Profil für Stephan Seither > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan Seither
Top-Rezensenten Rang: 899
Hilfreiche Bewertungen: 8202

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan Seither (Berg / Rheinland-Pfalz)
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Tote Straßen
Tote Straßen
Preis: EUR 0,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geduld statt Gänsehaut, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tote Straßen (Kindle Edition)
Die Print-Ausgabe ist 55 Seiten stark, beinhaltet jedoch keine starken 55 Seiten.

Nach durchaus interessanten 20 Seiten zum Auftakt driftet die Geschichte in einen wirren Albtraum ab, dessen Zusammenhänge sich zwar zum Ende hin erschließen - auf dem Weg zum klärenden Schluss wurde mir als Leser eine ordentliche Portion Geduld abverlangt.

Fazit: Gänsehaut und Nervenkitzel = Fehlanzeige. Die Autorin kann mit Sprache umgehen - gepackt hat mich die Geschichte jedoch nicht, bleiben zwei Sterne fürs Sprachgefühl.


Ravensburger 26618 - Cartagena Brettspiel
Ravensburger 26618 - Cartagena Brettspiel
Preis: EUR 21,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bring Deine Piraten so schnell wie möglich durch den Dschungel - das rettende Ruderboot wartet schon, 23. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Spielidee ist nicht neu - vielmehr ist "Cartagena" ein Klassiker unter den Laufspielen - Deine Piraten müssen so schnell wie möglich durch den Dschungel geführt werden - wer seine Figuren zuerst aufs wartende Ruderboot bringt, gewinnt das Spiel.

Spielkarten und Symbole auf dem Dschungelpfad bestimmen über Geschwindigkeit und Verlauf der Flucht.

Vorausschauend kannst Du bis zu zwei Deiner Dir zur Verfügung stehenden Aktionen je Spielrunde ausführen - ob Du Dich mit einer Aktion begnügst hängt von der gewählten Taktik ab. Um an frische Handkarten zu gelangen, musst Du einen Piraten Deiner Wahl auf dem Dschungelpfad zurückziehen - der einzelne Rückzug kann die Flucht Deiner Piraten beschleunigen, oder hemmen - viel Glück!

Spielidee wird von Spielern jeder Altersklasse innerhalb kürzester Zeit erfasst.

Spielplanteile und Spielkarten sind stabil, lange Nutzungsdauer dürfte gegeben sein.
Piraten aus Plastik *seufz*

Warum ich bei meiner Bewertung einen Stern abgezogen habe?
Mir geht es nicht um das berühmte Haar in der Suppe - mich stören ganz einfach zwei Punkte:
1.) Warum setzt Ravensburger auf Spielfiguren aus Plastik?
2.) Die Spieleschachtel ist unnötig groß

Von Winning Moves hab ich z.B. "Cartagena Die Flucht" im Schrank - Spielfiguren aus lackiertem Holz, Schachtel in idealer Größe.


Emsa 507267 Smart Kitchen Multi-Reibe
Emsa 507267 Smart Kitchen Multi-Reibe
Preis: EUR 14,98

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Reibe für Singlehaushalt, 23. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem ich einen mittelgroßen Rettich und einen Bund Möhren zu Salaten verarbeitet habe, hier mein Erfahrungsbericht:

Material:
Stabil und sauber verarbeitet - hat nicht nach Plastik gerochen.
Reibe, Raspel, Hobel - sind leicht zu wechseln, ebenfalls stabil und scharf genug.

Der Auffangbehälter ist meiner Meinung nach einfach zu klein geraten - das nervt schnell.

Gebrauch:
Fingerschutz, Reibe, Raspel, Hobel - selbsterklärendes System.
Es läuft einem jedoch, wg. Gefälle der Reibefläche ordentlich Brühe entgegen - Arbeitsfläche schwimmt schnell.
Rutschfester Boden ist zum Glück zuverlässig und aus zuvor genanntem Grund nicht zu verachten...

Reinigung:
Auffangbehälter und Klingen sind leicht von Hand zu reinigen - jedoch leider nicht für die Spülmaschine geeignet.

Aufbewahrung:
Sperrig - man bekommt leider nicht das komplette Zubehör im Auffangbehälter unter - wenn der Verpackungskarton eines Tages zerfleddert sein wird, hat man ein Haushaltsgerätepuzzle mehr im Schrank.

