Profil für neve33609 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von neve33609
Top-Rezensenten Rang: 1.067
Hilfreiche Bewertungen: 761

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
neve33609 "tech1378"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Gasfedersäule, Bürostuhl-Gasfeder, mit Tiefenfederung, Länge 230 mm, Hubbereich ca. 288 - 418 mm, Hub 130 mm, Farbe schwarz
Gasfedersäule, Bürostuhl-Gasfeder, mit Tiefenfederung, Länge 230 mm, Hubbereich ca. 288 - 418 mm, Hub 130 mm, Farbe schwarz
Wird angeboten von Prova Nova® GmbH (Preise inkl. Mwst.)
Preis: EUR 21,80

5.0 von 5 Sternen Sehr guter Ersatz, 10. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieder so ein Fall wo ich schon dachte jetzt muss ein neuer Drehstuhl her, weil der Lifter nicht mehr ging. Tja, nix da. Es gibt Ersatz was einem sehr viel Geld spart und wahrscheinlich ist diese Gasfedersäule sogar noch von besserer Qualität als die welche im Stuhl drinnen war.
Diese Gasfedersäulen sind genormt von den Abmessungen und sollten in so ziemlich allen Drehstühlen passen. Ich habe diese hier in einem Toplift Bürostuhl ersetzt.

Sie funktioniert wunderbar, erscheint mir etwas höher zu sein als die originale (man sitzt also höher wenn sie voll ausgefahren ist), unter Umständen muss man also den Stuhl ein wenig tiefer stellen.
Einbau war ein Klacks, Ausbau nicht so sehr, deswegen schreibe ich noch was zum Ausbau wie ich es gemacht habe.

Ausbau:
Am besten etwas Kriechöl besorgen z.B. WD 40 und jeweils oben und unten reinsprühen wo die Säule mit dem Stuhl verbunden ist. Die Gasfedersäule ist ja nur eingesteckt aber wenn man den Stuhl etwas länger benutzt ist es doch recht schwer sie wieder rauszubekommen.

Unter dem Drehkreuz wo die Säule eingesteckt ist, guckt ja ein wenig von der Säule raus. Bei mir war dort noch eine Abdeckkappe drauf und das nicht zu Unrecht, es lief nämlich Öl unten raus. Also auf jedenfall den Sessel nicht auf Auslegeware bearbeiten sondern was unterlegen! Sonst hat man unter Umständen schwarzes Öl auf dem Teppich. Man kann nun entweder direkt mit einem Gummihammer versuchen die Säule aus dem Drehkreuz zu schlagen oder man macht es sich etwas komfortabler und entfernt einfach die Klammer die am Ende zu sehen ist. Dann kann man das Drehkreuz mit der noch eingesteckten Ummantelung vom Rest des Sessels abziehen.
Nun schlägt man einfach mit einem Gummihammer das noch vorhandene Stück der Gasfedersäule aus dem Drehkreuz raus.

Das andere Ende welches am Boden des Sessels steckt ist etwas schwieriger. Auf jedenfall ordentlich mit Kriechöl einsprühen und etwas warten. Man kann nun versuchen mit einer Wasserpumpenzange die Stange herauszudrehen. Bei mir ging das nicht, ich hatte allerdings auch keine besonders vernünftige Zange und habe deswegen die Stange in einen Schraubstock eingespannt (richtig fest zudrehen und nochmal mit dem Hammer auf die Spindel vom Schraubstock) und habe dann die Stange der Gasfedersäule vom Sessel auf diese Weise heraus gedreht bekommen. Man kann auch probieren einen etwas stärkeren Hammer z.B. ein Fäustel zu nehmen (dann aber einen Holzklotz unterlegen) und so den Sessel von der Gasfedersäule zu befreien.

