Profil für Heike Wulf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heike Wulf
Top-Rezensenten Rang: 41.569
Hilfreiche Bewertungen: 133

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heike Wulf
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
8 Jahre Fieber: Ein Buch von Mut und Hoffnung
8 Jahre Fieber: Ein Buch von Mut und Hoffnung
von Peter Kürsteiner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „8 Jahre Fieber“ ist unbedingt zu empfehlen, 19. Februar 2015
Jeder von uns kennt tragische Schicksale. Menschen, die plötzlich erkennen müssen: Nichts ist mehr so, wie vorher. Alles verändert sich von einem auf den anderen Moment. Diese tragischen Momente können Unfälle sein, ein plötzlicher Todesfall oder die Mitteilung, dass man an einer lebensbedrohlichen Krankheit leidet.

Es stellt sich die Frage, hoffe ich oder gebe ich auf. Wie stelle ich mich dieser Herausforderung?
Genau diese Lebensgeschichten haben die beiden Autoren des Buches gesucht, gefunden und zusammengefasst. 15 Menschen erzählen ihre ganz persönliche Geschichte und ihren Umgang mit der neuen Situation.

Das Besondere an diesen Menschen ist die Umgehensweise mit ihrem jeweiligen Schicksalsschlag. All diese Personen haben ihre Hoffnung nie aufgeben, haben gekämpft, haben sich nicht ihrem Schicksal ergeben und sind anschließend gestärkt und positiv in die Zukunft blickend aus ihrer schweren Prüfung hervorgegangen.

Sei es der Mann, der zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort war und bei einem Überfall eine Kugel in den Kopf bekam. Der Burnout eines erfolgreichen und karrieregeilen Journalisten, der von heute auf morgen seinen Job kündigte und ein ganz neues, bewussteres Leben anfing. Ein Drogenabhängiger, der aus schwierigen Familienverhältnissen kam und nun anderen beim Ausstieg hilft. Ein Sektenmitglied, das ausgestiegen ist, oder ein Vater, der erfährt, dass sein Wunschkind mit Trisomie 21 geboren wird. Die an Krebs erkrankte Frau, die von Anfang an sagt: »Die kriegen mich nicht!« und entgegen aller Vorhersagen ihren Krebs besiegt.

Diese Menschen sind alle ein Beispiel dafür, wie uns positives Denken verändern kann.

Ganz besonders hervorheben möchte ich aber auch die 15 jeweiligen Fachbeiträge von ausgewählten Experten, die sich im Anschluss an jeder Geschichte zum Thema äußern.
Auch haben sich die beiden Autoren die Mühe gemacht und nach jeder Geschichte ein Literaturverzeichnis zum jeweiligen Thema zusammen gestellt.
Dieses Buch ist ein toller Ratgeber und gibt Mut und Hoffnung, und das nicht nur für Menschen in schwierigen Situationen.


Was wir nicht wussten: Roman
Was wir nicht wussten: Roman
von TaraShea Nesbit
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Interessante Idee, aber..., 18. Februar 2015
Mit dem Buch gibt es zum ersten mal - zumindest soweit es mir bekannt ist - ein Buch über die Frauen von "Los Alamos", die, während ihre Männer an der Atombombe arbeiteten, mit ihren Kindern in eine unwirkliche, neugestaltete, aus dem Boden gestampfte kleine Stadt gezogen sind und dort einige Jahre ihres Lebens unter Geheimhaltung, selbst gegenüber ihren engsten Familienmitgliedern lebten. Was wussten diese Frauen, wie ging es Ihnen, vorher - nachher, als sie wussten, was ihre Männer gebaut hatten? Wie ging es ihren Kindern?