Fazit - hab ich von anderen Firmen schon deutlich besser gesehen

Stand 23.05.2014 werden hier Bilder für die Werbung eingesetzt, auf denen eine Frischebox mit Deckel als "Zubehör" abgebildet ist - als Testprodukt (Amazon Vine) wurde mir jedoch lediglich die Reibe, mit Auffangbehälter zur Verfügung gestellt, im Text "Produktbeschreibung" taucht ebenfalls die Frischebox auf - ob beim normalen Kauf eine Frischebox mit Deckel enthalten ist, kann ich somit nicht bestätigen / nicht dementieren. Amazon möge an dieser Stelle bitte für Klarheit sorgen, vielen Dank!


Die Leopardin
Die Leopardin
von Ken Follett
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der D-Day naht - gefährlicher Sabotageakt soll Invasionstruppen begünstigen, 22. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Leopardin (Gebundene Ausgabe)
Besetztes Frankreich im Mai 1944 - unter dem Codenamen "Die Leopardin" operiert Felicity Clairet im Rang eines Majors des britischen Geheimdienstes hinter den feindlichen Linien. Das Ziel der jungen Frau, den gescheiterten Sabotageakt einer französischen Widerstandsgruppe zu vollenden - der D-Day steht (vermutlich) kurz bevor - schafft man es, die schwerbewachte Kommunikationszentrale der deutschen Besatzungsmacht rechtzeitig auszuschalten, dürfte den alliierten Landungstruppen weniger koordinierte Gegenwehr blühen.

Clairet entwickelt einen Plan, benötigt für dessen Umsetzung ausschließlich weibliche Mitstreiterinnen - nicht gerade einfach, in der Kürze der verbleibenden Zeit freiwillige und fähige "Spezialistinnen" aufzutreiben - zumal der deutsche Gegenspieler auf französischem Boden, Major Dieter Franck, nicht gerade auf den Kopf gefallen ist - er holt zum Schlag gegen die Widerstandskämpfer aus...

Follett beschreibt den Druck, dem die Kontrahenten beiderseits ausgesetzt sind, sowie Aktion und Reaktion der feindlich gesinnten Parteien in einer Art und Weise, dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag.

Fazit:
Historisch belegbare Ereignisse als Rahmenhandlung aufgreifen, glaubwürdige entwickelte Charaktere innerhalb eines Thrillers gegeneinander antreten lassen - dafür mag ich Ken Follet - hier liefert der Autor HOCHSPANNUNG - von der ersten bis zur letzten Seite, dafür vergebe ich gerne 5 Sterne.


Der Tote trägt Hut: Ein Thailand-Krimi
Der Tote trägt Hut: Ein Thailand-Krimi
von Colin Cotterill
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lang lebe Jimm Juree, 9. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer bereits die in Laos spielende Krimiserie um den dort agierenden, betagten Leichenbeschauer, Dr. Siri in sein Herz geschlossen hat, wird den Umzug ins gegenwärtige Thailand gut verkraften - denn Cotterill bleibt seinem gewohnten Schreibstil treu - Witz und Spannung quellen auch hier zwischen den Seiten hervor.

Bei Dr. Siri sorgen Erscheinungen aus der Geisterwelt, nörgelnde Vorgesetzte, bemühte Kollegen, Ärger mit dem in Laos vorherrschenden System und langjährige Freunde für das Rahmenprogramm - die Kriminalreporterin Jim Juree hat im ersten Band den Umzug aus der Großstadt in die rückständige Provinz des südlichen Thailands, nebst drohendem Karriereknick zu verkraften.

Die Idee, der Zivilisation den Rücken zu kehren, ist längst nicht auf dem Mist der weiblichen Hauptfigur gewachsen - die Mutter hatte den spontanen Einfall, das rentable Lebensmittelgeschäft / Wohnhaus in der Stadt gegen eine zu bewirtschaftende Ferienanlage an der Küste zu tauschen - "Gekauft wie gesehen" - dumm nur, dass die Kaufentscheidung alleine anhand schmeichelhafter Fotos gefällt wurde...

Die am Rande zur Demenz stehende Mutter (Mair), der muskelbepackte und äußerst sensible Bruder ("Arny"), sowie der pensionierte Großvater ("Opa Jah" /Ex-Polizist) bewohnen die Ferienanlage - in der Stadt zurückgelassen hat man Jimms Schwester "Sissi", welche früher der zweite Bruder war - aber das ist eine andere Geschichte ;-)

Obwohl es vor Ort keine Zeitung vom Kaliber des ehemaligen Arbeitgebers gibt, hat sich Jimm in den Kopf gesetzt, ihre journalistische Leidenschaft auch in der Provinz auszuleben - jedoch unter erschwerten Bedingungen, so fehlt es an der bislang gewohnten Technik - aber wozu hat man eine Schwester in der Zivilisation sitzen, welche ihre Brötchen mit Internetkriminalität verdient und die Recherche unterstützt?

