Profil für Jörg Schlegel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jörg Schlegel
Top-Rezensenten Rang: 682.490
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jörg Schlegel

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Journey to the Centre of the E
Journey to the Centre of the E
Preis: EUR 20,74

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Journey To The Center Of The Eye" ist mein spezielles Meisterwerk, 29. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Journey to the Centre of the E (Audio CD)
Ich bin kein Freund langer Worte, lasse lieber die Musik auf mich wirken. Nektar haben mich in den 70er Jahren unheimlich faziniert und "Journey To The Center Of The Eye" ist mein spezielles Meisterwerk.


Outlaw Gentlemen & Shady Ladies (Limited Deluxe Edition inkl. Bonus-CD im Digipack)
Outlaw Gentlemen & Shady Ladies (Limited Deluxe Edition inkl. Bonus-CD im Digipack)
Preis: EUR 19,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz okay, aber völlig überbewertet, 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ganz okay, aber völlig überbewertet. Ich kannte Volbeat bisher noch nicht und habe mich von den Rezensionen beeinflussen lassen. Alles klang höchst interessant und neu. War wirklich extrem darauf gespannt, was dann aber kam, hat mich absolut nicht überzeugt. Wenn ich den Rezensionen glauben soll, habe ich entweder eine verkehrte CD geschickt bekommen oder die Bewertungen wurden einer anderen Band zuteil und versehentlich verkehrt postiert. Ich kann an dieser Band nichts neues oder interessantes entdecken. Sie klingen halt wie tausende anderer Bands und ich emfinde sie eher als langweilig. Am meisten nervt mich der Gesang. Keine Ahnung, irgendwie erinnert er mich an eine schlechte Kopie von James Hatfield. S*** happens und für mich zählt Volbeat dazu.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 11, 2013 3:36 PM MEST


House of Gold & Bones Part 2
House of Gold & Bones Part 2
Preis: EUR 6,66

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zugreifen, es lohnt sich, 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: House of Gold & Bones Part 2 (Audio CD)
Zugreifen, es lohnt sich. War anfangs doch recht skeptisch. Stone Sour gehören zwar zu meinen Lieblingen, aber nach 4 Alben konnte ich nicht wirklich eine Weiterentwicklung feststellen. Die Neugier war aber zu groß, also her damit und siehe da, Stone Sour im neuen Gewand. Natürlich hört man Ihren Stil heraus, aber was hat sich geändert? zum einen fällt diese Scheibe doch etwas härter und dunkler aus als die Vorgänger. Der wesentliche Unterschied liegt aber in der Abmischung. Es wurde ein für Stone Sour völlig neuer Sound kreiert und dieser schafft es, mich in seinen Bann zu ziehen. Experimentelle Gitarrensounds, Vocaleffekte - und totzdem mit Druck nach vorn. Kurz gesagt - klasse.


Shrine of New Generation Slaves
Shrine of New Generation Slaves
Preis: EUR 22,27

5.0 von 5 Sternen Riverside, wie immer fantastisch, 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shrine of New Generation Slaves (Audio CD)
Riverside, wie immer fantastisch. Traumhafte Melodien, tolle Arrangements und kaum ein Schwachpunkt - wie halt auf fast allen anderen Alben. Riverside bleiben Ihrem Stil treu, ohne sich selbst zu kopieren. Sie schaffen es immer wieder, sich neu zu erfinden. Daumen hoch für diese Ausnahmeband.


The Audio Guide to Happiness (Part II)
The Audio Guide to Happiness (Part II)
Preis: EUR 14,70

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich weis nach wie vor nicht recht, was Jolly überhaupt wollen., 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jolly - sie überraschen mich immer wieder. Bei jeder Scheibe bin ich am überlegen - kaufen oder nicht. Wenn ich Songs höre wie "The Pattern" von Audio Guide Part 1, sind sie eine meiner Lieblingsbands. Leider ist es, auf jedenfall für mich, halt immer so, daß nur 2-3 Songs jeder Scheibe total genial sind, ich aber mit dem Rest nicht wirklich etwas anfangen kann. Anmerkung: Die 2-3 Supersongs jeder Scheibe entschuldigen vieles und werden mich wahrscheinlich auch weiterhin Jolly kaufen lassen, denn diese Songs sind wirklich fantastisch und Ihr Geld wert.


Diamonds and Dirt
Diamonds and Dirt
Preis: EUR 12,17

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen keiner, 5. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Diamonds and Dirt (Audio CD)
Gott- was habe ich Thin Lizzy zu Zeiten "Live & Dangerous" geliebt- und liebe sie noch. Phil Lynott und als Gitarrist natürlich Robertson & Gorham. Was für ein Duo! Habe mich schon lange gefragt was mit Herrn Robertson los ist - und dann endlich - Diamonds and Dirt - Brian Robertson. Ich war begeistert und bestellte mit die CD. Voller Erwartung legte ich die CD ein und dann.... ich kann es gar nicht mit Worten wiedergeben. Ich war so enttäuscht von dieser CD das ich sie am nächsten Tag gleich verschenkt habe. Mit anderen Worten - wer ein Fan von Brian Robertson und seinem Gitarrenspiel ist - sollte lieber bei Thin Lizzy bleiben.


Rock'n'Roll Testament
Rock'n'Roll Testament
Preis: EUR 15,43

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen RockŽn Roll Testament, 5. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Rock'n'Roll Testament (Audio CD)
Karthago - ja ich bin mit Ihnen groß geworden und habe jeden Live-Auftritt voller Freude erlebt. Zu Zeiten des Krautrock war diese Scheibe im Jahre 1974 eine Sensation. Sie klang zwar sehr amerikanisch hatte aber doch Ihr Eigenleben. Dieses lag nicht zuletzt an Joey Albrecht - seines Zeichen Sänger und "begnadeter Gitarrist". Ich war und bin ein großer Fan von Joey. Würde gerne mal wieder etwas von Ihm hören! Stilistisch liegt "RockŽn Roll Testament" im Bereich Funk-Rock. Hervorzuheben sei noch, daß kein geringerer als Glen Cornick den Bass bediente(ehemals Jethro Tull). Der Sound dieser Scheibe war für damalige Verhältnisse ein Hammer - kein Wunder, wurde diese Scheibe doch in England aufgenommen und abgemischt. Also- für Freunde des Krautrock ein muß.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 2, 2013 4:10 PM MEST


Seite: 1