Also zusammenfassend:
- Einbau sehr einfach
- Ausbau etwas schwieriger
- Funktionalität super und der Preis ist auch in Ordnung


Olynth Ectomed Nasenspray 10 ml
Olynth Ectomed Nasenspray 10 ml
Wird angeboten von Meddox Versandapotheke
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Kein Ersatz für übliche Nasensprays, 5. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Olynth Ectomed Nasenspray 10 ml (Badartikel)
Ich nutze sonst eher selten Nasensprays aber nach einer Mittelohrentzündung war es doch angesagt um die Beschwerden etwas zu mildern. Leider sind die nach 2 Wochen immer noch da gewesen, anscheinend hatte da bei mir dann auch der berüchtigte Rebound-Effekt eingesetzt. Auch sonst ging es mir irgendwie nicht wirklich besser, das war schon eigenartig. Nach etwas Recherche war meine Vermutung das Nasensprays die Sache eher verschlimmern wenn man sie länger nimmt. Zumindest kam es mir vor als ob ich einen Dauerschnupfen hatte, die Nase war nie richtig frei und der Druck auf dem Ohr wurde auch nicht wirklich besser. Das war eigentlich total unmöglich... aber wenn man sich mal informiert über die ganzen Nebenwirkungen von Nasensprays, erscheint einem nichts mehr unmöglich.

Aktuell wird ja recht viel Werbung für das neue Ectomed gemacht weil es neu ist und so bin ich auch drauf gestossen und hatte es mir mal bestellt. Die erste Nacht war doch eher kurz aber mit dem Ectomed ging es besser als ich dachte. Natürlich macht es nicht die Nase so frei wie ein herkömmliches Nasenspray, ich würde es eher als "unterstützend" bezeichnen. Es macht die Sache nicht schlechter, es wirkt leicht abschwellend, man hat ein besseres Gefühl in der Nase (was ja auch psychologisch hilfreich ist) und man kann es so oft sprühen wie man denkt, weil es keine Nebenwirkungen hat.
In der zweiten Nacht war die Nase schon fast komplett frei. Tagsüber habe ich es eher wenig gebraucht aber ich hatte das Gefühl damit gut hinzukommen. So nach 3 Tagen war ich mehr oder weniger übern Berg. Das Nasic was ich vorher benutzt hatte, habe ich ziemlich schnell bei der Apotheke zum entsorgen abgegeben...

Das Ectomed kann man nicht länger als 6 Wochen nach Anbruch benutzen. Der typische Einsatzbereich ist halt wirklich für Leute die mal ab-und zu eine leicht verstopfte Nase haben. Z.B. durch Heizungsluft im Winter oder beim abklingen eines Schnupfens/Erkältung. Wenn man ständig Probleme hat, sollte man sowieso mal zum HNO gehen, ansonsten dürften die 6 Wochen mehr als ausreichend sein.

Also ich fasse mal zusammen:
Ein vollständiger Ersatz für die üblichen abschwellenden Nasensprays ist Olynth Ectomed nicht und es wird ja auch nicht so beworben. Deswegen kann ich hier keinen negativen Punkt vergeben. Sanftes abschwellen ohne Gewöhnungseffekt ist auf jedenfall zutreffend und ich empfinde es auch von der Anwendung sehr angenehm ohne ein "komisches" Gefühl in der Nase zu haben.
Wer eine Alternative zu den typischen Meerwasser Nasensprays sucht, die möglicherweise etwas besser wirken sollte das Olynth Ectomed einfach mal testen aber man sollte auch keine Wunder erwarten oder einen 100% Ersatz für die üblichen abschwellenden Nasensprays erwarten. Mir hat es zumindest sehr gut geholfen.


Goa Classics Remixed
Goa Classics Remixed
Preis: EUR 18,99

4.0 von 5 Sternen Nach so langem Warten... endlich wieder AP!, 3. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Goa Classics Remixed (Audio CD)
Man hat es den beiden angemerkt die letzten Jahre das sie ziemlich ausgebrannt waren. Avi und Lior waren zwar ständig im Studio und haben produziert aber irgendwie hat der Mut gefehlt auch mal was davon zu releasen. Die letzten Jahre waren die beiden ja nur noch auf Events unterwegs und haben dort auch fast nur ihre sehr alten Songs gespielt. Viele Fans haben sich Mittlerweile von AP verabschiedet, das letzte Studioalbum mit eigenen Songs "Amen" war 2002 und seitdem kam eigentlich nix mehr ("Ten" wo andere Künstler Astral Projection Songs geremixed hatten, fand ich nicht so sehr gelungen und "Open Society" waren ja auch nur Remixe anderer)

