddy Cool" den Reigen der feinen Songs der 80er. Man hatte sich soundtechnisch voll angepasst. Allerdings passte diese Musik nicht mehr für die Hitparaden. Sie hatte einfach zuviel 70er Jahre Flair. Absolutes No-Go in den 80ern! Heute wirken diese Songs auf mich sehr angenehm und entspannend. Interessant ist auch die Einfügung diverser klassischer Melodien aus verschiedenen Genres in diese Songs, was Boney M.-Schöpfer Frank Farian auch schon früher gern getan hat. Besonders gefällt mir das Thema von "War Of The Worlds" im Titel 10 (Living Like A Moviestar)! Klasse!

Die CD 3 kann man getrost als DAS Highlight dieses CD-Sets bezeichnen! Sie bringt einige fast vergessene Disco-Knaller der 80er (und "Gotta Go Home" von 79), die man kaum mit Boney M. in Verbindung bringen würde, in ihren raren 12-inch Versionen. In den 80ern nannte man diese verlängerten Versionen "Maxi-Singles" oder kurz "Maxis". Waren damals sehr beliebt.

Was bei allen drei CDs in diesem Set besonders positiv auffällt, ist der hervorragende Klang! Hier hat man sich wirklich Mühe gegeben, klanglich das Beste aus den Songs herauszuholen. Bedenkt man dazu noch seinen günstigen Preis, kommt man als Fan und solcher, der es noch werden will, keinesfalls an dieser Compilation vorbei! Ein würdiges Denkmal für Boney M.!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 21, 2014 9:37 PM MEST


Live from Beyond Hell/Above Heaven
Live from Beyond Hell/Above Heaven
Preis: EUR 6,66

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Können VOLBEAT noch geiler als aus dem Studio...?? YEAH THEY CAN!!!, 17. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live from Beyond Hell/Above Heaven (Audio CD)
Nun ist es ja so, seien wir ehrlich, dass sich gerade live auf der Bühne die eine oder andere Band fürchterlich plamiert! Man kennt feine Musik aus dem Studio, live aber würde man seine Trommelfelle für Null Euro auf Ebay versteigern... Klar erscheinen solche Horror-Erfahrungen nie auf Platte, obwohl sie doch irgendwie... nein, ich schreib darüber nicht weiter!

Ich bin VOLBEAT-Fan. Punkt. Sämtlich alle vier Studio-Alben bieten mir Hörgenuss, den ich als Altrocker/-metaler längst als vermisst und verloren glaubte. Und dann kommen diese dänischen Teufelsgeiger rund um den abartig tollen Metalhead Michael Schön Poulsen mit sooo einem Live-Album daher!!! Mein Herz bleibt stehen. Mein Blut kocht. Ich werde zum Freak...
Sowas hats seit IRON MAIDENs 1985er Live-Album "Live After Death" nicht mehr gegeben!!!
VOLBEAT schmettern ihre besten Songs in unglaublicher Perfektion und Härte ins begeisterte Puplikum! Elvis-Metal?? Sorry, Elvis- and Countryfans! No Stuff for you! Nicht die Bohne.

Tolle Studioalben. Aber was die live liefern, schlägt dem Fass den Boden aus! Ab jetzt sind sie für mich Götter!!!


Alexandra - Ihre Grossen Erfolge
Alexandra - Ihre Grossen Erfolge
Preis: EUR 8,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit einer Träne im Auge, 10. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alexandra - Ihre Grossen Erfolge (Audio CD)
Eins vorweg: In einer Rezension zu dieser CD las ich, dass die Qualität dieser Produktion schlecht wäre. Nach mehrmaligem Anhören kann ich diese Meinung keineswegs teilen! Die Klangqualität ist durchwegs sehr gut, auch wenn nicht alle Aufnahmen höchsten Ansprüchen genügen. Ich bin damit nicht nur zufrieden sondern sogar richtig angetan!

Alexandras Stimme war sowas von schön! Ihr besonderer Ausdruck, das Timbre und Gefühl dieser besonderen Stimme kommen auf dieser CD sehr gut zur Geltung. Auch finde ich die Arrangements perfekt. Die Musik war einfach sehr gut gemacht und mit viel Feingefühl auf Alexandras Stimme abgestimmt. Dies beeindruckt nachhaltig! Qualitativ halte ich alles an dieser CD für sehr gut!