Die Ermittlungsmethoden der lokalen Polizeibehörde sorgen für manchen Lacher - da wird die Nationalität einer unbekannten Leiche schon mal am eingenähten Etikett des Herstellers im Anzug festgemacht - "Armani" stammt natürlich aus Italien, woher denn sonst? Jimm braucht Informationen für die zu schreibenden Artikel - gute Kontakte zur Polizei sind dabei sicherlich nicht von Nachteil - ein weiteres Feld öffnet sich für den Leser - wie mag man vorgehen, wenn man von der vor Ort geleisteten Polizeiarbeit nicht gerade überzeugt ist - der Behörde jedoch nicht vor den Kopf stoßen mag - Jimm findet ihren Weg...

Fazit:
Jimm Juree ist keine weibliche Kopie des Dr. Siri - die Figur ist weder besser noch schlechter - erfrischend inszenierte Kriminalfälle mit einer gewaltigen Portion Humor - Cotterill bleibt seiner Linie treu - ich habe eine neue Serie gefunden, bei der zu hoffen bleibt, dass regelmäßig Nachschub kommt und der Frau ein langes Leben vorherbestimmt ist.


Swissvoice 20407224 ePure 2 TAM Schnurloses fulleco DECT-Telefon weiß/schwarz
Swissvoice 20407224 ePure 2 TAM Schnurloses fulleco DECT-Telefon weiß/schwarz
Preis: EUR 62,54

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Optik 5 Sterne - 2 Sterne Abzug nach Praxistest, 8. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Inbetriebnahme von Telefon und AB ist innerhalb weniger Minuten erledigt.
Die Bedienungsanleitung ist komplett gelungen - man findet schnell die passenden Antworten.

*Telefonate über Hörer und Freisprechfunktion erfolgen in hervorragender Klangqualität.
*Akkulaufzeit - in Betrieb (ca. 12 Stunden) und Standby (220 Stunden) - reicht völlig aus.
*Fernzugriff auf Anrufbeantworter mag zwar kein Novum sein, missen mag ich diese Funktion jedoch nicht mehr
*Mobilteil verlegt - kein Problem - Suchtaste an der Basisstation drücken - klingelnde Mobilteile weisen den Weg
*Telefonbuch bietet Platz für 100 Einträge
*Basisstation kann bis zu 4 Mobilteile bedienen
*AB kann vom Mobilteil aus bedient werden
*Sendeleistung und somit Strahlung lassen sich regulieren
*Telefonkonferenz - halten - übergeben und und und

Man hat insgesamt den Bogen schnell raus - hohe Bedienerfreundlichkeit

Punktabzug aus folgenden Gründen:

*Reichweite Empfang - wir wohnen auf drei Etagen - das Swissvoice steht ganz oben, hat dort seinen Vorgänger (Gigaset A140) abgelöst - mit dem Siemensianer konnte bis hinunter ins EG telefoniert werden - Swissvoice verliert jedoch leider auf der Hälfte der Strecke das Signal...

*Abdeckung Batteriefach - fragil anmutende Materialstärke und gewöhnungsbedürftige Verschlusstechnik treffen aufeinander.
Akku einsetzen - wird zum nervigen Geduldspiel

*Freisprechfunktion allein sorgt für Telefonate ohne direkten Kontakt von Ohr zu Hörer - Anschluss für Headset = Fehlanzeige

*Hörer sieht gut aus - bereitet bei großen Händen und längeren Gesprächen ein wenig Schwierigkeiten... - liegt bei längeren Telefonaten "unangenehm" in der Hand - gerade dann würde man sich ein Headset wünschen...

*Man ist vermutlich von der Vielfalt der Klingeltöne des Smartphone verwöhnt - die 10 mäßig geratenen Klingeltöne des
Swissvoice bedeuten zwar nicht den Untergang des Abendlandes - stören mich jedoch trotzdem irgendwie


Goalzero Guide 10 Plus Solar Recharging Set, 41022
Goalzero Guide 10 Plus Solar Recharging Set, 41022
Preis: EUR 119,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Robustes Kraftwerk, 8. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Bedienung des Solarladegerätes ist eigentlich selbsterklärend. Knappe und leicht verständliche Texte in englischer Sprache, sowie Beispielbilder dürften im Handumdrehen die letzten Zweifel bzgl. korrekter und effektiver Handhabung aus der Welt schaffen.