"Goa Classic Remixed" ist auch kein Studioalbum mit eigenen Songs, sondern auch mit Remixen einiger bekannter Tracks. Aber es klingt schon sehr nach Astral Projection und das es Remixe sind hört man nicht wirklich sofort! Es klingt verdammt nach "Dancing Galaxy" oder "Another World".. mit bisschen Touch von "Open Society" und "Amen".
Die Soundqualität ist besser geworden und klingt nicht mehr ganz so nach Plug-ins und vor allem auch nicht mehr so extrem übersteuert wie einige der letzteren Tracks. Also zurück zu den Wurzeln könnte man wohl sagen oder auch "die Jungs können es noch" ;)

Ok, es ist auch kein Album mit neuen Tracks von AP selbst sondern es sind "nur" Remixe. Darum ziehe ich auch einen Stern ab. Aber die Remixe klingen sehr gut und die Songs könnten auch von AP selbst komponiert sein,

Deswegen "Daumen hoch"! Mir hat das Album gefallen und ich denke es wird vielen Astral Projection Fans auch gefallen!


Kehrschaufelgarnitur "Der Klassiker" 51240 Handbesen Kehrblech
Kehrschaufelgarnitur "Der Klassiker" 51240 Handbesen Kehrblech
Wird angeboten von Rheingauer
Preis: EUR 8,79

1.0 von 5 Sternen Ganz einfache Qualität, 2. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Blech ist sehr billig hergestellt, an den Seiten sieht man die Stauchungsdellen von der Presse. Die schwarze Lackierung war bereits an einigen Stellen ab, wahrscheinlich sieht man nach paarmal Benutzung gleich das Metall. Das Kehrblech ist gleich im Müll gelandet.
Der Besen ist ok, einfache Qualität aber macht einen vernünftigen Eindruck, der wird behalten ;)

Zusammenfassend:
Das Kehrblech kann man sich ersparen wenn man es deswegen kauft, lieber nach einer besseren Qualität gucken. Der Handbesen erfüllt seinen Zweck.


Akku-King Akku für Samsung Galaxy S3 mini / S III mini / GT-I8190 / GT-I8200N - ersetzt EB-F1M7FLU Akkudeckel in blau - Li-Ion 3000mAh
Akku-King Akku für Samsung Galaxy S3 mini / S III mini / GT-I8190 / GT-I8200N - ersetzt EB-F1M7FLU Akkudeckel in blau - Li-Ion 3000mAh
Wird angeboten von 1A Elektronik-Haus
Preis: EUR 19,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Doppelt Power, doppelt so schnell kaputt, 18. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
[Edit 03.02.2015]
Ich muss die Rezension leider ändern und vergebe nur noch 1 Stern, weil der Akku nach 2 Wochen Nichtgebrauch (war aber voll geladen) total leer war und sich auch nicht mehr laden liess und nun umgetauscht wird.
Der Verkäufer meint es wäre Tiefentladung. Wenn das wirklich der Fall sein sollte, ist der Akku für den normalen Gebrauch nicht zu empfehlen und man sollte doch eher wieder den originalen Akku verwenden (der funktioniert nämlich einwandfrei und hat solche Probleme nicht). Wenn ich den Austauschakku habe und näheres darüber weiss ob es wirklich ein generelles Problem mit diesem Akku ist, ergänze ich das hier.
[/Edit]

Der Akku war beim S3 Mini wirklich ein Problem, bisschen rumspielen und schon nach paar Minuten war er runter auf 90%. Gerade wenn man W-Lan oder mobile Datenverbindungen nutzt macht das keinen so großen Spass. Deswegen hatte ich auch mal gesucht ob es da irgendwas besseres gibt. Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht das es auch 3000mA Akkus gibt und die ca. 20€ waren es mir da auf jedenfall Wert zumindest die Sache mal zu testen.

Der Akku kam sehr schnell per Briefpost. Enthalten war eine kleine flache Schachtel mit dem neuen Deckel und dem Akku.
Der Akku ist ungefähr doppelt so dick wie der originale Akku, deswegen ist auch eine neue Rückenabdeckung beigelegt die sich von der originalen aber optisch nicht sehr gross unterscheidet. Es fehlt natürlich der Samsung Schriftzug und die Aussparungen für die Kamera etc. sind nicht flach sondern leicht versenkt. Lustigerweise ist die blaue Abdeckung hier wirklich mehr ein dunkles blau derweilen die originale Abdeckung eher ins blau/graue geht.