Über Alexandras Lieder braucht man eh kein Wort mehr zu verlieren. Eindringlich und wunderschön. In unserer heutigen Hektik wirken sie wie Balsam für die Seele. Mögen sie auch traurig sein, sie beruhigen. Mögen sie russisch flott sein, sie regen trotzdem nicht auf. Lustig und aufmunternd sind sie jedoch nie. Man muss Alexandras Lieder schon mögen! Einfach waren sie zu keiner Zeit.

Mit diesem Album erfreue ich mich an Alexandras wunderbarer Stimme und auch an der Nostalgie. Sie bremst mich ab vom Alltag und versetzt mich auf charmanteste Art in eine längst vergangene Zeit zurück. Danke, Alexandra! Ruhe in Frieden!


Colour Collection
Colour Collection

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fernseh-Geschichte oder Fein-Pop... Diese Songs sind einmalig!!, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Colour Collection (Audio CD)
Klappt man das CD-Cover auf, kann man folgendes lesen: "... Die unverkennbare Mischung aus Pop und eingängiger Melodie erzeugen ein intensives Feeling, welches man sonst nur von Jean Michel Jarre oder The Alan Parsons Project kennt." Diesen Worten kann ich mich durchaus anschliessen. Nur: Frank Duval hat seinen eigenen, sehr besonderen Stil!! Für die Diskothek passten seine Songs nie. Zu langsam, zu eindringlich. Wer diese CD hört, fühlt sich zwangsweise versetzt in eine Zeit, in der der Freitag Abend ab 20:15 dem Fernsehen gehörte. Derrick, Der Alte, Aktenzeichen XY Ungelöst und später auch Ein Fall Für Zwei. Frank Duvals Melodien wecken alte Emotionen und Erinnerungen.

Wer in diese Songs eintaucht fühlt ein wohltuendes Kribbeln. Der Opener "Angel Of Mine" verzaubert, Titel 2 "Face To The Wind" war in meinem einstigen Stammlokal einer der meistgehörten Titel, ich kaufte sogar die Vinyl-Single! Titel 3 "Give Me Your Love" war der perfekte Song, um ein Mädel zu umgarnen. Bei all den Supersongs auf dieser CD ließe sich diese Liste ohne weiteres fortführen...
Aber einer sticht doch ganz besonders heraus... Wir kennen ihn alle... Einer, der uns eines fernen Tages endgültig erwischen wird: Der Todesengel... Frank Duval hat dem Unausweichlichen eine göttliche Melodie gegeben.

Kurz gesagt: Diese "Colour Collection" bietet die bekanntesten Lieder und damit einen wunderbaren Einblick auf die tolle Musik von Frank Duval! Einzigartig und unwiederbringlich! Hier sind nur Meisterstücke drauf! Einfach zum Träumen!


Hammersmith Odeon, London '75
Hammersmith Odeon, London '75
Preis: EUR 8,97

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bruce zündet seinen Urknall! Und wir sind live dabei!!!, 29. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hammersmith Odeon, London '75 (Audio CD)
Diese beinahe vergessene Aufnahme schaffte es Gott sei Dank doch noch, auf CD zu erscheinen, wenn auch 31!!! Jahre später! Gäbe es diese Veröffentlichung nicht, wäre die gesamte Boss-Fan-Gemeinde um einen echten Diamanten ärmer!!!

Der neuzeitliche Bruce Springsteen Fan mag sich fragen, was denn damals vor Alben wie "The River" oder "Born In The USA" schon an gutem oder gar großartigem Song Material vorhanden gewesen sein konnte. Tja, man höre dieses Album!
Ich selbst stieß als Jahrgang 1969 erst mit "Born In The USA", das 1984/85 die Hitparaden stürmte, zu Bruce. Aber seitdem ist er Teil meines Lebens und ich besitze wohl so ziemlich alles von ihm und seiner Band. Klar hab ich ihn auch live gesehen (2004, Happel-Stadion, Wien).

