Profil für M. Hölzl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Hölzl
Top-Rezensenten Rang: 427.151
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Hölzl "lalafit" (Regensburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
With Oden On Our Side
With Oden On Our Side

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grausame mp3 Qualität!, 18. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: With Oden On Our Side (MP3-Download)
Das Album selbst ist für mich der Hammer: Amon Amarth in Höchstform. Bitte kauft aber auf keinen Fall das mp3 Album, die Qualität ist - trotz hoher Bitrate - dermaßen schlecht, dass es einem schon nach wenigen Sekunden vergeht. Finger weg und stattdessen die Audio CD kaufen!

Nachtrag: Ich habe die schlechte Qualität reklamiert und binnen weniger Stunden die Bestätigung erhalten, dass mir die Summe erstattet wird - eine Galavorstellung von perfektem Kundenservice! Bleibt nur noch zu hoffen, dass das Album künftig in besserer Qualität angeboten wird, aber daran wird amazon sicher arbeiten.


VAUDE Herren Hose Pizol, black, 56
VAUDE Herren Hose Pizol, black, 56
Wird angeboten von CAMPZ
Preis: EUR 70,19

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt!, 22. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: VAUDE Herren Hose Pizol (Sports Apparel)
Ich habe die Hose in schwarz/Größe 48 erworben, sie passt bei 1,74m / 70Kg perfekt. Der Schnitt ist sehr körpernah, also nur etwas bei sportlicher Figur.

Gerade wurde die Hose 5 Tage lang in den Ötztaler Alpen bei Hoch- bzw. Gletschertouren getestet: meiner Meinung nach ist die Hose dafür hervorragend geeignet.
Beim Aufstieg kann man sich über die Belüftungsreißverschlüsse an den Oberschenkeln etwas zusätzliche Luft verschaffen, der Effekt ist deutlich spürbar. Die Atmungsaktivität ist aber auch ohne geöffnete Reißverschlüsse wirklich gut. Durch den körpernahen Schnitt läuft man keine Gefahr, mit Steigeisen an der Hose hängenzubleiben und die Wärmeleistung der Hose ist für hochalpine Bedingungen ideal. Bei bewölktem Himmel, 0°C und starkem Wind fühlte ich mich ebenso wohl wie bei Sonne, 10°C und Windstille. Auch die Robustheit scheint gut zu sein - von der ausgiebigen Felskletterei sind keine Spuren zu sehen.

Etwas möchte ich noch erwähnen, dass sowohl Plus- als auch Minuspunkt sein kann: in den Kniebeugen ist sehr luftiges Softshellmaterial eingesetzt. Das ist bei starker körperlicher Belastung super, da extrem atmungsaktiv, bei starkem Wind von hinten ist in der Kniebeuge allerdings doch ein merklicher Zug zu spüren. Mich hat es nicht gestört, ich möchte es aber nicht unerwähnt lassen.

Ich hatte das Vergnügen, die Hose auch in einem starken Regenguss zu testen. Sie ist erfreulich stark wasserabweisend, so dass fast alles Wasser außen herabläuft und kaum etwas innen, wo es natürlich in die Schuhe laufen würde. Nachdem der Regen vorüber war trocknete die Hose im Rekordtempo (ca. 7-10°C, mäßiger Wind, teilweise Sonne), so dass ich nicht auskühlte. Besser geht es nur mit einer Regenhose!

Achja: es gibt keine Gürtelschlaufen, man kann die Hose aber über eine innenliegende Schnur an die Hüftweite anpassen, was gut funktioniert, so dass man einen Gürtel auch nicht vermisst.

Zusammenfassend kann ich die Hose für Hoch- und Gletschertouren unbedingt empfehlen: sie ist robust, weist praktische Details auf und hat (für mich) eine perfekte Passform. Wer damit Skitouren gehen will kann die Weite des Hosenbeine über einen Reißverschluss erweitern, so dass Skischuhe darunterpassen.


Illwill
Illwill
Preis: EUR 18,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lake of tears sind jetzt böse...niedlich!, 26. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Illwill (Audio CD)
Ich mochte "Forever Autumn" und dachte mir ich höre mal in die aktuelle Scheibe rein. Persönlich komme ich aus der Metal Ecke, höre aber eben auch mal ganz gern was ruhiges zur Abwechslung.
Zu Illwill: LoT sind absolut nicht wiederzuerkennen, sie machen jetzt eher wütende Musik, wobei ich leider sagen muss, dass mir das ganze lediglich ein Schmunzeln entlocken kann, da die Stimme des Sängers nach meinem Geschmack viel zu dünn ist, um die aggressiven Texte glaubwürdig rüberzubringen. Mir macht der jedenfalls keine Angst :) Auch "666" im ersten Song finde ich eher peinlich und pubertär.

Nichtsdestotrotz sind die Songs musikalisch aber ganz nett und so einen Stilwechsel zu vollziehen ist auch durchaus mutig, deshalb gibt es von mir drei Sterne.
Wenn man sich auf Metal-Terrain bewegt, muss man sich eben auch an Metal Bands messen lassen und da sieht IllWill in meinen Augen doch reichlich blass aus. Positiv: ich finde keinen Song auf der CD, der mir auf die Nerven geht, man kann die CD durchaus von vorn bis hinten durchhören.

Die aggressivsten Songs sind "Floating in Darkness", "Parasites", "the Hating" und "Midnight Madness", einige der anderen Songs wie "Behind the green door" passen eher zu den früheren Werken.


