Profil für Reiner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Reiner
Top-Rezensenten Rang: 164.673
Hilfreiche Bewertungen: 58

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Reiner

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Electrified (2CD)
Electrified (2CD)
Preis: EUR 16,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer die alten Yello vermisst sollte hier zugreifen...., 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Electrified (2CD) (Audio CD)
Erstemal ein kräftiges Dankeschön an meine Vorredner. Ich bin durch die positiven Rezessionen hier aufmerksam geworden. Als alter Yello-Listener der ersten Stunde schätze ich diese Veröffentlichung besonders. Die letzten Veröffentlichungen haben von Yello nicht meinen Geschmack getroffen da der experimentele Stil dem Lounge-Style gewichen ist und ... naja...etwas unspektakulär geworden ist. Fans mögen mir bitte diese Aussage verzeihen da ich diesem symphytischen Duo immer noch Aufmerksamkeit schenke und vor allem die Treue halte. Kurzum, Boris beamt uns mal kräftig zurück zu alten Yello-Zeiten und das mit sage und schreibe 40 Tracks. Alle Achtung,...das Album ist ein absoluter Kracher. Bei mir rotieren die CD`s schon seit Tagen und ich kann nicht genug davon bekommen. Daher volle Punktzahl von meiner Seite....


.5: The Gray Chapter (Deluxe Edition im DigiPack + 2 Bonus Tracks)
.5: The Gray Chapter (Deluxe Edition im DigiPack + 2 Bonus Tracks)
Preis: EUR 14,99

7 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Album für Stone Sour Fans ...oder einfach nur ein gewöhnliches Album....?!, 19. Oktober 2014
Also vorweg, ich besitze alle Alben von den Jungs aus Iowa und bin kein Gegner dieser Ausnahmeband. Aber mal ganz ehrlich. Wo ist der Geniestreich bei diesem Album? Für mich ist es ein Mischmasch aus Stone Sour, ein bisschen Slipknot und der Rest, da wusste man nach P.G. `s Tod und Ausscheiden von Joey nicht die Richtung. Erstes Album war der Knaller und mich hatte es damals mehr schockiert als begeistert. Nach einer gewissen Erholungsphase konnte ich mich mit dem Nachfolger anfreunden und mittlerweile könnte ich nicht ohne sein. Teil 3 empfand ich als konsequenten Nachfolger der vor allem konnten die düsteren Balladen überzeugen. All hope is gone fiel absolut melodiös aus, und einige Songs (Bad Memories, Snuff, Sulpher, etc.) hatten einen starken Ohrwurmcharakter. Nun kommt Teil 5 und in den Medien wurde berichtet, das es bezüglich Düsterheit und Aggressivität neue Maßstäbe setzen wird. Die Spannung war groß, ebenso die Freude mit dem Album an die Kasse zu laufen. Aber nun, nach einigem Abspielen bin ich doch etwas konfus aufgrund der Pressen-Vorankündigungen und der Lobeshymnen hier in Amazon. Ganz ehrlich, ich kann das nicht nachvollziehen. Sprechen wir hier vom selben Album oder wünschen wir uns das wir von einem würdevollem Album sprechen? Ich persönlich stufe dieses Werk eher mittelmäßig ein, da der Funken auch nach zig mal anhören nicht überspringen will. Und so viel Zeit dafür habe ich bei den vorhergehenden Alben nicht gebraucht. Die Lieder erinnern hier stellenweise an Stone Sour und vor allem, das ist was mich auch wirklich stört, ist der fehlende Ohrwurmcharakter, den ich absolut vermisse. All hope is gone und die Vorgänger-Alben konnten mit einige Perlen überzeugen. Etwas enttäuscht bin ich auch über die lange Wartezeit bezüglich der Qualität. Ich habe kein Problem, Jahren auf ein Nachfolger-Album zu warten, aber das Resultat von "The Grey Chapter" ist zu schwach um die Wartezeit zu rechtfertigen. Wie schon gesagt, ich mag Slipknot / Stone Sour seit der ersten Stunde, aber dieses Ergebnis ist zu schwach um gegen die alten Alben Stand zu halten. Wie dem auch sei, es darf jeder seine eigene Meinung haben, aber ehrlich gesagt wird dieses Album der vollständigkeitshalber im Regal verschwinden, und All hope ist gone oder Vol. 3 im Player rotierten,....Warten wir doch mal ab was die Zukunft bringt....
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 21, 2014 5:59 PM MEST