Diese Live-Doppel-CD bringt den Boss und seine phantastische E-Street Band so livehaftig ins heimische Wohnzimmer, dass gewiss nicht nur mir die Gänsehaut rauf und runter läuft! Sie bringt die allerersten Songs dieses phantastischen Konglomerats unglaublich pur unter das begeisterte Publikum und zeigt eindrucksvoll, warum man Bruce seit diesen Zeiten den "Boss" nennt! Es rockt einfach unglaublich! Und traurig höre ich auch das tolle Sax-Spiel des leider mittlerweile verstorbenen Clarence Clamons! Wer dieses Live-Album in angepasster Lautstärke hört, braucht keine weiteren Worte mehr.

Ich gab meinen Titel zu dieser Rezension, weil es tatsächlich so ist!! Diese Aufnahme ist so phantastisch aufgenommen und gemastert, dass sie voll und ganz das Live Erlebnis vermittelt! Sie klingt nicht 31 Jahre alt. Sie klingt, als wäre man hier und jetzt live dabei! Als Boss Fan seit 1984 bin ich für diese Veröffentlichung mehr als dankbar.


Dawn of Dying
Dawn of Dying
Preis: EUR 13,98

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es raucht der Colt... und auch die Lautsprecher!!!, 26. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dawn of Dying (Audio CD)
Eins vorweg: Das Intro aus "Spiel mir das Lied vom Tot" hätte man sich sparen können! Diesen "Personalausweis" hat dieses Album alles andere als nötig. Man kommt schon bald selber drauf, in welche Richtung dieses Album geht. Der direkte Einstieg mit Track 3 wäre wesentlich artgerechter! Also die Tracks 1 und 2 am besten gleich mal überspringen und mit 3 loslegen!!

Nachdem ich das neue Album "Dead Mans Hand" gehört hatte (man lese hierzu meine Rezension) war mir klar: Hier muss Nachschub her! Als VOLBEAT-Fan gefällt mir die Interpretation des Western-Themas in Metal-Form ausserordentlich gut! Allerdings sind VOLBEAT für meinen Geschmack manchmal doch etwas zu rock n rollig und zu wenig hart. Nichts für ungut, ich liebe VOLBEAT, doch manchmal brauche ich einfach MEHR HÄRTE!! Die DEZPERADOZ sind die perfekte Alternative!! Für mich völlig unverständlich, dass diese Mannen noch immer ein Schattendasein fristen! Die DEZPERADOZ sind ERSTE Liga!!! Dies muss hier ausdrücklich verlautbart werden!!!

Nicht im Stil, aber musikalisch, können sie sich rittern mit meinen deutschen Helden AXEL RUDI PELL und den von mir vergötterten RAGE. Auch mit meiner Lieblingsstimme im Metal, Jutta Weinhold, einst ZED YAGO und VELVET VIPER, und deren Hammer-Metal-Songs.

Dieses Album "The Dawn Of Dying" ist nichts geringeres als ein Hammer!! Ein DEZPERADOZ-Album dieses Namens hat es schon einmal gegeben. Ich vermute, dass es sich hier um ein Remake handelt. Das ältere Album kenne ich nicht.
Die Stimme von Alex Kraft schlägt ein! Ein Metal-Shouter erster Sahne! Energisch, druckvoll, agressiv. Aber auch auf die sanfte hat ers drauf! Sehr stark in Charakter und Timbre!
Die Qualität der Instrumentalisten steht in nichts nach! Perfekt die Gitarren und Bässe, die Drums auf den Punkt präzise und mächtig in Szene gesetzt. Ein musikalisches Gustostück!!
So ein Album zu mastern dürfte der wahre Horror sein. Aber hier ist es perfekt gelungen! Auch METALLICA mit ihrem unbegrenzten Budget können das nicht besser.

Fazit: Die DEZPERADOZ legen hier ein phänomenal unterhaltsames Metal-Album vor, das seinesgleichen sucht und es auf weiter Flur nicht finden wird! Und Songs wie das JOHNNY CASH Cover "Riders In The Sky", in diesem Fall um das "Ghost" kastriert, modellieren ein dickes Grinsen auf das schöne DEZPERADOZ-Fan-Gesicht.

