Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Ernst Eiswürfel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ernst Eiswürfel
Top-Rezensenten Rang: 221.754
Hilfreiche Bewertungen: 74

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ernst Eiswürfel (Hamburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kein Titel verfügbar

1.0 von 5 Sternen Nach einer Woche defekt!, 25. September 2015
Ich habe die Leuchte vor ein paar Monaten günstiger (2,- bis 3,- EUR?) spontan bei Ikea gekauft - Doch selbst das war leider zu teuer.

Nachdem ich sie an der Decke montiert hatte, hatte ich alle Mühe die Glasabdeckung wieder anzubringen. Eine äußerst fummelige Angelegenheit, denn die Plastikhalterungen saßen viel zu eng beieinander. Nach einigen Minuten ist es mir dann endlich gelungen. Allerdings stand das Glas offenbar zu sehr unter Spannung: Nach rund einer Woche hatte es einen Sprung: Die Leuchte war somit ein Fall für die Mülltonne, denn ein Umtausch lohnt sich bei dem Preis ja wirklich nicht.

Damit hat es sich leider mal wieder bewahrheitet: Wer (zu) billig kauft,kauft zweimal. Von der verlorenen Zeit (3 Dübel in eine Stahlbetondecke bohren, Ärger über diesen Mist, Kauf einer neuen Leuchte) will ich gar nicht erst anfangen... Mag sein, dass ich ein Exemplar aus einer schlechten Charge erwischt hatte. Einen zweiten Versuch habe ich mir erspart, denn im Baumarkt gibt es deutlich schickere und ordentlich verarbeitete Deckenleuchten ab rund 7,- EUR.


Train Fever
Train Fever
Preis: EUR 10,49

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Beta-Version!?, 3. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Train Fever (Computerspiel)
So etwas habe ich noch nicht erlebt. Hat man das Spiel versehentlich zu früh in den Verkauf gegeben?

Eigentlich ist das Programm super, doch was nutzt das wenn man sich ständig über die umständlichen Baufunktionen und einige dicke Programmfehler ärgert. Nur ein paar Beispiele: Man benötigt oft -zig Anläufe, bis gnädigerweise (falls überhaupt) eine Weiche gelegt wird. Die Signalfunktionen sind nicht wirklich logisch. Schienen können über Straßen, Straßen nicht über Schienen gebaut werden. Oft passiert es, das Züge angeblich den Weg aus dem Depot zu einer Linie nicht mehr finden können - Obwohl sie gerade eben von dieser Linie in dieses Depot gefahren sind. Und obwohl ein Wirtschaftsbetrieb produziert und die eigene konkurenzlose Linie zum Transport nutzt, heißt das noch lange nicht, dass tatsächlich Güter zu transportieren sind.

Ich finde es sehr schade, dass man mit dem Kauf eines Programms unfreiwillig zum Beta-Tester wird. Ich hoffe die Macher bekommen die Probleme noch in den Griff.

Mein Tipp: Nicht ärgern, sondern die "finale" Programmversion abwarten
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2016 10:29 AM CET


PUMA Herren BASIC Shortboxer Boxershort Unterhose 4er Pack in vielen Farben
PUMA Herren BASIC Shortboxer Boxershort Unterhose 4er Pack in vielen Farben
Preis: EUR 25,99 - EUR 31,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechte Haltbarkeit, 13. Juni 2014
Ich habe im Mai 2013 einen 4er-Pack in verschiedenen Farben bestellt. Die Boxershorts sahen Anfangs gut aus und waren angenehm zu tragen. Das änderte sich jedoch schnell: Bereits nach einem halben Jahr wanderte das erste Exemplar in die Tonne! Rund ein dreiviertel Jahr nach Lieferung landeten alle anderen ebenfalls dort. Einerseits sahen sie echt schon alt aus, andererseits ribbelten Nähte auf, der Stoff wurde dünn und es bildeten sich Löcher.
Ich mache viel Sport und habe diese Boxershorts auch dabei getragen. Mit Produkten von anderen Herstellern in ähnlichen Preisklassen mache ich das allerdings auch. Die halten meiner Erfahrung nach mindestens doppelt so lang.

Zwei Sterne vergebe ich nur deshalb, weil sie Anfangs echt gut waren.


