Profil für Harry > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Harry
Top-Rezensenten Rang: 230.101
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Harry "liberator12"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Provenzalische Verwicklungen: Ein Fall für Pierre Durand
Provenzalische Verwicklungen: Ein Fall für Pierre Durand
von Sophie Bonnet
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

3.0 von 5 Sternen Wenn das so weitergeht...., 23. Juli 2014
....gibt es bald in Paris keine Komissare mehr. Im Vergleich zu anderen deutschen pseydonymen Krimiautoren fällt dieser hier ein wenig ab: Die Sprache rutscht manchmal auf Rosamunde-Pilcher-Niveau, das Dorf ist zu fiktiv und die Liebesgeschichte würde ohne Mordfälle mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser funktionieren. Insgesamt gut, um die Wartezeit auf neue Brunos zu überbrücken...


Everyday Robots
Everyday Robots
Preis: EUR 12,14

5.0 von 5 Sternen I'm not a Robot, 23. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Everyday Robots (Audio CD)
Damon Albarn macht das Album, das Coldplay versemmelt haben: ein ruhiges, halb elektronisches Werk auf dem es sirrt und flirrt wie zu beginn der 2000er; Jazzeinlagen im Stile Bugge Wesseltofts, wunderschöne Melodien, ernste, traurige, fröhliche, einfach viele Momente. Schon der erste Hördurchgang hat Spaß gemacht und ich werde es noch viele Male hören. Ein Alum, das groß ist und noch dazu ein Grower ist: sechs! Sterne; mindestens!


Ghost Stories
Ghost Stories
Preis: EUR 9,71

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mähtschik, 2. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Ghost Stories (Audio CD)
In der Hoffnung, dass der Everyteardropawaterfalltextbaukasten aufgebraucht ist und auch keine gescheiterten Könige mehr unterwegs sind, hörte ich mir dieses Album an und hörte es und hörte es und hörte es und kam zu dem Schluß, dass Coldplay Rosamunde Pilcher als Texterin engagiert haben. Fieses Geheule. Und das Schlimmste daran: Es gibt jetzt Trittbrettfahrer: verschwommene Linien...zwei Punkte für vermeintlich mystisches Elektrorumgeknatter.


Europa (Digipack Edition)
Europa (Digipack Edition)
Preis: EUR 12,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen giving life back to music-LaBrassBanda goes Daft Punk, 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Europa (Digipack Edition) (Audio CD)
Ich habe selten bessere Alternativmusik gehört. Der Sound haut einfach rein, anders kann man das wohl nicht beschreiben. Bisher fand ich LaBrassBanda live besser als auf den Studioalben, aber hier haben sie eine ganz neue Qualität erreicht.


Kindle Paperwhite [Vorgängermodell], 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung, WLAN
Kindle Paperwhite [Vorgängermodell], 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung, WLAN

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade, 21. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man sich einen Kindle bestellt, wird von Amazon ein ziemlicher Aufwand betrieben, um einem ein gutes Gefühl zu geben.
Die Lesbarkeit von Büchern ist ja auch ganz ok, das Display dafür auch ganz gut geeignet. Ich weiß jetzt nur nicht, wie das große Aber beschreiben soll, weswegen ich den Kindle wieder zurück geschickt habe. Die Beleuchtung verursacht Schatten, die, wenn man schnell liest, den Eindruck von Fehlfarben verursacht. Mein Auge war ständig auf die Schattenränder focussiert, was das lesen echt anstrengend machte.In meinen Augen ist dieses Kindle kein Gerät für Menschen mit scharfem Blick.
Was mich aber noch mehr enttäuscht hat: die Darstellung von PDF-Dateien ist schlecht, einfach nur schlecht. Dann habe ich es über den Dokumentenservice probiert, aber es blieb schlecht. Man hatte halt ein nettes Deckblatt vor dem Schlechten.
Für ein Studium ist dieser Kindle daher meiner Meinung nach nicht geeignet.


Flat Beat
Flat Beat
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen Klassiker, 29. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flat Beat (MP3-Download)
Hatte den kleinen gelben Eric in meinem großen gelben Auto meist neben mir sitzen. Irgendwann war die Scheibe kaputt und Eric weg...


Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber
Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) Super AMOLED Display, 8 Megapixel Kamera, Full-HD, Win 8) Aluminium silber
Wird angeboten von etrodo
Preis: EUR 289,90

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW!, 29. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
DIeses Handy scheint so günstig zu sein, weil es entweder ausläuft oder niemand es haben möchte...wie auch immer. Ich besitze noch ein etwa drei Jahre altes Samsung Galaxy S1 und irgendwie haben Google oder Samsung es geschafft, daß das ehemalige Superphone jetzt ziemlich schneckt...also vielleicht mal was neues? Ich hatte zuerst ein Galaxy SIII in Betracht gezogen, sind ja jetzt auch was günstiger, aber eigentlich immer noch zu teuer. Hauptsächlich benutze ich Microsoft Office am Rechner, am allerliebsten One Note, und das war auf dem S1 schon arg langsam, da bot sich dann ein Windows Phone an. Das Ativ S war einfach am günstigsten und hat dann diesen riesen Bildschirm, WOW. Das Technikgadgethirn wollte noch unbedingt Quadcore, aber wofür?
Nach dem einschalten zeigt sich sofort, dass die Anzahl der Kerne vollkommen egal ist. Das Windows läuft so flüssig, dass es für mich einen Quantensprung zum alten Handy bedeutet, und im Vergleich zu einem Android-Tablet auch immer noch mehr Spaß macht. Das Windows fließt einfach,
Die Synchronisation über Skydrive/Hotmail/Outlook läuft nach einer kleinen Startschwierigkeit auch ganz einfach und flüssig. Man sollte sich für die Synchronisation auf ein Microsoftaccount beschränken, ich musste zuerst auf ein einziges Konto migrieren, um auf meine OneNote Notizen per Handy richtig zugreifen zu können, was dann auch auf dem Heimcomputer ein paar Änderungen brauchte.
Den Systemwechsel von Android auf Windowsphone habe ich als großen Fortschritt empfunden, der einzige Wermutstropfen: Das Windowsphone spielt kein Alac.
Der sehr reduzierte Stil des Windowsphone gefällt mir sehr gut, die eingeschränkten Einstellungs- und Zugriffsmöglichkeiten weniger, ich vermisse einen Dateiexplorer, ich habe Adressdaten mit Bluetooth übertragen, die ich auf dem Phone nicht wiedergefunden habe, über Windows-PC nicht gefunden habe, erst als ich per Ubuntu auf den Telefonspeicher zugriff, konnte ich sie versteckt in irgendwelchen Systemlabyrinten wiederentdecken. Diese Verschlosseenheit gegenüber eigenen Daten und Dateien finde ich das große Manko an Windowsphone.

