Profil für Dr. Dr. H. Kingeter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. Dr. H. Kin...
Top-Rezensenten Rang: 343.044
Hilfreiche Bewertungen: 58

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. Dr. H. Kingeter "ddhk"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Erst ich ein Stück, dann du - Finde dein Abenteuer! - Das Geheimnis der Pyramiden: Band 3 (Erst ich ein Stück ... (Finde dein Abenteuer!), Band 3)
Erst ich ein Stück, dann du - Finde dein Abenteuer! - Das Geheimnis der Pyramiden: Band 3 (Erst ich ein Stück ... (Finde dein Abenteuer!), Band 3)
von Michael Borlik
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Zum Lernen einfach klasse!, 15. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Tochter liebt diese Bücherreihe. Zum Lernen und zum Üben ist es einfach unschlagbar. Und es macht erst recht Spaß, wenn man die verschiedenen Personen auch noch mit unterschiedlichen Stimme versieht. So lernt der Schüler dann auch gleich noch Betonung und Stimmlage. Lieferung war ohne Probleme.


Syma X5C 2.4G 6 Axis GYRO 2.0MP HD Camera RC Quadcopter RTF 3D RC Helicopter
Syma X5C 2.4G 6 Axis GYRO 2.0MP HD Camera RC Quadcopter RTF 3D RC Helicopter
Wird angeboten von Brightake Shop
Preis: EUR 51,29

5.0 von 5 Sternen Easy Spielzeug, 15. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Copter ist für diesen Preis absolut spitze. Für kleines Geld gibt es ein robustes Spielzeug mit einer ordentlichen Kamera. HD ist es wohl nicht, aber das ist auch nicht zu erwarten bei dem Preis. Lässt sich locker in den eigenen vier Wänden bewegen und macht wirklich viel Spaß. Gut, um seine Flugkünste zu schulen. Auf Grund des gerinegn Gewichtes natürlich sehr windanfällig.


United Labels 0113325 - Best of Mickey-Stripes Kleiner Teller Porzellan in prämierter Geschenkverpackung 22 cm
United Labels 0113325 - Best of Mickey-Stripes Kleiner Teller Porzellan in prämierter Geschenkverpackung 22 cm

5.0 von 5 Sternen Der Lieblingsteller meiner Tochter, 18. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bereits der Dritte Teller , die ersten beiden haben der Schwerkraft nicht getrotzt... Zum Glück gibt es ja nachschub bei Amazon.


Der Gipfel: Tragödie am Mount Everest
Der Gipfel: Tragödie am Mount Everest
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die ganze Faszination des Hochalpinismus, aber auch die ganze Tragik aus der Sicht des Vollprofis, der leider viel zu früh in Ausübung seines Berufes/Sportes verstarb. Absolut empfehlenswertes Buch


Hartmut und ich. Roman
Hartmut und ich. Roman
von Oliver Uschmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Urlaubslektüre, 6. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Hartmut und ich. Roman (Taschenbuch)
Um es kurz zu machen: ein Roman ist das Buch nun wirklich nicht. Und wer unlesbare Elaborate mit Nobelpreisverdächtiger Syntax zum Lesen braucht ist hier sicher falsch. Aber wer ein frisches, wirklich komisches und kurzweiliges Buch mit auf die Poolliege nehmen will, ist hier bestens aufgehoben. Wer sich auch nur ein wenig kindlichen Spaß bewahrt hat, hat nach der Lektüre sicher seine Lachmuskeln bewahrt und all die 0 bis ein Sternmäkeler tun mir ob ihren verlorenen Begeisterungsfähigkeit schon etwas leid.


Der Leopard: Roman
Der Leopard: Roman
von Giuseppe Tomasi di Lampedusa
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch muß man gelesen haben, 20. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Der Leopard: Roman (Taschenbuch)
Sizilien... Auch wenn man die Insel nicht kennt, weiß man nach der Lektüre dieses Buches viel über dieses Land und seine Menschen. Handlungen und Sprache sind durchdrungen von der Schwere des sizilianischen Sommers, in dem alles so langsam und überdeutlich vonstatten geht. Tomasi de Lampedusa läßt unvergleichlich ein Altes Adelsgeschlecht vor unseren Augen auferstehen um dann seinen Niedergang zu zelebrieren. In der Wortwahl vortrefflich und im Handlungsverlauf schlüssig. Auch wenn jede reißerische Action fehlt so hat mich das Buch absolut gefesselt. Und das lange bevor ich den sehr gut adaptierten Film mit Lancaster/Delon gesehen habe. Dieses Stück meisterlicher Literatur darf man sich nicht entgehen lassen


In Nacht und Eis: Die norwegische Polarexpedition 1893 - 1896
In Nacht und Eis: Die norwegische Polarexpedition 1893 - 1896
von Detlef Brennecke
  Gebundene Ausgabe