Das auswechseln ging sehr schnell. Alles passt wie angegossen und auch alle Schalter sind genauso benutzbar wie vorher. Natürlich ist das Smartphone jetzt dicker, insgesamt ca. 14mm. Das wird also eher ein Problem für Schutzhüllen bzw. auch für Dockingstationen sein. Das muss man in dem Fall vorher genau testen ob es noch passt.
Vom optischen aber auch von der Haptik kann ich aber nix negatives sagen. Es liegt sogar besser in der Hand und sieht auch nicht sonderlich klobig aus.

Der Akku war mit ca. 50% geladen. Das Aufladen auf 100% hat ca. 2h gedauert. Man kann also sagen das die doppelte Kapazität auch die Ladezeit verdoppelt.

Ansonsten.. es ist halt die doppelte Akkuleistung! Mehr braucht man dazu eigentlich nicht sagen. Wenn man intensiv rumspielt hält der Akku gut 2 Tage. Ansonsten können es auch schon 3 oder 4 Tage werden. Das ist also schon eine deutliche Verbesserung.

2 Nachteile:
- bei Zubehör muss man aufpassen wegen der Dicke (Taschen, Dockingstation,...)
- Laden dauert länger als mit dem originalen Akku

Ich bin sehr zufrieden mit dem Akku und die neu erworbene Ausdauer des S3 Mini macht natürlich auch mehr Spaß!
Insgesamt sehr zu empfehlen!


TOP-SET - 4x WC-SiTZ-STOP + WC-Sitz Montageschlüssel
TOP-SET - 4x WC-SiTZ-STOP + WC-Sitz Montageschlüssel
Wird angeboten von BUSDUGA-Warenhandel
Preis: EUR 18,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Machmal sind es die kleinen Sachen, 24. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ehrlich gesagt wusste ich nichtmal das es spezielle Werkzeuge dafür gibt. Ich hatte mich nur bereits redlich abgemüht mit den Fingern und einer Zange diese Plasteflügelmuttern fest zu bekommen. Natürlich ohne Erfolg. Ein wenig hatte ich mich schon darauf vorbereitet wohl einen neuen WC Sitz kaufen zu müssen.
Da war es mehr so eine Eingebung mal zu suchen... ich wusste gar nicht das soviele das gleiche Problem haben! Bin dann letztlich auch schnell auf diesen Montageschlüssel gestossen.

Der Schlüssel ist aus sehr hartem Kunststoff, er fühlt sich von der Oberfläche aber nicht wabbelig oder so an sondern sehr stabil. Er hat noch ein Gelenk und auf beiden Seiten ist jeweils für unterschiedliche Größen der Kopf. Der Schlüssel ist sehr griffig, man sieht es auch auf dem Abbildern das er diese ausgestellten Kanten hat.. damit kann man ihn sehr gut drehen ohne das er aus den Händen rutscht. Durch das Gelenk kann man den Schlüssel auch unterschiedlich ansetzen.

Beigelegt sind noch 4 Hülsen, die man anbringen kann wenn man den Deckel nicht fest bekommt. Wie man die anbringt steht auf einer kurzen Erklärung in der Verpackung. Ich musste die aber nicht nutzen, deswegen kann ich dazu nichts sagen.

Lange Rede kurzer Sinn... es ging perfekt mit diesem Schlüssel und der WC Sitz ist fest wie am ersten Tag.
Sicherlich ein kleines Werkzeug was man nicht unbedingt ständig braucht aber manchmal sind es halt gerade die kleinen Sachen die einem vieles erleichtern.
Wer das gleiche Problem hat mit losen WC Sitzen ist mit diesem Set sehr gut bedient und man erhält neben dem Schlüssel sogar noch 4 dieser Hülsen. Top!