Memory Work
Memory Work
Preis: EUR 16,84

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teil 2 nach Veil Veil Vanish...., 7. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Memory Work (Audio CD)
Der Name Vaniish ist im deutschen Lande nicht stark bekannt, aber vielleicht wird der eine oder andere den Zusammenhang verstehen wenn ich im gleichen Atemzug die Band "Veil Veil Vanish" nenne. Das Debut-Album von Veil Veil Vanish`s "Change the Neon Light" hatte schon 2010 für Aufregung gesorgt. Und das mit Recht. Wer auf alte Cure, Joy Division steht hat endlich eine würdige Fortsetzung gefunden. Veil Veil Vanish ist eines der Alben, die mich bis zum Grab verfolgen wird. Nun gut,...hier geht es um die Fortsetzung namens Vaniish. Leider waren die Ankündigungen über das neue Album (und neuer Bandname) in den Medien spärlich behandelt worden und somit wird der eine oder andere dieses Kunstwerk übersehen. Memory Work ist ein würdevoller Nachfolger und besticht wieder durch Atmosphäre und Ideenreichtum. Jeder Song überzeugt und Langeweile ist nach dem x-ten abspielen der CD nicht möglich. Kevin Tecon`s Stimme reißt mit und immer wieder verfolgt mich der Gedanke das das Album in den 80iger entstanden ist. Nicht das es angestaubt klingt, nein ganz im Gegenteil. Das Album hat den Drive, welches bei den meisten Veröffentlichungen immer gefehlt hat. Bravo,...ich bin absolut begeistert und das Album verdient mehr als nur 5 Sterne. Jedes Lied ein Ohrwurm, geniale Melodien, ...was jetzt noch fehlt ist ein Live-Konzert in Deutschland. Vaniish drücke ich auf jeden Fall die Daumen was die Zukunft angeht und ich freue mich jetzt schon auf weitere Veröffentlichungen....
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 18, 2014 8:31 AM CET


Sonny Black
Sonny Black
Preis: EUR 12,49

21 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hirn- und Sinnlos!, 22. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Sonny Black (Audio CD)
So eine talentfreie Veröffentlichung braucht die Welt nicht. Fäkalgegrunze am laufenden Band, Vier-Viertel-Takt ohne Abwechslung und Texte ohne jeglichen Anspruch füllen diese Überflüssigkeit. Ich würde Herrn Bushido vorschlagen einen Sprachkurs für Migranten zu nutzen bzw. durch gezielte Sprachförderung seinen stark begrenzten Wortschatz zu erweitern. Ich stehe jeder Musikrichtung aufgeschlossen gegenüber, aber diese Veröffentlichung ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Seine Kraftausdrücke locken keinen müden Dackel hinter dem Ofen hervor, alles wurde schon gehört und gesagt und kennt auch jeder Teenager.


Kein Titel verfügbar

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen MIESE QUALITÄT - FINGER WEG !!!, 20. Dezember 2013
Da meine originalen Stiefel von Dr. Martens nach 15 Jahren !!! (täglicher Einsatz) den Geist aufgegeben haben (Sohle durchgebrochen) habe ich natürlich gleich nach Ersatz gesucht und wurde ca. vor einem halben Jahr hier fündig. Bestellt, geliefert und sofort angezogen. Mir fiel gleich auf, das das Oberflächenleder keinen so stabilen Eindruck wie meine ersten Stiefel machten. Auch die Einlagen sind nicht mehr aus Kork so wie es damals war sondern aus billigem PVC. Die berühmte "gelbe Naht" ist nur mit dem Schuhrahmen und nicht wie gewohnt zusätzlich mit der Schuhsohle vernäht. Die Lasche oder Zunge ist zwar auch aus (weniger hochwertigem) Leder, aber dafür dünn wie Papier. In der Innenseite der Lasche fand ich dann auch endlich der Ursprungsstempel "Made in China". Da war ich sofort noch mehr geschockt. Nach einiger Recherchen musste ich feststellen das das Management von Dr. Martens neue Wege geht, nämlich Outsourcing und Billigproduktion. Ich kann wirklich nur vom Kauf dieser Stiefel abraten, da meine nach 6 Monaten !!! schon durch Lederbruch nicht mehr lange tragbar sein werden. Es soll in London noch einige Shops geben, die die alten Stiefel noch anbieten. Sollte ich mal einen Trip dorthin wagen, wird dies meine erste Anlaufstelle sein. Ich habe meine Dr. Martens echt geliebt, aber dieser Qualitätsstandard hat absolut nichts nicht mit Dr. Martens zu tun.
Mit Superkleber habe versuche ich 2 Risse zu flicken, damit ich die Stiefel noch diese Winterzeit überstehen. Danach werde ich mich nach Alternativ-Stiefel umsehen.....
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 21, 2014 9:35 AM CET