Nachtrag: Nach fast einem Monat Nutzung bin ich immer noch begeistert, es gibt zwar nicht so viele Apss wie für IOS oder Android, aber die für mich erfahrungsgemäß wichtigsten sind drauf und ich nutze sie regelmäßig.
Onenote bleibt für mich weiterhin die Anwendung schlechthin und im Samsung Ativ funktioniert sie einfach schlechthin.
Dass Windowsphone irgendwie kein flac und alac spielt, ist schade, ich habe es dadurch gelöst, dass ich die mir wichtigsten CDs mit 320kb/s nohmal gerippt und direkt auf der SD-Karte des Telefons gespeichert habe, der Klang ist ordentlich, auch mit guten Kopfhörern. Zwischen den Songs gibt es leider Unterbrechungen, ich habe noch nicht herausgefunden warum und ob es sich abstellen läßt, das ist vor allem bei guten Livekonzerten schade. Ab und zu hört man ein leichtes Kratzen oder Knistern zwischen Songs, ein Vinylfeeling stellt sich allerdings nicht ein, also nicht so schlimm.
Das Display: Für mich immer noch ein WOW! Über Amazon Kindle lese ich Bücher damit,im Querformat gehalten bietet das Kindle dann gut lesbare Einheiten, so dass man zwar häufig tippt, aber auch mit einer guten Geschwindigkeit liest. Bei älteren Handy-, Computer- und Tabletdisplays habe ich das Problem, dass ich die Linien zwischen den Pixeln sehe, daher kommt der Eindruck von Flimmern oder ich sehe Farben, meist grün... beim Ativ habe ich diese Effekte nicht, ich kann ganz entspannt lesen.
Den E-Bookreader kann ich mir sparen. Was mir fürs Studium wichtig ist, entsprechend gut werden PDFs dargestellt. Klar, das Display ist im Vergleich zum Tablet klein, man wischt sich 'ne Hornhaut.
Der Akku hält gut, mein altes Android-Samsung war nach ca. 7Stunden leer, bei mehr Nutzung hat das Ativ dann noch dreiviertel Kapazität und hält bis zum nächsten Tag durch. Bin gespannt, wie der Akku altert und ob es in zwei Jahren Ersatzakkus gibt.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 27, 2013 12:56 AM MEST


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Mediaplayer fürs Küchenradio, 22. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den Raspberry Pi betreibe ich mit raspbmc als mp3 Player fürs Küchenradio. Der Klang über den Audioausgang ist allerdings mittelmäßig, er gibt ein Knacken und Knistern von sich, das Vinylfreundeherzen höher schlagen lässt. Klang:retro.
Für besseren Klang wäre also ein DAC notwendig. Der rasp spielt mp3, flac und alac sehr gut und störungsfrei und läßt sich auch prima übers Netzwerk ohne Monitor fernsteuern.


Random Access Memories
Random Access Memories
Preis: EUR 5,88

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Get Lucky, 22. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Random Access Memories (Audio CD)
Grower...
Einfach ein paar mal hören, am besten mit mieser Qualität und Werbung dazwischen anfangen, dann die CD kaufen und die volle Entfaltung des Discoaromas genießen.

Nachtrag, ca ein Monat später: Ich habe dieses Album jetzt recht häufig gehört, es gefällt mir dermaßen gut, dass es für mich zu den künftigen Klassikern gehört. Ältere Daft Punk platten gefallen mir weniger, früher hörte ich eher Tricky oder Chemical Brothers, die hier sogar zitiert werden. Für mich weit oben auf der Liste der besten Alben 2013, Sommermeister sozusagen. Es muss noch ein ziemlicher Knaller kommen, um Daft Punk zu schlagen...


OMNITRONIC DD-2550 USB-Plattenspieler
OMNITRONIC DD-2550 USB-Plattenspieler
Wird angeboten von SHOW-DEALER
Preis: EUR 179,00

3.0 von 5 Sternen Mittelmäßig, 19. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einegschaltet verursacht er ein leises, hörbares Brummen, das man auch in den Kopfhörern vernimmt. Bei Aufnahmen über den USB-Anschluss gibt es ein nerviges Flirren, egal welches Aufnahmeprogramm, auf verschiedenen Computern und Plarformen. Eignet sich dadurch für mich nur zum Mixen von Tapes. Hätte trotz des günstigen Preises und wegen der guten Rezensionen mehr erwartet. Höre weiterhin lieber mit meinem alten Thorens...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 23, 2014 8:27 PM CET


Seite: 1 | 2