Hier werfe ich meinen Westernhut (Hasenfell, teuer) gern in die Luft!!! UP THE DEZPERADOZ!!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 6, 2013 10:07 PM MEST


Rock Island-Remaster
Rock Island-Remaster
Preis: EUR 10,98

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jedes Schiff zerschellt an dieser "Felseninsel"..., 26. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rock Island-Remaster (Audio CD)
Ian Anderson, Mastermind von JETHRO TULL, bezeichnet sein Lebensprojekt ja gern als "Die lauteste Folk-Band der Welt". Kein Album zuvor oder danach wurde diesem Zitat so gerecht wie "Rock Island"!

Man kann hier getrost von einem Hard Rock Album sprechen, das diese Bezeichnung auch wirklich verdient! Härter hab ich TULL nie gehört! Klar ziehen sich die harten Töne nicht durch das gesamte Album, aber auch die ruhigeren Songs sind stets von einer gewissen befremdlich trockenen Atmosphäre durchzogen, die keine Pup-seelige Heimeligkeit aufkommen lässt. Zu keinem Zeitpunkt.
(Track 7 "Another Christmas Song" sei hier mal ausgenommen, denn er ist warm und schön)
Dieses Album ist ansonsten staubtrocken. Die Perfektion der Musik und der Arrangements ist beinahe angsteinflössend. In dieser Formation erreichen JETHRO TULL einen absoluten Höhepunkt! Ian Anderson bringt seine Charakter-Stimme extrem gut zum Ausdruck, spielt seine Querflöte unerhört mächtig, perfekt eingefügt in den Fluss der Musik. Sämtliche beteiligte Musiker spielen ihre Instrumente in so meisterlicher Manier, dass auch den geübten Tuller eine Gänsehaut erfasst. In dieser Formation (es gab duzende) sind TULL unglaublich gut!!

Es bedarf schon einiger Hör-Durchgänge, bis sich auch dem geübtesten Hörer die Qualitäten dieses Albums voll und ganz erschliessen. Keinesfalls Stoff für den Freund vordergründiger britischer Rockmusik! Aber ein orgastisches Vergnügen für den Rock-Connaisseur, der sich in seine Musik vertiefen kann. Für mich eines der besten Alben aller Zeiten!!!

Die drei Bonustracks "Live From Zurich" sind höchst fein! Und klar: Auch "Lokomotive Breath" MUSS dabei sein! Hier in sehr cool dargebrachter unplugged-Version.

Der Klang dieser CD ist über jeden Zweifel erhaben. Ich besass einst die Vinyl-LP, die mir leider verloren ging. Dieses CD-Remaster ersetzt meine LP absolut adäquat. Ich hab jetzt keinen Grund zum Trauern mehr.


Simple Man
Simple Man
Preis: EUR 17,01

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer Power-Country vom alten Haudegen..., 20. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Simple Man (Audio CD)
Ich hielt Charlie Daniels ja nie für einen besonders guten Sänger. Aber als Universal-Instrumentalist, vor allem als Fiddler, hatte er immer gewaltig was drauf! Er schenkte uns "The Devil went down to Georgia"! Er verband den harten Southern Rock mit dem sanfteren Country-Sound, dabei immer eher auf der Rock-Seite bleibend. Sämtliche seiner Songs, egal aus welcher Zeit, hinterlassen Eindruck! In liebster Erinnerung der Song "Talking to the Moon"...

Dieses späte Album "Simple Man" von 1989 lässt nicht nur Charlies Qualitäten als Multi-Instrumentalist wieder aufleben. Dies ist ein hammerhart pures Country-Album von einer Qualität, die er über 15 Jahre nicht mehr geliefert hatte!! Überaus charakterstark auch Charlies Stimme! Meine alte Meinung, Charlie sänge zu schwach, wird hier eindrucksvoll widerlegt! Er singt verdammt gut! Das liegt wohl aber auch an der sehr guten Produktion dieser CD. Das einzige was mich stört, ist das elektronische Schlagzeug, das den rassigen Charakter dieses Albums doch etwas dämpft. Ein guter Schlagzeuger hätte diesem Album eindeutig mehr Drive verliehen!!