Mein Smartephone (HTC Desire x), sowie Kindle eReader und die bereits im Lieferumfang enthaltenen 4 wiederaufladbaren AA-Batterien des Herstellers, habe ich bereits wiederholt bei verschiedenen Wetterlagen aufladen können. Selbstverständlich dauert es bei Bewölkung länger, eine Ladung ist jedoch trotz Wolkendecke grundsätzlich möglich.

Das Gerät ist robust verarbeitet - lässt sich für den Einsatz gut aufstellen, bietet bei richtiger Positionierung zudem die Möglichkeit, das zu ladende Gerät vor direkter Sonneneinstrahlung abzuschirmen - sehr sinnvoll, wer sein Mobiltelefon einmal über einen längeren Zeitraum ungeschützt der Sonne ausgesetzt hat und dann direkt telefonieren wollte, wird sich u.U. warme Ohren geholt haben - direkte Sonneneinstrahlung dürfte zudem für die Lebensdauer des zu ladenden Gerätes nicht gerade förderlich sein.

Dank der nützlichen Schlaufen am Ladegerät, kann dieses z.B. leicht an einem Wander-/Fahrradrucksack befestigt werden und liefert somit während sportlicher Aktivitäten Gelegenheit, die Einsatzbereitschaft entsprechender Verbraucher zu gewährleisten. Das geringe Gewicht (um die 500 Gramm), sowie die vorteilhaften Abmessungen (15 x 26 x 2,5cm) ermöglichen ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten.

Das Gerät hat mich nach wenigen Stunden Testphase bereits komplett überzeugt - möchte dieses Solarladegerät nicht mehr missen!


Abacusspiele 08122 - Hanabi von Antoine Bauza, Spiel des Jahres 2013
Abacusspiele 08122 - Hanabi von Antoine Bauza, Spiel des Jahres 2013
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kooperatives Kartenspiel, 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hanabi erfordert Teamwork, bei hoher Konzentration. Ziel des Spiels - durch Ablage möglichst kompletter Farbreihen ein beeindruckendes Feuerwerk an den Himmel zu zaubern. Die eigentliche Herausforderung - Du hast zu Beginn keinen blassen Schimmer bzgl. Deiner eigenen Handkarten. Warum? Jeder Spieler hat seine Karten stets so auf der Hand zu halten, dass die Runde immer direkten Einblick und somit Überblick der "fremden" Karten hat - man selbst tappt jedoch im Dunkeln und lernt das eigene Blatt erst mit der Zeit, über die Hinweise der Mitspieler kennen. "Wissen", welches schnell durch nachgezogene Handkarten durcheinander geraten kann und dann u.U. den Spielerfolg gefährdet.

Die Kommunikationsmöglichkeiten der Spieler sind beschränkt, wie und in welcher Menge Hinweise erteilt werden dürfen unterliegt Regeln, deren Einhaltung den Spielspaß fördern.

Die Götter haben zusätzlich ihre Finger im Spieler - fehlerhaft ausgespielte Karten verursachen nämlich umgehend Gewitter, beim dritten Gewitter endet das Spiel vorzeitig.

Feuerwerkskarten in fünf Farben, je 10 Karten pro Farbe, mit den Werten 1,1,1,2,2,3,3,4,4,5 sind im Umlauf - am Ende werden die höchsten Zahlenwerte der ausgespielten Farbreihen zusammengezählt. Je seltener die abgeworfene Karte also, desto größer bei deren Verlust das Risiko, den Gruppenerfolg zu gefährden....

Fazit:
Unser Team hatte beim Erstversuch drei blutige Hanabi-Anfänger am Start. Die Erfahrung, ein Kartenspiel miteinander zu spielen, als komplette Runde den gemeinsamen Erfolg anzustreben, dieses Konzept war uns bis zur Begegnung mit Hanabi gänzlich fremd.

Mimik und Gestik so weit im Griff zu behalten, dass man dem Mitspieler keine unbeabsichtigten Hinweise erteilt, ist in der Tat nicht ganz einfach. Das Grundspiel verliert zudem leider recht zügig seinen Reiz - selten mussten wir so schnell auf die angebotenen Varianten zurückgreifen, um das Interesse am Spiel zu erhalten.