Canon Pixma MG5350 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, USB 2.0) schwarz
Canon Pixma MG5350 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, USB 2.0) schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach 10 Wochen defekt!, 11. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach gerade mal 10 Wochen Betrieb und weniger als 200 gedruckten Seiten verweigert das Gerät die Arbeit!
Auslöser für das Dilemma war die Meldung, dass die Cyan-Patrone bald leer sei. Beim Wegklicken dieser Mitteilung verlor der PC unerklärlicher Weise prompt die WLAN-Verbindung zum Drucker und auf dem Druckerdisplay erschien der Fehlercode "6A81". Das Handbuch half hier nicht weiter. Das Diagnoseprogramm von Canon funktioniert nur über Kabel, also flugs die Kiste über USB angeschlossen. Der Drucker wurde sofort gefunden, die Diagnose brachte den Fehler "6A80" zutage.

Der Support von Canon war telefonisch sehr schnell zu erreichen. Erster Lösungsvorschlag: Ich solle zum Reset den Drucker mindestens 30 Minuten vom Netz nehmen. Ich habe mehrere Stunden vergehen lassen, bis ich ihn wieder unter Strom setzte, doch die Fehlermeldung blieb. Nach erneutem Anruf bei Canon teilte man mir mit, ich müsse das Gerät einschicken. Eine entsprechende Email mit den Servicestellen wurde mir dann umgehend zugesandt.

Der Drucker hätte normalerweise 4 Sterne von mir bekommen. Einen Stern Abzug, weil die Originaltinte (!) standardmäßig dermaßen satt aufs Normalpapier (80 g) aufgetragen wird, sodass es sich schon bei Schriftausdrucken wellen kann. Ich hatte vorher HP-Drucker, von denen kenne ich nicht. Zudem brauchte er immer ziemlich lang, bis er nach dem Einschalten druckbereit war.
Wegen des Defektes nach so kurzer Zeit gibt es nur noch 2 Sterne. Das kann zwar immer mal vorkommen, doch Google liefert bei den Stichwörtern "Canon Pixma 6A81" ganze 220.000 Ergebnisse. Der Fehler scheint wohl öfter aufzutreten. Positiv hervorzuheben ist, dass der freundliche Support umgehend zu erreichen und durchaus hilfsbereit war.


Profex Fahrradschlauch Sclaverand- Ventil pannensicher
Profex Fahrradschlauch Sclaverand- Ventil pannensicher
Preis: EUR 5,92 - EUR 9,75

2.0 von 5 Sternen Nicht wirklich empfehlenswert..., 16. August 2013
Ich habe mein Treckingrad vor ca. 1,5 Jahren mit diesen Schläuchen ausgerüstet und bin hunderte Kilometer pannenfrei damit gefahren. Den hinteren Schlauch musste ich vor ein paar Wochen wechseln, weil das Ventil wiederholt von der Pannenschutzflüssigkeit total verklebt war. Es halfen nur noch zwei Zangen und rohe Gewalt um es zu lösen. Nach dem dritten mal war das Ventil leider unbrauchbar.
Heute hat es das Vorderrad erwischt. Nicht etwa ein scharfkantiger Gegenstand o.ä. war schuld am Platten, sondern ein ca. 1,5 cm langer Riss an der Nahtstelle. Mehrere Versuche den Schlauch an dieser ungüngstigen Stelle zu flicken blieben erfolglos.

Liest man andere Erfahrungsberichte, scheint es sich um typische Fehler bei diesen Schläuchen zu handeln, welche früher oder später auftreten. Ich werde jetzt wieder zu den üblichen Markenprodukten greifen und eventuell Pannenschutzreifen montieren.


Samsung Star S5230 Smartphone (Touchscreen, 3MP Kamera, Video, MP3-Player, Bluetooth) garnet-red -. La Fleur
Samsung Star S5230 Smartphone (Touchscreen, 3MP Kamera, Video, MP3-Player, Bluetooth) garnet-red -. La Fleur

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Veraltete Technik, kein UMTS, nicht empfehlenswert!, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Handy vor ca. 2 Jahren gekauft. Es ist schnell in der Schublade gelandet!