Das Thema ist wirklich hoch interessant, aber meines Erachtens hat sie nicht viel daraus gemacht. Allein schon durch die komplett durchgezogene "Wir - Perspektive", die hier als Kunstgriff bezeichnet wird und ein Zeichen für die Gemeinschaft setzten soll, schafft sie es nicht einmal persönlich zu werden. Wir waren dies..., wir waren das - oder wir wurden dies - oder wir wurden das..., unsere Kinder wurden dies - oder das... Alles nur unpersönliche Allgemeinplätze. Das Wort "oder" konnte ich hinterher schon nicht mehr lesen. Wie spannend wäre es gewesen zu erfahren, wie unterschiedlich die Frauen damit umgegangen sind. Waren sie stolz, erschrocken, deprimiert? In wen kann / darf ich mich hineinversetzen? Schade, ein tolles Thema, aber oberflächlich umgesetzt. Da kommt keine Nähe auf. Keine Verbindung.


Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff  schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm
Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm
Wird angeboten von davaria
Preis: EUR 24,90

5.0 von 5 Sternen der Beste, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Er ist einfach der Beste. Gut zu reinigen, macht super Schaum. Nicht nicht viel Platz weg und hält lange durch.


Sanheshun® Grün Super Slim LCD 8GB MP3/MP4 Player Musik Video Spieler FM Radio Foto Spiele
Sanheshun® Grün Super Slim LCD 8GB MP3/MP4 Player Musik Video Spieler FM Radio Foto Spiele
Wird angeboten von sanheshun-uk
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen ausreichend, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kostet nicht viel und erfüllt seinen Zweck. Leicht zu bedienen. Für Hörbucher, aber auch als mp3 Player sehr zu empfehlen.


Threema Sprachnachrichten
Threema Sprachnachrichten
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen super, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Threema Sprachnachrichten (App)
Threema ist besser als Wahtsapp. Nur nutzen es leider zu wenige User. Das sollte sich ändern. Ich empfehle es sehr.


von oben winzige punkte: gedichte
von oben winzige punkte: gedichte
von Michael Starcke
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Von oben winzige Punkte - innen drin eine gewaltige Stimme, 7. Januar 2015
Jedes Mal, wenn ein Gedichtband von Michael Starcke noch ungelesen, ungeöffnet, ja unerobert in meinen Händen liegt, huscht ein Wohlfühllächeln über mein Gesicht, gepaart mit Neugier und Vorfreude. Es scheint, trotz des sehr schönen, künstlerisch gestalteten Covers auf den ersten Blick ein schmales unscheinbares Büchlein zu sein. Innen drin aber erwartet den Leser ein Ausbruch, eine Entladung von Bildern, Gefühlen, Stimmungen und Seelenzuständen. Sie kommen nicht laut daher, sondern meist melancholisch, ruhig und trotzdem gewaltig.
Lassen Zeit und vor allem Raum für die eigene Interpretation, geben nichts vor, sind nicht belehrend oder „möchte gern intellektuell“. Einen Reim wird man hier nicht finden. Michael Starcke schafft es verständlich zu sein, einfühlend, menschlich. Man kann ihm folgen, man folgt ihm gern. Sein Spiel mit den Worten gleicht einem Akrobaten, dem die Menge atemlos zuschaut, wenn er seine Kunst vorführt. Es ist ein Eintauchen in eine vertraute Welt und taucht man wieder auf, fühlt man sich erneuert, durchgerüttelt und geschüttelt.
„An den Randgebieten“ erzählt von der Ohnmacht, die einem überfällt, ob all der ungelösten Rätsel und man fühlt sich, wie ein winziger Punkt, von oben betrachtet. In „Gelernt haben wir“ wird das Rationale den Gefühlen gegenübergestellt. Manchmal ist alles ganz einfach zu erklären. Sensibel und mit einem Hauch Melancholie sind Gedichte wie „Manchmal möchtest du“ oder „Gehe ich in mich“. Eine älter gewordene Seele offenbart Anfälle von Müdigkeit.
Besonders ins Herz geschlossen habe ich die Gedichte: „Heimkehr“, das von dem inneren Kind erzählt, und Hoffnung schürt. „Sommerbrief“ ist ein Plädoyer an die Leidenschaft. „Manchmal, wenn es still ist“, erzählt von der inneren Verzweiflung und Zerrissenheit, auf der Suche nach dem Sinn. Und zu guter Letzt: „Viel bleibt übrig“ ein Gedicht über die Schönheit von Momenten.
Es ist ein Buch, das man immer wieder zu Hand nehmen kann. Verschenken kann, sich schenken kann. Danke, Michael Starcke für die über 60 neuen Gedichte!


