Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Amazon Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Kunde
Top-Rezensenten Rang: 5.616.212
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Kunde "leonard_shelby"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Chase
The Chase
DVD ~ Charlie Sheen

19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Was soll das?, 30. September 2005
Rezension bezieht sich auf: The Chase (DVD)
Der Film selbst ist ein sehr unterhaltsames, lustiges und rasantes B-Movie. Die Handlung ist schnell erklärt: Charlie Sheen-ein geflüchteter Häftling- nimmt Kristy Swanson notgedrungen als Geisel und flüchtet vor der Polizei (u.A.Henry Rollins) gen Mexiko, beobachtet von sämtlichen Fernsehanstalten. Macht selbst nach mehrmaligen Anschauen noch Spaß und hat einen für Punkrock-Fans (NOFX, Rancid, Bad Religion...)sehr schönen Soundtrack.
Diese DVD-Veröffentlichung ist leider alles andere als gut. Das Bildformat ist nur 1,33:1 und die englische Fassung hat feste Untertitel.


The Big Red One [Special Edition] [2 DVDs]
The Big Red One [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Lee Marvin
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 11,25

12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The 4 Riders of the Apocalypse, 5. Juni 2005
Sehr schöne DVD-Veröffentlichung...2 DVDs im Amaray in einem Pappschuber.Der Film ist digital restauriert und remastert mit 47 Minuten neuem Bildmaterials. Das Bild sieht die meiste Zeit gut aus. Einige Ausnahmen gibt es allerdings. Sieht man allerdings das Ausgangsmaterial auf der Bonusdisk und hört, daß das Negativ teilweise beschädigt ist, dann ist das eine sehr gute Restaurierung. Der Ton kommt ebenfalls sehr gut daher. Die neuen Szenen passen gut in den Film und machen ihn noch besser. Die deutsche Synchro wurde komplett neu erstellt.
Die Bonusdisk ist mit über drei Stunden reichlich gefüllt. Schöne, interessante Dokus über den Film, die Restauration und Samuel Fuller. Es wurden extra die Hauptcharaktere versammelt und befragt...lustige Anekdoten sind zu erfahren. Der Brüller ist Fullers Tochter -ganz wie der Vater- mit einer fetten Zigarre in der Hand.
Abschließend ist noch zu sagen, daß die Angaben des Bildformats mit 2,35:1 und der Laufzeit mit 93 Minuten auf der Hülle falsch sind. Korrekt sind 1,85:1 sowie 156 Minuten.


Last Light
Last Light
von Andy McNab
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen In der Hitze des Dschungels, 17. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Last Light (Taschenbuch)
Last Light ist das vierte Buch aus der Nick Stone Reihe. Nachdem Stone ein Attentatsauftrag kurz vorm entscheidenen Schuß abbricht, wird er von seinen Auftraggeber, die mit der Ermordung seines Mündels Kelly drohen, dazu gezwungen, den Auftrag doch noch auszuführen. Das Ziel hält sich in Panama auf und muß bis Freitag Abend getötet werden ("...and you will kill this target by last light Friday.").
Dieses Buch ist wie alle aus der Reihe sehr realistisch beschrieben und zeigt ein gutes Hintergrundwissen der Parteien in Panama sowie deren Intentionen. Die Aktionen im Dschungel sind sehr spannend beschrieben, und man bekommt interessante Einblicke in die Vorgehensweise von Special Operations sowie Überlebendsregeln im Dschungel. Man spürt, wie die Hitze,die hohe Luftfeuchtigkeit und der psychologische Druck an Stone nagen und ihn zu erdrücken versuchen.
AM versucht, seinem Charakter Stone in diesem Roman mehr Tiefe zu geben, so daß hier das Emotionelle zwischendurch etwas mehr zum Tragen kommt. Dadurch und durch Diskussionen über Politik und Umwelt kommt die Handlung an einigen Stellen recht zäh voran, wodurch der Gesamteindruck etwas getrübt wird.


Deep Black: (Nick Stone Book 7)
Deep Black: (Nick Stone Book 7)
von Andy McNab
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jetzt muß ich wieder ein Jahr auf das neue Buch warten..., 26. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Deep Black: (Nick Stone Book 7) (Taschenbuch)
Nach den negativen Ereignissen in Dark Winter war ich ja sehr gespannt, wie es um Nick Stone weitergehen würde. Das Buch hat am Anfang einen leicht langsamen Erzählstil, um zu zeigen, wie sehr ihm die Ereignisse mitgenommen haben, wie depressiv, allein und schuldig er sich fühlt. Es ist somit vielleicht etwas ungewöhnlich zu Beginn und setzt ein gewisses Maß an Vorkenntnissen voraus; man sollte es nicht unbedingt als erstes Buch von Andy McNab lesen. Es nimmt allerdings stetig an Fahrt auf, und AM zeigt, warum er zu den besten Thrillerautoren zählt. Er zeigt ein gutes Hintergrundwissen der Kulturen und natürlich des militärischen Know-Hows. Die Aktion ist wie immer sehr präzise und realistisch beschrieben; man leidet mit Stone mit. Natürlich darf auch der schöne, schwarze Humor von AMs Antihelden nicht fehlen. Abschließend ist noch zu sagen, daß, obwohl bei AMs Bücher das Ende ja immer relativ plötzlich kommt, bei diesem Buch die Beschreibung "plötzlich" die Untertreibung des Jahres wäre.


Dark Winter
Dark Winter
von Andy McNab
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back in London !, 10. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Dark Winter (Taschenbuch)
Verdammt gutes Buch! Ich dachte eigentlich, daß "Firewall" nicht zu toppen sei...
Nach einem Einsatz in Malaysia kehrt Stone mit Kelly, die ihrer Vergangenheit nicht entkommen kann, nach England zur psychischen
Betreuung zurück. Dort angekommen erfährt er, daß Malaysia erst der Beginn war. Unmöglich diesem zu entkommen, muß er sich einer
terroristischen Bedrohung stellen, während er zeitgleich versucht, Kelly in Sicherheit zu bringen.
Wie immer schafft es McNab aufgrund der sehr realistischen wirkenden Schreibweise den Leser zu fesseln. Man kann sich mit Stone identifizieren, gewisse Entscheidungen nachvollziehen. Stone ist eben nicht der Superagent seiner Majestät. Die Spannung wird stetig gesteigert und nimmt nach 3/4 eine überraschende Wendung...
Kurzes Wort zur dieser Ausgabe: Meiner Meinung nach übertreibt es der Verlag mit der Größe des Buches. Wenn man sieht, wieviel
auf der Seite weiß bleibt, kann man das nur als Papierverschwendung bezeichnen. Aber das ist nur eine Nebensächlichkeit.


Seite: 1