Elektronische Bauelemente: Funktion, Grundschaltungen, Modellierung mit SPICE
Elektronische Bauelemente: Funktion, Grundschaltungen, Modellierung mit SPICE
von Michael Reisch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 107,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konkurrenzlos., 8. Dezember 2008
"Elektronische Bauelemente" ist zwar keine billige Anschaffung, jedoch für Elektrotechnikstudenten mehr als empfehlenswert. Es wird jedes Bauelement der aktuellen Elektronik verständlich und umfassend beschrieben. Die Erklärung der zugehörigen Spice Modelle und deren Parameter ist immer wieder zum Nachschlagen nützlich, wobei auch exotischere Parameter nicht ausgespart wurden.

Einige Bauelemente werden eher oberflächlich behandelt (z.B. Sensoren), vor allem die Standard-Halbleiterbauelemente wie FETs, BJTs, Dioden werden jedoch mit der ihnen gebührenden Tiefe erläutert.
Spezialthemen werden dabei jedoch teilweise nur angerissen. Wer sich beispielsweise mit Skalierungsproblemen von MOSFETs auseinandersetzen möchte, findet die entsprechenden Themen (Kurzkanaleffekte, Tunnelströme,...) zwar erwähnt, wird jedoch um Zusatzliteratur nicht herumkommen. Ein weiteres Beispiel hierzu ist das Thema "Reverse recovery" bei Dioden, dem man ruhig etwas mehr Raum hätte einräumen können.

Das Layout ist mit TEX erstellt und wirklich sehr übersichtlich und angenehm. Ein ausführliches Symbolverzeichnis löst das bei anderen Büchern vorhandene Problem "Mist, was war XYZ in der Formel hier noch mal?". Auch das Stichwortverzeichnis ist mit großer Sorgfalt erstellt und lässt einen nie im Stich.

Solltet ihr überlegen, vom gleichen Autoer "Halbleiterbauelemente" zu kaufen, so kann ich nur sagen: FINGER WEG! Legt das Geld drauf und schafft euch den dicken Wälzer an, denn im billigen Büchlein findet man fast nur noch Formeln, die tollen Erläuterungen sind fast alle dem Rotstift zum Opfer gefallen.

Fazit:
Ich habe die teure Anschaffung nie bereut, sondern nehme das Buch immer wieder gern zur Hand, um etwas nachzuschlagen. Auch als Lehrbuch kann ich es durchaus empfehlen, wobei der absolute Bauelement-Neuling sich vielleicht zunächst mit einem seichteren Buch einlesen sollte, um erst anschließend mit dem Reisch die Vertiefung zu betreiben. Ich kenne kein vergleichbares Werk und lege die Investition jedem (angehenden) Elektroingenieur ans Herz.


Grundkurs Software-Entwicklung mit C++: Praxisorientierte Einführung mit Beispielen und Aufgaben - Exzellente Didaktik und Übersicht
Grundkurs Software-Entwicklung mit C++: Praxisorientierte Einführung mit Beispielen und Aufgaben - Exzellente Didaktik und Übersicht
von Dietrich May
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einsteigerfreundlicher geht es wirklich nicht!, 11. Juli 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch von Herrn May befindet sich jetzt seit einigen Monaten in meinem Besitz und ich nehme es nach wie vor gern zur Hand. Was zuallererst ins Auge fällt: das Layout ist überaus gelungen und übersichtlich, nichts wirkt überladen oder inkonsequent. Wichtige Passagen sind farblich hervorgehoben und es werden durchgängig Symbole verwendet wie zum Beispiel eine farbige Hand, die auf besonders bedeutsame Zusammenhänge hinweist oder ein fettes "FF" für "fataler Fehler".

Zum Inhalt kann ich sagen, dass ich noch kein anderes Buch gefunden habe, dass so verständlich von Anfang an in die Thematik einführt. Zu Beginn werden allgemeine Grundlagen gelegt, die zum Beispiel den Aufbau eines PCs betreffen. Im späteren Verlauf finden sich häufig Programmbeispiele, die gut erklärt sind und oft durch Grafiken veranschaulicht werden, was dem Anfänger das Verständnis enorm erleichtert. Fortgeschritte Themen bleiben zwar auf der Strecke, doch es handelt sich bei diesem Werk ja auch um einen "Grundkurs", der eine solide C++ Basis vermitteln soll, auf dem der Interessierte Leser weiter aufbauen kann.

Zur Einübung und Vertiefung des Stoffes finden sich kleine Projekte im Buch, anhand derer man eine Ahnung davon bekommt, wie professionelle Softwareentwicklung vonstatten geht. Die Projekte sind dabei größtenteils wirtschaftlich orientiert aber auch für Wirtschaftslaien leicht nachvollziehbar.

Meinem Vorredner muss ich in einem wichtigen Punkt widersprechen: das Buch ist in keinster Weise mathematisch gehalten! Ein Realschulabschluss sollte ohne weiteres zum Verständnis ausreichen.

Bevor ich mir ein C++ Buch zugelegt habe, habe ich einige Zeit in der Bibliothek verbracht und dort vorhandene Werke verglichen. Für Anfänger konnte ich kein vergleichbar leicht zugängliches Werk entdecken. Der einzige Kritikpunkt ist für mich das etwas knapp gehaltene Stichwortverzeichnis, in dem ich nicht immer fündig werde.


Seite: 1