Dieses "Smartphone" hat ein Samsung-Betriebssystem. Android-Apps laufen also nicht darauf, gerade die sind aber das Salz in der Smartphone-Suppe. Sogar im Samsung-App-Market hatte man Mühe, nette Zusatzprogramme für dieses Modell zu finden. Die im Gerät mitgelieferten Programme waren nicht gerade der Hit. Was soll ich z.B. mit einer Memo-Funktion, welche nur 100 Zeichen erlaubt? Eine SMS hat schon 160 Zeichen! Die Touchscreensteuerung war teilweise Glückssache und die Akkulaufzeit schlicht ungenügend. Das Telefon kann nicht mal UMTS,sondern nur das langsamere EDGE.

Warum dieses Modell im Jahr 2013 überhaupt noch verkauft wird, wundert mich sehr. Dass hier jedoch aktuelle Rezensionen auftauchen, die das Handy mit 5 Sternen bewerten, wundert mich noch viel mehr. Das ist Technik von vorgestern, da hilft auch der scheinbar günstige Preis von 60,- bis 70,- EUR nicht! Ein richtiges Android-Smartphone gibt es im Angebot schon für 99,- EUR. Mit größerem und besseres Display, Android, W-LAN, UMTS, GPS,usw.

Nachtrag
Da einige sagen, dass sie weder den Technik-Schnickschnack noch Internet brauchen: Warum dann ein "Smartphone" kaufen?
Um einen Vergleich zu bemühen: Würde heute jemand ernsthaft 5 Sterne für einen alten Röhren-Fernseher vergeben, weil damit TV gucken schließlich auch geht? Wenn auch nicht mit allen Sendern? Ähnlich verhält es sich mit diesem Handy aus der Smartphone-Steinzeit im Vergleich zu heutigen Modellen.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 8, 2013 10:45 AM CET


Kein Titel verfügbar

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung!, 3. Januar 2013
An dem Gerät habe ich Spaß! Es hat ein gutes Display und der Touchscreen reagiert einwandfrei. Die Akkulaufzeit geht für ein Smartphone voll in Ordnung. Die Zusatzfunktionen versehen tadellos ihren Dienst und das Android ist aktuell. Durch den GPS-Empfänger ist es für die Navigation und Geocaching geeignet. Die Drahtlosverbindungen klappen super und die Bedienung insgesamt geht zügig vonstatten. Außerdem werden keine speziellen Adapter benötigt: Der Kopfhörer wird per Klinkenstecker angeschlossen und das Laden funktioniert über Mini-USB-Stecker.

Ausstattung und Qualität sind für den Preis (derzeit um die 100,- EUR) sahnemäßig!

Klar, es gibt schickere und mit schnelleren Prozessoren sowie "tollen" Kameras ausgestattete Smartphones. Wer auf Status-Schnickschnack keinen Wert legt und kein Heavy-User (z.B. Social-Media-Junkie, Intensiv-Gamer oder Gewerbetreibender) ist, wird mit diesem Gerät wohl bestens bedient sein.


Hama Track Pack 72 Filtertasche
Hama Track Pack 72 Filtertasche
Wird angeboten von ExpressPro
Preis: EUR 11,89

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur bedingt empfehlenswert!, 14. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hama Track Pack 72 Filtertasche (Camera)
Solch eine Tasche sollte eigentlich eine gute Möglichkeit bieten, seine Filter oder Linsen gut geschützt und platzsparend mit auf die Fototour zu nehmen. Doch leider sind die Fleece-Einstecktaschen bei diesem Modell deutlich zu kurz geraten: Sie reichen nur bis etwa zur Hälfte des Filterdurchmessers! Dadurch können gegenüber liegenden Filter aneinander klappern oder im schlimmten Fall auch Metall an Glas scheuern... Dieses Problem lässt sich zwar (z. B. mit einem Stück zugeschnittener Noppenfolie und/oder Reinigungstuch als Polster) recht einfach lösen. Doch dass einer der führenden Hersteller und Vertreiber von Fotozubehör einen solchen Artikel überhaupt am Start hat, wundert mich doch sehr!

Zwei Sterne gibt es dennoch, weil:

a) Ich schon wesentlich schlimmeres gesehen habe.
b) Die Tasche (mit schnell gebastelter Zusatzpolsterung) durchaus gute Dienste leistet.
c) Der Preis im Hinblick auf Konkurrenzprodukte günstig ist.