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packender Reisebericht, 25. Mai 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer gerne historische Reiseberichte liest, für den ist dieses Buch Pflichtlektüre. Der spätere Friedensnobelpreisträger Fridtjof Nansen ist angesteckt von der Idee, mit der Packeisdrift zum Nordpol zu gelangen. Mit der "Fram" wird ein Schiff konstruiert, daß sich im Packeis einschließen läßt, ohne dabei zerstört zu werden. Als er bemerkt, daß die Drift ihn viel zu weit am Nordpol vorbeiführt, beschließt er, eine Schlittenexpedition zu wagen. Hier beginnt das eigentliche Buch. Genaue Planung, die dann dennoch überhaupt nicht den tatsächlichen Verlauf entspricht, Expedition, die schon bald aufgrund der Eisverhältnisse das Ziel, zum Nordpol zu gelangen, aufgibt und der lange, aus heutiger Sicht unvorstellbar entbehrungsreiche Rückweg, Überwintern in der Polarnacht und schließlich die Rückkehr in die Zivilisation: All das wird spannend und sehr persönlich wiedergegeben. Man ist quasi mit dabei, kann sich vom sicheren Kaminplatz mit ins Abenteuer begeben. Von einigen etwas langen Passagen zur Planung der Expedition abgesehen ist das Buch absolut kurzweilig, spannend und informativ. Sehr empfehlenswert!!!


Das Universum in der Nußschale
Das Universum in der Nußschale
von Stephen Hawking
  Gebundene Ausgabe

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Häufig gekauft- selten gelesen, 25. Januar 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch wenn ich dammit gegen den Strom schwimme: Mich hat das Buch enttäuscht. Ohne einschneidende Kenntnisse ist das Buch nun wirklich schwer verdaulich, zudem ist es weniger ein Einstieg in die Astrophysik als einer in die Hawking- Welt, und dies ziemlich kritiklos. Bei allem Respekt vor S.H. und seinem Lebensmut denke ich, daß die meisten der vielen verkauften Bücher spätestens bei Seite 30 für immer ins Regal wandern.


In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest
In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest
von Jon Krakauer
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fesselnd, wenn auch sehr subjektiv, 9. April 2000
Was um alles in der Welt bringt Menschen dazu, die eigene Gesundheit zu riskieren, nur um einen Berg zu besteigen, dessen Gipfel in der Höhe liegt, in dem normalerweise Passagierflugzeuge fliegen? Diese Frage ist sicherlich schon so manchem durch den Kopf gegangen und ist ein zentrales Thema des Buches von Krakauer. Die Katastrophe aus dem Jahr 1996, als bei der Everest- Besteigung drei Expeditionsteams in Lebensgefahr kamen und die berühmten Bergführer Rob Hall und Scott Fischer sowie drei Expeditionsteilnehmer den Tod fanden und weiter nur knapp dem Tod entrannen wird in dem Buch „In eisige Höhen" auf spannende und faszinierende Weise rekapituliert. Das Buch ist mitreissend geschrieben und fesselt den Leser mit jeder Seite mehr. Aus dem Hochgefühl des Gipfelsieges entwickelt sich in kurzer Zeit -bedingt durch einen Wetterumschwung, der alle Teilnehmer überraschte- ein Wettlauf mit der Zeit in einer Lebensfeindlichen Umgebung. Die Vorstellung, daß die Japanische Teilnehmerin nur etwa 15 Minuten vom rettenden Hochlager entfernt starb zeigt, wie unnachgiebig auch kleine Unwägbarkeiten in dieser Höhe in die Katastrophe führen. Auf der anderen Seite hat man Schwierigkeiten auch nur ansatzweise nachzuvollziehen, daß Rob Hall noch über 24 Stunden nach dem Hereinbrechen des Unglücks via Satellitentelephon mit seiner Frau in Neuseeland telefonieren konnte - von einem Punkt, der zu diesem Zeitpunkt für eine Rettungsaktion unerreichbar war. Wie weit das Leiden am Berg gehen kann, zeigt auch die Geschichte von Beck Weathers, der, nachdem er schon von seinen Kameraden verloren gegeben wurde, über zwölf stunden, nachdem er aufgegeben wurde mit schwersten erfrierungen plötzlich im Lager vier auftauchte. So spannend und mitreißend das Buch geschrieben ist, so einseitig ist es leider letztlich in der Berichterstattung und in der Schuldzuweisung. Es ist mir unverständlich, was Jon Krakauer dazu veranlasst, ausgerechnet Anatoli Boukreev als Sündenbock anzuklagen. Dieser hat sich bei der Rettungsaktion mit geradezu unmenschlicher Anstrengung hervorgetan und er war der einzige, der überhaupt noch in dieser Höhe Übersicht bewahrte und versuchte -nachdem er selbst gerade die kräftezehrenden Everestbesteigung hinter sich hatte- eine Rettungsaktion zu organisieren. Von Boukreevs Team haben letztlich alle Kunden überlebt, und selbst zu Scott Fischer ist er noch aufgestiegen. Hier kam leider die Hilfe zu spät. Die Expedition von Hall, der auch Krakauer angehörte, hat mehr opfer zu beklagen, allerdings ist es allzu billig, hier die Schuld bei Boukreev zu suchen... Wenn man mehr über die Rettungsaktion und Boukreevs eigene Rolle erfahren möchte, so ist dessen Buch „Gipfel" wärmstens zu empfehlen. Wenngleich stilistisch nicht so fesselnd wie Krakauers Buch, erscheint es dem Leser doch näher an den Tatsachen und überzeugt durch die sachliche Darlegung des Hergangs der Tragödie vom Mai 1996. Dennoch ist Krakauers Buch unbedingt emfehlenswert und sehr mitreißend zu lesen.


Seite: 1