Sharkoon 1337 Gaming Mauspad schwarz
Sharkoon 1337 Gaming Mauspad schwarz
Preis: EUR 8,98

5.0 von 5 Sternen Was gutes fürs Mäuschen, 6. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte schon vor längerer Zeit mal ein ähnliches Mauspad, das war aber grottig. Obwohl für optische Mäuse gedacht, hat die Maus gehakt. Habe das Teil dann entsorgt und auf der blanken Tischoberfläche die Maus benutzt.
Mittlerweile ist die Oberfläche durch das ständige rumgeschiebe doch etwas ungünstig für meine Lasermaus geworden und ich hatte wieder Aussetzer beim schieben und so habe ich mir dann dieses Sharkoon Pad gekauft.

Das Pad ist recht groß. Um den Mausbereich abzudecken hätte bei mir 1/4 der Fläche gereicht. So liegt nun das Keyboard mit auf dem Mauspad. Die Oberfläche ist ein sich etwas samtig anfühlendes Textilmaterial und demzufolge auch nicht glatt wie ein Spiegel oder Glas. Man hört schon wenn man die Maus schiebt, es ist aber bedeutend leiser als wenn ich die Maus direkt auf dem Tisch schieben würde was mir deswegen auch sehr gefällt.

Die Auflösung ist sehr gut. Ich nutze hier eine Logitech Performance MX Lasermaus und die funktioniert wunderbar. Keine Aussetzer, nix.

Die Rückseite von dem Pad hat eine Kautschukoberfläche. Fühlt sich geriffelt an und man merkt schon beim anfassen das es wirklich nicht rutscht, selbst auf glatten Oberflächen.

Die Textiloberfläche ist ja mehr oder weniger ausgestanzt und dann sicherlich auf das Pad geklebt und so ist der Rand ein wenig an einigen Stellen "ausgefranzt". Allerdings muss man schon sehr genau hingucken und es ist auch nicht überall, deswegen will ich da nix negatives zu sagen und mich stört es auch nicht.
Wie ich aber gesehen habe gibt es von Sharkoon auch andere Versionen für ca. 1€ mehr mit abgenähten Rändern. Unter der Erklärung zum Mauspad gibt es hier eine Tabelle mit den Unterschieden zu anderen Pads von Sharkoon und da kann man das nachlesen.

Das Mauspad ist nicht sehr teuer und erfüllt seinen Zweck sehr gut. Mich hätte es zwar nicht gestört wenn es etwas kleiner wäre aber so ist es auch ok.


Biotrue Pflegemittel für weiche Kontaktlinsen, Multipack (2 x 300 ml)
Biotrue Pflegemittel für weiche Kontaktlinsen, Multipack (2 x 300 ml)
Wird angeboten von Linsenalarm
Preis: EUR 18,70

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bio für die Augen, 3. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutze eigentlich seit über einem Jahrzehnt AMO Complete in den unterschiedlichsten Produktversionen und aktuell bis vor kurzem Complete Revitalens.
Durch den aktuellen Ökotest (2014) über Combilösungen, sind die Bausch & Lomb Reiniger etwas in mein Blickfeld gerückt. Biotrue inbesondere weil es ein "sehr gut" im Bereich der Abtötung von Bakterien bekommen hat (mein Revitalens nur ein "gut") und weil Hyaluron drinnen ist, ein natürlicher Stoff der auch im Körper vorkommt und die Feuchtigkeit binden kann. Mein Revitalens hat nur einen Benetzer. Ferner wirbt Bausch & Lomb damit, das es dem natürlichen Tränenfilm nachempfunden ist und das sich ein Feuchtigkeitskissen um die Linse bildet was ca. 20h halten soll. Da ich Bausch & Lomb auch sonst kenne (habe ca. 8 Jahre auch Kontaktlinsen von B &L getragen) war es keine lange Überlegung mal zu wechseln.
Die Lieferung über Amazon Marketplace war sehr schnell (2 Tage nach Bestellung war es da), sogar schneller als vom Optiker wo ich sonst immer bestellt habe. Preis war auch sehr gut, was will man mehr?

Fasse ich mal die positiven Punkte zusammen:
+ Die Flasche hat keinen Schraubverschluss, sondern so einen "Schnappverschluss" den man einfach mit einer Hand aufmachen kann
+ Die Flasche ist durchsichtig! Wie oft habe ich mich schon bei vielen Combireinigern geärgert das man nie sieht wieviel noch in der Flasche drinnen ist
+ Reinigung innerhalb von 4h anstatt wie bei vielen anderen Reinigern 6h
+ Hyaluron als natürliches Mittel zum befeuchten
+ laut Ökotest "sehr gut" was Bakterienabtötung anbelangt
+ Die angebrochene Flasche ist 90 Tage benutzbar, das ist auch mehr als bei einigen anderen Reinigern (da sind es oft nur 60 Tage)

In meinem Doppelpack sind wie üblich 2 Kontaktlinsenbehälter drinnen, einer pro Flasche.