Hesitation Marks (Limited Deluxe Edition inkl. Bonus-CD)
Hesitation Marks (Limited Deluxe Edition inkl. Bonus-CD)
Preis: EUR 29,95

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja,....nichts neues...., 12. September 2013
Ich mach es kurz: Das Album wirkt auf mich angestaubt und (sorry) langweilig. Es gibt nicht einen wirklichen Hit auf dem Album oder ein Song, der im Gehörgang hängen bleibt. Für mich zuviel Elektronik und zu wenig Rock. Bis With Teeth war für mich alles gut. Nur jetzt wird's für mich eintönig. Ich vermisse die Zeit der Gefühlsausbrüche von Trent und die genialen Ideen, die z.B. auf Fragile umgesetzt wurden. Anstatt dieses Album wäre es mir lieber gewesen, wenn Trent eine Deluxe-Edition von Fragile herausgebracht hätte. Ich habe mir HM ein paar mal angehört, aber naja, ... haut mich halt nicht vom Hocker.


Weapon
Weapon
Preis: EUR 20,79

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig gut.... :-), 12. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Weapon (Audio CD)
Also, ich höre SP schon seit 18 Jahren und nach Last Rights hatte ich doch manchmal Probleme mit der Stiländerung der Band glücklich zu sein. Heute habe ich den neuen Silberling in den Player geschoben und ich war von Beginn an begeistert. Die Songs bleiben im Gehör hängen und machen Lust auf mehr. Mit Too Dark Park ist diese Veröffentlichung nicht zu vergleichen, trotzdem versprüht das Album seinen Charme und wirkt nicht aufgesetzt oder langweilig. Auch ein Lob an das Cover, welches sehr zu gefallen weiß. Für Fans ein Muss, für Neulinge ein interessanter Einstieg.


The Secret - Das Geheimnis
The Secret - Das Geheimnis
DVD ~ Rhonda Byrne
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen GUT ABER NICHT PERFEKT !!!, 26. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Secret - Das Geheimnis (DVD)
An alle Interessenten hier auf dieser Seite,...mir hat der Film sehr gut gefallen, und ist ein schöner Einstig für Neulinge die sich mit dem Thema der Anziehungskraft noch nicht beschäftigt haben....
Aber:
2011 traf ich Bob Proctor (der weisshaarige Sprecher in diesem Film) auf einem Seminar in Mannheim, welches für mich mehr als nur informativ war. Er selbst erklärte im Seminar, das "the secret" ein schöner Einstieg ist, aber keine komplette Anleitung bietet. Nun werden sich wahrscheinlich einige fragen, was dann das Non-plus-ultra wäre....

Nun, Bob sprach immer wieder von einem grünen Buch, welches umfassend sei, was die Zielerfüllung betrifft. Ich habe dort mir dieses grüne Buch zugelegt, und habe angefangen die Anleitung zu befolgen. Und ganz ehrlich, meine Resultate im Leben haben sich stark positiv verändert. Früher hat es finanziell nicht einmal an den Bodensee zu fahren gereicht, und in den letzten 2 Jahren war ich 5 mal im Ausland. Funktioniert wirklich, wenn mann auch mit dem Buch arbeitet und sich beschäftigt. Nur einmal durchlesen wird keine Veränderungen bringen.