Samsung EB-F1M7FLUCSTD Akku für Samsung Galaxy S3Mini (1500 mAh)
Samsung EB-F1M7FLUCSTD Akku für Samsung Galaxy S3Mini (1500 mAh)
Wird angeboten von Shop von HEIBA Electronics Würzburg (Alle Preise inkl. Mwst.)
Preis: EUR 7,34

4.0 von 5 Sternen hat etwas gedauert, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Akku ist ok, nur die Zusendung hat fast eine Woche gedauert. Das fand ich zu einfach zu lang. Sonst OK


Peter Behrens: Der Clown mit der Trommel - Meine Jahre mit TRIO - aber nicht nur. Limitierte, nummerierte und handsignierte Sonderausgabe
Peter Behrens: Der Clown mit der Trommel - Meine Jahre mit TRIO - aber nicht nur. Limitierte, nummerierte und handsignierte Sonderausgabe
von Peter Behrens
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trio mehr als nur Stars der NDW, 22. März 2014
Ich bin mit der NDW aufgewachsen und fand die großen Hits von Trio eher langweilig. Erst Anfang der 90er, also zig Jahre nach ihren großen Erfolgen, entdeckte ich durch einen guten Freund und Triofan die wirklich guten und megageilen Songs von Trio, die Abseits der neuen deutschen Welle entstanden sind. Die sind wirklich großartig. Ich gehe auch mit Peter Behrens konform: "Los Paul" ist auch mein Lieblingssong. Das Buch bietet einen guten Einblick in die Zeit, den lockeren Umgang mit Drogen, aber auch in die Geschäftsgebaren der Plattenfirmen. Auch darüber, wie wichtig es ist, sich rechtzeitig abzusichern, wenn es um Kohle, um Anteile und Beteiligungen geht. Einen Punkt Abzug gibt es allerdings für die hölzerne Schreibe und den oft unendlich langen und konstruierten Sätzen. Es wirkt eher passiv als lebendig. Das hat das Lesen des interessanten Inhalts wirklich erschwert. Über die Art von Peter Behrens sein Leben zu leben, mag man unterschiedlicher Ansicht sein. Jeder wie er meint und möchte und wie es ihm gegeben wurde.


Das große Ravensburger Buch der Kinderbeschäftigung
Das große Ravensburger Buch der Kinderbeschäftigung
von Edith Harries
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Super Ratgeber, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein super Buch, wenn man regelmäßig Kinder sinnvoll beschäftigen möchte/muss! Tolle Tipps, alles gut erklärt, auch für nicht Bastelprofis. Gute Aufteilung.


Weitlings Sommerfrische: Roman
Weitlings Sommerfrische: Roman
von Sten Nadolny
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langweilig, 22. März 2014
Jedes Buch bekommt von mir mindestens 50 Seiten, bevor ich es zur Seite lege. Ich hab sogar 60 geschafft - mehr wollte ich wirklich nicht mehr. Der Plot ist nicht neu. Die Landschaftserzählungen ermüdend, die genauen Details übers Segeln vielleicht für Segler interessant, für mich völlig unnötig. Es geht nicht voran. Als er dann auch noch von außen auf sich selbst blickt, anstatt ggf. mit dem Wissen von heute in die Person von damals zu schlüpfen, da war für mich noch eine weitere Distanz geschaffen. Es packt mich nicht. Andere gute Bücher warten...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5