Zur Benutzung gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, das ist sicherlich bekannt und bei allen Combireinigern gleich.
Mechanische Reinigung ist erforderlich, 3 Tropfen auf jede Seite und leicht 20s abreiben. Dann nochmal abspülen und in in den aufgefüllten Kontaktlinsenbehälter legen. Mindestens 4h drinnen lassen.
Wenn man sie rausnimmt, kurz mit Biotrue oder einer Kochsalzlösung abspülen und ins Auge damit. Den Behälter mit dem gebrauchten Biotrue auskippen und offen zum trocknen lassen.

Das Tragegefühl ist einwandfrei, kein brennen, nix. Die Linsen fühlen sich subjektiv als "nicht vorhanden an" und das auch nach über 16h und viel Zeit vor dem Computer. Im Verhältnis zu AMO Revitalens (was für mich nach einigen Tests mit anderen Reinigern der Favorit war) würde ich es besser einschätzen. Wenn ich dann noch die anderen positiven Punkte sehe, kann ich eigentlich das Biotrue nur mit "sehr gut" bewerten.


Biofinity Toric, torische Monatslinsen weich, 3 Stück / BC 8.7 mm / DIA 14.5 / CYL -1,25 / Achse 090 / -02,00 Dioptrien
Biofinity Toric, torische Monatslinsen weich, 3 Stück / BC 8.7 mm / DIA 14.5 / CYL -1,25 / Achse 090 / -02,00 Dioptrien
Wird angeboten von Lensdealer
Preis: EUR 24,40

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mehr schlecht als gut, 30. August 2014
Ich hatte mir die Biofinity mal zum testen geholt da die Sauerstoffdurchlässigkeit etwas höher als bei meinen bisherigen Kontaktlinsen war und ich was von dem speziellem Design was "asphärische Aberration" ausgleichen soll gelesen hatte. Bedeutet im Grunde das man theoretisch damit schärfer sehen sollte, weil die Linse von der typischen kugelähnlichen Oberfläche abweicht und so dem natürlichen Auge was ja auch nicht perfekt ist näher kommt.

Das gute daran: in die Ferne gucken ist wirklich schärfer. Details die vorher nicht zu erkennen waren, sind jetzt sichtbar. Man hat rein subjektiv eine bessere Weitsicht. Das doofe ist nur das die anderen Seite, nämlich das sehen in der Nähe, bei mir mit diesen Linsen sehr bescheiden war. Auf dem Smartphone etwas lesen war eine Prozedur, total verschwommen! Zudem haben die Linsen nach paar Stunden schon in den Augen gebrannt. Es war immer ein Gefühl beim gucken das irgendwas unscharf ist oder nicht stimmt. Hab die Linsen dann nach einem 1 Tag weggeschmissen und meine bisherigen genommen, das war einfach kein aushalten.

Etwas später musste ich nochmal auf die restlichen Linsen aus der Packung zurückgreifen und war darauf angewiesen sie paar Tage zu tragen. Das ist im Grunde ja sowieso besser weil das Auge sich auch an die Linsen gewöhnen muss. Sehr viel hat sich aber nicht geändert, das gucken in der Nähe war nach paar Tagen ein wenig besser aber immer noch schlecht. Brennen in den Augen ist auch nach einer Woche immer vorhanden. Ferner sind die Linsen von der Handhabung ziemlich wabbelig, man muss schon ganz schön aufpassen wenn man mit ihnen hantiert und sie gehen auch etwas schlechter aus den Augen wieder raus.

Insgesamt bin ich mit den Biofinity Toric überhaupt nicht zufrieden. Vom sehen in alle Entfernungen sind es die schlechtesten Linsen die ich bisher hatte. Das etwas schärfere sehen in die Ferne gleicht den Mangel im Nahbereich nicht aus. Das brennen in den Augen gibt dann noch den Rest und hatte ich so bei noch keiner anderen Kontaktlinse.