Das ganze Seminar (SGR - The science of getting rich) hat sich nur auf dieses Buch aufgebaut:

Wallace D. Wattles - Die Wissenschaft des Reichwerdens

Der Titel ist etwas provokant, doch ich habe in den ganzen Jahren keine bessere Anleitung bekommen.

"The Secret" erklärt die Thema Resonanz, positive denken, Gedanken sind Kräfte, ... was ja auch richtig ist, aber die Anleitung fehlt. Ich vergleiche dies mit backen eines Kuchen, sie werden keinen Kuchen backen können ohne Anleitung, selbst wenn Sie die Zutaten haben und kennen.

Ich weiss, jetzt werden sicher einige denken, ich verdiene etwas daran wenn sich jemand das Buch kauft oder ich bin selbst der Schriftsteller. Aber dem ist nicht so.

Fazit: Also wer the secret noch nicht gesehen hat ist mit dem Film nicht schlecht beraten, aber für die Umsetzung empfehle ich das oben genannte Buch....


Strange cargo
Strange cargo
Wird angeboten von ProMedia GmbH
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GÖTTLICH !!!, 19. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Strange cargo (Audio CD)
Ich habe mir das Album gleich zu Beginn der Veröffentlichung zugelegt; aufmerksam geworden durch die Septic-Sampler-Beiträge.
Seitdem konnte ich noch keine Abnutzungserscheinunge beim Hören erkennen, was heute ein Ausnahmezustand geworden ist.
Acretongue liefert mit Strange Cargo ein Kunstwerk ab, welches in der Szene mehr Beachtung verdient hätte. Anstatt mit dem typischen Ich-bin-so-böse-sound zu erscheinen (wie es heute in Massen abgeliefert wird), wird dem Hörer
sphärischer und komplexer Electro geboten, der sowohl zum Tanzen oder zum Abtauchen anregt. Alle Songs wurden mit
Leidenschaft kreiert und das Album bietet keinerlei Durchhänger. Der Gesang wird stellenweise flüsternd dargeboten, was die düstere Melancholie des Albums verstärkt. Wem Mind-in-a-Box zu poppig ist, findet hiert die neue Alternative. Klangtechnisch ist das Album perfekt, und der Konsument wird auf jeden Fall erkennen können, das viel Zeit in dieses Album investiert wurde. Das Geld ist auf jeden Fall hier gut angelegt, und ich wünsche mir, das Acretongue bald wieder ein solches Werk abliefern. Dem Künstler 1000 Dank dafür.


Dies Irae
Dies Irae
Wird angeboten von Hausmusik
Preis: EUR 20,91

5.0 von 5 Sternen GENIALER KLASSIK-ENDZEIT-SOUNDTRACK !!!, 27. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dies Irae (Audio CD)
Da ich ein großer Fan vom Musiklabel Projekt bin, musste ich zwangsläufig über diese Neuveröffentlichung stolpern.
Nachdem ich mir einige Hörproben aus dem Internet zu Gemüte geführt habe, war ich doch etwas überrascht.
Dies Irae klingt nach einer typischen Veröffentlichung des Labels Cold Meat Industry. Düster und ohne jegliche Hoffnung werden die 7 Tracks dem Hörer vorgetragen. Vorweg, hier handelt es sich um Endzeit-Klassik auf höchstem Niveau. Es freut mich persönlich, dass das Label Projekt wieder eine neue und vor allem eine so vielversprechende Band unter Vertrag genommen zu haben. Die Tracks ziehen den Konsumenten unweigerlich in den Bann, und lassen diesen nicht mehr los. Man bekommt das Gefühl, das alle Hoffnung verloren ist. Die Musik ist keine leichte Kost, und sollte
von sensiblen Menschen nur dosiert genutzt werden. Klassik meets Endzeit wäre in meinen Augen die beste Umschreibung. Der weibliche Gesang erinnert etwas an Stoa (wer diese Band nicht kennt, hat etwas verpasst).
Fans von Cold meat Industry sollten auf jeden Fall reinhören, da Atrium Animae wirklich überzeugen ohne in eine Klischee zu verfallen. Ich bin absolut begeistert von dieser Veröffentlichung und ich freue mich auf weiter Endzeitstimmung....


Seite: 1 | 2