Nox
Nox
Preis: EUR 7,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Regeln - flottes Kartenspiel, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Ab zwei Spieler ist "Nox" zwar spielbar - der Spielspaß steigt jedoch mit wachsender Teilnehmerzahl deutlich an. Die simple Idee sorgt für eine kurze Spielanleitung - innerhalb weniger Minuten wird deutlich worum es geht.

Spielmaterial: Ungewöhnlich glatte und irgendwie auch stärkerer Karton, gegenüber gewohnten Spielkarten.
Teilnehmer unserer Testrunde hätten das Spiel alleine schon wegen der ansprechenden Aufmachung der
Karten gekauft. Die Drei Totenköpfe der Verpackung finden sich identisch auf den Karten wieder.

Verpackung: Passt - die Karten sind gut aufgehoben

Vorbereitung:
Karten gut durchmischen - jedem Spieler drei Karten auf die Hand, diese vor den Mitspielern verdeckt halten - einen Nachziehstapel in die Mitte und los geht es im Uhrzeigersinn.

Wer an der Reihe ist hat, je Runde, die Wahl einer Aktion:
1.) Eine der verdeckt zu haltenden Handkarten in die eigene Auslage abspielen, um diese Auslage so schnell wie
möglich auf 6 nebeneinander liegende Karten zu erweitern, vorhandene Farben aufzuwerten, die Runde mit dem
sechsten Stapel zu beenden und sofortige Abrechnung herbeizuführen - die nachfolgenden Spieler dürfen nicht mehr
ausspielen.

ODER ALTERNATIV

2.) Die Auslage des Gegners schwächen, indem man eine niedrige Handkarte auf einem Stapel der gegnerischen Auslage
platziert. Neben Reduzierung der Punkte, kann bei geschickter Strategie und Kartenglück auch die Anzahl der
bereits vorhandenen Auslage des Gegners reduziert werden.

WICHTIG: Bei der Abrechnung werden nur die Spieler mit Punkten belohnt, welche es geschafft haben bis zum Ende der Runde alle drei im Spiel befindlichen Spielfarben in der eigenen Auslage zu platzieren - es will also reiflich überlegt sein,ob und ab wann man man dem Gegner versucht in die Suppe zu spucken!

Hat der Gegner z.B. bereits 5 Ablagestapel gebildet, kann er mit dem nächsten Zug den sechsten Stapel bilden und
somit die Abrechnung herbeiführen - funkt man diesem Spieler durch geschickte Ablage eigener Handkarten
dazwischen, zögert man das Spielende hinaus und kann u.U. seine eigene Auslage während der folgenden Züge
aufwerten.

Nach Ende des eigenen Zuges, d.h. Ablage der Handkarte, wird vom Nachziehstapel eine Karte nachgezogen - der nächste Spieler ist an der Reihe.

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt - als Schwellenwert zur Ermittlung des Siegers sieht die Spielanleitung 150 Punkte vor.

Spielzeit wird mit 20 Minuten angegeben - realistisch!

"Nox" nimmt man sicherlich gerne regelmäßig zur Hand - ist jedoch nichts für friedliebende Zeitgenossen - "Nox" spielt man bis auf die Knochen :-)


Mitternachtsfalken
Mitternachtsfalken
von Ken Follett
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wettlauf mit der Zeit, 27. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtsfalken (Taschenbuch)
Die Handlung ist beginnend im Frühjahr 1941 angesiedelt - Follett wählt Schauplätze in Dänemark, England und Schweden aus, um die dänische Widerstandsgruppe "Mitternachtsfalken" gegen die deutsche Besatzungsmacht agieren zu lassen. Konspirativ versucht die Gruppe militärisch verwendbare Informationen nach England zu bringen - die Gegner der dänischen Resistance tragen dabei längst nicht nur deutsche Uniformen - einige Dänen versprechen sich von ihrer Zusammenarbeit mit den Nazis persönliche Vorteile - Vorsicht vor Entdeckung und Verrat ist geboten - die Spannung steigt.

Fazit:
Historisch belegbare Ereignisse als Rahmenhandlung aufgreifen, glaubwürdige entwickelte Charaktere innerhalb eines Thrillers gegeneinander antreten lassen - dafür mag ich Ken Follet - wäre der Verlauf der Geschichte an mancher Stelle nicht zu konstruiert und vorhersehbar geraten - ich hätte 5 Sterne gegeben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20