Von mir insgesamt keine Empfehlung.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 5, 2015 9:17 AM CET


Complete Revitalens - BigPack, 3 x 300ml Kombilösung für Kontaktlinsen
Complete Revitalens - BigPack, 3 x 300ml Kombilösung für Kontaktlinsen
Wird angeboten von Vision-Contact
Preis: EUR 35,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter All-in-one Reiniger, 28. August 2014
Ich nutze die Complete Reihe schon sehr viele Jahre. Hatte irgendwann mit dem "Moisture Plus" angefangen das aber 2007 vom Markt genommen wurde weil es Probleme mit Acanthamöben gab. Dann gab es den Nachfolger "Easy Rub" den ich auch sehr lange benutzt hatte. Revitalens ist die aktuelle Version der Complete All-in-one Reiniger.

Amo wirbt mit "fast wie Peroxidreiniger" und verweist auf die gute Bakterienabtötung. Ökotest kommt allerdings aktuell (2014) eher zu einem anderen Ergebnis und vergibt nur ein "gut" in diesem Bereich. Es gibt All-in-One Reiniger die also schon in dem Bereich besser sind. Wenn man sich generell Testergebnisse ansieht, muss man allerdings auch sagen: die All-In-One Lösungen sind allesamt eher bescheiden. Es gibt weder einen Testsieger noch ein einziges Produkt das wenigstens ein "gut" hätte... Befriedigend und Mangelhaft ist hier eher der Standard. Revitalens ist nicht der schlechteste Reiniger, halt nur wie viele andere "befriedigend"..
Mit anderen Worten, Testergebnisse helfen hier nicht so wirklich weiter weil es keinen eindeutig besseren gibt.

Die Linsen müssen mechanisch gereinigt werden. Also auf die Handfläche legen und paar Tropfen vom Complete rauf. Dann leicht mit dem Zeigefinger (oder kleinen Finger) 20 Sekunden je Seite reiben. Einige sagen kreisförmig, mein Anpasser hatte mir gesagt immer nur in eine Richtung. Linsen abspülen, den Linsenbehälter auffüllen, Linsen rein, fertig. Die Linsen sollten normalerweise 6h in der Lösung liegen, wenn man sie mal früher rausnehmen muss ist das aber auch nicht schlimm. Das ist halt das gute bei diesen Kombireinigern. Wenn man sie wieder raus nimmt, kurz abspülen mit Complete oder mit Kochsalzlösung und fertig. Linsenbehälter mit dem Complete auskippen und geöffnet zum trocknen stehen lassen.
Man kann die Kontaktlinsen auch zwischendurch für 1-2h reinlegen wenn man vielleicht lange im Flugzeug etc. unterwegs war und Abends dann wieder fit sein will und den Linsen auch ein kleines "Bad" gönnen will. Ansonsten kann man die Linsen auch 30 Tage in der Lösung aufbewahren, eine angebrochene Flasche sollte aber nicht länger als 2 Monate benutzt werden.

Subjektiv bin ich mit dem Revitalens sehr zufrieden. Es hat eine gute Reinigungswirkung und gleichzeitig enthält es Hyaluron, was hilft die Feuchtigkeit länger in den Linsen zu halten. Das funktioniert auch sehr gut, wie ich in einem direkten Vergleich mit einem Peroxidreiniger ohne solche Zusätze herausfinden konnte. Insgesamt raten deswegen auch Optiker eher zu Kombilösungen bei trockenen Augen als zu Peroxid (aber das nur so am Rande).
Für mein empfinden halten die Linsen länger frisch als mit anderen vergleichbaren Reiniger wie Opti-Free, deswegen bin ich dabei geblieben.

Der einzige Kombireiniger der mir momentan noch als Alternative einfallen würde wäre "Biotrue". Er scheint etwas besser beim abtöten von Bakterien zu sein, hat ansonsten auch Hyaluron und ist etwas neuer als Revitalens und benötigt auch nur 4h.
Wegen der längeren Reinigungszeit von 6h und der etwas schlechteren bakteriellen Abtötung laut Ökotest, ziehe ich auch einen Punkt beim Revitalens ab.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12