Dieses einstige "Come Back" einer fast vergessenen Partie wird trotzdem zu einem echten Erlebnis. Die Songs rocken, zeigen so manchen Anklang an guten alten Blues, stark, ja mächtig! Der Fuss stampft unweigerlich mit. Auch die Klangqualität dieser CD ist erstklassig.
Wer Charlies Musik liebt, wer überhaupt Country Fan ist, sollte dieses Werk haben! Es ist grossartig!


The River
The River
Preis: EUR 8,97

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbare Songs, schlapper Sound, 19. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The River (Audio CD)
Was die musikalische Qualität von "The River" anbelangt, schliesse ich mich voll und ganz der Fünf-Sterne-Fraktion an! Pure, ehrliche, vor Lebendigkeit strotzende Rocksongs und Balladen (The River!!!) mit durchdringenden und bewegenden Texten, die Bruce und seine phänomenale E-Street Band nicht umsonst mit weltberühmt machten. Hier muss ich nichts mehr hinzufügen, meine Vorrezensenten behandelten dieses Thema bereits ausreichend.

Mich enttäuscht lediglich die schlappe Klangqualität dieser Doppel-CD! Der Klang ist einfach viel zu dünn und hell!! Auch wenn ich den Bassregler an meinem Verstärker aufdrehe, kommt kein auch nur annähernd befriedigend sattes Klangbild zustande. Dabei ist meine Anlage alles andere als bassschwach und spielt für gewöhnlich kräftig und füllig. Ich bin der Ansicht, dass dieses wunderbare Machwerk, dieser Meilenstein der Rockgeschichte, einer allumfassenden Klangrenovierung bedarf! Ein erstklassiges Remaster würde das Tüpfelchen auf dem "i" sein! Wie sowas geht, zeigt höchst eindrucksvoll das 2006 erschienene Live-Doppelalbum "Hammersmith Odeon, London 75"!

Gänsehaut gibts jetzt schon. Mit mehr Druck im Sound könnte sie noch intensiver sein! Lg an alle Fans


Dead Man's Hand
Dead Man's Hand
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen My Gun and Me..., 14. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Man's Hand (Audio CD)
Western Metal? Was soll das denn sein? Und das noch dazu aus Deutschland! Als Alt-Metaler krümmen sich mir hier die Zehennägel. Aber hallo! Schon der erste Einwurf dieses Machwerks in den Player strafte mich meiner Vorurteile Lügen! Nach dem würzig urigen Intro "Deadwood" folgen zwar erst mal die eher uninspiritierten Songs "Under The Gun" und "Yippie ya yeah!", die an die schwächeren Songs von PANTERA erinnern. Aber ab "Badlands" (Track 4) gehts richtig los! Ab hier wird mächtig gut Musik gemacht, und langsam gewann ich Bezug zum Begriff "Western Metal"!

Dieses Album "Dead ManŽs Hand" macht richtig an!! Musikalisch vom Feinsten, sehr gut gemastert und produziert! Klanglich ein Hammer! Als gelernter Metaler gefällt mir besonders die Verbindung klassischer Western-Elemente mit hammerharten Metal-Beats, aber vor allem die wunderschönen Melodien. Auch das Songwriting kommt top! Hier wird nicht gekleckert sondern geklotzt! Dieses Album ist anders. Sowas hats noch nie gegeben. Schwerst beeindruckt meinereiner!

Wem kann mans empfehlen? Na jedem Metaler, der Jon Bon Jovi nicht für einen Engel Gottes hält. Jedem Rock-Fan, der gern ein Jacky-Coke geniesst und nicht allein bei dessen Geruch schon umfällt. Den Mädchen, die noch Jungfrau sind, aber dies nicht mehr lange sein möchten (Bitte Vorsicht! Unbedingt Kondom benutzen!). Den alten Säcken, die immer noch die STONES hören. Einfach jedermann/frau, die sich gern zum zünftigen Metal-Sound den Cowboyhut aufsetzen und gleich mal den Sechsschüssigen zum Duell ölen und laden. Zum Duell mit VOLBEAT! VOLBEAT-Fans, load up your Guns, stick them into the Halfters and listen to this... !!!


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15