Doch eigentlich geht der Artikel so gar nicht!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 20, 2012 2:16 PM MEST


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Alles gut!, 14. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Lieferung erfolgte umgehend und die Installation war überhaupt kein Problem. Die Registrierung meiner Win7-Version erfolgte via Internet, telefonieren war also nicht notwendig.
Gegenüber Vista ist die Installation sehr schnell. Allerdings liefert die Hardware- und Treibersuche bei Win7 längst nicht so komfortable Ergebnisse wie XP oder Vista. Diese Hürde ist zwar nicht groß, aber letztlich hat die Installation dann doch ähnlich lang gedauert wie bei Vista.

Ich habe lange mit dem Umstieg gewartet, weil ich MS einfach nicht das Geld in den Rachen werfen wollte. Der Preis der Refurbished-Version ist jedoch OK. Jeder Vista-Nutzer, der seinen Rechner fordert (z. B. durch Bild- und Videobearbeitung und/oder Spiele) wird m. E. über den Umstieg froh sein. Win7 läuft auf meinen PC stabiler, schneller und besser! Wer jedoch nur Office und Co nutzt, fährt mit Vista oder XP (mit allen Servicepacks und Updates) immer noch gut und kann sich den Umstieg sparen. Denn die dafür erforderlichen Datensicherungen und Neuinstallationen sind schon zeitraubend...

Ich habe bei der Refurbished-Version überhaupt nichts vermisst: Wer auf eine schnöde DVD-Hülle sowie die Installations-Kurzanleitung der Originalversion verzichten kann, hat mal eben rund 30,- EUR gespart!


Continental Touring Plus 28 x 1 3/8 x 1 5/8 (37-622) schwarz,Reflex
Continental Touring Plus 28 x 1 3/8 x 1 5/8 (37-622) schwarz,Reflex
Wird angeboten von Fairradteile24
Preis: EUR 22,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Pannenschutz, 2. Oktober 2011
Pannenschutzreifen stellen immer einen Kompromiss dar. Ein herkömmlicher Reifen ist zwar deutlich komfortabler und besser zu fahren, allerdings fängt man sich damit Ruck-Zuck einen Platten ein. Ich glaube es kommt darauf an wo man wohnt. In Hamburg z.B. ist ein Pannenschutzreifen ein MUSS, da die Stadt ihre Radwege selten kehren lässt und zudem das billigste (=scharfkantigste) Streugut verwendet, welches meist bis April/Mai auf den Radwegen liegenbleibt. Scherben gibt es ganzjährig jede Menge. Mit herkömmlichen Reifen hatte ich im Frühjahr manchmal 2-3 Platte pro Woche (!), da bleibt der Spaß völlig auf der Strecke.

Die Conti-Reifen (in der Größe 37-622) habe ich auf meinem Rad für den Arbeitsweg und Touren aufgezogen. Den Hinterreifen habe ich mittlerweile auf Beinahe-Glatze heruntergefahren, der Vorderreifen dagegen sieht noch recht frisch aus. Das Fahrverhalten geht absolut in Ordnung. Der Reifen packt immer ordentlich zu. Ich habe zuvor das Modell von Schwalbe gefahren, das ich persönlich bei Regen (insbesondere in Verbindung mit Kälte) immer als leicht rutschig erlebte. Beim Conti hatte ich dagegen immer ein sicheres Gefühl. Einziges Manko, welche ALLE Pannenschutzreifen haben: Bei Pflasterrillen stellt sich oft ein schwammiges Fahrververhalten ein. Das ist zwar durchaus beherrschbar, aber nicht gerade angenehm. Solche Beläge habe ich jedoch kaum auf meinem Arbeitsweg, deshalb stört mich diese Begleiterscheinung nicht sonderlich. Die 37er-Reifenbreite empfand ich immer als sehr schmal, dafür läuft er jedoch schnell. Wie auch immer, ich probiere als nächstes mal die 40er oder 42er Breite. Die erscheinen mir für die Hamburger Buckelpisten als geeigneter.

Ganz klar: Pannenschutzreifen können aus konstruktiven Gründen niemals so leicht und flexibel sein wie einfache Reifen. Diese Nachteile nehme ich aber gern in Kauf. Meinen letzten Platten hatte ich mit einem herkömmlichen Reifen: Morgens auf dem Weg zur Arbeit, im Dunkeln bei Schneetreiben. Wer jemals versucht hat, bei solchen Verhältnissen einen Platten ordentlich zu flicken, weiß wovon ich schreibe... Mit den Conti-Reifen blieb mir so ein Unfug erspart. Deshalb meine eindeutige Empfehlung!


Seite: 1 | 2